Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Hademar2

Bravo-Fahrer

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 18:46

Reifengröße Winterräder


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo all

Ich habe in den Unterlagen zu meinem Bravo gelesen, dass man im Winter und im Sommer immer möglichst die selbe Reifengröße draufhaben sollte. Warum auch immer?

Kann das jemand bestätigen? Ist das Humbug?

Ich habe die Sommereifen in 16" Alu und bin jetzt vor der Entscheidung, Winterreifen anzuschaffen, die ich natürlich auf eigenen Felgen haben möchte. Sie sollen ebenfalls Alu sein.

Infos über meinen Bravo: 1.6 16V Multijet Dualogic - 16" ALU 439 - Bi-Xenon - Parksensoren vorne und hinten - Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanlage, beheizte Scheibenwaschdüsen - Dämmerungs- und Regensensor - Blue&Me - Tango Rot


2

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 18:52

RE: Reifengröße Winterräder

Denke mal das ist übertriebene Vorsicht des Herstellers. Fahre im Sommer 18" und im Winter 16". Hab auch im Winter Alu's drauf. Hat aber ein simplen Grund, habe nämlich die Alus sehr günstig für ca. 45 € das Stück damals bei ATU bekommen, die Stahlfelge schlug damals mit satten 69 € zu Buche, da fiel mir die Entscheidung leicht.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 729

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 20:26

RE: Reifengröße Winterräder

Zitat

Original von Hademar2

Ich habe in den Unterlagen zu meinem Bravo gelesen, dass man im Winter und im Sommer immer möglichst die selbe Reifengröße draufhaben sollte. Warum auch immer?

Das ist erstens Blödsinn, zweitens habe ich das noch nie gelesen, bei keinem unserer Autos ...
Das ist schon deshalb Blödsinn, weil man im Winter möglichts nicht die breitesten Reifen draufmachen soll. Im Schnee, und darum geht es hauptsächlich bei Winterreifen, ist schmaler besser. Die Regel, unterhalb 7° Winterreifen zu fahren, ist bei unabhängigen Tests als Marketingblödsinn, allenfalls noch als Vereinfachung für Laien entlarft worden.
Falls das wirklich im Bravo-Büchlein stehen sollte, ist das vermutlich ein Übersetzungsfehler, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann was die wirklich meinen.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 21:08

Durchmesser un d Felgenart ist uninteressant. Schmale Reifen sinf in der Tat besser, da sie bei Matsch und Regen nicht so schnell aufschwimmen können.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


heuerm

Bravo-Schrauber

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 31. August 2010

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 21:51

Jedoch sollte der Gesamtdurchmesser, also Reifen+Felge, nicht anders seien. Ansonsten wird ja immer ne Tachoanpassung nötig. Aber das muss jeder selber für sich entscheiden ne ;)

Fahre im Sommer 17er und im Winter 15er. Bei gleicher Größe im Winter und Sommer hätte man im Winter nen höheren Verhauch, aufgrund höherer Reibung. Da meine Winterreifen aber kleiner sind, ist das bei mir nicht der Fall mit dem höheren Verhauch :)

Hademar2

Bravo-Fahrer

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:02

RE: Reifengröße Winterräder

Zitat

Original von smokey55

Zitat

Original von Hademar2

Ich habe in den Unterlagen zu meinem Bravo gelesen, dass man im Winter und im Sommer immer möglichst die selbe Reifengröße draufhaben sollte. Warum auch immer?

Das ist erstens Blödsinn, zweitens habe ich das noch nie gelesen, bei keinem unserer Autos ...
...
Falls das wirklich im Bravo-Büchlein stehen sollte, ist das vermutlich ein Übersetzungsfehler, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann was die wirklich meinen.


Also in der BA auf Seite 141 steht: "Winterreifen mit den selben Abmessungen der zur Fahrzeugausrüstung gehörenden Reifen verwenden."

Man kann das m.M. durchaus auch so interpretieren, aber evtl. natürlich auch anders.
Ich habe das so interpretiert, wie ich das geschrieben hatte!

Infos über meinen Bravo: 1.6 16V Multijet Dualogic - 16" ALU 439 - Bi-Xenon - Parksensoren vorne und hinten - Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanlage, beheizte Scheibenwaschdüsen - Dämmerungs- und Regensensor - Blue&Me - Tango Rot


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:38

RE: Reifengröße Winterräder

Zitat

Original von Hademar2
Also in der BA auf Seite 141 steht: "Winterreifen mit den selben Abmessungen der zur Fahrzeugausrüstung gehörenden Reifen verwenden."


Und das bedeutet, du sollst Reifen zwischen 195........ und 225........aufziehen!

Davon, dass es die selben wie im Sommer sein sollen, steht ja nix da! ;-)


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:51

RE: Reifengröße Winterräder

Und ein breiter reifen kann sich im schnee nicht so schnell festfahren solange man weiß
wie man fahren muss ;)

Hademar2

Bravo-Fahrer

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:53

RE: Reifengröße Winterräder

Zitat

Original von OliGT

Zitat

Original von Hademar2
Also in der BA auf Seite 141 steht: "Winterreifen mit den selben Abmessungen der zur Fahrzeugausrüstung gehörenden Reifen verwenden."


Und das bedeutet, du sollst Reifen zwischen 195........ und 225........aufziehen!

