Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Rumpel83

Bravo-Fahrer

  • »Rumpel83« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. März 2009, 06:01

Zu wenig Drehzahl im leerlauf


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute

Also bis jetzt bin ick mit dem Bravo mal echt zufrieden, abermir ist auf gefallen das ich wenn ich ihn starte und er dann im leerlauf läuft nicht 1000 umdrehung hat sondern fast 1/3 darunter liegt.

Ich habe mal gelernt das ein auto im stand mindestens 1000 Umdrehung haben sollte!

Wie ist das bei euch liegt die dreh zahl im stand auch unter 1000, oder sollte ich lieber mal zu Fiat fahren ?


Immer Locker durch Höschen Atmen

Infos über meinen Bravo: Racing 1,4 16V 120PS


Österreicher

Bravo-Fan

  • »Österreicher« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2008

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. März 2009, 06:57

Hab bei mir auch ca. 850U/min das ist aber normal und richtig so.
Fiat Bravo T-Jet 120PS Emotion Maranello Rot
mit Blue&Me, dunkle Scheiben, Interscope Soundsystem, Regen u.Dämmerungssensor, Seitenschweller u. Dachspoiler, Rückfahrsensoren

Freakazoid

unregistriert

3

Mittwoch, 11. März 2009, 07:37

Meiner hängt auch logga unter den tausend...ich hab damit kein Problem ^^

schorni

Bravo-Schrauber

  • »schorni« ist männlich

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 6. April 2008

Wohnort: Aalen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. März 2009, 07:55

morgen

nene du das ist schon ok 1000 im stand das ware etwas hoch !!!! kannst aber auch mal deine bedienungsanleitung durchstöbern da steht auch die leerlaufdrehzahl drinn !!!!
viel spasss beim suchen !!! :PDT_mat:

grüßle schorni
Ab 260 wird das Foto unscharf !

Jede Straße ist eine Rennstrecke !!! Du mußt es nur wollen !!!

BLACK JACK

Infos über meinen Bravo: T-JET SPORT, Schwarz Met., getönte Scheiben, Leder Schw/Rot, Sitzheizung, Xenon, Interscorbe, Klimaautomatic, Skydome, Eibach 50/30, Spurverbreiterung 25 mm/Seite, Wabengrill unten, Org. Abart Emblem vorne u. seitlich, Roter Skorpion;-) Chip 167,6 PS


Ben Jamin

unregistriert

5

Mittwoch, 11. März 2009, 08:11

Wenn er kalt ist und du ihn anlässt und er im Leerlauf läuft sollte er mehr als 1000 haben, so bis 1400. Das reduziert sich dann mit wärmer werdenden Motor auf 750-850. Solange er nicht merklich unrund läuft is da alles so wie es sein soll und glaub mir, du merkst deutlich wenn die Drehzahl zu niedrig wird :)
Hatte ehrlichgesagt noch nie einen Pkw mit 1000 im Leerlauf gesehen?!?

schorni

Bravo-Schrauber

  • »schorni« ist männlich

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 6. April 2008

Wohnort: Aalen

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. März 2009, 10:45

Hallo
Also mehr als 1100 hatte meiner noch nie auch nicht als es morgens -12 Grad hatte !!!

Zwecks 1000 u/min Leerlaufdrehzal dasist erst normal wenn scharfe Nocken drin hast.

Grüßle Schorni
Ab 260 wird das Foto unscharf !

Jede Straße ist eine Rennstrecke !!! Du mußt es nur wollen !!!

BLACK JACK

Infos über meinen Bravo: T-JET SPORT, Schwarz Met., getönte Scheiben, Leder Schw/Rot, Sitzheizung, Xenon, Interscorbe, Klimaautomatic, Skydome, Eibach 50/30, Spurverbreiterung 25 mm/Seite, Wabengrill unten, Org. Abart Emblem vorne u. seitlich, Roter Skorpion;-) Chip 167,6 PS


vollmilch

Bravo-Fan

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 11. Juli 2008

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. März 2009, 10:47

ältere motoren laufen in kaltem zustand zwischen 1.200 und 1.400 upm. so wars jedenfalls bei meinen bisherigen autos. gut, mein delta hatte eine scharfe nockenwelle drin, der lief immer bei 1.200 ;-)

mein bravo läuft kalt ganz knapp über 1.000, warm bei 850. das ist normal, wie schon österreicher gesagt hat.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150PS Sport + Mittelarmlehne, Sicherheitspaket, Klimaautomatik, Parksensoren hinten, Blue&ME Nav, Maseratiblau


leodavinci

Bravo-Fahrer

  • »leodavinci« ist männlich

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 23. November 2007

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. März 2009, 11:11

Hallo .
1000 U/min und etwas mehr , das war mal in der sogen. guten alten Vergaserzeit so .
Heutzutage mit Einspritzung und Elektronik : 750 - 850 U/min im Leerlauf .
Also : " Keene Sorje Medel " !
Gruß leodavinci
"Everytime a little bit different" (Sir William Lyons , Gründer von Jaguar)
By the way : My other car is a Jaguar !

