Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

1985ow

Mitglied

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 29. November 2010

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. November 2010, 13:18

Schalthebel "festgefrohren"?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich hatte heute Morgen nach einer kalten Nacht bei meinem Bravo das Problem, dass der Schalthebel sich zunächst gar nicht bewegte und dann mit großem Kraftaufwand bewegt werden konnte.

Kann die Mechanik festfrieren? Das Auto hat erst 22000 km gelaufen( BJ 2008). Ich bin auch noch in der Garantiezeit (verlängert auf 5 Jahre).

Hat jemand eine Idee, was das gewesen sein könnte? Nach ein paar km Fahrt war wieder alles normal.

Viele Grüße
Olli

Infos über meinen Bravo: 1,4 Tjet 120PS


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. November 2010, 13:47

Schau mal hier:

Kupplung schwergängig

Das hört sich für mich eher nach einem Kupplungsschaden an. Bei mir hatte ich auch das Gefühl, dass sich die Schaltung bei Nässe und Kälte noch schlechter bedienen lies. Ich habe die Kupplung ersteinmal entlüften lassen. Danach ging' - bis jetzt - besser denn je zuvor. FH ist auf alle Fälle die beste Adresse, aber lass dir nicht gleich ein komplett neues Getriebe oder eine komplette Kupplung aufschwatzen.

Grüße aus dem Harz von Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


jimmi333

Mitglied

  • »jimmi333« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 26. Mai 2009

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. November 2010, 15:30

RE: Schalthebel "festgefrohren"?

das hatte ich letztes Jahr.Bei mir musste das Getriebeöl gewechselt werden.
Seit dem läuft er tadellos.

Mfg

1985ow

Mitglied

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 29. November 2010

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. November 2010, 15:35

RE: Schalthebel "festgefrohren"?

Jetzt funktioniert ja auch alles wieder wie Butter nur eben heute Morgen nicht. Naja ich habe ja noch über 2 Jahre Restgarantie. Wenn das noch mal auftritt werde ich hinfahren. In 8000km ist auch die 30000 Inspektion fällig dann können die sich das direkt anschauen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass nach 22000km das Getriebeöl gewechselt werden muss.

Danke für Eure Antworten!

Infos über meinen Bravo: 1,4 Tjet 120PS


big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. November 2010, 16:05

Hi,

also dieses Jahr hatte ich jetzt noch keine Probleme da es bei ums noch nicht soooo kalt war.

Letztes Jahr in der kalten Zeit hatte ich tagelang jeden Morgen das Problem das ich den Hebel am Anfang nur sehr schwer bewegen konnte (ging wenn ich einen Gang drin hatte noch nicht einmal in Grundstellung zurück), wenn es dieses Jahr wieder so ist werde ich die Gestänge, sofern ich da gut hinkomme, mal gut einfetten.

Gruß CHris

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


  • »chrislüneburg« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. November 2010

Wohnort: lüneburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. November 2010, 16:47

RE: Schalthebel "festgefrohren"?

Hallo

Das selbe Problem habe ich bei meiner Bella auch festgestellt. Grad vor 3 Wochen gekauft. Wenn das so bleibt muss ich bei meinem Paten auch mal vorstellig werden. Sonst gefällt mir der Wagen sehr gut bis jetzt.

Infos über meinen Bravo: schwarze Seitenblinker, Klima, Leder, 120 PS


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. November 2010, 18:26

Hmmm, lustig das ihr das hier schreibt.

Seit Samstag hab ich das gleiche Problem. Die ersten 5 km geht es recht schwer. Danach wieder weich wie Butter. ABER: Immer nur wenn das Auto über Nacht stand. Wenn es Tagsüber Minus-Grade hat und er steht dann passiert nichts

Was mich stutzig mach: letztes Jahr hat mein Bravo -20°C ausgehalten ohne murren (gut, der Blinker is ab und zu nicht eingerastet, aber das lassen wir jetzt mal außen vor). Und dieses Jahr soll das Getriebeöl schon bei -2°C rumzicken?? Sehr verdächtig.

Wenn es morgen auch wieder so ist dann werd ich mal bei der Werkstatt vorbei fahren und fragen ob sie mir zufällig bei meinem letzten MOTOR-Ölwechsel aus versehen das Getriebeöl abgelassen und auf gut Glück neues reingeschüttet haben.... :evil:

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. November 2010, 18:43

also ich kann mir nur vorstellen das in die Gelenken der Schaltgestänge Wasser(Feuchtigkeit) reinkommt und diese gefriert ja bekanntlich bei kälte nicht direkt, deswegen friehrt der Hebel erst über Nacht ein.

@swordfish1986

ich denke das du letztes Jahr noch genug "Fett" an den Gelanken hattest sodas keine Feuchtigkeit hinein konnte.

Denke auf keinen Fall das es was mit dem Getriebe zu tun hat, da ich das letztes Jahr auch schon hatte und es sobald es wieder an, oder über die null Grad Grenze geht ist es wieder alles wie vorher!!!

Aber berichtet doch mal was die Werke dazu sagt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »big.chris« (29. November 2010, 18:44)

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


titi66

Bravo-Fan

  • »titi66« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. November 2010, 19:01

Das höhrt sich nach den Kabelzügen der Getriebeschaltung an.
Wenn nach einer nassen Fahrt die Temperatur sinkt gefriert das im inern des Kabelzuges und man kriegt die feuchtigkeit fast nicht mehr weg.
Bei sehr tiefen Temperaturen ist dann wieder besser das weniger Feutigkeit vorhanden ist. Wenn Du noch Garantie hast lass die Kabel ersetzten.

