Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Februar 2009, 16:28

Was Tankt ihr? Vergleich 95 und 100 Oktan!


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Zusammen!

Bevor jemand moniert: Habe die Suchfunktion benutzt, aber leider keine Entsprechung gefunden ;)

Mich würde mal interessieren, was ihr euren TJets so gönnt. Fiat schreibt ja eigentlich 98er vor, allerdings reicht ja 95er vollkommen aus (scheint auch hier im Forum der Tenor zu sein).

Bis dato habe ich immer 95 getankt. Letzes Wochenende war mein Tank leer, und da hab ich bei der Muschel mal 100er Oktan getankt. Wieso? Weil man ja sagt, gerade Turbomotoren würden mit den paar Oktan mehr deutlich mehr Leistung erzielen.

Meines Erachtens ist der Unterschied nicht soooooo gross, wie allseits immer besungen wird. Mir fällt auf, das der Motor eine Spur ruhiger läuft und der Turbo deutlich schneller vollen Ladedruck hat (sowohl mit als auch ohne Sporttaste). Insbesondere ohne Sporttaste ist das bei 95er nur bei 5000+ Umdrehungen der Fall.

Alles in Allem kann man also sagen, dass eine bessere Laufkultur und besseres Ansprechverhalten des Motors zu spüren sind, eine verbesserte Beschleunigung spüre ich nur moderat (Dafür müsste man vllt auf den Leistungsprüfsstand). Für mich lohnt sich also die Mehrinvestition ins Benzin definitiv nicht, aber ausprobiert muss man es schon haben :)

So, eure Erfahrungsberichte bitte :)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Februar 2009, 16:58

Also die Bedienungsanleitung sagt für alle Bravo Benziner Super mit 95 Oktan. Alles andere freut nur den Tankwart, da der Motor einen Klopfsensor hat und sich auf das Gebräu im Tank einstellt. Eine Verbesserung der Laufeigenschaften findet leider nur im Kopf und Geldbeutel des Fahrers statt.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Februar 2009, 16:59

RE: Was Tankt ihr? Vergleich 95 und 100 Oktan!

Häh?
Wo schreibt Fiat 98er vor?
Also zumindest in DE sind die T-Jets mit 95er zu fahren (steht auch so in der Betriebsanleitung).

Zumal dieses V-Gedöns und wie die anderen Wunderkraftstoffe heissen, sowieso eher Abzocke sind, als dass sie tatsächlich was bewirken...

Bisher auch noch keinen anderen Kraftstoff ausprobiert.

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


christpost

Moderator

  • »christpost« ist männlich

Beiträge: 741

Registrierungsdatum: 1. April 2008

Wohnort: Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Februar 2009, 17:01

Zitat

Original von dokkyde
Also die Bedienungsanleitung sagt für alle Bravo Benziner Super mit 95 Oktan. Alles andere freut nur den Tankwart, da der Motor einen Klopfsensor hat und sich auf das Gebräu im Tank einstellt. Eine Verbesserung der Laufeigenschaften findet leider nur im Kopf und Geldbeutel des Fahrers statt.


Zitat

Original von christpost
Also zumindest in DE sind die T-Jets mit 95er zu fahren (steht auch so in der Betriebsanleitung).
Zumal dieses V-Gedöns und wie die anderen Wunderkraftstoffe heissen, sowieso eher Abzocke sind, als dass sie tatsächlich was bewirken...


Zumindest hier ist Forumstenor gegeben :003:

Gruss

Chris
"Absolute certainty is a privilege of uneducated minds and fanatics"
-C.J. Keyser

Infos über meinen Bravo: Hatte nen 1.4 T-Jet Sport (110kw); Blue&Me Nav; Crossover schwarz metallic; Sitze in Sail red, weils besser passt! ;)


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Februar 2009, 17:02

RE: Was Tankt ihr? Vergleich 95 und 100 Oktan!

Das steht irgendwo bei mir, habe leider nicht mehr im Kopp wo, ist aber so!

Wie gesagt, ich habe schon das Gefühl, dass er bissi laufruhiger ist, aber das ist das Geld NIEMALS wert... Interessant wäre ein Vergleich bei Vollbelastung, aber das geht ja nur auf deutschen Autobahnen..

