Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Bravo21

Bravo-Fahrer

  • »Bravo21« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2007

Wohnort: Aargau / Schweiz

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. November 2007, 12:57

Wie lange lasst Ihr den Motor nachlaufen T-Jet ?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen

Wie lange lässt Ihr den T-Jet Motor nachlaufen ?

Ist es nur nötig beim hochturigen Fahren, oder wenn der Turbo einsetzt?
Zum Beispiel die Öldruck anzeige geht bei mir während der Fahrt fast immer hoch.

Wann und wie lane sollte man nachlaufen lassen? Macht es einen Unterschied ob es draussen 4 Grad oder 30 Grad ist?

Danke für eure Antworten und für eure Erfahrungen.

Gruss

Marco

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150PS Sport Maserati blau


Xerxces

unregistriert

2

Freitag, 9. November 2007, 14:02

das nachlaufen lassen bei turbomotoren (egal ob diesel oder benziner)
ist echt wichtig weniger wegen den motor selbst, sodern wegen dem Turbolader
angenommen dein turbo würde erst bei 4000u/min einsetzen und du nur mit 3000u/min gefahren bist, hatte der turbo quasi nix gemacht
aber bei den t-jets setzt der glaub ich bei 1750 u/min ein ? ka beim diesel sinds knapp 2000u/min


die turbos erreichten übelste drehzahlen teilweise 150.000 U/min je nach schaufelradgeometrie

-> und erreichen bei dauerlast 600-900 Grad

das einzig was den turbo das überleben ermöglicht ist das motorenöl.
Das schmiert und KÜHLT den turbo runter

Sit: du kommst grad von der autobahn (zügig gefahren) und stellst das auto ab...
Turbo noch sehr heiß
durch das abstellen fällt der öldruck ja auf null ab
die turbo lager laufen durch die hohre restdrehzahl quasi jetzt ohne schmierung (kein öldruck) und fangen dann das fressen an. dazu kommt noch das dass restöl im turbo durch die extremen temperaturen (s.o.) auch noch zu kokeln anfängt und macht nach und nach die die öl-zu und abläufe dicht. und irgentwann kriegt der turbo kein öl mehr und verreckt.

wenn du jetzt 1-2min nachlaufen lässt hat der turbo zeit die drehzahl und die temp (durchs öl) runter zu kriegen bzw. aus den kritischen werten zu kommen

mfg
Daniel

calpas

Bravo-Schrauber

  • »calpas« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 5. September 2007

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. November 2007, 18:44

RE: Wie lange lässt Ihr den Motor nachlaufen T-Jet ?

Zitat

Original von Bravo21
Hallo zusammen

Wie lange lässt Ihr den T-Jet Motor nachlaufen ?

Ist es nur nötig beim hochturigen Fahren, oder wenn der Turbo einsetzt?
Zum Beispiel die Öldruck anzeige geht bei mir während der Fahrt fast immer hoch.

Wann und wie lane sollte man nachlaufen lassen? Macht es einen Unterschied ob es draussen 4 Grad oder 30 Grad ist?

Danke für eure Antworten und für eure Erfahrungen.

Gruss

Marco


Hallo,

wieso hast du ne Öldruckanzeige und ich nicht ??


auch haben will ;-)

oder meinst du jetzt das Rote Warnlämpchen?
Fiat Regata 75 i.e.
Fiat Uno 75 PS
Fiat Bravo SX 1,6 16V
Fiat Marea SX 1,9JTD Weekend
Fiat Bravo Sport 1,4 T Jet
Aktuell:
Fiat Doblo 2,0 Multijet Emotion

Bravo21

Bravo-Fahrer

  • »Bravo21« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2007

Wohnort: Aargau / Schweiz

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. November 2007, 22:41

Ich meint das ist doch der Öldruck!? Der Balken der im Display zwischen dem Geschw. und Drehzahlmesser ist. Sobald der Bravo abgeht und man das Pfeiffen hört gehen die Balken nach rechts.

Diese Anzeige meine ich. Als ich diese Anzeige in einem anderen Forum als Ladedruckanzeige betitelt habe, wurde ich ausgebuuht. Meinte das wir uns damals für den Öldruck geeinigt haben. PS: die schwarzen Streifen im Display war mein Garantiefall. Der Tacho wurde gewechselt.




Wenn ich etwas sportlich fahre, so bis 3000 bis 4000rmp teilweise und gegen Ende der Fahrt nur noch mit sehr wenig Turbo fahre... auch 2 min Auslaufen lassen??

