Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. September 2009, 12:38

Erfahrungen mit Nankang


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Huhu,

ich brauche 4 neue Reifen da die mitgelieferten Contis nach rundweg 30.000 km nur noch 3 mm Profil haben und der Wagen wie ein Weltmeister in Spurrillen zieht.

Preislich sehr attraktiv sind ja die Reifen von Nankang. Der NS-2 liegt bei rundweg 80,00 € montiert und gewuchtet. A-Marken wie BFGoodrich, Kumho etc. liegen bei locker 120-140 €.

Fährt jemand diesen Reifen auf dem Bravo? Ist der leise?
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. September 2009, 14:12

RE: Erfahrungen mit Nankang

Ich hatte nen Nankang mal früher auf meinem Golf IV. Vorher waren Pirelli P6000 drauf. Also ich kann jetzt nicht unbedingt was schlechtes dazu sagen, sie waren jedenfalls laufruhiger als die Pirelli.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


snowtiger

Bravo-Profi

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 5. März 2008

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. September 2009, 15:29

RE: Erfahrungen mit Nankang

http://www1.adac.de/Tests/Reifentests/So…_SPORT_NS-2.asp

http://www.reifenpresse.de/de/archiv/det….html?tx_ttnews

http://www.reifenpresse.de/de/archiv/det….html?tx_ttnews

"Nankangs „Ultra Sport NS-2“ und Marangonis „Vanto“ sind nach Überzeugung der Automobilklubs noch „bedingt empfehlenswert“, während der Falken „Ziex ZE 512“ ein „nicht empfehlenswert“ kassiert."

Ich frag mich immer, wieso man bei einem relativ neuem, sportlichem Auto wie unserem Bravo dann an solchen Enden sparen will. Die 40€ Aufpreis für einen Markenreifen alle 2 bis 3 Jahre sollte man sich bei einem über 20.000€ Auto dann doch gönnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »snowtiger« (1. September 2009, 15:30)

Infos über meinen Bravo: ist ein Saab.


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. September 2009, 15:36

Es wird Hangkok.

Warum billige Reifen? Weil der Bravo nach 28.000 km einen Satz Contis vernichtet. Bislang habe ich immer zwischen 40-50.000 km mit einem Satz gefahren.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


steini82

Bravo-Schrauber

  • »steini82« ist männlich

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 13. März 2009

Wohnort: Löningen, Kreis Cloppenburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. September 2009, 16:26

Nankang Reifen sind nicht schlecht haben bei mir auf´m BMW super gelaufen, aber Hangkok sind auch nicht schlecht, die werden hier beim Reifenmann sehr viel verkauft!
Gruß steini82
It´s Time to Play the Game

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet Racing, 120PS, Maranello Rot, PDC hinten, Xenon, Blue & Me, Klima


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 861

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. September 2009, 16:40

Zitat

Original von dokkyde
Es wird Hangkok.

Warum billige Reifen? Weil der Bravo nach 28.000 km einen Satz Contis vernichtet. Bislang habe ich immer zwischen 40-50.000 km mit einem Satz gefahren.

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, aber es gibt da zwei Dinge, die mir zu denken geben:
- Meine Conti werden länger halten (hab jetzt 20tkm)
- Wenn ich Deinen Dieselverbrauch sehe, solltest Du Dir mal kritisch überlegen, ob Du nicht anders fährst als früher ...

Ich weiß wohl, daß einige hier mit Conti ein Problem haben. Aber auch bei anderen Reifen ließt man Einiges von ungleich abgefahren. Könnte sein, daß es Toleranzprobleme an der Vorderachse gibt.
Sind Deine gleichmäßig abgefahren?
Allerdings muß ich auch zugeben, daß die Conti-Sport etwas weicher zu sein scheinen als die Conti-Premium .. aber das ist logisch. Die Premium habe ich auf dem ALFA 156 60tkm gefahren.

mfg
Smokey

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »smokey55« (1. September 2009, 16:41)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 443

