Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

tomb

Mitglied

  • »tomb« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 1. Januar 2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 20. Mai 2008, 18:17


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Überholen ist nur selten drinnen gewesen!
Fahre meistens die Strecke ins Ennstal/ Hieflau. Die ist sehr Hügelig.
Ja und die Polizei lauert an vielen Ecken!!
Wenn ich es nicht eilig hab, gleite ich gern. Aber wie du sagst, der Fahrspass bleibt in Grenzen.
Tom aus STEYR / Österreich

Infos über meinen Bravo: Mein neuer Bravo T-Jet 120 Maranellorot mit Sportpaket, Klimaautomatik, Parksensor uns Blue and Me Nav.


Linkin166

Bravo-Schrauber

  • »Linkin166« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 3. März 2008

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 20. Mai 2008, 18:28

Mein Verbrauch sinkt langsam auch.
Nur wenn ich auf die Autbahn geh wirds ne Katastrophe. 15 Minuten bei 200 km/h und der Durchschnittsverbrauch steigt mal um n Liter. WEnn ich dann 100 km Landstraße oder Stadt fahre und das gemütlich, geht leider kaum was zurück. So meine ERfahrung.
Aber ab und an heizen muss schon sein, man muss ja auch mal testen was möglich ist...(natürlich nur, wenn der Verkehr es zulässt, is ja klar ;-))

Als ich letzte Woche jedoch im Ösiland war (ich Grüße euch :-)) mit 4 Personen im Auto und vorwiegend ca. 130-150 auf der Autobahn, standen am Ende ca. 8 Liter Verbrauch im BC. Find ich ganz okay.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Linkin166« (20. Mai 2008, 18:30)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120 PS Racing, Technograu Metallic, Interscope Soundsystem, Parksensoren hinten, Xenon


Bensn

Mitglied

  • »Bensn« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 24. März 2008

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 20. Mai 2008, 22:24

Fahr so zwischen 80 und 120 KM/H und mein Durchschnitt liegt laut BC bei 7,6 Liter :)

Infos über meinen Bravo: 120 PS Benziner Emotion, Blue&Me Freisprecheinrichtung, HIFI-System "Interscope", Gurtstraffer hinten, Winterpaket, Metallic-Schwarz, Sonnenschutzverglasung


sluimer

unregistriert

64

Mittwoch, 21. Mai 2008, 17:19

Hallo zusammen

Ich war letzte Woche im Urlaub im bayrischen Wald (ca.330km). Hin bin ich eigentlich nur Vollgas gefahren zwischen 180 und 210km/h (laut Navi) mit einem Verbrauch von 9,5 li. nachgerechnet mit Tankbeleg (BC 10,6). Zurück bin ich gemütlich gefahren(nicht schneller wie 140km/h) mit einem Verbrauch von 7,1 li. und der BC hat 7,6 li. angezeigt.
Ich muss sagen, das ich mit dem Verbrauch sehr zufrieden bin.Man muss auch sagen das
unser Wagen mit drei Personen und Gepäck beladen war.Also insgesamt ein akzeptabler Wert.
Gruß Mario

Hab vergessen zu erwähnen: Kilometerstand 4300

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sluimer« (21. Mai 2008, 17:20)


Linkin166

Bravo-Schrauber

  • »Linkin166« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 3. März 2008

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 22. Mai 2008, 11:56

Komisch, dass ihr immer so Abweichungen habt vom BC zu selbst nachgerechnet. Bei mir is die Abweichung max. 0,2 Liter, außer das eine Mal wo ich über 57 Liter tanken konnte... Aber sonst passts recht gut.

