Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Supergrobi

Bravo-Schrauber

  • »Supergrobi« ist männlich

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 2. August 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juni 2012, 18:55

2.0 Diesel - Batterie kaputt :-(


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
meine batterie ist wohl kaputt. er wollte beim starten nicht mehr den motor drehen, mit starthilfe ging es dann aber wieder.

bin dann nach hause gefahren, ausgemacht, und hat auch wieder normal gestartet.
aber das is mit zu gefährlich.

also folgende fragen:

kann der händler das überprüfen, ob die wirklich kaputt ist?? (aber warum sonst war sie leer?)

kann man die selber wechseln?
sieht alles ziemlich eng aus, ausserdem is da noch ne silberne querstrebe drüber vom kotflügel zur front. und am pluspol ist dieser schwarze kasten - verteiler oder sowas.

kosten in etwa?? wenn der händler das macht. bei autoteile 24 kostet die batterie um die 80 euro. ich schätze mal bei Fiat auf 150.
hat jemand die schonmal gewechselt??

Danke schonmal

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus - 2.0 - 165PS - crossover schwarz - BJ 2008 - 225/40-18 - orginal Fiat Alus


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Juni 2012, 19:14

Ich dachte immer ich sei der technisch Unbegabteste in unserem Club. ;-)

Eine Batterie ist ein Verschleißteil, dass nach ca. 4-5 Jahren normalerweise so ausgelutscht ist, dass es gewechselt werden sollte. Bei mir war das im letzten Winter der Fall. Zu allererst würde ich es mal mit Starthilfe mit einem Kabel probieren. So etwas macht die Batterie 4-5 mal mit. Mit Ladegerät, bzw. Schnellladegerät geht es natürlich auch, aber irgendwann ist die Batterie halt platt. Besonders im Winter und bei vielen Kurzstrecken mit häufigen Start entleert sich die Batterie. Wenn die Bella im kältesten Winter den Geist fern der Heimat aufgibt: Jedes Taxiunternehmen gibt für pauschal 25 Taler Starthilfe.

Natürlich gibt es eine Menge Verbraucher in der Bella, die Tag und Nacht Strom schmauchen. Für mich war der Wechsel so selbstverständlich, dass ich darüber gar kein aufhebens gemacht habe. Es gibt in größeren Supermärkten ab und an Markengeräte im Sonderangebot. ATU-"Autotod-Unger" hilft zur Not auch, aber da sind die Teile fast so teuer wie im Fiat-Glaspalast.. Google mal "Batteriewechsel Auto Reihenfolge". Da bekommst du über eine viertel Millionen hilfreiche Links. Die Strebe ist kein Problem, aber eine freie Werke kann dir die Batterie häufig auch für ein Fünfer in die Kaffeekasse reinschrauben.

Grüße aus dem Harz von Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »h.ausdemharz« (20. Juni 2012, 19:33)

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Juni 2012, 19:52

Sorry für den Doppelpost! Ich habe noch etwas vergessen:

Ich würde dir abraten, die Batterie aus dem Internet zu kaufen. Es besteht zum einen eine Pfandpflicht und eine Verpflichtung zur fachgerechten Entsorgung. Die olle Batterie dort abzugeben, wo du die Neue kaufst ist am sinnvollsten. Mehr als 100 Euronen würde ich für den ganzen Act nicht ausgeben wollen.

Grüße. Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Supergrobi

Bravo-Schrauber

  • »Supergrobi« ist männlich

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 2. August 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juni 2012, 20:38

Zitat

Original von h.ausdemharz
Ich dachte immer ich sei der technisch Unbegabteste in unserem Club. ;-)

Jedes Taxiunternehmen gibt für pauschal 25 Taler Starthilfe.


Grüße aus dem Harz von Harry.


...eben nicht!!!
wir haben hier Taxi - City Car und Mini Car.
keiner von denen gibt starthilfe. hab alle angerufen. die haben angst, dass denen der boardcomputer, oder das taxometer, oder die sitzkontakte (komisch - haben die aber gesagt) kaputtgeht.
das mit der starthilfe vom Taxi is 15 jahre her....

ATU hat für den 2.0er keine batterien - auf jeden fall laut webshop.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Supergrobi« (20. Juni 2012, 20:41)

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus - 2.0 - 165PS - crossover schwarz - BJ 2008 - 225/40-18 - orginal Fiat Alus


h.ausdemharz

Bravo-Meister

  • »h.ausdemharz« ist männlich

Beiträge: 1 060

Registrierungsdatum: 28. April 2010

Wohnort: Nordharz

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Juni 2012, 21:49

Zitat

Original von Supergrobi
das mit der starthilfe vom Taxi is 15 jahre her....
ATU hat für den 2.0er keine batterien - auf jeden fall laut webshop.


