Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Stoffel1984

Mitglied

  • »Stoffel1984« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. März 2010

Wohnort: Limburgerhof

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. September 2010, 17:57

Springt schlecht an


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute, habe seit einigen Tagen ein Problem mit dem Anlassen. Wenn ich den Wagen starte, fällt die Drehzahl ab und er läuft extrem unrund und nimmt auch kein Gas mehr an. Wenn er dann ein bisschen gelaufen ist (ca 1 min), schnurrt er wieder ganz normal. nur heute Morgen ist er mir dann zum ersten Mal ausgegangen. ADAC war schon da und hat das Diagnosegerät angeschlossen ( Es wurde kein Fehler gespeichert) Kontrollleuchten sind auch keine Angegangen. Kennt jemand das Problem?
Gruß Stoffel
Wenn der Verkehrspolizist die Arme kreuzt, heißt das, dass er gerade keinen Fahren lässt! (Schulaufsatz 3. Klasse)

Infos über meinen Bravo: Dynamic,150PS,LPG BRC 24 Anlage, Tempomat nach dado's Anleitung nachgerüstet, Farbe silber, Blue&Me Nav, PDC hinten


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. September 2010, 18:02

Es wird ja inzwischen kälter. Springt er den schon auf Gas um kurz nach dem Anlassen? Kann man ja bei den Meisten Anlagen sehen. wenn ja schalte doch mal auf Benzin per Hand wieder um, und erst wieder zurück wenn der Motor warm ist.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Stoffel1984

Mitglied

  • »Stoffel1984« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. März 2010

Wohnort: Limburgerhof

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. September 2010, 18:04

Nee, der braucht schon seine drei Minuten bis er in den Gasmodus umschaltet. Er springt auch direkt an, leiert also überhaupt nicht, nur dann läuft er für ne Minute total besch...eiden.
Wenn der Verkehrspolizist die Arme kreuzt, heißt das, dass er gerade keinen Fahren lässt! (Schulaufsatz 3. Klasse)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stoffel1984« (27. September 2010, 18:08)

Infos über meinen Bravo: Dynamic,150PS,LPG BRC 24 Anlage, Tempomat nach dado's Anleitung nachgerüstet, Farbe silber, Blue&Me Nav, PDC hinten


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. September 2010, 18:46

Stell in mal so ein paar minuten/km vor dem Abstellen auf Benzinbetrieb um und guck mal wie es dann aussieht. Also Motor nicht mit Gas sondern mit Benzin abstellen.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


bogi1000

Bravo-Fahrer

  • »bogi1000« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Stadtlohn

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. September 2010, 22:00

Also das selbe problem hab ich auch. genau was du beschreibst.

Passiert bei mir nur wenn bei längerer standzeit. Ist einfach schwer zu beschreiben. Mit dem Anlassen hab ich überhaupt kein Problem. Springt sofort an und läuft auch sauber. Nur die ersten paar meter. Lass es 100 Meter sein.

- Auto ruckelt nur....
- schlechte bis garkeine Gasannahme. Dadurch dieses "Fahranfänger" ruckeln.
(sieht echt scheiße aus, wenn man so an den Nachbarn vorbei fährt)

War schon ein paar mal beim Fiathändler und die konnten mir bis jetzt nicht helfen. Die schieben es einfach auf mein Chiptuning.
Es funktionierte aber alles vor dem Nachjustieren der Gasanlage. Diese musste ja den neuen PS Zahlen angepasst werden. Lief also im Gasbetrieb etwas unrund. Hatte aber nie ein Problem beim Starten oder bei den ersten Metern.

Es fühlt sich so an, als ob die LMM kaputt wär. also jetzt einfach mal beispiel. Fehlerspeicher wurde bei mir auch ausgelesen und nichts wurde gefunden. Wär mal mit einer kaputten LMM gefahren ist, weiß was ich meine.