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. September 2009, 18:21

ich plädiere für die bridgestone turanza er300 hab se jetz 40000km drauf und immernoch knapp 3,5 mm VORNE. ich denke bei den reifen soll man nicht sparen denn aus fachkreisen weiß ich das der preisunterschied eines reifen in der stabilität begründet liegt d.h. weniger barkassenstahlgeflecht und schwächere reifenschultern sowie schmalere reifenhumpe defakto alles nur materialersparnis. ich würd die finger von lassen obwohl auch bei markenreifen nicht unbedingt alles rund läuft läuft´s da wahrscheinlich eher rund alles bei so billigschlappen da.
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


knallkapsel

unregistriert

8

Dienstag, 1. September 2009, 18:33

Hi zusammen,

habe ab Auslieferung 23. Mai 2008 die Bridgestone Potenza REA 050 drauf.
Kann auch nur Empfehlen, einen vernünftigen Markenreifen zu kaufen.
Denke auch das es sparen am falschen Ende ist, vielleicht auch auf Kosten der Sicherheit geht.

Übrigens hat BellaRossa nunmehr 22.500Km runter und die Profile sind gleichmäßig bei 6mm an jedem Rad.

Gruß
Kay

Sephiroth

Moderator

  • »Sephiroth« ist männlich

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 5. März 2009

Wohnort: Deutschland (Mainz)

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. September 2009, 19:59

Wie sagt Vaddiii immer an Reifen und Öl Spart man nicht und da ist was drann wenn ich das so mal betrachte

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet in Cool Jazz Blau Metalic, rest siehe Forum Mein Bravo


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. September 2009, 20:53

Ein Tip ---> Die ADAC Tests sind sehr aufschlussreich. Nach denen richte ich mich immer. Meistens sind die Preisunterschiede zwischen Mittelmäßig und Gut ja nicht soooo derb.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


GloryWhite

Mitglied

  • »GloryWhite« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Wohnort: Zürich (Schweiz)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. September 2009, 23:23

hatte die Nankang unter meinem ex Focus ST -> NIE MEHR! :evil: hoffe das reicht als Antwort. Was die an Abrollgeräusch hatten... :roll:

Infos über meinen Bravo: 1.4l T-Jet, Glory Weiss inkl. der gesammten Sonderausstattung


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 2. September 2009, 00:08

....ich denke mal, so richtig schlechte Reifen werden gar nicht produziert.

Eine Marke sticht jedoch ein wenig heraus und das wäre Michelin: Die haben traditionell eine etwas härtere Gummimischung als andere und halten damit ewig! Wenn meine (wirklich guten) Bridgestone Potenza irgendwann mal hinüber sind (kann Kays Meinung nur bestätigen), dann werden sie wahrscheinlich durch Michelins ersetzt, auch wenn die in anderen Disziplinen vielleicht um Nuancen schlechter sind....

dat Andy! :razz:
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


Mr.Bean78

Bravo-Fan

  • »Mr.Bean78« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Wohnort: Dranske

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. September 2009, 10:41

Bravo1.4T-Jet(150 PS),Rund herum Abarth-Zeichen und Design.Eibach Sportline Federnsatz50/30mm,Brock B21 in perl-withe17",Ragazzon Mittelrohr Gruppe N Edelstahl, Novitec Esd 1x 70x140mm flachoval li+re Edelstahl

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. September 2009, 18:01

RE: Erfahrungen mit Nankang

Es stellt sich aber für uns 08/15-Fahrer doch die Frage, ob wir die kleinen aber feinen Unterschiede zwischen billig (und schlecht?) und teuer (und gut?) wirklich bemerken!?

Ich möchte behaupten, das ich als Laie lediglich feststellen kann, wie lange ein Reifen hält und ob der eine lauter ist als der andere.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


GloryWhite

Mitglied

  • »GloryWhite« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Wohnort: Zürich (Schweiz)

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. September 2009, 18:17

die einfachste Frage ist folgende:

Warum kostet ein Michelin Pilot Sport 150€ und ein Nankang NS-II nur 50€ ???

