Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Martin22

Mitglied

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 25. Juli 2016

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Juli 2016, 19:40

Wie bekomme ich die Motorabdeckung vom T-Jet abmontiert?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
Sorry wenn dies eine blöde Frage ist. Ich kenne mich nicht so gut aus. Ich bekomme diese Motorabdeckung vom 1,4 T-Jet nicht ab.
1.) Beide Schrauben gelöst,
2.) aus der Verankerung an dem hinteren Gumminippel rausgezogen
>> Motorabdeckung ist nun locker kann aber nicht ganz entfernt werden.


Problem hinten an der Motorabdeckung verläuft ein Gummischlauch der mit Schellen an der Motorabdeckung links und rechts befestigt ist. Soll ich die Schellen nun aufmachen und so die den Schlauch lösen auch die Motorabdeckung zu entfernen oder gibt es da einen anderen Weg?


Ich muss die Zündspule oder vielleicht die Kerzen wechseln.

Danke für Eure Hilfe!!!


KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Juli 2016, 20:17

Moin

Die Schläuche kannst du abmachen, das sind die Leitungen des Schubumluftventils ;-)

Viele Grüße

KRolling

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Martin22 (25.07.2016)

Martin22

Mitglied

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 25. Juli 2016

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Juli 2016, 21:23

Danke KRolling für die schnelle Hilfe. Aufwendiger Konnte Fiat das nicht mehr machen. Da passiert Nichts wenn ich den Motor laufen lasse (will die Zündspulen testen und jeweils einzeln abschlaten um zu pürfen ob eventuell eine kaputt ist) und die Leitung des Schubumluftventils unterborchen ist, nehme ich an, oder?
Danke nochmals!

KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Juli 2016, 20:02

Moin

Wenn die Leitung ab ist, ist das nicht schlimm, ich würde nur nicht damit fahren, da vor dem lader ungefilterte luft gezogen wird und das SUV ungefilterte Luft beim vom gas gehen in die Umwelt entlässt (wie ein Blow-Off-Ventil).

Viele Grüße

KRolling

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)


Verwendete Tags

Motorabdeckung

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!