Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Linkin166

Bravo-Schrauber

  • »Linkin166« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 3. März 2008

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 6. April 2008, 12:49


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von Roli22
@Linkin166


Der Bravo mit den 120PS ist meiner Meinung nach einzigartig, den es gibt bei den normalen Autos keine Benziner mit Turbos, die 120PS haben!
Ein normaler Benziner mit 120PS und 1,8Liter Hubraum oder so bringt nie die Leistung unseres Bravos! Fahr mal mit einem anderen um die Wette, der auch 120CV und keinen Turbobenziner hat! Der kommmt nie im Leben an dich ran!
Wenn der seinen richtig tritt, kommt der sicher auf 15-18Liter Verbrauch und weniger Leistung als bei unserem 'baby'!
:lol: :lol: :lol:

Den .:Bravo:. kannst nie im Leben mit einem Golf vergleichen! Außerdem will ich das garnicht!
:razz: :razz: :razz:


vlg ;-)Roli


Klar von der Leistung macht der Bravo einen stärkeren Eindruck, als es 120 PS vermuten lassen. Der Motor war auch ein großer Kaufgrund für mich.
Aber ich muss dich verbessern, weil einzigartig ist das ja nicht. VW hat ja auch schon ne Weile die TSI oder TFSI Motoren, wie auch immer, Downsizing Motoren mit Turbolader oder Kompressor.
Aber sonst fällt mir gerade keine Marke ein, die in diesem Segment vergleichbare Motoren hat.

Och ich vergleiche gerne n Golf mit nem Bravo. Spießer gegen Schönling :-)!

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120 PS Racing, Technograu Metallic, Interscope Soundsystem, Parksensoren hinten, Xenon


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 6. April 2008, 18:25

Ja, aber bei VW hat er sich nie durchgesetzt, eher der TDI!
:lol:

Für mich ist der T-Jet mit 120CV optimal!
:razz:


vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


  • »Bravissimo2008« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 5. April 2008

Wohnort: Italien/(München)

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 6. April 2008, 19:06

Hallo Liebe Leute,
habe möchte gerne etwas fragen aber davor zu Rolli ;
habe bis vor einem Monat einen 5.7 liter benziner Chevy gehabt bzw steht er jetzt zum verkauf und dieser kleine Big-Mac hat schon locker seine 27-30 liter im schnitt gebraucht ;))
ich bin selber sehr froh das ich ein auto gefunden habe das optik ,sportmotor,also fahrfreude hat und dazu noch günstig im unterhalt und verbrauch ist.Meiner Meinung nach ist der 189 Bravo im gewicht-PS leistungsverhältniss ziemlich akzeptabel und angemessen im Verbrauch.
Nun zu meiner Frage:
Ich habe letzte woche den 150 ps bravo bestellt und muss leider gottes noch 5 wochen warten bis ich ihn kriege da ich unbedingt dieses Glory Weiss wollte ;)))
probe gefahren bin ich jedoch nur den 90 ps motor,es war leider kein stärkerer zur verfügung zur probefahrt,was mir eigentlich garnicht so wichtig war da bei mir zuerst einmal das allgemeine fahrgefühl im auto entscheidend war.Ich war total beeindruckt vom Bravo.Da ich von einem v8 zu einem 1.4 cc auto umgestiegen bin war es mir naturlich sehr wichtig auch dem entsprechend power und spass am auto zu haben und würde von euch gerne wissen ob es überhaupt ein grosser unterschied ist zwischen den 120 und 150 ps bei bravo?
Danke euch allen im Voraus.
La Vita E Tua,fai Quello che vuoi ;)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Glory Weiss


  • »Bravissimo2008« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 5. April 2008

Wohnort: Italien/(München)