Den Tipp von Visitorsam werd ich mal ausprobieren. ich mein jetzt dies mit dem vorm abstellen auf benzin schalten.
Gruß Sebastian

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-Jet 175PS, Maranello Rot Pearleffekt, Blue&Me Nav, getönte Scheiben, Eibachfedern 50/50, Prince Gasanlage, Vollaktive Anlage mit Alpine Headunit, 17" Racing Felgen


Stoffel1984

Mitglied

  • »Stoffel1984« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. März 2010

Wohnort: Limburgerhof

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. September 2010, 23:04

Auf die Idee bin ich auch schon gekommen und habe es schon mehrmals ausprobiert, dass hat leider auch nicht geholfen.
Habe mich jetzt auch mal durch anderen Foren durchgelesen und zick verschiedene Ideen und Vorschläge gehört, die sind aber auch nicht auf nen grünen zweig gekommen. Werde wohl nochmal zum Ümrüster fahren, da mir der FH sicherlich nicht weiterhelfen kann, war zumindest bei 85% der gelesenen Fälle so.
Wenn der Verkehrspolizist die Arme kreuzt, heißt das, dass er gerade keinen Fahren lässt! (Schulaufsatz 3. Klasse)

Infos über meinen Bravo: Dynamic,150PS,LPG BRC 24 Anlage, Tempomat nach dado's Anleitung nachgerüstet, Farbe silber, Blue&Me Nav, PDC hinten


bogi1000

Bravo-Fahrer

  • »bogi1000« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Stadtlohn

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. September 2010, 19:21

Also würd mich echt freuen, wenn du mich/uns auf den laufenden halten könntest. Bin nämlich auch schon am verzweifeln. Ich hab nächste Woche auch ein Gespräch mit nem anderen umrüstet. Mal gucken was der so sagt. So allmählich geht mir nämlich das Geld aus für's ganze überprüfen.
Gruß Sebastian

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-Jet 175PS, Maranello Rot Pearleffekt, Blue&Me Nav, getönte Scheiben, Eibachfedern 50/50, Prince Gasanlage, Vollaktive Anlage mit Alpine Headunit, 17" Racing Felgen


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. September 2010, 20:10

Also das mit dem etwas schlechten anspringen habe ich aktuell auch. Es ist so als ob der Motor sich bei der ersten Zündung auf Benzin verschluckt. Hat aber bei mir nichts mit der Gasanlage zu tun, weil mein Motor zu 100% auf Benzin startet. Des weiteren ist es auch nur morgens nach einer etwas längeren Standzeit. Die schlechte Gasannahme ist normal bei kaltem Motor und unter 10 Grad.

Ich tippe bei mir auf Autobatterie und Zündkerzen. Die Batterie ist jetzt zwei Jahre alt und mein Auto steht immer draußen und ist Wind und Wetter ausgesetzt. Bei den Zündkerzen versuch ich 1 mal im Jahr neue einbauen zu lassen.

Die LMM kann es eigentlich nicht direkt sein, weil dann der Verbrauch extrem erhöht sein müsste.

bogi1000

Bravo-Fahrer

  • »bogi1000« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Stadtlohn

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. September 2010, 22:07

Hi Sebast,
Du kennst ja meinen Umrüster. Fiat in Stadtlohn lässt grüßen. Ich bin auch der Meinung das mein Auto zu 100% auf Benzin startet.
Da ja mein Gas erst ab eine bestimmte Temperatur zuschaltet.

Dieses Problem tritt aber nicht auf, wenn ich meine Gasanlage austelle. Nach dem ersten Tag macht er es vielleicht noch aber ab dem zweiten ist ruhe damit. Springt normal an und ruckelt auch nicht mehr.

Und das versuch mal zu erklären. FIAT meinte mal, dass es dann nur noch am Steuergerät der Gasanlage liegen kann. Da ja das Auto mit Benzin startet und in dem Moment ja nichts mit GAS zu tun hat. Auf diesen Versuch lass ich es aber nicht ankommen, da mich dieses Steuergerät ein heiden Geld kosten würde. und das alles ohne jegliche Garantie.
Ein anderer Umrüster meinte mal, das eventuell das Gas noch im Verbrennerraum "liegt" und dadurch so ruckelt. Das er noch rest Gas verbrennt. Und da ja die Temperatur nicht stimmt könnte er auch nicht richig rundlaufen.
also mal so eine spekulation von ihm und mir. Find ich persönlich aber schlüssiger als es einfach aufs Steuergerät schieben. Frage ist jetzt nur: WIE verhindere ich das.......