Davon, dass es die selben wie im Sommer sein sollen, steht ja nix da! ;-)


Mfg Oli


Ich sag' ja, dass man das auch so interpretieren kann. Aber "Fahrzeugausrüstung" hatte ich eben anders interpretiert!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hademar2« (13. Oktober 2011, 22:53)

Infos über meinen Bravo: 1.6 16V Multijet Dualogic - 16" ALU 439 - Bi-Xenon - Parksensoren vorne und hinten - Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanlage, beheizte Scheibenwaschdüsen - Dämmerungs- und Regensensor - Blue&Me - Tango Rot


snowtiger

Bravo-Profi

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 5. März 2008

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:05

Also bei SCHNEE sind die breiten besser, da mehr Gummi = mehr Lamellen = mehr Haftung.
Bei REGEN und MATSCH sind in der Tat schmalere Reifen besser - Aquaplaning-Gefahr.
Bei EIS ist es mMn wurscht, da fliegt man so oder so von der Straße, wenn man nur n Tick zu schnell ist.

Ich fahr aber auch im Winter 18" und 225er, da alles andere einfach schei* aussieht und ich nicht 5 Monate lang eine hässliche Bella haben will. :)

Infos über meinen Bravo: ist ein Saab.



smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 729

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. Oktober 2011, 13:44

Man kann das so zusammenfassen (Zitat aus Spiegel.de):
Breitreifen fielen bei Nässe durch

"Ein guter Winterreifen muss vor allem ausgewogen sein", sagt ADAC-Cheftester Michael Müller. "Die Hersteller haben das in den letzten Jahren kapiert: Eine tolle Performance auf Schnee reicht nicht aus, um ein gutes Produkt an den Markt zu bringen." Erst wenn ein Winterreifen auch bei klassischem Schmuddelwetter mit Regen oder auch einfach nur auf einem trockenen, aber eisig kalten Asphalt den Wagen sicher in der Spur hält, sind die anspruchsvollen ADAC-Tester zufrieden.

Unzufrieden waren sie daher mit der Leistung der Breitreifen. Die sechs getesteten Pneus der Größe 225/45 R 17 V für Spitzengeschwindigkeiten bis zu 240 km/h gelten allesamt nur als "bedingt empfehlenswert": Wegen ihrer Breite ist vor allem bei nassen Witterungsbedingungen kaum sicheres Fahren möglich. Unter dem Reifen bildet sich ein Wasserbett, der Wagen schwimmt auf und kann im Aquaplaning nicht mehr kontrolliert gesteuert werden. "Wir empfehlen dringend, im Winter auf weniger breite Modelle zurückzugreifen, wenn das laut Fahrzeugschein möglich ist", sagt ADAC-Experte Michael Müller. "In kritischen Situationen ist ein schlanker Reifen jedem breiten überlegen."

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Freakazoid

unregistriert

12

Freitag, 14. Oktober 2011, 14:21

"In kritischen Situationen ist ein schlanker Reifen jedem breiten überlegen."
Das ist aber sehr allgemein gehalten,
und scheint aber nur bei Winterreifen zu gelten.
Siehe Sommertest und Regen vom Dunlop Sport Maxx TT....BESTNOTE!

Auch glaube ich das nen breiter Reifen bei trockener Fahrbahn mehr Performance bietet.
Mehr Reibung, mehr Verzögerung!

13

Freitag, 14. Oktober 2011, 14:27

Zitat

Original von Freakazoid
"In kritischen Situationen ist ein schlanker Reifen jedem breiten überlegen."
Das ist aber sehr allgemein gehalten,
und scheint aber nur bei Winterreifen zu gelten.
Siehe Sommertest und Regen vom Dunlop Sport Maxx TT....BESTNOTE!

Auch glaube ich das nen breiter Reifen bei trockener Fahrbahn mehr Performance bietet.
Mehr Reibung, mehr Verzögerung!


Denke auch, dass ein breiter Winterreifen auf trockener Fahrbahn eine höhere Leistung bietet als schmalere. Das Bild kehrt sich freilich bei Schneematsch, Schnee und Nässe um. Wiederrum bei festgefahrener Schneedecke scheint ein breiterer Winterreifen Vorteile zu haben?

Die Spalttabletten mit 155er Breite bis 175er Breite würde ich heute auch nicht mehr fahren wollen. 195er bzw. 205er sollten es für einen Bravo (Diesel) schon sein, schon um das Drehmoment vernünftig auf die Straße zu bekommen. Gerade auch beim Thema Hochgeschwindigkeitsbereich bis 210 km/h haben meines Erachtens breitere Reifen Vorteile.

Zumal heutzutage auch die Mischungen qualitativ besser geworden sind.

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. Oktober 2011, 15:09

Zitat

dass ein breiter Winterreifen auf trockener Fahrbahn eine höhere Leistung bietet als schmalere.


Ja aber wir gehen ja mal davon aus, dass es im Winter schneit oder regnet. Klar bringt ein breiter Reifen auf trockner Straße mehr. Aber im Winter ist wohl eher vermehrt mit naßer Straße zu rechnen.

Und da ich fast ausschließlich auf geräumten Straßen fahre, brauch ich da auch keine breiten Reifen. Ich hab die 195/15 drauf und bin bis jetzt immer gut damit gefahren. Hatte teilweise sogar im Winter nen niedrigiren Verbrauch.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!