Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

ichebem

Bravo-Fan

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 26. Juni 2015

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Oktober 2015, 12:19

Ganzjahresreifen, aber welche?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin Leute,

es gibt zwar schon einige Reifenthemen, aber wirklich aktuell ist keins, und daher mache ich ein neues auf. Ich möchte in diesem Thread keine Diskussion darüber ob Ganzjahresreifen sinnvoll sind, oder ob man doch besser Sommer/Winterreifen fährt. Ich habe für mich entschieden, dass bei meinem Wohnort und meinem Fahrprofil Ganzjahresreifen am meisten Sinn machen.

Die Frage ist nur: Welche Ganzjahresreifen. Es gibt zig verschiedene Anbieter, Tests gibt es nicht wirklich, und wenn dann scheinen diese nicht unbedingt immer Vertrauenserweckend.

Auch stellt sich mir die Frage, welches Investitionsvolumen sinnvoll ist. 100€ Pro reifen, oder doch die billigeren für 80€, vlt auch die China-Reifen für 50€, oder doch 150€ in das PremiumProdukt schlechthin investieren.

Hier würden mich eure Meinungen mal interessieren.

gruß

p.s.: 225/45 R17 Sind die passenden Reifen für Bicolore 17 Zoll felgen, oder? Aber welchen Gewichtsindex brauche ich? (Geschwindigkeitsindex ist ja selbsterklärend).
Und kann ich theoretisch einfach 4 Reifen bestellen, dann ab zur Werkstatt und dann meine Alten Sommerreifen durch die GJR ersetzen lassen, oder muss man da irgendwas beachten? (Felge soll weiter genutzt werden)

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Oktober 2015, 12:58

Auch wenn du schreibst das du keine Diskussion starten willst...Ich rate dir von Ganzjahresreifen ab...definitiv...sind das Geld nicht wert..ich kenne keine guten..

Da sind Winterreifen noch sinnvoller..hast halt nen etwas höheren verbrauch und abrieb im Sommer....aber dafür immer einen guten Grip.

Hier ein Test von Ganzjahresreifen vom ADAC:(Sind zwar für andere Dimension..nur zum Vergleich mgedacht)

https://www.adac.de/infotestrat/tests/re…aspx?tabid=tab1

Gewichtsindex? Hab ich noch nie drauf geachtet...Macht wohl nur bei LKW Sinn...

Ich würde bei Reifen nie den Sparstift ansetzen..es geht hier um Leben. Nur gut gemeinter Tipp...

lg. Basy

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


ichebem

Bravo-Fan

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 26. Juni 2015

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Oktober 2015, 13:25

Moin,

ich habe nicht vor bei Reifen den "Sparstift" anzusetzen. Aber bei den 1,5 Schneetagen die es bei mir gibt, hat die Michelin Werbung "Der Sommerreifen mit Winterzulassung", mich zumindest neugierig gemacht. Und bei meiner Recherche, habe ich dann neben dem von dir verlinkten auch folgendes gefunden.

http://data.motor-talk.de/data/galleries…10996904014.jpg

gepaart mit Kommentaren wie:
"Ein Vorreiter der neuen Ganzjahresreifengeneration, bei dem die Entwickler einer von AUTO BILDaufgestellten Forderung nach besseren Leistungen auf nasser und trockener Piste zu Lasten der Schneetauglichkeit folgten. Das sorgt für mehr Sicherheit und Fahrspaß während des überwiegenden Teils des Jahres. Die wenigen echten Wintertage lassen sich mit einer leicht eingeschränkten Schneetauglichkeit dann schon meistern."

Liest man sich durch verschiedene Foren quer, gibt es die "Hardliner" die GJR als weder Fisch noch Fleisch sehen und als faulen Kompromiss, genauso wie die Verfechter des Kompromisses die diesen als ausgereift und angemessen, sowie gut, sicher, etc darstellen. Zwischen diesen beiden Fraktionen tobt ein solcher "Glaubenskrieg", dass jegliche Diskussion über verschiedene GJR Reifen sofort bei dieser Grundsatzfrage ankommt. Diese habe ich für mich entschieden.

