Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 14. September 2018

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. September 2018, 09:14

Surren und Batteriekontrolleuchte


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Tag zusammen,

ich fahre einen Bravo 198 1.9 JTD Diesel mit 150 PS.
Heute morgen bei der Fahrt ging auf einmal die Batteriekontrollleuchte an und ein surren aus dem Motorraum war zu hören.

Außerdem roch es ein wenig komisch aus der Lüftung. Deutet dies auf die Lichtmaschine hin oder kann es auch ein anderes Problem sein?

Gruß Pascal

Desenberg

Bravo-Fan

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. September 2018, 23:04

Gut möglich. War es nur kurz?

Also nicht nur so ein helles quietschen, als wenn der Riemen durchrutscht?

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. September 2018, 08:35

Batterie oder (eher) Lichtmaschine

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 14. September 2018

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. September 2018, 11:20

Hallo danke für die Antworten,

es war ein längeres Surren also nicht so das der Riemen durchrutscht. Ich habe am Wochenende mal mit einem Multimeter gemessen. Folgendes kam dabei raus:

Spannung bei eingeschaltetem Motor keine Verbraucher an: 11,99 V
Alle Verbraucher an und Motor im Leerlauf: 11,3 V
Motor auf rund 3.000 Umdrehungen Verbraucher an: 12,4 V und geht ganz langsam nach oben also in 0,01 Schritten

Komme aber nie auf 13,8 oder 14 V, die es ja eigentlich im Ladezustand haben sollte. Leider ist aber kein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt, was mir ein wenig komisch erscheint.

Bekomme ich die Lima auch ohne Hebebühne oder Grube gewechselt? Habe kleine Auffahrrampen. In den How To's wurde der Ausbau leider nur ganz grob beschrieben.

Wäre die Vorgehensweise so richtig?

1. Rad runter und vordere Radhaussschale und Unterbodenschutz ab.
2. Riemen runter
3. Die beiden schrauben der Lima lösen und die hinteren Kabel abmachen.
4. Lima unten herum herausfummeln (gibt es da denn irgendwo genügend Platz? Sieht mir alles sehr dicht aus wenn man von oben durch guckt. Man bedenke alles ohne Bühne.)


Gruß

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 954

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. September 2018, 09:17

Normalerweise kommt man an die Limas gut ran!
Ich tippe mal das der Laderegler einen defekt aufweist. kostet bei weitem nicht so viel wie eine Tauschlichtmaschine!
Sicherheitshalber alle Kontakte prüfen ob nix oxidiert ist und ein guter Kontakt vorhanden ist.
schlechte Verbindungen können auch niedrige Spannung verursachen.

Ich hab schon mal einen kompletten 1,8l Motor ohne Bühne oder Grube gewechselt!^^ Das bekommste schon hin!

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!