Aktuell habe ich im Harz- und im Bördekreis (Sachsen-Anhalt) im Januar 2010 mit meinem Astra Starthilfe erhalten und im letzten Dezember in Schöningen (Niedersachsen). Komische Droschkenkutscher habt ihr da im Rheinischen. Ich weiß auch von Vertragswerkstätten unterschiedlicher Marken, die so etwas machen.

(Wahrscheinlich tut man bei uns im Nordosten für Geld alles) ;-)

ATU ist eh nicht die erste Wahl. Dass der 2.0er nicht die gleiche Batterie wie der 1,9er braucht, war mir bislang unbekannt. Frage doch eine Dorfwerke oder besser frage persönlich nach. Der Informationsgehalt im Web ist nicht immer das Wahre.

Wie gesagt: eigentlich bin ich technisch ziemlich unbegabt.

Gute Besserung für deine Batterie und deine Bella.

Grüße aus dem Harz von Harry.
Meravigliosa creatura sei sola al mondo
meravigliosa paura di averti accanto
occhi di sole mi bruciano in mezzo al cuore
amo la vita meravigliosa!
- G. Nannini, Fiat-Bravo Ad.

Infos über meinen Bravo: ab 30.3.13 Mitsubishi ASX 1.6 MIVEC 2WD Intense ClearTec; Cool-Silber seit 1.10.2013 Mitsubishi ASX 1,8 DID 4WD Invite Clear Tec; Tansanit-Blau


Supergrobi

Bravo-Schrauber

  • »Supergrobi« ist männlich

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 2. August 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Juni 2012, 22:58

...hier haben die werkstätten nur noch solche starthilfekoffer. das sind so flache kisten zum einmal starten.

wenn der morgen früh nicht startet, muss ich mir vielleicht sonne kiste mit dem taxi kommen lassen, und dann zur werkstatt fahren.
anders geht das hier wohl nicht!!! die haben alle angst um ihre elektronik.

was da an kosten auf mich zukommt - OHJE - früher hat sonne batterie 80 mark gekostet, und war in 5 minuten aufm parkplatz vom baumarkt selbst gewechselt..... und die Alte konnte man direkt dalassen!
ich weiss das, weil ich hab die dinger selber verkauft!

ich bin mal gespannt was die mir morgen alles erzählen...^^

ma gucken - mein tip: 200€ : 0€ für Fiat.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Supergrobi« (20. Juni 2012, 23:13)

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus - 2.0 - 165PS - crossover schwarz - BJ 2008 - 225/40-18 - orginal Fiat Alus


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juni 2012, 00:32

Also die Batterie kann man ganz einfach mit einem Kontrollgerät auslesen. Ich glaube nicht das sie defekt ist... Sie ist einfach leer gewesen, das kann viele Ursachen haben...
Kurzstrecke, Kriechstrom, Verbraucher, Lichtmaschine und so weiter...

Das mit den Taxis kann ich verstehen ich würde auch keinem mehr Starthilfe geben... Dafür gibts ja diese Koffer und den ADAC oder einen anderen Club....

Und am besten ist du gehst du Opel und nimmst diese Batterien, OLIGT hat sich da einen gekauft und eingebaut für den 2.0er, das sind die besten Batterien die es gibt ;)

Wie lange bist du nach hause gefahren??? Ist sie ach wirklich voll???
Wechseln kannst du sie selbst... Das ist easy.... erst den Schnapper ab und dann die andere Seite dann Batterie raus und schon ist alles gut ;)

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 787

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juni 2012, 12:36

Hi,
wer Batterien beim FH oder der "Markentankstelle" kauft ist selber Schuld.
Da geht man zu einem vernünftigen Autoteilehändler, man läßt das Auto vor der Tür, nimmt die Battreie mit rein, der Fachmann schaut sich das Ding an (wegen der Befestigung), er stellt noch ne Frage was für ein Motor, holt die neue Batterie aus dem Lager, einbauen, anschließen Fortfahren .... und >1/3 gespart.
Es muß doch nicht diesselbe Type sein wie FIAT meint da reinstecken zu müssen! Die Ampere-Stunden sind wichtig und die Abmessungen.

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

9

Montag, 25. Juni 2012, 18:00

Und was war denn nun?????