Fragen über Fragen und die Antwort kann keiner geben. Auf jedenfall nicht genau.
Gruß Sebastian

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-Jet 175PS, Maranello Rot Pearleffekt, Blue&Me Nav, getönte Scheiben, Eibachfedern 50/50, Prince Gasanlage, Vollaktive Anlage mit Alpine Headunit, 17" Racing Felgen


Stoffel1984

Mitglied

  • »Stoffel1984« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. März 2010

Wohnort: Limburgerhof

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. September 2010, 22:55

Wollte heute mal mein Problem mit dem Handy aufnehmen, um es dem FH zu zeigen und was macht die Karre, springt zum ersten mal seit langem mal wieder ordentlich an, ohne das ich die gestern vorm Abstellen die Gasanlage vorher ausgeschaltet habe. Meiner Logik nach, kann das ja dann kein mechanisches sondern nur ein elektronisches Problem sein.
Werde morgen nochmal berichten ob sich das Problem von selbst gelöst hat. Ist alles auf jeden Fall sehr merkwürdig.
Gruß Stoffel
Wenn der Verkehrspolizist die Arme kreuzt, heißt das, dass er gerade keinen Fahren lässt! (Schulaufsatz 3. Klasse)

Infos über meinen Bravo: Dynamic,150PS,LPG BRC 24 Anlage, Tempomat nach dado's Anleitung nachgerüstet, Farbe silber, Blue&Me Nav, PDC hinten



visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. September 2010, 09:17

Es gibt soweit ich weis aber auch die Möglichkeit die Gas Ablage mit einem Stecker kurzfristig komplett vom Auto abzuklemmen so das im Prinzip die Gasanlage komplett "ausgebaut".
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 21:04

Zitat

Original von sebast
Also das mit dem etwas schlechten anspringen habe ich aktuell auch. Es ist so als ob der Motor sich bei der ersten Zündung auf Benzin verschluckt. Hat aber bei mir nichts mit der Gasanlage zu tun, weil mein Motor zu 100% auf Benzin startet. Des weiteren ist es auch nur morgens nach einer etwas längeren Standzeit. Die schlechte Gasannahme ist normal bei kaltem Motor und unter 10 Grad.

Ich tippe bei mir auf Autobatterie und Zündkerzen. Die Batterie ist jetzt zwei Jahre alt und mein Auto steht immer draußen und ist Wind und Wetter ausgesetzt. Bei den Zündkerzen versuch ich 1 mal im Jahr neue einbauen zu lassen.

Die LMM kann es eigentlich nicht direkt sein, weil dann der Verbrauch extrem erhöht sein müsste.


Hey ho! Genau das problem hab ich auch wenns bissel kühl wird. Wenn das auto über nacht stand springt es zwar wunderbar an abba wie ihr alle beschrieben habt trifft das problem bei mir auch auf. muss erstmal ne minute im standgas stehenbleiben damit der motor erstmal rundläuft. wenn ich sofort losfahren würde komm ich nicht vom fleck. es ruckelt und es nimmt kein gas an. bin dann kurz vom absaufen wenn ich das gaspedal nicht loslasse.