Da müssen wir über Qualität ect. nicht diskutieren... :roll:

Infos über meinen Bravo: 1.4l T-Jet, Glory Weiss inkl. der gesammten Sonderausstattung


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. September 2009, 18:33

RE: Erfahrungen mit Nankang

Beispiel von meinem Ersten Auto --> Als ich das Teil gekauft habe waren auch totale billigreifen drauf. Wenns geregnet hat und man is in einen Kreisel gefahren hat man schon gemerkt wie das Heck kommt (gut, der Peugeot 205 war auch ne Heckschleuder).

Neue Reifen drauf (diesmal welche die im Mittelfeld lagen laut den Testberichten) und schon ging es wesentlich besser.

Ob man das heute noch so deutlich merkt bei ESP usw. weiß ich nicht, aber das letzte an dem ich sparen würde sind die wenigen cm² die mich mit der Straße verbinden.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. September 2009, 19:07

Zitat

Original von GloryWhite
die einfachste Frage ist folgende:

Warum kostet ein Michelin Pilot Sport 150€ und ein Nankang NS-II nur 50€ ???

Da müssen wir über Qualität ect. nicht diskutieren... :roll:


Sorry, von solchen Vergleichen halte ich nicht viel. Da spielen viele Faktoren mit, u. a. auch der Produktionsort und das Lohnniveau dort.

Habe am Wochenende von Leuten gehört die in Paderborn im Balthasar (Nobelrestaurant) essen waren und dort mit 4 Personen 890 Euro bezahlt haben! Da kann man auch nicht sagen, dass dieses Essen besser ist als wenn ich mit 4 Personen für 100 Euro essen gehe. Ist nen blöder Vergleich, ich weiß! Aber man muss auch nicht alles schlecht reden. Ich finde Leute die sagen, dass nur teure Sachen gut sind etwas oberflächlich. Nen ehemaliger Arbeitskollege hat mich mal gefragt wo es hier nen Elektroladen gibt weil er nen Fön brauchte. Auf meinen Tipp hin doch einfach einen im Supermarkt zu kaufen war er ganz empört, schließlich könnte der ihm ja um die Ohren fliegen. Er hat dann einen beim Frisör gekauft :roll:

Aber wie gesagt, ich kann lediglich sagen das ich den Nankang nicht sooo schlecht in Erinnerung habe wie er beschrieben wird.

Im übrigen hab ich nen bissl geforscht und gelesen das Nankang zu Yokohama gehört. So ein großer Schrott kann es also nicht sein wenn das denn stimmen sollte.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


GloryWhite

Mitglied

  • »GloryWhite« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Wohnort: Zürich (Schweiz)

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. September 2009, 23:33

@ poldiausw,

ich sage nicht Nankang ist schlecht, ich spreche aus Erfahrung weil ich die Pneus unter einem 225PS starkem Auto hatte. Ich weiss das ich Nankang niemandem empfehlen werde der mich danach fragt, klar wenn jemand kommt und die Nankang bei mir kaufen will kein Problem, der Kunde ist König. Eine Lohnklasse spielt auch bei Reifen keine Rolle, die Sicherheit um mich und meinen Mitmenschen im Auto ist mir wichtiger als 100€ auf Reifen zu sparen, und seien wir mal ehrlich, der Preisunterschied zu einem "guten" Reifen wie Falken oder Hankook ist so minim da kann man auf 3 Bier im Monat mehr verzichten ;-)

Infos über meinen Bravo: 1.4l T-Jet, Glory Weiss inkl. der gesammten Sonderausstattung


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. September 2009, 11:39

Zitat

Original von GloryWhite
@ poldiausw,

ich sage nicht Nankang ist schlecht, ich spreche aus Erfahrung weil ich die Pneus unter einem 225PS starkem Auto hatte. Ich weiss das ich Nankang niemandem empfehlen werde der mich danach fragt, klar wenn jemand kommt und die Nankang bei mir kaufen will kein Problem, der Kunde ist König. Eine Lohnklasse spielt auch bei Reifen keine Rolle, die Sicherheit um mich und meinen Mitmenschen im Auto ist mir wichtiger als 100€ auf Reifen zu sparen, und seien wir mal ehrlich, der Preisunterschied zu einem "guten" Reifen wie Falken oder Hankook ist so minim da kann man auf 3 Bier im Monat mehr verzichten ;-)


Die Lohklasse spielt in der Produktion aber auch eine Rolle, im Verkauf weniger, ist überall aber so... Vieleicht bei Reifen weniger als bei anderen Dingen aber immerhin doch etwas.