Thouy

Mitglied

  • »Thouy« ist weiblich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. Februar 2013, 16:47

Also ich habe gerade unter erschwerten Bedingungen die Batterie in meinem 1.9 Diesel getauscht. Habe für günstiges Geld (45 Euro) eine Westa Premium 60 Ah Batterie gekauft, meine alte gleich dort entsorgt (mit Zweitwagen ja kein Problem). Abmessungen vor dem Kauf an Ort und Stelle überprüft und für identisch befunden.
Soweit so gut, aber dieser dämliche Sicherungskasten am Pluspol macht echt Probleme...wenn die Außenhaut der Batterie nur um einen Millimeter höher ist im Vergleich zum Pol als bei der teureren Magneti Marelli, dann wird es schon kritisch...
Also auch weil die Kabel echt so unbeweglich und gequetscht da noch neben die Batterie gefrickelt werden müssen und die ganzen Schrauben in dem Sicherungskasten einen schwer Druck ausüben lassen (aua an der Hand...). Somit wurde das Festschrauben der Polklemme am Pluspol echt nen Kraft-Schmerz-Akt. Aber geschafft und bei FIAT wollten sie 130 Euro für Magneti Marelli.
Also mit Vereinten Kräften doch ganz gut gespart, war es schlussendlich wert, aber nicht einfach.

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V Dynamic, Diesel, 120 PS, blaumetallic 06/2007 (derzeit im Verkauf mit neuem TÜV) * seit 2017: 1.4 TJet 16V Dynamic mit Sportpaket, 120 PS, Maranello Rot Metallic, Sommer auf Alu, EZ: 10/2010, lediglich ohne Tempomat, ansonsten Vollausstattung



Supergrobi

Bravo-Schrauber

  • »Supergrobi« ist männlich

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 2. August 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. März 2013, 18:36

sooo - ich weiss, der thread is schon älter, aber ich hab mir heute ne neu batterie gekauft.

wie siehts mit dem einbau aus??
die strebe abschrauben, vorne die kleine halterung an der batterie, pole mit kasten abmachen, und batterie wechseln??

gibts da schwierigkeiten mit dieser strebe oder muss ich auf sonst irgendwas achten??
sieht so nach ner halben stunde arbeit aus, wenn es da keine schwierigkeiten gibt - richtig??

...achja - mehr als nen knarrenkasten hab ich nicht - aber der sollte reichen, oder?

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus - 2.0 - 165PS - crossover schwarz - BJ 2008 - 225/40-18 - orginal Fiat Alus


Thouy

Mitglied

  • »Thouy« ist weiblich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

12

Freitag, 1. März 2013, 19:09

Besonders wichtig ist, dass die Batterie identische Abmessungen hat. Bei meiner neuen, vor zwei Tagen gewechselt, ist wohl das Plastik einen mm höher als die Pole und somit war die Befestigung des Pluspols dank des dämlichen Sicherungskastens und der extrem widerspenstigen Verkabelung etwas schwieriger als gedacht. Knarrenkasten, Ring oder Gabelschlüssel reichen, ne lange Verlängerung für die Halterung der Batterie unten. Strebe ab, Pole abklemmen, Hakterung lösen, neue rein, anklemmen, festschrauben fertig. Wenn alles klappt, ne halbe Stunde.

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V Dynamic, Diesel, 120 PS, blaumetallic 06/2007 (derzeit im Verkauf mit neuem TÜV) * seit 2017: 1.4 TJet 16V Dynamic mit Sportpaket, 120 PS, Maranello Rot Metallic, Sommer auf Alu, EZ: 10/2010, lediglich ohne Tempomat, ansonsten Vollausstattung


Supergrobi

Bravo-Schrauber

  • »Supergrobi« ist männlich

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 2. August 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Freitag, 1. März 2013, 20:49

puuuh... du beruhigst mich jetzt ma wirklich!!!!
angeblich hab ich ne batterie mit den richtigen massen........ will hoffen das stimmt!!!

dann kanns ja morgen mit mir losgehen---- bin mal gespannt!!

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus - 2.0 - 165PS - crossover schwarz - BJ 2008 - 225/40-18 - orginal Fiat Alus


Supergrobi

Bravo-Schrauber

  • »Supergrobi« ist männlich

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 2. August 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. März 2013, 13:53

...sooo - eben Batterie gewechselt.
War kein Problem - geht eigentlich ganz leicht.

Danke!!!!

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus - 2.0 - 165PS - crossover schwarz - BJ 2008 - 225/40-18 - orginal Fiat Alus


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!