Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

usersde

Mitglied

  • »usersde« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. Februar 2013

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Februar 2013, 13:13

Schraube Spannrolle Zahnriemen


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Fiat Gemeinde!
Ich habe eine Frage beüglich der Schraube der Spannrolle meines Fiat Bravo 1.6 Jtd.
Leider wurde in meinem original Zahnriemenkit keine neue Schraube für die Spannrolle mitgeliefert. Laut meinen Unterlagen soll die M8-Schraube mit einem Drehmoment von 25Nm angezogen werden. Ich habe daher diese Schraube durch eine neue Schraube der Festigkeit 8.8 ersetzt da diese Schraube mit 25Nm angezogen werden. Deshalb meine Frage ob die verwendete Schraube der Festigkeit 8.8 richtig ist.

Besten Dank im Voraus!

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.6Jtd, Bj 2008, 105PS


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Februar 2013, 13:30

25NM für ne 8.8 Schraube ist korreckt
guckst Du hier
http://www.schrauben-normen.de/anziehmomente.html
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


usersde

Mitglied

  • »usersde« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. Februar 2013

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Februar 2013, 13:40

Hallo!
Danke für deine rasche Rückmeldung. Genau in so einer Tabelle habe ich nachgesehen :)
Auf der verbauten Schraube war dummerweise keine Festigkeitsklasse angegeben und die alte Schraube erneut zu verwenden war mir irgendwie zu riskant. Am Anfang dachte ich ich nehme eine 10.9 Schraube da sie eine höhere Festigkeit aufweist, mit 25Nm Anzugsmoment jedoch habe ich mich auch für eine 8.8 Schraube entschieden da ich für eine 10.9 Schraube nicht das notwendige Anzugsmoment aufbringen kann um in den elastischen Bereich zu kommen damit die Schraube auch gegen lösen gesichert ist.

Danke nochmals!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »usersde« (15. Februar 2013, 13:41)

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.6Jtd, Bj 2008, 105PS


usersde

Mitglied

  • »usersde« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. Februar 2013

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Februar 2013, 11:48

Hallo Bravo Sport!
das heißt du würdest bei diesem anzugsmoment auch bedenkenlos zu einer 8.8 schraube greifen? Da auf der ori. Schraube keine festigkeit angegeben war, deshalb die dumme rätselraterei 8.8 oder 10.9.
Vielen dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »usersde« (16. Februar 2013, 11:49)

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.6Jtd, Bj 2008, 105PS


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Februar 2013, 07:02

Hallo usersde,
ja, 8.8 ist ok wenn du angst hast, daß sich die schraube löst, kannst ´se ja zusätzlich mit z.B. LOCTITE 248 Schraubensicherungsmittel sichern.
PS: du kannst jederzeit ne Schraube mit höherer Festigkeit verwenden. Die Sicherung der Schrauben erfolgt rein über Reib- od. Kraftschluß.
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!