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120 PS Racing, Technograu Metallic, Interscope Soundsystem, Parksensoren hinten, Xenon


  • »Bravissimo2008« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 5. April 2008

Wohnort: Italien/(München)

  • Nachricht senden

66

Freitag, 23. Mai 2008, 12:21

Hi Leute,
also och fang schon langsam an mich zu ärgern über die spritkosten und zusätzlich den nicht einhaltbaren angegebenen spritverbracuh von fiat 150 PS.
ich komme nicht unter 9,6 liter leute,ist das bei euch auch so,obwohl ich ohne sport modus fahre.
Gruss,
Seko
La Vita E Tua,fai Quello che vuoi ;)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Glory Weiss


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 831

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

67

Freitag, 23. Mai 2008, 13:24

Zitat

Original von Bravissimo2008
Hi Leute,
also och fang schon langsam an mich zu ärgern über die spritkosten und zusätzlich den nicht einhaltbaren angegebenen spritverbracuh von fiat 150 PS.
ich komme nicht unter 9,6 liter leute,ist das bei euch auch so,obwohl ich ohne sport modus fahre.
Gruss,
Seko


Hi,
also es gibt zwar Toleranzen beim Verbrauch, aber i.d.R. liegt es am am Fahrstil und den Einsatzbedingungen.
Am BC kann man das ja gut verfolgen. Viel und heftig beschleunigen geht sehr in den Verbrauch. Ständige Kurzstrecken ohne das der Motor warm ist genauso. Mein 150PS braucht ca 5km bis er warm genug ist damit sich der Verbrauch normalisiert.
Der Vorteil beim Turbo ist ja das Drehmoment. Ich fahre immer im höchstmöglichen Gang. Runterschalten nur wenn ichs eilig habe, oder der Motor nicht mehr so ruhig läuft. Das hört ma ja, auch wenn Einige hier meinen er wäre zu leise ;-)
Bei mir hat sich der Verbrauch so bei ca 8 Liter/100 stabilisiert. Das ist ca 1/2 Landstraße und 1/2 Berufsverkehr Frankfurt.
Nur Landstraße liegt bei ca 7,5 ... Autobahn ist natürlich Geschwindigkeitsabhängig ... aber Turbo wird nicht so ganz sparsam sein.
Jedenfalls braucht die "Bestie" ca 1,5 L weniger als der ALFA vorher. Damit kann ich gut leben.

Also schau Dir Deinen Fahrstil und die Einsatzbedingungen mal kritisch an.

BTW habe heute Gartenabfälle entsorgt und stand dabei auf der Waage: 1340 kg ohne Fahrer und leerer Tank. Laut Prospekt 1350 incl. Fahrer und Tankfüllung. Also wiegt das Ding locker 100 kg zu viel. Sooo viel Zusatzausstattung habe ich doch gar nicht.

mfg
Smokey

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokey55« (23. Mai 2008, 13:25)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

68

Freitag, 23. Mai 2008, 13:29

Also meine Erfahrungen nach 6000km:

Überland: 5.5- max 7 Liter
Stadt: 7-9 Liter
AB: 8-11 Liter (je nach Fahrweise)

Also ich komm momentan auf nen Gesamtschnitt von ca. 8l über die gesamten 6000km (ca 70% Land, 20% AB, 10% Stadt) Und der Verbrauch ist jetzt seit ca. 1000km um vielleicht nen halben Liter runter gegangen.

Jedoch hängts natürlich auch immer vom Gasfuss ab, und unter welchen Bedingungen man fährt, aber pauschal die Aussage, dass das Auto zuviel verbraucht, ist auch ein bisschen schwammig...

Gruss

Chris


Edith sagt: Da war smokey wohl ein bisschen schneller...
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »christpost« (23. Mai 2008, 13:32)

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


  • »Bravissimo2008« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 5. April 2008

Wohnort: Italien/(München)

  • Nachricht senden

69

Freitag, 23. Mai 2008, 15:04

also meiner hat grad mal 648 km drauf,und das problem ist das ich den wagen nur insgesamt 10 km am tag fahre,also bis der motor warm ist bis zur arbeit(stadt)5km,bin ich schon bei der arbeit angekommen.
Naja,wie ihr schon sagt muss ich wohl abwarten bis ich paar km mehr drauf hab und die sache bischen mehr sitzt.
zu meinem fahrstil,ich fahre eigentlich immer konstant und ruhig,aber das ich ihn ab und zu mal gerne drücke muss ich auch zugeben da man den turbo auch sehr gerne hört,zumal man sonst nicht gute laune hat in der früh,das hilft mir um 7 uhr ein freches grinsen auf zu setzen.
Beste Grüsse,
Seko
La Vita E Tua,fai Quello che vuoi ;)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Glory Weiss


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

70

Freitag, 23. Mai 2008, 15:09

Zitat

Original von christpost
Überland: 5.5- max 7 Liter
Stadt: 7-9 Liter
AB: 8-11 Liter (je nach Fahrweise)


Bei den 5,5 Liter steigste aber auch aus und schiebst das Ding, oder? :-D

Also auf so nen Wert komme ich nicht, wobei ich meinen jetzt also auch durchaus sparsam bewegen kann. Es gibt also schon ne Entwicklung wie immer gesagt wurde.

Also ich habe nen Schnitt von etwa 8,5 bis 9,0 mittlerweile.

Dabei fahr ich in der Woche immer nur Stadt und Kurzstrecke und am Wochenende dann meist Landstrassen (im Schnitt dann 60-80 km hin und zurück wenn ich ne Freundin besuche).

Hab allerdings auch den 150 PS.

Ich wüsste allerdings auch gern, was möglich wäre wenn ich nur mal Landstrasse fahren würde. Aber ich kann mich ja nicht einfach ins Auto setzen und ne Tankfüllung just for fun verballern.

Aber trotzdem: man kann den Bravo schon sehr sparsam fahren wenn man will. Und wie schon beschrieben wurde. Heizen und starkes Beschleunigen kostet. Das merkt man schon.

Aber jeder wird sein Auto mit der Zeit besser kennenlernen und seine Fahrweise anpassen.

Und hört mal auf über die Änderungen der Motorcharakteristik nach x km zu reden ;-)

Ich bilde mir schon ein, dass ich diesen Punkt jetzt erreicht hab (ca. 5.500 km) und mein Auto besser läuft, die Schaltung besser flutscht usw.

Naja, vielleicht stimmt es ja auch!? :-D
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt



christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

71

Freitag, 23. Mai 2008, 15:58

Die 5,5 l/100km kommen eben auch dadurch, dass ich viel Überland in der Schweiz fahre. Und da gemütlich im 6. Gang bei 80km/h Rollen lassen dann kommt man auf diese Werte. Ausserdem sollte man da auch nicht zu sehr heizen, die Blitzer sind teilweise böse versteckt... Ach ja, ich red hier auch vom 150 PS T-Jet.

Und in Bezug auf mehr Leistung nach ner gewissen km-Zahl, naja, halt ich nicht so viel davon. Ok man merkt, dass der Motor nun eingefahren ist, aber einen plötzlichen Leistungsschub gabs bisher nicht. Nur der verbrauch ist ein bisschen runter.

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


Stanley

Moderator

  • »Stanley« ist männlich

Beiträge: 927

Registrierungsdatum: 9. April 2008

Wohnort: Cottbus

  • Nachricht senden

72

Freitag, 23. Mai 2008, 17:02

habe meinen jetzt knapp 400km und habe ihn schon auf 6,2l durchschnittsverbrauch runter...fahre 60km bis auf arbeit...davon 10km stadt,30km autobahn und 20km landstraße...macht richtig spaß...und langsam bin ich auch nicht unterwegs...arbeite aber viel im 5. und 6.gang ohne dabei untertourig zu fahren...und natürlich viel tempomat!!!