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 6. April 2008, 19:09

nochmal zu Roli:
meine meinungen beruhen naturlich bis jetzt nur auf berichte die ich gelesen habe und prospekte die über den neuen bravo berichten.Ich kann es kaum abwarten ihn endlich in meiner garage zu haben.
La Vita E Tua,fai Quello che vuoi ;)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Glory Weiss


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 6. April 2008, 21:20

Okay, bin mit meinen neun Liter doch zufrieden!
:oops:

Ich habe beide getestet und hab mich für den 120PS-igen entschieden, den in Ö bezahlt man bei der Versicherung nach den PS! :roll:
Der 150PS-ler geht auch sehr gut, aber für mich war schon die Umstellung von 55PS auf 120PS genung!
Der stärkerer Motor verbraucht in etwa genausoviel wie der 120er, nach den Berichten im Forum und den BC des Testwagens!

Hoffe, ein bisschen weitergeholfen zu haben!



;-)vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


rigobert

Mitglied

  • »rigobert« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 24. Februar 2008

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 6. April 2008, 22:36

nun, dass die verbräuche der hersteller nicht eingehalten werden können haben wir ja bereits geklärt. fakt ist allerdings auch, dass ein vw, audi, bmw oder mercedes wesentliche näher an ihre verbrauchsangaben rannkommen, wie fiat.
ich fahre des öfteren mal mietwägen, da ich in münchen wohne und ab und an mal meine ellis oder die meiner freundin zusammen mit selbiger besuche, welche in thüringen wohnen. derletzt war es ein bravo 1.9mjet mit 120 ps, verbrauch sparsam gefahren um die 8 liter, man kann ihn bei 6 litern bewegen, sollte da aber nicht in die versuchung geraten mehr wie 120km/h zu fahren. grund könnte der fehlende 6. gang und die daraus resultierende länger übersetzung des getriebes sein. deshalb wäre die version von meiner seite her nicht empfehlenswert ist und wohl eh nicht mehr angeboten wird.
einen bravo tjet 150ps hatte ich auch auf diese art und weise probe gefahren.den konnte ich auch mit 8l im durchschnitt bewegen. dazu muss ich noch sagen, dass ich ihn, weil es einfach spass macht gas zu geben mit dem bravo teilweise gut getreten hab ;) und ich auch jetzt aus weiss, dass man ihn proplemlos daruter bewegen kann, was mich sehr positiv stimmt, nachdem ich hier schon viel über hohe verbräuche gelesen hatte.
aber worauf ich hinaus wollt. andere hersteller schaffen fast ihre angaben. vor 3 wochen hatte ich nen a3 2.0tdi( mit sportfahrwerk, welches ich absolut schlecht finde, da es verdammt holprig ist), auch diesen hab ich nicht geschont und ich konnt ihn proplemlos mit 6l bewegen. nen 120i oder d.. konnt ich im mittel mit 6,5 liter auf 100km bewegen. nen cooper s kann man mit 6,5l auf 100km bewegen. nen audi tt mit 2.0 tfsi (der hat 200ps) kann man man mit 8.5l bewegen, desen vorgänger mit 1.8 liter turbo konnte man kaum über die 8 bewegen.
hinzukommt, fast alle mietwägen waren nahezu neuwagen und alle konnte man von anfang an mit nahezu den werten fahren, welche die hersteller angeben. nur fiat scheint das nicht ganz zu schaffen. das man dennoch ein auto einfahren kann/tut und sich mit der zeit die verbräuche noch senken hat auch einen grund.. alle mechanischen teile "stellen" sich ein, durch schmierung oder durch abrieb kleinster grate, unebenheiten usw... wodurch sich logischerweise die reibungswiederstände der teile verringern.
was ich allerdings nicht verstehen kann, dass man als händler einem kunden erzählen kann, dass sich mit 10t km der verbrauch schlagartig um 1l senken wird. das finde ich erhlich gesagt ne frechheit. weil so lang kann dies nicht dauern. und vorallem geht dies nicht schlagartig, es sei denn, die motorelektronik ist mit einem "einfahrmodus" ausgestattet, welcher den verbrauch aus einem mir unerklärlichem grund absichtlich so hoch hält. also ich würde da mal bei meinem händller nachharken. ein das wird schon noch .. bla bla wäre mir da als antwort ehrlich gesagt nicht genug.

