Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. April 2010, 20:07

Startprobleme bei Kälte


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

letzte Nacht war es ja überraschender Weise noch mal gefrohren. Ich hatte meine Frontscheibe nicht abgedeckt. Deshalb musste ich heute früh kratzen. Dafür hatte ich die Zündung (nicht den Motor) angemacht und Heizung und Gebläse auf volle Hitze und Leistung (was blöd ist, wenn ich im Nachhinein darüber nachdenke ;-) da ja ohne Motor keine Wärme entstehen kann...). Nebenbei lief das Radio auf normaler Lautstärke (Stufe 7).
Als ich dann den Motor startete (vorgeglüht war ja genug) sprang er sehr schlecht an. Er "drehte" etwa 6 bis 7 Sekunden.
Außerdem war das Radio wieder so extrem leise (erst nach dem Starten, davor noch normal)...aber das ist ja ein anderer Thread...

meint ihr ich habe die Batterie schon mit dem Gebläse zu sehr belastet, oder woran könnte das gelegen haben (vor allem das Startproblem)? Danach ist er immer wieder normal angesprungen. Ich hatte es auch nach ein paar Minuten Fahrt noch mal probiert, wo der Motor noch kalt war; selbst da ging es...

Aber selbst mit der Kälte dürfte doch ein moderner Diesel kein Problem haben, oder?

MfG guenni_1

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


nero_bravo

Bravo-Fahrer

  • »nero_bravo« ist männlich

Beiträge: 96

Registrierungsdatum: 26. April 2009

Wohnort: Krefeld - NRW

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. April 2010, 21:23

Vorgluhen bleibt er nicht standig bis der moter gestartet wird ! Nach erreichen von der benotigde temperatur wirden die gluhkerzen wieder abgeschaltet. So muss man nach langere zeit wieder neu gluhen (kontakt wieder aus und an) anders startet er schlecht...

Gruss,


Bart

Infos über meinen Bravo: 2.0 Multijet 16V Emotion. Cross-over Schwarz, Skydome, Xenon usw


guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. April 2010, 21:39

also meinst du es lag daran, dass ich dann sozusagen ohne Vorglühen gestartet habe?

aber gut zu wissen, danke!

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. April 2010, 09:29

Hi,
das Gebläse war sicher auch ein Fehler! Schau Dir mal die Absicherung an. Die Dinger brauchen weit über 100Watt bei Vollast.

mfg
Smokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!