Aber wie du sagst bei einem 3 Bier im Monat unterschied oder ähnlichen Tendiere ich auch ehr zu einem bekannteren Reifen... Wobei wie schon erwähnt nicht der Preis die Rolle spielt sondern die Qualität. Bestes Beispiel Conti Sport 3 für 150€ je Gummi ;)

Der Stanly hat doch mal reifen Vorgeschlagen die haben im Internet auch überall sehr gute Bewertungen von Fahrern bekommen. Falken Ziex war das doch glaube ich.

Aber zum Nankang schau doch mal hier:
http://www.reifentest.com/cgi-bin/autote…03z123z102&&&DE
2,62 von 4271 Testurteilen ist doch an sich eine Ansage ;)

Aber man sollte auch beachten das jeder einen anderen Fahrstil hat und ein Reifen den ein anderer als Gut findet für den nächsten total schlecht ist... Hinzu kommen die anderen Regionen, die anderen Straßenbelege,........
Gruß
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »visitorsam« (3. September 2009, 11:42)

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


GloryWhite

Mitglied

  • »GloryWhite« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Wohnort: Zürich (Schweiz)

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 3. September 2009, 12:56

Zitat

Original von visitorsam

Zitat

Original von GloryWhite
@ poldiausw,

ich sage nicht Nankang ist schlecht, ich spreche aus Erfahrung weil ich die Pneus unter einem 225PS starkem Auto hatte. Ich weiss das ich Nankang niemandem empfehlen werde der mich danach fragt, klar wenn jemand kommt und die Nankang bei mir kaufen will kein Problem, der Kunde ist König. Eine Lohnklasse spielt auch bei Reifen keine Rolle, die Sicherheit um mich und meinen Mitmenschen im Auto ist mir wichtiger als 100€ auf Reifen zu sparen, und seien wir mal ehrlich, der Preisunterschied zu einem "guten" Reifen wie Falken oder Hankook ist so minim da kann man auf 3 Bier im Monat mehr verzichten ;-)


Die Lohklasse spielt in der Produktion aber auch eine Rolle, im Verkauf weniger, ist überall aber so... Vieleicht bei Reifen weniger als bei anderen Dingen aber immerhin doch etwas.

Aber wie du sagst bei einem 3 Bier im Monat unterschied oder ähnlichen Tendiere ich auch ehr zu einem bekannteren Reifen... Wobei wie schon erwähnt nicht der Preis die Rolle spielt sondern die Qualität. Bestes Beispiel Conti Sport 3 für 150€ je Gummi ;)

Der Stanly hat doch mal reifen Vorgeschlagen die haben im Internet auch überall sehr gute Bewertungen von Fahrern bekommen. Falken Ziex war das doch glaube ich.

Aber zum Nankang schau doch mal hier:
http://www.reifentest.com/cgi-bin/autote…03z123z102&&&DE
2,62 von 4271 Testurteilen ist doch an sich eine Ansage ;)

Aber man sollte auch beachten das jeder einen anderen Fahrstil hat und ein Reifen den ein anderer als Gut findet für den nächsten total schlecht ist... Hinzu kommen die anderen Regionen, die anderen Straßenbelege,........


@ visitorsam,

bei diesem Post kann ich dir jetzt nur voll und ganz zustimmen.

;)

Infos über meinen Bravo: 1.4l T-Jet, Glory Weiss inkl. der gesammten Sonderausstattung


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen