Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Sev

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Juli 2014, 15:11

Springt schlecht an - Ruckeln beim Kaltstart - die Lösung


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hello,

Sorry for the English
We have another thread about this, but i can not write there

I have found the problem
Everything comes from the fuel regulator
It has two functions
The first is to hold the pressure of the fuel at 3.5 bar
And second - when the car is not running, the fuel can not be put back in the tank and have a residual pressure in the fuel line
This regulator is located on the pump housing
I do not know whether it is sold as a spare part, I bought it new pump
Represents a plate which is bent by a pressure of the fuel
After a while time, the plate becomes softer and the car does not hold 3.5 bar
Besides when you dont use the car for some hours in the fuel line pressure drops and is so difficult to start the engine
Can be used and pump from Stilo
Here the regulator is much better, and is sold as a separate part
To find out if your problem is coming from the regulator must make two simple test s
Must be mount gauge on the fuel rail
Looking at the pressure on working engine - should be 3.5 bar
Then turn off the engine and monitor the pressure
If everything is OK, there must be a residual pressure 1-2-3 bar in a few hours

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V BRC Plug&Drive


Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Juli 2014, 15:51

Hi,

is this for Petrol Cars only or even for Diesel engines??

I Sometimes have the problem that my Diesel Car will not start instantly when I parked it several hours or days. Maybe I should check the fuel pressure.

Regards

Jens

Sev

Mitglied

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Juli 2014, 18:37

Sorry. Its for petrol

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V BRC Plug&Drive


Marlboro

Mitglied

  • »Marlboro« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Oktober 2014, 09:27

Hat das schon jemand probiert?
Klingt logisch...

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V, Techno Grau,2 Zonen Klimaaut., Tempomat, PDC hinten, Chrompaket, Blue&Me, getönte Scheiben hinten;


Lumi

Bravo-Fahrer

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. September 2009

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Oktober 2014, 10:57

Angenommen ich habe das richtig verstanden - dann gibt es noch einen weiteren Test:

Zündung an - warten bis alle Lämpchen aus gehen - Zündung aus - Zündung wieder an - Motor starten

Jedes Mal wenn die Zündung eingeschaltet wird wird auch Benzin gepumpt. Sollte es da also Versorgungsprobleme geben, kann man das Problem damit umgehen bzw. hat es lokalisiert.
Darauf hatte ein FIAT-Meister bei mir auch getippt - war es aber leider nicht...

Lumi

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet (150PS) Dynamic, Crossover Schwarz


Marlboro

Mitglied

  • »Marlboro« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. Oktober 2014, 14:04

Ich mach das jetzt morgens immer so:

  • einsteigen
  • starten
  • angurten
  • ca. 15 sec. am Stand laufen lassen und dabei den Drehzahlmesser beobachten
  • wegfahren


So ruckelt nichts und der Motor nimmt ganz normal das Gas an.

Sobald ich zeit habe stelle ich das Auto in die Werkstatt und lasse den
Kraftstoffregler prüfen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V, Techno Grau,2 Zonen Klimaaut., Tempomat, PDC hinten, Chrompaket, Blue&Me, getönte Scheiben hinten;


7

Montag, 20. Oktober 2014, 15:37

das ist natürlich eine Möglichkeit.

Aber mich nervt es schon das ich erst den Motor etwas laufen lassen muss bis ich dann endlich losfahrten kann. Glaube bei mir reichen die 15 sek. nicht. Meiner muss aus dem Kaltstartprogramm raus. Dann ruckerlt er nicht mehr.

Marlboro

Mitglied

  • »Marlboro« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. November 2014, 14:13

Bei meinem wurde letztens die Drosselklappe ausgebaut und gereinigt.
Seitdem ist das ruckeln weg und die Leerlaufdrehzahl ist auch ruhiger.

das Ganze ist jetzt aber erst ein paar Tage her. Mal schauen ob es anhält

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V, Techno Grau,2 Zonen Klimaaut., Tempomat, PDC hinten, Chrompaket, Blue&Me, getönte Scheiben hinten;


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!