am ende aber bleibt eins... der kleine hat mir von allen in letzter zeit gefahrenen autos am meisten spass gemacht, er sieht super aus und dazu stimmt das preis/leistungsverhältnis.:PDT_ura1:

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet mit 150 Pferdchen; Ausstattung: Sport Plus + Interscope + Blue&Me Nav + Sensorpaket + Winterpaket und das ganze in Glory Weiss


galvano57

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 29. März 2008

  • Nachricht senden

47

Montag, 7. April 2008, 11:17

RE: Spritverbrauch 1.4 T-Jet (120PS)

Hallo,

es macht ja wohl wenig Sinn, Benzinmotore mit Dieselmotoren zu vergleichen. Prinzipbedingt verbraucht ein Diesel immer etwas weniger als ein vergleichbarer Benziner. Ich halte den Bravo aber für ausreichend sparsam. Unsere errechneten ( nicht BC ! )Verbrauchswerte sind :
A) Eisenach bis Hagen, (Thüringen - Sauerland), Autobahn, Schnitt von knapp 120 km/h 7,2 Liter /100km,
B) gleiche Strecke mit einem Schnitt von mehr als 150 bedeutet 9,4 Liter/100km (gefahren mit 160 bis 180 km/h mit nur wenigen Unterbrechungen). Da die Strecke teilweise sehr hügelig ist, empfinde ich diese Werte als sehr akzeptabel.
Unser Saab Cabriolet mit 1.8 Liter-Turbobenzinmotor (150 PS) kommt bei Variante A auf etwa 9,5 Liter Verbrauch, bei Variante B auf knapp 11 Liter Verbrauch, aber auch okay, der Saab wiegt ca. 1.6 Tonnen leer.
Der Stadtverkehr wird von unserem Bravo mit ca. 8,5 Liter/100km bewältigt. ( Sauerland, sehr hügelig ).
Der Bravo hat einen absolut überzeugenden Motor, welcher 1.4 Liter-Motor bietet denn so viel Durchzug bei niedrigen Drehzahlen ?
In unserem Haushalt läuft noch ein Suzuki SX4 mit einem 1.6 Liter Benzinmotor (ohne Turbo) und 107 PS . Der Motor ist sicherlich gut, kann aber dem Bravo-Motor nicht das Wasser reichen (Drehmomentmaximum bei ca. 4 Tsd U/min.).

Es gilt weiterhin die alte Weisheit :
Verbrauchsangaben der Hersteller unrealistisch (mein Tip: kombinierter Verbrauch + 10 bis 15 % je nach Betriebsbedingungen ). Wer Leistung will, muss Benzin opfern !

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »galvano57« (7. April 2008, 12:48)

Infos über meinen Bravo: t-jet emotion, 120 PS


  • »Bravissimo2008« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 5. April 2008

Wohnort: Italien/(München)

  • Nachricht senden

48

Montag, 7. April 2008, 22:43

Hallo Leute,
Heut hab ich nicht viel zu sagen,wollte nur dem letzten satz von galvano 57 absolut zustimmen.
Beste Grüsse
Seko
La Vita E Tua,fai Quello che vuoi ;)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Glory Weiss


tomb

Mitglied

  • »tomb« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 1. Januar 2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 8. April 2008, 06:46

Die Verbrauchsangabe ist kein FIAT Problem:
Zwischen klinischen Herstellerangaben und tatsächlichen Verbräuchen liegen teils Differenzen von bis zu 50 Prozent. Auch Kleinwagen - die vermeintlichen Sprit-Spar-Meister - machen da keine Ausnahme. Aktuelles Beispiel: AUTO BILD hat den neuen Super-Öko Smart mhd (mhd steht für Micro Hybrid Drive) getestet. Ergebnis: Trotz Start-Stopp-System entpuppt sich der mhd als Spritschlucker. 7,4 Liter verputzt der 2,70-Meter-Floh im Stadtbetrieb - statt der versprochenen 4,9! Damit liegt er zwar deutlich hinter seinem fortwo-Bruder ohne Start-Stopp-System (9,6 Liter), aber heftige 37,2 Prozent über der Werksangabe!