Infos über meinen Bravo: rot lackierte Bremssättel,Mittelarmlehne aufgepolstert + Alcantara Leder bezogen,Folienfront/haube/dach/böserBlick,Fahrwerk:Eibach 50/30,Eigenbau Grill,schwarze Blinker,Raid Öltemp,Heckwischer entfernt


tomb

Mitglied

  • »tomb« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 1. Januar 2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

73

Freitag, 23. Mai 2008, 18:58

Habe einen Trick den jeder mal versuchen sollte:
Wenn ich die Geschwindigkeit, die ich fahren möchte erreicht habe, habe ich auf dem Gaspedal eine gewisse Stellung wie weit es drinnen ist.
So kann man ewig die gleiche Geschwindigkeit halten,klar.
Aber ich gehe dann mit dem Gas zurück und kann trotzdem die Geschwindigkeit halten. Das hat auch schon bei meinem Stilo funktioniert.
Ich denke das ich so weniger verbrauche als einfach drauftreten.
Mein Verbrauch knapp unter 7 Liter.

lg. Tom
Tom aus STEYR / Österreich

Infos über meinen Bravo: Mein neuer Bravo T-Jet 120 Maranellorot mit Sportpaket, Klimaautomatik, Parksensor uns Blue and Me Nav.


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

74

Freitag, 23. Mai 2008, 19:05

Zitat

Original von tomb
Habe einen Trick den jeder mal versuchen sollte:
Wenn ich die Geschwindigkeit, die ich fahren möchte erreicht habe, habe ich auf dem Gaspedal eine gewisse Stellung wie weit es drinnen ist.
So kann man ewig die gleiche Geschwindigkeit halten,klar.
Aber ich gehe dann mit dem Gas zurück und kann trotzdem die Geschwindigkeit halten. Das hat auch schon bei meinem Stilo funktioniert.
Ich denke das ich so weniger verbrauche als einfach drauftreten.
Mein Verbrauch knapp unter 7 Liter.


Ich mache einfach den Tempomat an und die Sache hat sich! ;-)


vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

75

Samstag, 24. Mai 2008, 01:05

Zitat

Original von Roli22

Zitat

Original von tomb
Habe einen Trick den jeder mal versuchen sollte:
Wenn ich die Geschwindigkeit, die ich fahren möchte erreicht habe, habe ich auf dem Gaspedal eine gewisse Stellung wie weit es drinnen ist.
So kann man ewig die gleiche Geschwindigkeit halten,klar.
Aber ich gehe dann mit dem Gas zurück und kann trotzdem die Geschwindigkeit halten. Das hat auch schon bei meinem Stilo funktioniert.
Ich denke das ich so weniger verbrauche als einfach drauftreten.
Mein Verbrauch knapp unter 7 Liter.


Ich mache einfach den Tempomat an und die Sache hat sich! ;-)


vlg Roli


Jau, ich auch :-D

Hab das aber eh nicht verstanden. Entweder ich halte das Tempo oder ich gehe mit dem Gas zurück. Oder steh ich grad auf dem Schlauch?

Aber andere Frage wo wir grad bei Tempomat sind: verbraucht man mit Tempomat denn nun eigentlich mehr oder weniger? Hatte da letztens ne Diskussion mit nem Arbeitskollegen. Ich bin der Meinung, dass man eigentlich weniger verbraucht, weil der ja nen konstantes Tempo hält und man nicht ungleichmäßig beschleunigt. Er war anderer Meinung, wobei ich glaube, dass er von Strecken ausgeht wo dann vom Tempomaten viel und stark beschleunigt beschleunigt werden muss (also so "Berg-und Talfahrt") während ich eigentlich von geraden bzw. ebenen Strecken geredet hab. Also bei meinem Alfa hab ich meiner Meinung nach weniger mit Tempomat verbraucht. Beim Bravo hab ich den Tempomat noch gar nicht so oft benutzt um nen Urteil zu fällen.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


giallarhorn

Bravo-Profi

Beiträge: 399

Registrierungsdatum: 7. März 2008

  • Nachricht senden

76

Samstag, 24. Mai 2008, 05:34

...gehe ich mit dem gas zurück...

das ist vermutlich so gemeint, dass ja zum beschleunigen mehr gas notwendig ist. sobald die geschwindigkeit erreicht ist, kann also die leistung zurückgenommen werden.



gruss

Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

77

Samstag, 24. Mai 2008, 10:33

@poldiausw

Ich verbrauche mit dem Tempomat auch weniger, setzt ihn z.B. im Ort ein, oder überall wo es halt geht! Da fahre ich dann oft mit einem Verbrauch von 6-8Liter, von Ort-AB!

