Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

keckec

Mitglied

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 27. Juli 2010

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Januar 2011, 20:37

Seltsames Hochdrehen des Motors / Raue Kupplung


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich fahre einen 1.9 16V Multijet von 2007 (gebraucht). In den viereinhalb Monaten, wo ich den Wagen jetzt fahre, ist mir ca. 4-5 Mal Folgendes passiert:

Nach einer "längeren" Autobahnfahrt (50-60km, konstant im 6ten Gang) verhält sich der Motor sehr seltsam, soll heissen:

1.) Beim Anfahren und in den ersten 2 oder 3 Gängen reagiert die Kupplung sehr rau, also gar nicht so, wie bei den 1000 anderen Malen anfahren und Schalten. Sie greift erst sehr spät und ein "Ruckeln" lässt sich so leider überhaupt nicht verhindern.

2.) Beim Hochschalten dreht der Motor kurz nach dem Treten des Kupplungspedals ca. 150-200 Umdrehungen von den der bisherigen Drehzahl nach oben (ohne, dass ich das Gaspedal trete).

Beide Probleme treten nur zusammen und unter o.g. Bedingungen auf. Es lässt sich nur dadurch "Lösen", indem ich rechts ranfahre und den Motor neustarte.

Kann mir jemand sagen, was das für ein Problem ist???

Viele Grüße

Fbravoiat

Bravo-Schrauber

  • »Fbravoiat« ist männlich

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 18. Februar 2010

Wohnort: Nürnberg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Januar 2011, 22:18

RE: Seltsames Hochdrehen des Motors / Raue Kupplung

Zitat

Original von keckec
Hallo zusammen,

ich fahre einen 1.9 16V Multijet von 2007 (gebraucht). In den viereinhalb Monaten, wo ich den Wagen jetzt fahre, ist mir ca. 4-5 Mal Folgendes passiert:

Nach einer "längeren" Autobahnfahrt (50-60km, konstant im 6ten Gang) verhält sich der Motor sehr seltsam, soll heissen:

1.) Beim Anfahren und in den ersten 2 oder 3 Gängen reagiert die Kupplung sehr rau, also gar nicht so, wie bei den 1000 anderen Malen anfahren und Schalten. Sie greift erst sehr spät und ein "Ruckeln" lässt sich so leider überhaupt nicht verhindern.

2.) Beim Hochschalten dreht der Motor kurz nach dem Treten des Kupplungspedals ca. 150-200 Umdrehungen von den der bisherigen Drehzahl nach oben (ohne, dass ich das Gaspedal trete).

Beide Probleme treten nur zusammen und unter o.g. Bedingungen auf. Es lässt sich nur dadurch "Lösen", indem ich rechts ranfahre und den Motor neustarte.

Kann mir jemand sagen, was das für ein Problem ist???

Viele Grüße

Hi,

ich fahre den T-Jet (Benzin) und punkt 2 hatte ich auch schon 2 mal ich dachte es ist normal. Allerdings sind es bei mir ca bei 900 U/min leerlauf aufeinmal dreht er hoch bis auf 1.500. War nur 2 mal und das nur wenns kalt war - Grade.
Vögel, die auf mein Auto schei*en, haben es verdient zu sterben!!

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo T-Jet Racing ; 120 PS; Black metallic; Ragazzon ESD Mittig; Böser Blick folierung; AUX - I pod anschluss


Wurstbrot

unregistriert

3

Montag, 17. Januar 2011, 22:59

hab ich auch.... wenn ich anfahre und die drehzahl zu niedrig ist der kurz vorm abwürgen ist bzw ruckelt trete ich automatisch wieder auf die kupplung und der motor dreht kurzfristig höher... denke das ist normal.. hatte ich bis jetzt 3-4 mal am berg oder an nem hubel oder sowas

4

Montag, 17. Januar 2011, 23:08

Bevor meine Kupplung den abflug gemacht hat, hat sie immer so ein Ratschgeräch von sich gegeben! Und das beim Rollen im ersten und zweiten Gang....

keckec

Mitglied

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 27. Juli 2010

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Januar 2011, 13:37

Zitat

hab ich auch.... wenn ich anfahre und die drehzahl zu niedrig ist der kurz vorm abwürgen ist bzw ruckelt trete ich automatisch wieder auf die kupplung und der motor dreht kurzfristig höher... denke das ist normal.. hatte ich bis jetzt 3-4 mal am berg oder an nem hubel oder sowas


Hmm, das mit dem höher drehen zeigt sich bei mir jedoch vorallem im 2ten und 3ten Gang. Im 1ten Gang, also bei Anfahren, habe ich nur die raue Kupplung.

Dazu kommt noch, dass ich das auch beim Bergab-Anfahren oder im Ebenerdigen habe, beschränkt sich also nicht auf das Anfahren am Berg. Dafür habe ich dann denn schönen "Hill-Holder" :)

christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Januar 2011, 14:30

Trennt die Kupplung richtig?
Lassen sich die Gänge wenigstens normal und geräuschlos dann schalten?

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


keckec

Mitglied

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 27. Juli 2010

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Januar 2011, 14:47

Ja, das ist alles kein Problem...

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!