Gewicht des Smart: 770 Kg !!
Nun vergleicht mit eurem Bravo!!!

Lg.TOM

:-)
Tom aus STEYR / Österreich

Infos über meinen Bravo: Mein neuer Bravo T-Jet 120 Maranellorot mit Sportpaket, Klimaautomatik, Parksensor uns Blue and Me Nav.


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 8. April 2008, 08:42

Zitat

Original von tomb
Die Verbrauchsangabe ist kein FIAT Problem:
Zwischen klinischen Herstellerangaben und tatsächlichen Verbräuchen liegen teils Differenzen von bis zu 50 Prozent. Auch Kleinwagen - die vermeintlichen Sprit-Spar-Meister - machen da keine Ausnahme.
Lg.TOM

:-)


Das hast Du recht Tom!

Die Autozeitung hat in der aktuellen Ausgabe den Fiat 500, den Renault Twingo und den Hyundai i10 (sogar als Eco-Modell) getestet. Alle mit den kleinsten Motoren bis 70 PS. Auch diese Modelle haben um die 7 Liter verbraucht. Auch kein Ruhmesblatt!
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt



Hoschi

Bravo-Fan

  • »Hoschi« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 14. November 2007

Wohnort: "Exil" Dresdner ;) / Wurzeln in Zella-Mehlis/Thr.

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 8. April 2008, 19:24

Nun ist es mal wieder an der Zeit, das sich der Initiator dieses Threads mal wieder ins Wortspiel einmischt. :-D

Ein herzliches Hallo und Vielen Dank an Alle, die sich bisher hier im Thread verewigt haben. :-)

Ich sehe anhand der Anzahl an Beiträgen und Besuchen, das es wohl ein doch sehr sehr wichtiges Thema ist in Zeiten steigender Preis für Mobilität.

Sicherlich liegt es jedem selbst - insbesondere in der Nervenverbindung von der "Denkerzelle" zum rechten "Bleifuß" - wieviel denn tatsächlich durch den Hubraum rinnt. Ich denke, die Seite www.spritmonitor.de spiegelt nach und nach ein repräsentatives Ergebnis wieder.

Also in diesem Sinne, macht bitte weiter so!

Gruß aus Elb-Florenz
Hoschi

PS: Habt dankt, das es in diesem Thread "fast" ausschließlich nur um das eigentliche Thema ging und hoffentlich auch weiter geht! - Jeder begeisterte Besucher wird's euch sicherlich Allen Danken (in Gedanken)!
Hoschi
---------------------------------------------
Fiat Bravo 1.4 T-Jet (120PS) Dynamik+Sport Paket inkl. super Extras - UNIKAT - Wartezeit: insgesamt 29 Wochen!!!

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet (120PS) Dynamic Sport


Linkin166

Bravo-Schrauber

  • »Linkin166« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 3. März 2008

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 8. April 2008, 19:43

Jop ich will das Thema auch wieder aufgreifen.
Ein Kommilitone von mir hat nen neuen Civic Type S, 145 PS 1,8 Liter Hubraum. Das Auto ist ca. 2 Monate alt, fast gleich wie mein Bravo.
Hab ihn heute nach seinem Verbrauch gefragt. Er meinte unter 9 Liter immer. Und er fährt garantiert sportlicher und hauptsächlich Stadt. Ich eher Land und Stadt.
Es scheint, als hätte auch der Honda nicht die Probleme mit hohem Verbauch in der Einlaufphase.
Mit meiner aktuellen Tankfüllung bin ich bei über 10 Liter. Fahr zwar häufiger kurze Strecken, aber inzwischen seeeehr sparsam.

