Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Blindfury

Mitglied

  • »Blindfury« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 20. September 2012

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. November 2012, 19:29

Wagen springt nicht richtig an...


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Mein kleiner schwarzer Mistkäfer springt seit heute Morgen nicht mehr an. Gestern Abend noch gefahren, geparkt, alles Knorke, heute wollte er dann nicht mehr.
Beim Startversuch keucht er herum, der Motor klingt als würde er gleich anspringen, aber kommt dann nicht auf Touren. Vorhin hatte ich ihn mit ein wenig Gas dann fast soweit, aber Gas weggenommen, direkt wieder abgesoffen.
Wenn ich den Schlüssel auf MAR stelle, leuchten gleichzeitig Einspritzleuchte, Batterieleuchte und Ölleuchte dauerhaft.
Wagen im Juni erst gekauft, bei 57t Km (jetzt 63), Öl war gewechselt, Sprit ist drin, Radio läuft. Jemand eine Idee?

Schönen Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blindfury« (30. November 2012, 19:30)

Infos über meinen Bravo: Läuft


ochriso

Bravo-Meister

  • »ochriso« ist männlich

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 5. November 2010

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. November 2012, 19:38

batterie?!
alle nebenverbraucher wie radio ausmachen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ochriso« (30. November 2012, 19:39)

Infos über meinen Bravo: schön anzusehn.


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. November 2012, 19:44

Wie kalt wars? Wie alt ist die Batterie? Dreht der Anlasser noch gut durch?

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Blindfury

Mitglied

  • »Blindfury« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 20. September 2012

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. November 2012, 19:57

Zum Alter der Batterie hab ich leider keine Info, Wagen im Juni gebraucht gekauft, aber zuvor Dekra durchchecken lassen.

Temperatur seit zwei Tagen um den Gefrierpunkt +-3. Und ich hab ihn gestern nicht gefahren, stand ca 36 Stunden auf dem Parkplatz. Ich werds morgen früh mal mit Starthilfe probieren.

Infos über meinen Bravo: Läuft


Lanciajogie

Bravo-Fahrer

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2012

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. November 2012, 20:21

RE: Wagen springt nicht richtig an...

wenn man wüßte, was es für ein Mistkäfer ist....

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 739

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. November 2012, 20:22

Wenn er dann mal läuft unbedingt richtig warm fahren! Kann auch sein, dass irgendwo Feuchtigkeit reingekrochen ist. Vielleicht ist auch was an den Kaltlaufeinstellungen/Sensoren nicht okay. Da ist sehr wahrscheinlich noch die erste Batterie drin, die werden nach vier Jahren so langsam den Löffel abgeben.
Wenn möglich vor dem Fremdstarten mal die Batteriespannung testen ... simples Multimeter reicht dafür.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Blindfury

Mitglied

  • »Blindfury« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 20. September 2012

  • Nachricht senden

7

Freitag, 30. November 2012, 20:40

Jau, grad ist er nach dem 10. mal angesprungen, fühlte sich dann erstmal ziemlich zittrig an und dann ging es. Werd ihn gleich mal ne Runde warmfahren gehen (wenn er nochmal anspringt).

Bravo 2, Benziner, die Minimalvariante, 2010er EZ.

Danke

Infos über meinen Bravo: Läuft


8

Freitag, 30. November 2012, 20:49

Vielleicht hatte Dein "Kleiner Mistkäfer" Besuch vom Marder?

Sofern er wieder anspringen sollte, kommen irgendwelche Warn- und/oder Signalleuchten?

Dann gibt es noch das sehr selten auftretende Prolem mit dem Zündschlüssel und dem elektronischem Abgleich des Codes. Sprich, wenn man den Schlüssel in das Zündschloss steckt und sofort zum Starten umdreht, kann es passieren, dass der Code noch nicht ausgelesen wurde und somit der Anlasser leiert, aber die Kiste einfach nicht anspringen will. In solchen Fällen Schlüssel raus, bis 10 zählen, wieder rein, etwas warten, dann sollte er gleich starten.

Batterie ist es meisten dann, wenn er nach dem ersten oder zweiten Startversuch nur noch mit einem einfachen "Klack" antwortet und sämtliche Beleuchtungselemente etc. erlöschen, ergo der Saft weg ist.

Hatte alle drei Varianten der Startprobleme schon druch: - Batterie, - Marderbiss (Lamdasonde samt Turbodruckschläuche) und "fixer" Zündschlüssel

Greeez

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (30. November 2012, 20:52)


Blindfury

Mitglied

  • »Blindfury« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 20. September 2012

  • Nachricht senden

9

Freitag, 30. November 2012, 20:57

Diesmal sprang er beim dritten mal an. Keine Kontrollleuchten. 1/4 Stunde gefahren, keine Beschwerden. Mal schauen wie sich das weiterentwickelt. Hilfsbereitschaft in diesem Forum übrigens 1A. Geile Truppe.

Infos über meinen Bravo: Läuft


10

Freitag, 30. November 2012, 22:35

Wir sind zwar nur ein kleiner Haufen,

aber alle sind gut drauf und wir können hier herrlich diskutieren und streiten.

Viel Spaß noch!

Ach ja, nachträglich Willkommen im Club :-)


Anschleicher

unregistriert

11

Samstag, 1. Dezember 2012, 11:51

Zitat

Original von Blindfury

Bravo 2, Benziner, die Minimalvariante, 2010er EZ.



Ich geh mal davon aus, dass du den 90PS Benziner hast?! Die Probleme kenn ich noch sehr gut. Allerdings nicht von meinem Bravo sondern vom Grande Punto. (Hatte mehr oder weniger den gleichen Motor drin) Der hatte im letzten Winter die selben Probleme.

Es lag einfach an den Zündkerzen. Die waren sprichwörtlich abgesoffen im Öl oder Kondenswasser (ich weiß es nicht mehr ganz genau) Bin damals zur Werkstatt und da haben die mir neue Zündkerzen reingeschraubt und die 4 Zündspulen gereinigt. Danach sprang er besser an denn je ;)

Ich würde da mal einen Blick reinwerfen. Ist keine Große Arbeit.

Wenn er danach immer noch nicht richtig will, dann müsste man weiter gucken. Luftfilter, Benzinleitung, Benzinpumpe, Kraftstofffilter, ...

Blindfury

Mitglied

  • »Blindfury« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 20. September 2012

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 09:39

Jop, genau den. Werd ich dann auch mal prüfen mit den Zündkerzen, falls sich das demnächst wiederholt (wo ich wohl oder übel von ausgehe).

Thanks

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blindfury« (5. Dezember 2012, 09:40)

Infos über meinen Bravo: Läuft


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!