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Februar 2009, 17:06

Glaubs mir bringt nichts, aber auch gar nichts.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Februar 2009, 17:08

Ich glaubs dir, da ich der selben Meinung bin ;) Woher deine dezidierte Ansicht? Arbeitest du in der Petrochemie? :D

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Februar 2009, 19:08

Ich bin der Meinung das, wenn man überhaupt nen Unterschied merkt, das dann nur tut wenn man über nen längeren Zeitraum das Gebräu tankt. Ich hab mal einmal das neue V-Power Racing getankt weil es zur Einführung zum gleichen Preis wie das normale Super angeboten wurde.

Hab bei der einen Tankfüllung jedenfalls keinen Unterschied gemerkt, weder was Laufruhe noch Verbrauch angeht...

Das Zeug über längere Zeit zu tanken, nur um dann zu merken das es nix bringt, dafür ist mir mein Geld eigentlich zu schade.

Diverse "Fachmagazine" haben die Versprechungen der Konzerne auch schon widerlegt.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Februar 2009, 19:26

Die Berichte der einschlägigen Zeitschriften sind mir bekannt. Allerdings gab es ja da durchaus auch Autos, die eine deutliche Leistungsverbesserungs erzielt haben (wers halt braucht....) andere hingegen haben sogar einige PS verloren. Kann da jemand erklären, wieso dass das so ist, und wieso die Oktanzahl gerade bei Turbomotoren besonders "grosse" Unterschiede hervorbringt?

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


knallkapsel

unregistriert

10

Montag, 16. Februar 2009, 20:42

Hallo,

ich glaube wir hatten solch Diskussion schon mal, weis aber gerade nicht wo.

Da hier aber das Unternehmen mit der Muschel im Raum stand, hier mal ein Artikel zum lesen, der diese Diskussion eigentlich überflüssig macht.

Grüße
Kay

P.S. In meiner Bedienungsanleitung steht auch 95 Oktan


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Februar 2009, 21:30

Genau diesen Testbericht hatte ich auch gelesen, danke Kay. Hey, ich weiss gar nicht war du hast 2 volle Prozent Mehrleistung für 10 Rappen mehr pro Liter, das lohnt sich doch!!!! :PDT_revenant:

Mir war eben auch, als wurde das schonmal diskutiert, habs aber nirgends gefunden!

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Stoeckchen

unregistriert

12

Montag, 16. Februar 2009, 23:03

Kann nur soviel dazu sagen das meiner bisher gut waren nur 3 tankfüllungen auch nur die 95 Oktan bekommen hat udn er wird auch an nichts anderes gewöhnt weil es meines Erachtens auch nur schwachsinnig ist das teure Zeugs reinzukippen von daher läuft er auf 95 Oktan und das sehr gut sogar ;-)

scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. Februar 2009, 23:47

war irgend jemand mal auf dem leistungsprüfstand? mir kommts so rein, als wären da ein paar ps mehr als 150 versteckt... :)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Stoeckchen

unregistriert

14

Montag, 16. Februar 2009, 23:53

War noch nicht aufm Prüfstand aber Interessieren würde es mich schon was das Ding also der 150PS Tjet tatsächlich an Leistung hat werde das mal im Frühjahr in Angriff nehmen soll ja nicht teuer sein glaub so um die 40€...

scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 17. Februar 2009, 00:42

wer macht sowas, weisst du das?

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Skommel

Mitglied

  • »Skommel« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Illertissen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17. Februar 2009, 09:06

Hallo zusammen,

da ich LPG fahre habe ich eine höhere oktanzahl (103-111 kommt aufs Mischungsverhältnis an) und ich muß sagen der Schwatte läuft entschieden Laufruhiger als mit 95 oktan.
Also ein Unterschied ist definitiv spürbar!!!

Gruß skommel
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! :oops:

Infos über meinen Bravo: 120 PS, crossover-schwarz, Blue&me, hintere Parksensoren, seitliche Blinker in schwarz, Gasumbau auf JTG-Icom Anlage ;-)


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 17. Februar 2009, 10:34

wie siehts denn mit dem ansprechverhalten des turbos aus? (voller ladedruck, wann?). interessant, dass einige sagen, es sei völliger humbug, anere sagen, man merke einen unterschied.... liegt die verbesserte laufruhe vllt am gas an und für sich und hat nicht primär mit der oktanzahl zu tun?