So viel zu meinem Vergleich aus der Realität, ich halte davon mehr, wie irgendwelche Berichte in Zeitschriften.

Mal ne andere Frage noch: Hat jemand ne Ahnung wieviel Prozent (oder Promille) es am Verbrauch ausmacht, wenn man sein Auto tieferlegt?
Die neuen Spirtsparmobile von Ford, VW und Co. sind ja auch immer tiefergelegt, was ja bekanntlich auch gut aussieht ;-) Aber somit muss es ja wenigstens ein bisschen was am Verbrauch ausmachen...

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120 PS Racing, Technograu Metallic, Interscope Soundsystem, Parksensoren hinten, Xenon


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 9. April 2008, 21:08

Mein Verbrauch sinkt jetzt!
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Wenn ich auf der Bahn fahre, dann ist mein .:BRAVO:. so sparsam, dass ich dann auf der Landstraße wieder einmal einen so richtig verblasen kann! :oops:

Heut hab ich so nen Audi A6 Avant überholt und da bemerkte ich wie geil der Turbo pfeift! :shock: Einfach nur geil, ich hatte die Fenster offen und da hörte ich es mal so richtig!

Bin so froh, dass ich mir den Bravo gekauft habe, den alle anderen Motoren sind meiner Meinung nie so toll als der T-Jet, da der Diesel in Ö schon teurer ist als der Super :evil:!


Naja, vlg Roli



PS: Werd meinen Bravo-Schriftzug demnächst cleanen!
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


Linkin166

Bravo-Schrauber

  • »Linkin166« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 3. März 2008

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 9. April 2008, 22:38

Zitat

Original von Roli22
Mein Verbrauch sinkt jetzt!
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Wenn ich auf der Bahn fahre, dann ist mein .:BRAVO:. so sparsam, dass ich dann auf der Landstraße wieder einmal einen so richtig verblasen kann! :oops:

Heut hab ich so nen Audi A6 Avant überholt und da bemerkte ich wie geil der Turbo pfeift! :shock: Einfach nur geil, ich hatte die Fenster offen und da hörte ich es mal so richtig!

Bin so froh, dass ich mir den Bravo gekauft habe, den alle anderen Motoren sind meiner Meinung nie so toll als der T-Jet, da der Diesel in Ö schon teurer ist als der Super :evil:!


Naja, vlg Roli



PS: Werd meinen Bravo-Schriftzug demnächst cleanen!



Ja gut, du darfst ja nur 130 auf der Autobahn fahren (oder 120?) :-)!

Das pfeiffen find ich auch recht cool, hat was. Nur leider versuch ich gerade meistens schon hoch zu schalten, wenns zu pfeiffen beginnt... Naja ich krieg das auch noch hin mit dem Verbrauch ;-)!

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120 PS Racing, Technograu Metallic, Interscope Soundsystem, Parksensoren hinten, Xenon


Italianofiat

Bravo-Fan

  • »Italianofiat« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 11. März 2008

Wohnort: Olsberg

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 27. April 2008, 08:09

Teures Super.....

Mein Gott was säuft mein T jet...... habe jetzt 1700 KM runter und Fahre ziemlich normal (hatte vorher nen Diesel) und mag den Durchzug unten raus.... :razz: aber die Quittung jedes mal an der Tanke...... 11,xx-12,xx Liter :twisted: :evil: :cry: geht euch das auch so??? oder muss ich wirklich wie ein Rentner Fahren??? ab wann Sinkt der verbrauch denn endlich..... Danke für eure Hilfe....