Außerdem ist es voll bequem, mit dem CC!
:lol:


vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


  • »Bravissimo2008« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 5. April 2008

Wohnort: Italien/(München)

  • Nachricht senden

78

Samstag, 24. Mai 2008, 10:46

hi leute,
also die Sache mit dem 80 km/h mit 6.gang versteh ich grad nicht,wir wissen doch bestimmt alle das man den idealen gang erst mit minimal 2000 umdrehungen fährt,und das ist so gut wie unmöglich mitm 6. gang bei 80 km/h.sobald man unter 2000 umdreh. bei 4. 5. oder 6. gang fährt schluckt man doch mehr als normal.oder hab ich da was verpasst,bitte klärt mich auf.
Beste Grüsse,
Seko ;)
La Vita E Tua,fai Quello che vuoi ;)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Glory Weiss


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 831

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 25. Mai 2008, 13:11

Zitat

Original von Bravissimo2008
hi leute,
also die Sache mit dem 80 km/h mit 6.gang versteh ich grad nicht,wir wissen doch bestimmt alle das man den idealen gang erst mit minimal 2000 umdrehungen fährt,und das ist so gut wie unmöglich mitm 6. gang bei 80 km/h.sobald man unter 2000 umdreh. bei 4. 5. oder 6. gang fährt schluckt man doch mehr als normal.oder hab ich da was verpasst,bitte klärt mich auf.
Beste Grüsse,
Seko ;)


Hi,
das mit den 2000/min ist eine Faustregel, die man nicht so fest klopfen darf. Das hängt sehr vom Motor und der Getriebeabstufung ab:
Hatte einen R19-16V 135PS: nix Schaltsaugrohr, nix Turbo ... unter 2300/min ging da nix. Aber dafür drehte der locker 7000/min ;-)
ALFA 1,8 16V mit Schaltsaugrohr und Ventilverstellung, d.h. mehr Drehmoment unten rum ... ab 1800/min.
Bravo T-Jet mit Turbo ... da dürfen es auch mal 1500/min sein.

Was Presseveröffentlichungen gerne mal falsch rüberbringen:
Der beste Wirkungsgradeines Motors ist in der Nähe des besten Drehmomentes. Aber am wenigsten Sprit verbraucht er er bei den kleinsten Drehzahlen. Denn der Spritverbrauch eines Motors hängt nur von der momentan erzeugten Leistung ab (g/kw*h)
Daraus folgt:
Zum optimalen Beschleunigen den optimalen Drehmomentbereich nutzen.
Um bei relativ gleichmäßiger Geschwindigkeit wenig Sprit zu verbrauchen, höchst möglichen Gang nehmen wo der Motor noch rund läuft. D.h. an Steigungen muß man auch mal runterschalten in den 5.

mfg
Smokey

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smokey55« (25. Mai 2008, 13:11)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


deltatuning

Bravo-Fahrer

  • »deltatuning« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Wohnort: 83454 Anger

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 25. Mai 2008, 17:00

Hallöchen,

Der Verbrauch ist von sehr vielen Faktoren abhängig, meist jedoch vom Gasfuß ;-)
Ansonsten die Faktoren : Klimaanlage, Licht, Winterbetrieb ( fettes Gemisch da Kalt, Scheibenheizungen und ständiges licht ) , Reifen Luftduck ( Räder Groß und Breit braucht auch mehr ) , Kurzstrecken usw.

Und dann darf man nicht vergessen das man auch mal anstatt zu "Bremsen" runter schalten kann vor der Ampel oder am Berg z.b. schlieslich ist eine Schubabschaltung drin ;-)

Ciao,
Florian
Tuned by Schrammel

Infos über meinen Bravo: Wunschliste ==> Bravo 198, Maranello Rot, Fiat 18", 50/40mm, 1.9 Twin M-Jet ( 190 PS ) oder 1.8 T-Jet ( 200 PS ) ;-)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!