Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Pickmann

Mitglied

  • »Pickmann« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 18. April 2013

Wohnort: Soest

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Januar 2014, 22:32

Hilfe habe Wasser im Kofferraum


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo ich habe ein Problem mit meinen Bravo II.
Wenn es kräftig Regnet habe ich immer sehr viel Wasser im Kofferraum,habe die Dichtung nach Risse abgesucht aber nix gefunden.
Was nun????? :schock:

2

Donnerstag, 30. Januar 2014, 22:53

Kommt darauf an wo genau sich das wasser sammelt oder wo es nass ist. Machmal kann es auch Spritzwasser von unten sein oder die Dichtung der 3. Bremsleuchte ist unndicht.

Hier hilft nur ein test. Also in den Kofferraum legen( du dich selbst) und entweder Kärcher oder Waschanlage aufsuchen. Oder in die Werke, aber das kann teuer werden.

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Januar 2014, 23:18

Was meinst du denn mit sehr viel? Sind es richtige Pfützen? Wo genau steht denn das Wasser? In der Reserveradmulde? In der nähe der Heckklappe? Hast du auf der Heckscheibe Wasserspuren?
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


4

Samstag, 1. Februar 2014, 10:15

In meinem Bravo I kam es über die Dichtung in der Tankklappe, im Stilo über die Dichtung vom Scheibenwischer und beim Bravo II.... Sitzt die Heckklappe nicht optimal auf der Dichtung auf. Da läuft das Wasser in / über die Dichtung nach innen.

Aber die Frage ist bei dir: was ist viel / wo ist das Wasser?

LordSharky

Bravo-Schrauber

  • »LordSharky« ist männlich

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 31. Januar 2010

Wohnort: 34519 Diemelsee

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Februar 2014, 16:09

Ich hatte das selbe Problem, das Wasser hatte sich in der Notrad/Ersatzrad im
Kofferraum gesammelt.

Es war schon eine ordentliche Pfütze.

War die Dichtung vom Heckscheibenwischer.
keine Große Sache.

Infos über meinen Bravo: seit April 09 /T jet 150 Sport Plus / R18 225er Serien Felgen / VA + HA 20mm Spurplatten ( pro Seite ) / VA + HA 40 mm Tiefer, Carbon Haube, -Spiegelkappen, DRL Scheinwerfer, Felgenaufkleber, Chromleisten an Schürze Vorn, Xenon


brian86

Bravo-Fan

  • »brian86« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 2. April 2010

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Februar 2014, 16:39

Bei mir steht das Wasser auch seit einer Woche immer im Kofferraum. :(
Muss mal noch orten wo es reinläuft??? Allerdings kommt das Wasser aus dem Schloss rausgelaufen
und die Kofferraumabdichtung innen ist irgendwie immer voller Wasser kann man dann
aus dem kleinen Loch rausdrücken. Seltsam, seltsam...
Was hat denn die Heckscheibenwischerdichtung gekostet?

Infos über meinen Bravo: 1,9 Multijet Dynamic technograu 150PS, Klimaautomatik, Blue&MeNav, PDC hinten; Verbrauch 6 l.


LordSharky

Bravo-Schrauber

  • »LordSharky« ist männlich

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 31. Januar 2010

Wohnort: 34519 Diemelsee

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Februar 2014, 16:29

Uff. den Betrag weiß ich nicht mehr. Viel war es jedenfalls nicht.

Infos über meinen Bravo: seit April 09 /T jet 150 Sport Plus / R18 225er Serien Felgen / VA + HA 20mm Spurplatten ( pro Seite ) / VA + HA 40 mm Tiefer, Carbon Haube, -Spiegelkappen, DRL Scheinwerfer, Felgenaufkleber, Chromleisten an Schürze Vorn, Xenon


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Februar 2014, 22:34

Also wenn du das Gummihütchen meinst das man von außen sehen kann, dann ist es OE-Nummer 46780672 und kostet ca 1,50€.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Nappo

Mitglied

  • »Nappo« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 23. Januar 2012

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Mai 2014, 21:40

Moin,
ich greif das thema nochmal auf denn nun habe ich auch festgestellt das mein kofferraum total nass ist, es tropft bei regen aus der c säule rechte seite raus da wo der anschnallgurt sitz aus der öffnung weiß vieleicht jemand wo es undicht sein kann??? ich denke heckemblem und heckwischer sowie 3. bremsleuchte fällt weg jemand eine idee??