Das problem an meinem bravo ist abba das ich das schon im ersten winter auch hatte. da hatte ich noch keine gasanlage drinne. letzten winter hatte ich die prins anlage drinne und hab das selb problem beim starten gehabt. nach inspektion incl kerzenwechsel wurde auch nicht besser. hatte es gehoft leider hab ich das problem bis heute. wenn die nächte kühler werden wie den letzten monat kommt es. im sommer kein probem.

war die woche auch bei meinem fiat händler. er schob es zwar auch auf die gasnanlage, abba ich hatte es ja auch schon vorher. da meint der meister in der werkstatt dass wa das diagnosegerät mal anschließen sollten und die werte beim start mit kalten motor analysieren sollten. dann kann er sagen woran es liegt.

jetzt wart ich noch paar wochen damit es nachts bissel kälter wird. stelle das auto dann auf dem fiat parkplatz und morgens starten wa dann den motor gemeinsam mit dem meister. bin dann sehr gespannt was rauskommt. meister meint es könnte an temp sensor für kühlwasser liegen. wenn der falsche werte weiter gibt dann ist das mischungsverhältnis nicht richtig und der motor säuft beim gasgeben ab.

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.


Stoffel1984

Mitglied

  • »Stoffel1984« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. März 2010

Wohnort: Limburgerhof

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 22:32

War jetzt beim FH wegen Inspektion und dem Problem nach dem Starten. Diagnosegerät hatten sie auch gleich beim ersten Anlassen morgens dran und meinten es gab ein paar Meldungen, die aber vom Steuergerät von der Gasanlage kommen. Sie haben mir dann noch die Zündkerzen erneuert und als ich ihn heute abgeholt habe, sprang er zumindest mal deutlich besser an. Hoffentlich auch morgen früh. Melde mich wenn's Neuigkeiten gibt!
Gruß Stoffel
Wenn der Verkehrspolizist die Arme kreuzt, heißt das, dass er gerade keinen Fahren lässt! (Schulaufsatz 3. Klasse)

Infos über meinen Bravo: Dynamic,150PS,LPG BRC 24 Anlage, Tempomat nach dado's Anleitung nachgerüstet, Farbe silber, Blue&Me Nav, PDC hinten


Stoffel1984

Mitglied

  • »Stoffel1984« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. März 2010

Wohnort: Limburgerhof

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 17:53

Also, der Zündkerzenwechsel war für die Katz. Heute das selbe Spiel wieder.
Kollege meinte evtl. Lambdasonde, was meint ihr?
Gruß Stoffel
Wenn der Verkehrspolizist die Arme kreuzt, heißt das, dass er gerade keinen Fahren lässt! (Schulaufsatz 3. Klasse)

Infos über meinen Bravo: Dynamic,150PS,LPG BRC 24 Anlage, Tempomat nach dado's Anleitung nachgerüstet, Farbe silber, Blue&Me Nav, PDC hinten


Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 19:02

nach meinem zünderkerzenwechsel traf auch keine besserung ein. das hätte ich dir auch vorher sagen können ;-) das wird irgendein sensor sein der falsche werte misst. mein FH meinte es könnte an dem sensor liegen der die kühlwasser temp misst. wenn der falsche temp meldet ist das mischungsverhältnis falsch und der motor säuft ab bzw läuft unruhig. wenns kühler wird werd ich zum FH fahren und noch ma gucken was für werte da nicht stimmen. meld mich dann noch mal wenn ich mehr weiss.

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.


Stoffel1984

Mitglied

  • »Stoffel1984« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. März 2010

Wohnort: Limburgerhof

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 16:32

So, ich war jetzt mal bei nem zweiten FH und der hat nach dem Temp. Sensor und der Lambdasonde geschaut und mal die Gasanlage abgeklemmt. Die Werte von den beiden Sensoren stimmen meinte er. Auto ist bei ihm nach längerem stehen auch wieder normal angesprungen und als ich ihn abgeholt habe machte das Auto auch keine Zicken. Als ich ihn dann heute Morgen wieder gestartet habe, das selbe Spiel schon wieder. Fu.. , bin am Ende
Gruß Stoffel

PS: Wenn's auch nur irgendein Anhaltspunkt gibt, bitte posten!
Wenn der Verkehrspolizist die Arme kreuzt, heißt das, dass er gerade keinen Fahren lässt! (Schulaufsatz 3. Klasse)

Infos über meinen Bravo: Dynamic,150PS,LPG BRC 24 Anlage, Tempomat nach dado's Anleitung nachgerüstet, Farbe silber, Blue&Me Nav, PDC hinten


Spexx

Bravo-Fahrer

  • »Spexx« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Paderborn / E-Town

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 18:58

man das is zum mäusemelken wa!? ich merk jetzt auch dass nicht imma beim motorstart der motor unruhig läuft. nur wenn ich sofort losfahr dann is imma das selbe spiel. das gas nimmt es nicht richtig an. ruckelt und säuft fast ab. montag wollt ich zum FH. mal sehen...