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS Dynamik mit Sportpaket Crossover Schwarz


Sephiroth

Moderator

  • »Sephiroth« ist männlich

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 5. März 2009

Wohnort: Deutschland (Mainz)

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. März 2009, 11:12

Jip fahre zwar kein beziner aber das ist voll und ganz nomal wenn er zwischen 700 und 850 liegt sollange alles rund leuft der moter nicht anfängt zu (Sägen) also ständiges schwanken der drezahl kannste das so lassen und muss dir keine gedanken machen !!!

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet in Cool Jazz Blau Metalic, rest siehe Forum Mein Bravo


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. März 2009, 11:35

und nochmal von mir.
diese drehzahl ist ganz normal.

lediglich bei 3 Zylinder motoren liegt die leerlaufdrehzal im warmen zustand etwas über die 1000 , da sonst der motor nicht 100 prozent rund läuft.

Opel hat z.b. bei seinem B Corsa Eco tec dingern (3 zylinder) ne leerlaufdrehzahl von glaube 1100 umdrehungen.


mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno



poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. März 2009, 18:26

Also mein Wissen ist:

Diesel hat ne höhere Drehzahl im Standgas als nen Benziner. Deswegen sind die auch schwerer abzuwürgen ;-)

Ich halte deine Drehzahl also auch für normal...
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Rumpel83

Bravo-Fahrer

  • »Rumpel83« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. März 2009, 19:25

So guten abend kann erst jetzt auch nochmal mein senf dazu geben bin gerade von Arbeit gekommen.

Also genauso ist es beimir heute morgen auch gewesen erst vllt 2 min etwas über 1000 und dann ging er runter unter 1000 aber alleine von der anzeige her passt das schon ganz gut mit den 850 umdrehungen. super danke ihr seit echt spitze.

Hab halt immer noch etwas skepsis da ich mit den letzten zwei autos immer nur pech hatte und alles was mir jetzt Komisch vorkommt versuche ich zu hinter fragen um wen ein Problem da ist das noch in der Garantie zeit ausmerzen zu können


THX @ll


Rumpel


Immer Locker durch Höschen Atmen

Infos über meinen Bravo: Racing 1,4 16V 120PS


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. März 2009, 23:38

Hi,
na gut, dann geb ich meinen Senf auch noch dazu, denn mein erstes Auto war ein FIAT 500 ... die erste Knutschkugel mit 15PS und 2 Zylindern .... will sagen, hab früher auch viel an Auos gebastelt, z.B. statt Unterbrecher mit Nockenwelle was richtiges elektronisches mit Hall-Element. Also fast so modern wie heute ;-)
Klassenkamarad hat eine Zündkerze geklaut .. könnt Ihr euch vorstellen wie schön rund der lief und wieviele PS noch da waren?

Als die Zündungen noch mit Unterbrecher und Nockenwelle gesteuert wurden, mit all ihren Toleranzen, war eine höhere Leerlaufdrehzahl normal und die einzige Möglichkeit den Motor am Leben (=drehen) zu halten. Mit den elektronischen Zündungen waren die Zündfunken besser und gleichmäßiger. Und heute, mit Einspritzung, elektonischer Zündung und Leerlaufstabilisierung kann man mit der Drehzahl ziemlich weit runter. Eigentlich gäbe es fast keine untere Grenze, wenn man nicht das Schwungrad nicht zu schwer machen dürfte. Hintergrund ist das Spritsparen im Leerlauf ... Nachteil, man würgt die Kiste leicht ab. Allerdings ist der Barvo T-Jet da ziemlich gut. Habs heute in 10 Monaten fast das erste Mal geschafft .. falscher Gang :-(
Also 800/min sind durchaus okay bei allen Benzinern.

mfg
Smokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


Rumpel83

Bravo-Fahrer

  • »Rumpel83« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 8. März 2009

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. März 2009, 06:10

LOl ich habs nach einer Woche schon geschafft mache doch gerade meine Benzinspar fahr versuche ^^ naja und im 6 Gnag mit 30 die hauptstrasse lang war dann doch zu viel ^^


Immer Locker durch Höschen Atmen

Infos über meinen Bravo: Racing 1,4 16V 120PS


Ben Jamin

unregistriert

15

Donnerstag, 12. März 2009, 08:29

6. Gang mit 30??? Das is Quälerei! :evil:

Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. März 2009, 12:51

habe auch gehört das sowas nicht gut für den motor ist.

soll schlecht für die ventile sein.


mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. März 2009, 13:37

Zitat

Original von Unruhestifter
habe auch gehört das sowas nicht gut für den motor ist.

soll schlecht für die ventile sein.


mfg nico


Primär ist es schlecht für die Zylinder, wegem den Schmierfilm... Aufgrund der tiefen Drehzahlen werden die Brennräume regelrecht ausgehungert. So ist es möglich, dass der Schmierfim zwischen Zylinder und Zylinderwand abreisst, Metall auf Metall reibt und was es dann heisst sollte ja wohl klar sein: KOLBENFRESSEEER :)

ABER: man hörts, ihr müsst euch also nicht fürchten, wenn euer Motor mal bissi ruckelt bei untertourigem Fahren ;)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!