Gruss

Infos über meinen Bravo: 2.0 16V JTD 165 Sport, Crossover schwarz, getönte Scheiben


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. November 2010, 19:28

Genau das ist es auch.

1) Schaltseile tauschen
2) Einfetten lassen

Einfetten hat bei mir nicht sehr lange gehalten und weil ich noch Garantie hatte, habe ich neue Schaltseile bekommen. Bin mal gespannt wie lange die neuen halten :)


1985ow

Mitglied

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 29. November 2010

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. November 2010, 20:02

Ich war heute mal bei der Werkstatt.

Der Mitarbeiter hat angeboten, die Schaltseile auf Garantie zu tauschen. Das Problem war ihm aber noch nicht bekannt.

Naja mal schauen wenn es noch mal auftritt und es mir aufn sack geht werde ich die mal tauschen lassen. Er meinte aber auch dass nichts passieren kann, selbst wenn es schwergängig ist.

Infos über meinen Bravo: 1,4 Tjet 120PS


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. November 2010, 20:12

Zitat

Original von swordfish1986
Hmmm, lustig das ihr das hier schreibt.

Seit Samstag hab ich das gleiche Problem. Die ersten 5 km geht es recht schwer. Danach wieder weich wie Butter. ABER: Immer nur wenn das Auto über Nacht stand. Wenn es Tagsüber Minus-Grade hat und er steht dann passiert nichts

Was mich stutzig mach: letztes Jahr hat mein Bravo -20°C ausgehalten ohne murren (gut, der Blinker is ab und zu nicht eingerastet, aber das lassen wir jetzt mal außen vor). Und dieses Jahr soll das Getriebeöl schon bei -2°C rumzicken?? Sehr verdächtig.

Wenn es morgen auch wieder so ist dann werd ich mal bei der Werkstatt vorbei fahren und fragen ob sie mir zufällig bei meinem letzten MOTOR-Ölwechsel aus versehen das Getriebeöl abgelassen und auf gut Glück neues reingeschüttet haben.... :evil:


Genau das gleiche Phänomen hatte ich heute auch, und war auch sehr verwundert weil eben letztes Jahr nix dergleichen war bei über -20 Grad.

Heute eingestiegen und die ersten 5 Minuten ging der Schalthebel doch erheblich "schwergängiger". Danach wieder wie normal. Aber es war jetzt nicht so wie im Eingangspost beschrieben...
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. November 2010, 20:30

Kurzer Lagebericht:

Heute früh (bei uns -4 Grad) war von dem Phänomen nichts mehr zu spüren. Hat sich butterweich schalten lassen.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 30. November 2010, 20:35

Also bei mir lässt es sich fast immer sehr schwer schalten, wenn die Bella noch kalt ist. Jetzt wenn es draußen so kalt ist, ist es natürlich noch schlimmer.

Vorallem den ersten Gang bekomme ich manchmal fast nicht rein. Aber schon nach wenigen gefahrenen Kilometern bzw vielleicht 2-3 Minuten geht es wieder butterweich.

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. November 2010, 23:15

Zitat

Original von guenni_1
Also bei mir lässt es sich fast immer sehr schwer schalten, wenn die Bella noch kalt ist. Jetzt wenn es draußen so kalt ist, ist es natürlich noch schlimmer.

Vorallem den ersten Gang bekomme ich manchmal fast nicht rein. Aber schon nach wenigen gefahrenen Kilometern bzw vielleicht 2-3 Minuten geht es wieder butterweich.



Ja, das ist jetzt die Frage wie sich das bei dir äußert: Bei mir z. B. war es so das die Gänge gut rein gingen, aber der Schalthebel an sich (also das Gestänge wir wir jetzt ja vermuten) war recht schwergängig. Also auch in der Neutralstellung (Leerlauf) hat sich der Schaltheben schwer bewegen lassen.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 03:09

naja in der Neutralstellung lässt es sich mMn schon recht gut bewegen. Nur eben wenn man einen Gang reinbekommen will muss man schon einige Kraft aufbringen...

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


uli28

Bravo-Fahrer

  • »uli28« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 23. August 2009

Wohnort: berlin

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 20:45

also bei mir ist es zur zeit auch so , dass ich wenn es kalt ist sehr schwer schalten kann... aber komischer weise nur wenn ich in den 2 gang schalten will alle anderen funktionieren einwandfrei ...

Infos über meinen Bravo: fiat bravo 1.4 t-jet 150ps, fk federn,einparkhilfe,pinke bremssättel, 18 zoll felgen


Methos

Bravo-Meister

  • »Methos« ist männlich

Beiträge: 1 441

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

18

Freitag, 3. Dezember 2010, 18:21

Heute war es auch mein Wagen bei dem ich statt zu schalten Beton gerührt habe :lol:
Da ich aber auch direkt zur Inpsektion fuhr sprach ich das mal an - alles ok war die antwort.
Wirklich vorstellen konnte ich mir das zwar nicht, aber ok, nach ein paar Minuten fahrt war alles wieder i. O.
Gruß

Chris

Mein grauer Panther

Infos über meinen Bravo: Bravo Dynamic 1,4 t-jet 120, techno grau, Blue&Me Navi, PDC, 2 Zonen Klima, 17"


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

19

Freitag, 3. Dezember 2010, 18:51

Also es ist schon wirklich komisch das dieser Effekt bei allen erst diesen Winter auftritt. Bei meinem ist es der 3. Winter und vorher war noch nichts in der Richtung...

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

20

Freitag, 3. Dezember 2010, 20:27

Das seltsame ist das es bei mir voriges Jahr war aber dieses noch nicht aufgetreten ist.
Hatten letzten Tage immer unter 0 Grad und Nachts bis -10!

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!