Infos über meinen Bravo: Bravo racing ausführung mit 120 PS. LPG Prins anlage.


Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

  • Nachricht senden

18

Freitag, 15. Oktober 2010, 20:12

Man, Gott sei Dank bin ich nicht der Einzige der das Problem hat. Ich habe mal wieder im Internet nach Leidgenossen gesucht, weil es wieder nervig bei mir ist. Zur Erklärung: Ich habe meinen Fiat jetz knapp 2 Jahre mit Gasanlage (direkt nach dem Kauf eingebaut). Er hatte von Anfang an die hier beschriebenen Probleme. Ich hab zu Anfang richtig Druck gemacht, er war insgesamt 4 Wochen beim Umrüster... mit knapp 1000 Testkilometern. Irgendwann bekam ich ihn dann zurück mit der Aussage "besser geht es einfach nicht". Klasse dachte ich.

Naja, ich habe dann sehr viel anderes über Kulanz und und und wiederbekommen. Hier und da Extra's halt um mich zu entschädigen. Damit konnte ich leben. Ich meine, er fuhr ja gut..... wenn er denn dann mal ein paar Meter gefahren war.

Seit ca. Anfang Oktober isses jetzt aber so extrem schlimm, das ich morgens echt nicht vom Fleck komme. Wenn ich aus unserer Einfahrt rausfahre und morgens gasgebe, fühlt es sich an als würde ich auf einem Rodeobullen sitzen :) Total schlimm. Ich hoffe wirklich das dafür hier irgendjemand eine Lösung findet. Will endlich mal morgens ins Auto steigen und...... einfach nur losfahren :)

Gewechselt wurde bei mir schon:
- Zündkerzen
- Temperaturfühler
- Injektoren
- Steuergerät

hat alles nix gebracht :(

Stoffel1984

Mitglied

  • »Stoffel1984« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. März 2010

Wohnort: Limburgerhof

  • Nachricht senden

19

Samstag, 16. Oktober 2010, 12:51

War jetzt das dritte mal beim FH und der hat immer noch nichts gefunden. Er meinte ich soll jetzt einfach mal ne Woche nur mit Benzin fahren. Sein Diagnosegerät hat wohl angezeigt, das was mit dem Gemisch nicht stimmt. Probiere jetzt mal aus ob nach einer Woche Benzinbetrieb sich das Problem erledigt hat.
Wenn der Verkehrspolizist die Arme kreuzt, heißt das, dass er gerade keinen Fahren lässt! (Schulaufsatz 3. Klasse)

Infos über meinen Bravo: Dynamic,150PS,LPG BRC 24 Anlage, Tempomat nach dado's Anleitung nachgerüstet, Farbe silber, Blue&Me Nav, PDC hinten


chrisSs

Bravo-Schrauber

  • »chrisSs« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

20

Samstag, 16. Oktober 2010, 13:41

Das beunruhigt mich jetzt ein wenig, dieses Thema. Genau den gleichen Effekt hab ich auch, aber erst seit ca. 1 Woche. Der Motor springt schwer an, wenn er kalt ist und die ersten 100m ruckelts, wenn ich Gas gebe. Allerdings hat meiner keine Gasanlage verbaut. Interessanterweise hab ich letzte Woche neue Zündkerzen reinbekommen, weil die ja bei 30000 gewechselt werden müssen.
Ich glaub ich werd meiner Werkstatt nochmal einen Besuch abstatten...

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Sport, Bi-Xenon, Interscope, Blue&Me, 2-Zonen Klimaautomatik,...


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!