Die Frage bei mir ist nun: Welcher GJR, und warum dieser. Und da findet man wirklich kaum test (es gibt genau 1 aktuellen) und kaum Erfahrungsberichte...

Daher dachte ich mir, ich frage einfach mal hier..

p.s.: Die 225/45 R17 stimmt aber, oder?

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Oktober 2015, 13:45

Die Dimension passt.

Ich kann dir nur sagen das ich mal ganzjahresreifen hatte. Entweder waren die einfach nur Müll oder passten einfach nicht zu meiner Sportlichen Fahrverhalten.
Ist allerdings schon ne weile her. Kann gut sein das die neuere Generation von GJR besser sind.. Meine waren nach 1 Jahr (ca. 20000 Kilometer) optisch zwar nicht im Eimer aber der Grip hat sehr sehr nachgelassen das ich dann auch wegen dieser einen Unfall hatte.(Bei trockenheit ist mir das Heck weggerutscht..war nicht wirklich schnell dran)

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


5

Montag, 19. Oktober 2015, 18:30

Kein Ganzjahresreifen kann einen Winterreifen ersetzen. Denn er ist die Mischung aus Sommer und Winterreifen. Nicht so weich wie ein Winterreifen, aber auch nicht so hart wie ein Sommereifen. Das Bremsverhalten und der Gripp im Sommer sind schlechter als bei einem Sommereifen, da er weicher ist und mehr einzelne Blöcke hat. Für den Winter ist er bei Glätte nicht weich genug und hat auch nicht das typische Profil, was bei Wintereifen für den Gripp und die bestmögliche Haftung bei Glätte steht.

Aber wenn es unbedingt ein Ganzjahresreifen sein muss, dann nimm einen aus dem Premium- Segment. mit Michelin wirst du nichts falsch machen.

Erfahrungen wird es wohl hier kaum geben, weil die meisten doch auf Winterreifen umsteigen. Wir hatten vorige Woche über Nacht 5 cm Neuschnee und ich war froh das ich schon Winterreifen drauf hatte, denn früh um 6 Uhr war der Winterdienst noch nicht ausgeschlafen.

abarth124

unregistriert

6

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 14:21

Habe am Wochenende einen Test zu diesem Thema gesehen. Dort haben die Reifen von Nokian und von GoodYear eine ganz gute Figur gemacht. War allerdings eine andere Größe (ich glaube es waren 205/55 R16).

Mein Schwiegervater fährt aktuell den Hankook Optimo 4s auf seinem Golf und er ist ebenfalls zufrieden. Vorher hatte er einen Ganzjahresreifen von Goodyear montiert. Dieser wurde nach ca. 25 tds km ziemlich laut, so dass er den Reifen dann ersetzt hat.

Aus meiner Sicht haben die Ganzjahresreifen ihre Berechtigung, wenn man
a) nicht so viele Kilometer/Jahr fährt (bis max. 15 tsd.)
b) in einer gemäßigten Region wohnt und
c) nicht zwingend auf das Auto angewiesen ist

Ich überlege selbst, mittelfristig umzusteigen. Die Tests werden immer vielversprechender.

braumeister

Bravo-Fan

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 27. Februar 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 21:45

wir haben neben dem Bravo noch einen Mitsubishi Colt, da fahren wir seit 70000km oder so Ganzjahresreifen von Goodyear (175/??-14) ohne die kleinsten Probleme
für den Bravo hab ich letzten Herbst Ganzjahresreifen gekauft, weiß aber gerade nicht von welchem Hersteller. Da hat man schon gemerkt, dass die Winterreifen, die ich vorher hatte, bei Schnee (aber nur da) besser waren

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!