Gruss

Marco


PS: macht es einen Unterschied ob der nun mit Motorenoel gekühlt wird oder Wassergekühlt wie die T-Jet es haben? Sorry wenn ich so blöd frage, aber habe keine Erfahrung mit Turbo-Motoren. Und ich möchte mein Bravo ja nicht quälen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bravo21« (9. November 2007, 22:51)

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150PS Sport Maserati blau


Xerxces

unregistriert

5

Freitag, 9. November 2007, 23:11

huhu

das iss aber ned der öldruck ich denke das sieht nach ladedruck bzw. leistung des turboladers aus..


frage: Die Anzeige: wie schnell steigt die? steigt die wenn du stark gas gibst unabhängig von der drehzahl, oder zeigt die sagen wir mal bei 3000u/min immer 5 balken an?



stimmt, die fiat lader werden auch noch wasser gekühlt, iss ja noch besser^^
wasser und öl gekühlt

wegen nachlaufen...

so pauschal kann man das ned sagen..
du bist aber auf jedemfall auf der sicheren seite wenn mindestens 1 min laufen lässt. ich lass mein diesel ca 1:30min laufen vorm ausmachen.

dein motor wirds dir danken
ps: das übliche, drehzahl so niedrig wie nur möglich halten, so lange temp ned erreicht ist.

mfg
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xerxces« (9. November 2007, 23:16)


Bravo21

Bravo-Fahrer

  • »Bravo21« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2007

Wohnort: Aargau / Schweiz

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. November 2007, 23:33

Hallo Daniel

Übrigens danke für deine Erklärung von vorhin.

Ja wie soll ich dies beschreiben? Ist Drehzahl unabhängig. Angenommen ich fahre mit 50km/h-chen und im 5ten von 6 Gängen. Wenn ich etwas wenig auf's Gas trete um die 50ig bei einer leichten Steigung zu halten, gehen vielleicht zwischen 2 und 3 Balken an. Trete ich richtig auf's Pedal gehen die schnell in die Höhe, sprich nach rechts. Trete ich das Pedal ganz nach unten (mache ich natürlich nicht bei 50km/h und 5ten Gang), dann gehen die Balken ganz nach rechts (bezw. sind ausgefüllt) und nehmen mit zunehmender Beschleunigung trotz gleichbleibender Gaspedalstellung wieder etwas ab.

Bin ich bei Ende 50ig km/h angelangt und darf Beschleunigen, schalte ich in den 4ten Gang (wäre nicht nötig aber beim sportlichem fahren schon). An den Balken passiert nichts. Trete ich dann ordentlich aufs Pedal, schnellen die Balken wieder nach rechts. Also sobald der Motor Belastung hat und es leicht zu heulen-pfeiffen beginnt, gehen die Balken nach rechts. Das heulen und pfeiffen hört man auch leise sobald der Balken etwas nach rechts geht. Also so bei 3 bis 4 Balken.

Ich hoffe du kannst dir in etwa vorstellen was ich meine.

Warm fahren ist so ne Sache. Die einen sagen er ist warm wenn der Kühlwasserzeiger auf normal, also in der Mitte steht, die anderen sagen erst nach 20km. Also treten tu ich den nur wenn ich mind. 10km gefahren bin. Richtig treten erst bei ca. 15 bis 20km dauerhafte Fahrstrecke.

Gruss
Marco

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150PS Sport Maserati blau


Xerxces

unregistriert

7

Freitag, 9. November 2007, 23:43

genau was ich dachte^^

das iss nicht der öldruck, der iss drehzalabhängig ölpumpe<->keilriemen

das iss tatsächlich der ladedruck des turbos^^

unter warm versteh ich Kühlwasser temp ca. mitte + ca 5min fahrt^^
öl braucht etwas länger bisses warm iss

Grüße Daniel

Bravo21

Bravo-Fahrer

  • »Bravo21« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2007

Wohnort: Aargau / Schweiz

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. November 2007, 23:49

Cool.. also doch Ladedruckanzeige!! :023:

Gehe gleich die Jungs im anderen Forum ausbuuhen :-D ;-)

Danke für deine Infos!!

Gruss
Marco

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150PS Sport Maserati blau


Xerxces

unregistriert

9

Freitag, 9. November 2007, 23:51

lol wie geil^^ :-D :razz: :lol:

calpas

Bravo-Schrauber

  • »calpas« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 5. September 2007

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. November 2007, 08:40

Zitat

Original von Bravo21
Ich meint das ist doch der Öldruck!? Der Balken der im Display zwischen dem Geschw. und Drehzahlmesser ist. Sobald der Bravo abgeht und man das Pfeiffen hört gehen die Balken nach rechts.

Diese Anzeige meine ich. Als ich diese Anzeige in einem anderen Forum als Ladedruckanzeige betitelt habe, wurde ich ausgebuuht. Meinte das wir uns damals für den Öldruck geeinigt haben. PS: die schwarzen Streifen im Display war mein Garantiefall. Der Tacho wurde gewechselt.




Wenn ich etwas sportlich fahre, so bis 3000 bis 4000rmp teilweise und gegen Ende der Fahrt nur noch mit sehr wenig Turbo fahre... auch 2 min Auslaufen lassen??

Gruss

Marco


PS: macht es einen Unterschied ob der nun mit Motorenoel gekühlt wird oder Wassergekühlt wie die T-Jet es haben? Sorry wenn ich so blöd frage, aber habe keine Erfahrung mit Turbo-Motoren. Und ich möchte mein Bravo ja nicht quälen.




Hmm Grummel,

die Anzeige kenn ich ja noch gar nicht ;-)

ist das Serie?

Gruß

calpas
Fiat Regata 75 i.e.
Fiat Uno 75 PS
Fiat Bravo SX 1,6 16V
Fiat Marea SX 1,9JTD Weekend
Fiat Bravo Sport 1,4 T Jet
Aktuell:
Fiat Doblo 2,0 Multijet Emotion


Bravo21

Bravo-Fahrer

  • »Bravo21« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2007

Wohnort: Aargau / Schweiz

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. November 2007, 11:13

Serie?

Ich denke schon. Also beim T-Jet Sport sollte das schon sein. Nur habe ich eh keinen Plan wie diese Anzeige umgeschaltet wird. Möchte ich Infos über das MP3 Lied wird dies nicht Angezeigt. Sind die Infos über das Lied angezeigt und ich den Trip-Computer haben möchte, keine Chance. Naja mal das Handbuch konsultieren. Aber die Anzeige ist bei mir generell Standard.

Gruss
Marco

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150PS Sport Maserati blau


deltatuning

Bravo-Fahrer

  • »deltatuning« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Wohnort: 83454 Anger

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 19:19

Eigentlich müsste der Händler auch doch aufklären !?!?!?!?
Ist definitiv die Ladedruckanzeige......
Wenn die Anzeige bis rechts leuchtet läuft der Lader ~190,000 U/min.

Die Ölpumpe wird auf keinen Fall über den Keilriemen angetrieben, bei manchen Autos läuft die Wapu über den Keilrippenriemen aber nicht mehr bei den neuen Fiat, da läuft die Wapu über den Steuerriemen (Zahnriemen) war auch schon bei den Unos und den Puntos so!
Die Ölpumpe sitzt innerhalb vom Motor.

Ciao
Florian
Tuned by Schrammel

Infos über meinen Bravo: Wunschliste ==> Bravo 198, Maranello Rot, Fiat 18", 50/40mm, 1.9 Twin M-Jet ( 190 PS ) oder 1.8 T-Jet ( 200 PS ) ;-)


genesis

Bravo-Fan

  • »genesis« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

13

Samstag, 15. Dezember 2007, 00:33

Hallo zusammen
Ich habe es bei meinen Turbomotoren immer so gemacht,
(Mazda 4x4-Turbo,Punto jdt)

das ich sie immer 1-2 Minuten nachlaufen ließ.
Wurde mir einmal plausibel erklärt:
Da beim Abstellen die Ölpumpe nicht mehr läuft,reißt der Ölfilm und der
Lader läuft trocken weiter (defekte Lager)
Das kann man heute noch bei abgewrackten Kleinlaster hören.
Also immer gutes Öl benutzen und nachlaufen lassen.
lg
g.

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120, Emotion, Maranello-Rot, Blue&Me-Nav, Interscope, Tempomat, Xenon, Parksensoren, Leder, Skywindow


chrisSs

Bravo-Schrauber

  • »chrisSs« ist männlich

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 30. April 2007

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

14

Samstag, 15. Dezember 2007, 16:05

Ich habe bisher noch keine großen Erfahrungen mit Turbomotoren. Ich werde es so machen, dass ich es einfach die letzen Meter ruhig angehen lasse. Dann dürfte der Turbo sich wohl beruhigt haben :-D Ich wohne aber auch in einer 30er Zone, da dauerts ein paar Minuten, bis ich daheim bin.
Und wenn ich mal auf der Autobahn nen Rastplatz ansteuern sollte, kann ich ihn zur Not noch ne Minute nachlaufen lassen. Allerdings lasse ich das Auto immer ausrollen (mit eingelegtem Gang), dann müsste er sich doch auch schon etwas abgekühlt haben, oder?