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 795

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 17. Februar 2009, 11:29

Zitat

Original von scubidu24
wie siehts denn mit dem ansprechverhalten des turbos aus? (voller ladedruck, wann?). interessant, dass einige sagen, es sei völliger humbug, anere sagen, man merke einen unterschied.... liegt die verbesserte laufruhe vllt am gas an und für sich und hat nicht primär mit der oktanzahl zu tun?


Moin moin,
sehr wahrscheinlich ist es das Gas an sich.
Alles andere ist Einbildung. Oktanzahl wirkt sich nur auf Klopffestigkeit aus. Wenn sder Motor braucht, okay. Sonst wird es nicht ausgenutzt ...

mfg
Smokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


BTHC

Mitglied

  • »BTHC« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz; Zürich. Original aus Bella Italia!

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 22. Juni 2010, 14:14

V Power DIESEL

Hallo!

Wollte nur mal rumfragen was Ihr so tankt? Hab in der Suche nichts zu V Power DIESEL direkt gefunden also dacht ich, könnte das mal ändern. Ich selber Habe vor kurzem mal wieder einfach aus Neugierde den Tank normalo Diesel fast leergefahren dan mit Vpower aufgefüllt. Erst gar kein Underschied dann habe ich gemerkt dass der sogar ein wenig weniger dampf hat! :shock:
Nun dacht ich, jetzt fahren wir den mal leer und füllen wieder mit Vpower auf, vieleicht muss der sich erst am hochwertigerem Treibstoff gewöhnen... aber da hat sich nix verändert! Fühlte sich nach "angezogene Handbremse" an! ;) nach der hälfte des 2ten Vpower Tanks habe ich wieder mit Shell normal Diesel vollgemacht. Dann nach ein paar km zog der absolut wie irre! Wie tag und nacht! Riesen underschied zwischen reinem Vpower und das 50/50 gemisch! Erst dacht ich das liegt am normalem Diesel. Als der Tank wieder leer und mit normal Shell aufgefüllt war... siehe da... irgendwie kontrollierte ich die Handbremse immer öfter, ob die echt nicht angezogen ist! :D
Da dacht ich, ich versuch wieder mit 50/50 Vpower und Normal und tatsächlich, ich bin 90% überzeugt dass ich mit dem Vpower/ Nomral Diesel gemisch einiges mehr kraft habe als wenn ich jeweils "Pur" tanke! Vllt bilde ich mir das nur ein? Jedenfalls fahre ich 3 Tanks schon so mit 50/50 und bin immer noch überzeugt!
Wäre cool wenn jemand das auch ausprobieren könnte und hier mal die Erfahrungen posten würde! Zum Untermaueren oder Untergraben... ;)

Ps: Ultimate habe ich auch versucht, bringt aber riesen Rauchwolke fast nichts! Unter anderem auch mit dem 50/50 gemisch.

Edit by poldiausw:
Themen zusammengefügt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BTHC« (22. Juni 2010, 14:15)

Infos über meinen Bravo: Blau, Dynamic mit Kurvenlicht, Rückfahrsensor, Lederlenkrad, 17", Getönte Scheiben 1.9 JTD 16v, Chiptuned auf 185 PS und 400NM


Fiat Sportiva

Bravo-Schrauber

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 20. März 2007

Wohnort: 23730 Sierksdorf

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 22. Juni 2010, 15:22

Ich würde die unterschiedliche Leistung eher auf wechslende Außentemperaturen schieben als auf den Dieselmix.

Wenns so richtig schwülwarm ist verlieren Turbomotoren spürbar an Leistung, da zum einen die angesaugte Luft eine geringere Dichte hat und zum anderen die Ladeluftkühlung weniger effektiv ist.

Haben wir mal mit einem Seicento Bi-Turbo auf dem Prüfstand gemessen. Bei "normaler" Witterung ca. 190 PS, bei über 30° blieben noch 180 PS und an einem schweinekalten Tag im Dezember waren es sogar knapp 210 PS.
Telefon: +49 4561 52531-0 Telefax: +49 4561 52531-11
Mail-Kontaktformular
Bitte keine PN senden, Danke :)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!