Infos über meinen Bravo: T-Jet 1,4 16V 120PS Emotion Edition, Maranello-Rot, Tempomat, Elektrisch anklappbare Außenspiegel, PDC hinten, Abnehmbare AHK Westfalia, 16V Kurzstabantenne, USB Interface, Weiße NSL, TFL, Sport ESD, Scheibentönung, Tieferlegung 40/45, 14mm Spurplatt


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. Mai 2014, 22:41

Hm eigentlich unmöglich an der Stelle. Es sei denn es kommt Wasser zum Antennenfuß rein. Aber dann hättest du auch Flecken am Dachhimmel. Da wird dir nix übrigbleiben mal die Verkleidung abzumachen. Ist nicht so schwer.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M



Nappo

Mitglied

  • »Nappo« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 23. Januar 2012

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Mai 2014, 18:17

ja wirklich blöde sache, antennenfuß und heckklappenschanier habe ich auch unter verdacht, mein dachhimmel ist komplett trocken keine flecken nix zu sehen, dann muss ich wohl die verkleidung und dachhimmel lösen um zu sehen wo die ursache ist.

Infos über meinen Bravo: T-Jet 1,4 16V 120PS Emotion Edition, Maranello-Rot, Tempomat, Elektrisch anklappbare Außenspiegel, PDC hinten, Abnehmbare AHK Westfalia, 16V Kurzstabantenne, USB Interface, Weiße NSL, TFL, Sport ESD, Scheibentönung, Tieferlegung 40/45, 14mm Spurplatt


david50678

Mitglied

  • »david50678« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 14. Mai 2014

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. Februar 2015, 21:56

Hallo Nappo bei mir hatte ich das selbe Problem nur auf der Linken Seite und es war ein ganz minimaler Loch in der Schweisnad unter der Dachleiste hab da Finger dick Scheiben kleber drauf gemacht und die Leiste wieder schön eingesetzt und alles ist trocken

bart

Mitglied

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. April 2015

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. Januar 2016, 18:43

Moin, ich greife das Thema auch noch einmal auf.

Ich hab in meinem kürzlich gekauften Bravo auch ein Wasserproblem im Kofferraum (und eines an der Beifahrertür und eines an der Fahrertür). Jetzt habe ich ihn vor Weihnachten in die Werkstatt gebracht. Dort hat man ausgiebig den Fehler gesucht und schließlich die komplette Dichtung ersetzt. Ich musste auch nur 5 Tage auf das Ersatzteil warten. Zum ursprünglich vereinbarten Einbautermin war das Teil noch nicht da, natürlich ohne vorherige Mitteilung... naja, sei es drum. Seit dem Einbau ist das Heckklappenschloss nun äußerst stramm eingestellt, sodass der Kofferraum manchmal nicht mehr schließt.

Ergebnis: Außer 150€ Unkosten hat das bisher nichts gebracht. Es steht jetzt wieder Wasser im Bereich der nigelnagelneuen Dichtlippe. Und der Kofferraum geht nicht jedes mal leichtgängig zu.

Hat hier noch jemand eine Idee, was die Ursache sein kann? Es sieht für mich so aus, als ob die Dichtung im unteren Bereich nicht korrekt dichtet und dort Wasser durchsickert. Die Neueinstellung des Schlosses hat hier für mein Empfinden keine Veränderung herbei geführt.

Kann ich zur Werke gehen und sagen: Macht das in Ordnung, ihr habt mein Geld unsachgemäß verbrannt?

Falls noch jemand einen Tipp für eine kompetente Werkstatt in Köln hat, freue ich mich über PNs.

VG
bart

Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Januar 2016, 11:37

Ich würde denen das mal zeigen!

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


ichebem

Bravo-Fan

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 26. Juni 2015

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Januar 2016, 17:15

Habe auch das Wasserproblem im Kofferraum.

Und das ganze wirklich lange beobachtet, bzw bin eigtl immer noch dabei es zu beobachten und einzugrenzen.

1. Beobachtung: Wasser in der "Plastikrinne" direkt hinter der Dichtung. Dichtung undicht? Hm... ist aber nur wenig Wasser, nicht so schlimm, einfach gegen den Hang parken und gut ist, dann kann nix reinlaufen.

2. Beobachtung: Es ist tatsächlich weniger Wasser bis hin zu gar keinem Wasser was eindringt, je nachdem in welchem Gefälle der Wagen abgestellt wird. Während der Fahrt ist auch noch nie Wasser eingedrungen ok....

An dieser Stelle dachte ich, ich hätte das ganze verstanden und es sei einfach die undichte Dichtung des Kofferraums, aber so einfach war es nicht.

3. Beobachtung: (Nach Regen, in Scräge geparkt --> Nix im Kofferraum, gut). Losgefahren, Kurzstrecke 5 Minuten später (Kein Regen!!), ausgestiegen, Tasche ausm Kofferraum geholt, Plastikrinne voll Wasser? What?

4. Beobachtung: Im Folgenden mal versucht den Lauf des Wassers nachzuvollziehen und wo es herkommt. Die Dichtung der Kofferaumtür ist nahezu auszuschließen. Selbst wenn sie undicht sein sollte, passt das nicht zum Bild des eindringenden Wassers. Es sieht so als, als würde das Wasser direkt beim schließmechanismus in die Plastikrinne fließen. Wobei der Schließmechanismus selber nochmal als eine Art "Führung" für das Wasser dient. Verrückt.