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150 PS Sport, Bi-Xenon, Interscope, Blue&Me, 2-Zonen Klimaautomatik,...


deltatuning

Bravo-Fahrer

  • »deltatuning« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Wohnort: 83454 Anger

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 16. Dezember 2007, 15:55

Ja, 30 Sekunden würden auch schon langen.
Aber die nächsten 4 - 5Jahre wird Erfahrungsgemäß sowieso kein Lader auf Grund des Nachlaufens hinüber gehen, wenn dann eher auf Grund von Tuning ( Chip ==> mehr Ladedruck ==> Höhere Laderdrehzahl ==> Übernormal Verschleiß ==> Teure Werkstattkosten ) !!!

Im Prinzip werden halt die Leute angesprochen die immer schön heizen bis zum Parkplatz und dann den Motor abstellen und wenn dann die ganzen Ölwechseluntervalle auch nicht eingahlten werden dann verkokt schnell das alte Öl.

Für alle anderen kann man sagen das es auch noch eine Werksgarantie gibt, im Falle eines Falles.....


Ciao
Florian
Tuned by Schrammel

Infos über meinen Bravo: Wunschliste ==> Bravo 198, Maranello Rot, Fiat 18", 50/40mm, 1.9 Twin M-Jet ( 190 PS ) oder 1.8 T-Jet ( 200 PS ) ;-)


LucaGT

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28. Juli 2007

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Januar 2008, 16:20

Zitat

Original von Bravo21
Serie?

Ich denke schon. Also beim T-Jet Sport sollte das schon sein. Nur habe ich eh keinen Plan wie diese Anzeige umgeschaltet wird. Möchte ich Infos über das MP3 Lied wird dies nicht Angezeigt. Sind die Infos über das Lied angezeigt und ich den Trip-Computer haben möchte, keine Chance. Naja mal das Handbuch konsultieren. Aber die Anzeige ist bei mir generell Standard.

Gruss
Marco


Hallo,

das kann gar nicht original sein, da ich alle möglichen Einstellungen bei ausprobiert habe, aber ich nicht die Anzeige bekomme. Wahrscheinlich ist dies noch eine Funktion von FIAT die vergessen wurde auszuschalten.

deltatuning

Bravo-Fahrer

  • »deltatuning« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Wohnort: 83454 Anger

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. Januar 2008, 16:23

@ LucaGT

Willkommen im Bravo Forum und ein gesundes neues Jahr!

Ciao
Florian
Tuned by Schrammel

Infos über meinen Bravo: Wunschliste ==> Bravo 198, Maranello Rot, Fiat 18", 50/40mm, 1.9 Twin M-Jet ( 190 PS ) oder 1.8 T-Jet ( 200 PS ) ;-)


calpas

Bravo-Schrauber

  • »calpas« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 5. September 2007

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. Januar 2008, 18:55

@lucagt

hallo,

doch ist orischinol habe es bei mir auch gefunden und eingestellt ;-)

und zwar über die Taste mode bei den Scheinwerfern Einstellungen kommst du in ein menü.

Dann auf erste Seite gehen und da kannst du dann auswählen zwischen Datum und der oben angezeigten Einstellung.


gruß

calpas
Fiat Regata 75 i.e.
Fiat Uno 75 PS
Fiat Bravo SX 1,6 16V
Fiat Marea SX 1,9JTD Weekend
Fiat Bravo Sport 1,4 T Jet
Aktuell:
Fiat Doblo 2,0 Multijet Emotion

LucaGT

Mitglied

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 28. Juli 2007

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. Januar 2008, 21:09

Ist nur der Ladedruck sichtbar? Oder kann man da auch andere Sachen abfragen.

Fiat@Carlo

Mitglied

  • »Fiat@Carlo« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 20. August 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 2. Januar 2008, 16:41

Ladedruckanzeige

Hallo,

Es ist - nach der Einstellung - nur diese Anzeige sichtbar.
Im Blue&Me nav Display kannst du das unter Motor Info einstellen, wie es mein Vorvorredner :shock: geschrieben hat.

Achso, laut Betriebsanleitung ist diese Anzeige für den Motoröldruck (s. 23/Abb. 22a)

Naja, sieht man wieder net durch.... :?:
´
Also is später,
Carlo

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport T-Jet 110KW, Mittelarmlehne, Blue&Me nav, Bi-Xenon, Parksensor, Zwei-Zonen Klimaautomatik, Tempomat, getönte Scheiben


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!