Ps. Habe gestern endlich den (Fiat) Tankgutschein bekommen (500€) ab dem ersten Mai erfolgt die Freischaltung!! :oops:aber bei dem Verbrauch ein Tropfen auf den besagten Stein....
»Italianofiat« hat folgendes Bild angehängt:
  • k-DSC01992.jpg

Infos über meinen Bravo: 1,4 110kw T-Jet Sport Plus, Blue&Me/Nav,Winterpaket,Sensorpaket,Intercope system


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 27. April 2008, 16:12

RE: Teures Super.....

Zitat

Original von Italianofiat
Mein Gott was säuft mein T jet...... habe jetzt 1700 KM runter und Fahre ziemlich normal (hatte vorher nen Diesel) und mag den Durchzug unten raus.... :razz: aber die Quittung jedes mal an der Tanke...... 11,xx-12,xx Liter :twisted: :evil: :cry:


Also ich hab ja bis jetzt auch nen Verbrauch jenseits von gut und böse...! Aber da mein BC falsch eingestellt war (km/Liter statt Liter/km) bin ich auch dementsprechend "falsch" gefahren... Naja, ich Depp halt :-D

Ich habe jetzt die Tage voll getankt und bin seitdem 120 km gefahren. Was soll ich sagen: Tanknadel steht jetzt noch auf voll (wenn er ganz voll ist, steht die Nadel bei mir ja immer etwas über voll). Reichweite wird bei mir jetzt noch mit über 700 km angezeigt. Hatte ich noch nie :-D

Muss aber auch sagen, dass ich diese Tankfüllung mal extrem spritsparend fahren will, also früh hochschalten und nicht wirklich Vollgas. Macht zwar nicht so wirklich Spaß, aber will halt mal sehen was geht.

Ausserdem will ich diesen extrem hohen Wert bei Spritmonitor senken ;-)

Wenn das also bei dieser Tankfüllung jetzt so weiter geht, werd ich nen schönen Wert hinkriegen...
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


genesis

Bravo-Fan

  • »genesis« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 27. April 2008, 20:15

Hallo zusammen

Also ich kann mich über den Verbrauch nicht beklagen,..
Fahre eher "normal",keine Beschleunigungsrennen usw.
bei uns ist sowieso nur 130 erlaubt,also wozu mehr als 140-150 fahren,..
Hatte vorher auch einen Diesel und der Durchzug ist genauso gut.
Wie gesagt ein schönes,tolles Auto :lol:
lg

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120, Emotion, Maranello-Rot, Blue&Me-Nav, Interscope, Tempomat, Xenon, Parksensoren, Leder, Skywindow


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:08

Bei mir dürft sich der höhere Verbrauch auch langsam einpendeln!

Letzter Stand laut spritmonitor, war 7,27l/100km!

Das finde ich Spitze!

:roll:Der Sprit wird bei uns jetzt auch schon langsam so teuer wie bei euch! :cry:


vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Roli22« (20. Mai 2008, 17:09)

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


tomb

Mitglied

  • »tomb« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 1. Januar 2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 20. Mai 2008, 18:04

Hi!
Habe die letzten 1000 km bewusst Sprit gespart, ohne langsam zu fahren.
Mein Durchschnittsverbrauch ist jetzt 6,8 l !
Habe jetzt knapp 4000 Km am Tacho!

lg. Tom
Ps. 80 % auf Landstrasse mit 80 Km/h Durchschnitt.
Tom aus STEYR / Österreich

Infos über meinen Bravo: Mein neuer Bravo T-Jet 120 Maranellorot mit Sportpaket, Klimaautomatik, Parksensor uns Blue and Me Nav.


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 20. Mai 2008, 18:06

Ja, das kann sich schon sehen lassen!

Aber da ist das Autofahren mit dem Bravo schon sehr fad! Wenn du weist, was er eigentlich draufhat! :lol:

Hast du da auch mal überholt?


vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!