5. Beobachtung: Nachdem ich mein Augenmerk auf das Schloss gelegt habe bin ich sicher: Das Wasser dringt entweder am Scheibenwischer, oder am FiatEmblem der Kofferraumklappe ein. Innerhalb der Klappe kann es sich dann entweder ansammeln, oder je nach Schräg/Hanglage des Autos, über den Schließmechanismus in besagte Plastikrinne laufen.
Besonders toll daran: Wenn das Auto nicht absolut unglücklich steht, kann das Wasser nicht in den Kofferraum eindringen, weil dann die Kofferaumdichtung in die andere Richtung (also von Innen nach außen) "überläuft", also nichtmal undicht ist. Der Vorbesitzer meines Autos hat offenbar wegen dem Problem sogar ein kleines "Ablauf"-Loch installiert.... funktioniert, irgendwie :023: Die undichte Stelle ist der Scheibenwischer... oder das Fiat Emblem, das wäre noch zu klären.

Vlt hilft dir das, scheint ja wirklich häufiger vorzukommen und bei dem was ich hier und anderswo nachgelesen habe, war quasi nie die offensichtliche Kofferaumdichtung schuld, sonder das Wasser kam immer aus der Heckklappe selbst. Verrückt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bart (06.01.2016)

bart

Mitglied

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. April 2015

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Januar 2016, 18:21

Habe auch das Wasserproblem im Kofferraum.
[...] Verrückt.
Danke, Danke, Danke! <3

Deine Beschreibung entspricht exakt dem Phänomen, das ich beobachte. Ich parke häufig am Hang bzw. in verschiedensten Schräglagen. Auch das mit dem "kurz gefahren und plötzlich steht Wasser in der Rinne" kenne ich.

Ich will das Problem unbedingt gelöst haben, da Wasser im Auto nicht sein darf - vor allem im Hinblick auf Schimmel und Rost. Schließlich möchte ich das Auto ja noch eine Weile fahren, da ich ansonsten sehr zufrieden bin. Mal sehen, ob die Werkstatt mit deinen gesammelten Erfahrungen eine Lösung hinbekommt.

Nochmals vielen Dank
bart

Alex1966

Bravo-Fan

  • »Alex1966« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:14

Irgendwie haben wir wohl alle die gleichen Probleme X(
Meiner ist BJ 10/2011 und ich hab das Problem seit ich den Wagen habe. Ist jetzt genau 1 Jahr her und hab das Wasserproblem von Anfang an.
Wenn es am Abend regnet kann ich davon ausgehen das ich am nächsten Morgen das Wasser in der Rinne an der Dichtung stehen habe. Zum Glück ist es nie soviel das es ins innere läüft. Hab schon alles abgesucht, ich find einfach nix. Was mich wundert... ich kann die Karre 2 Stunden mit nem Dampfstrahler bearbeiten, wenn ich danach die Kofferraumklappe öffne ist na nicht ein einziges Tröpfchen zu finden. Auch Waschanlage ist kkein Problem...alles trocken danach.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alex1966« (6. Januar 2016, 21:23)

Infos über meinen Bravo: Der kleine mit 90 PS, BJ 11/2011


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. Januar 2016, 12:09

Passt..sollte ich mal das Problem habe dichte ich alles mit Silicon zu...wer braucht schon nen Kofferraum! ^^

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 285

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 13. Januar 2016, 10:44

Ich reih mich dann auch mal ein. Ich hab mich vor ner Weile gewundert, wieso meine Scheiben auf einmal wie doof beschlagen und hab mal den Kofferraum gecheckt. Siehe da: in der Reserverad-Mulde stand Wasser.
Als ich eben ichebem's Beobachtungen gelesen habe, musste ich bei 3. wirklich lachen, denn mir ging's genauso. Ich denke ebenfalls, dass das Wasser irgendwo direkt aus der Heckklappe, sprich vom Wischer oder dem Emblem kommt. Ich werd nachsehen, sobald ich Lust habe diese Heckklappen-Verkleidung mal wieder ab- und besonders wieder anzumontieren. :thumbdown:
Mein Tipp: das Emblem.

Infos über meinen Bravo: 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, DTE-Chiptuning


ichebem

Bravo-Fan

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 26. Juni 2015

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. Januar 2016, 16:53

Wobei bei mir seitdem "Winter" da ist, was nichts anderes heißt als Temperaturen zwischen 5 und 10 grad, es nicht mehr "reinregnet". Bzw kein Wasser mein eindringt, trotz großer Niederschlagsmengen.

Offenbar also auch Temperaturabhängig, in irgendeiner Art und Weise

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!