Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. Januar 2012

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Juli 2014, 20:02

Airbagsteuergerät defekt?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich bin bei der Suche
nach einer Lösung für mein Problem mit dem Airbag und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
Airbagleuchte ist permanent an und beim Motorstart kommt eine Fehlermeldung auf dem Display. Gurtsensor/-Signal funktionieren nicht.



Ich bin mit meinem Bravo 1.4 T-Jet 120PS ca. 2-3 Monate mit einer
defekten Antriebswelle (links) gefahren. Zuerst dachte ich es liegt an
den Reifen und deshalb wurden zuerst neue Reifen aufgezogen, da sowieso
neue fällig waren. Das Flattern hat nach dem Reifenwechsel nicht
aufgehört. Es wurde mit der Zeit immer stärker bis es iwann unerträglich
wurde. Letzte Woche ging plötzlich während der Fahrt die
Airbagkontrollleuchte und das Gurtsignal an, obwohl ich angeschnallt
war. Seitdem leuchtet sie permanent und das Gurtsystem ertönt/reagiert
gar nicht mehr...

Gestern wurde beim FH die linke Antriebswelle ausgetauscht. Es wurde
versucht, den Airbagfehler auszulesen bzw. zu löschen, aber es war
angeblich keine Kommunikation möglich. Laut Mechaniker muss das
Steuergerät ausgetauscht werden, was mich wiederum 650 Euro kosten soll.



Meine Frage ist: kann es sein, dass durch das heftige Flattern
und Wackeln währen der Autofahrt sich iwelche Steckverbindungen gelöst
haben und das der Grund ist, warum der Fehler erscheint? Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass wirklich das Steuergerät einfach so mal kaputt geht?
Habe iwo gelesen, dass Konstruktionsbedingt Wasser auf das Steuergerät tropfen kann und deshalb ein Defekt entsteht. Müsste Fiat in so einem Fall mit bei der Reparatur entgegenkommen?


Ein Abklemmen der Batterie über Nacht brachte keinen Erfolg. Ebenso das Ziehen und Wiedereinsetzten sämtlicher Stecker am Sicherungskasten. Die Sicherung des Airbagsteuergeräts ist ebenfalls ok.


Würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen.



Vielen Dank im Voraus.

tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 31. Juli 2014, 20:52

guck mal beim stecker unter dem fahrersitz der für die gewichtserkennung zuständig ist. kann sein das der offen ist bzw. viell. sensor kaputt hatte ich schonmal beim toyota meiner eltern. denke mal fiat wird das rad nicht neu erfinden vor allem wenn die airbagsteuergeräte wie bei fast allen herstellern von bosch sind. dort kam selbe fehlermeldung hat zwar nicht im entferntesten mit dem airbag zu tun war es aber. versuch macht klug ;)
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. Januar 2012

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. Juli 2014, 22:55

Ok danke, werde es morgen mal probieren. Welcher von den Steckern auf dem Bild wäre das?

Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. August 2014, 06:03

Einfach alle Stecker kontrollieren, ob sie fest sind (nicht auseinanderziehen), auch unter dem Beifahrersitz. Wenn Du solche Fibrationen hattest, wie Du beschreibst,
kann sich theoretisch überall etwas gelockert haben
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. Januar 2012

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. August 2014, 15:46

Hab unter beiden Sitzen die Stecker überprüft. Sehen beide ok aus.
Mir ist jedoch aufgefallen, dass unter dem Beifahrersitz, das Kabel in der Luft hängt und unter dem Fahrersitz, es fest verankert ist!
Kann es sein, dass durch das ständige Vor- und Zurückschieben des Sitzes, ein Kabelbruch entstanden ist?

tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. August 2014, 16:37

Kann sein ist aber unwahrscheinlich denke eher das einer der besagten sensoren einen weg hat mit diagnosegerät wüsste man es zumindest sicher. Thema keine kommunikation mit steuergerät is auch sone sache bei mir hat der fh ähnliches behauptet allerdings betraf es das abs/esp steuergerät witziger weise konnte aber das diagnosegerät vom adac alles wunderbar auslesen. Ziemlich teure nummer wenn nur das diagnosegerät spinnt find ich.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. Januar 2012

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. August 2014, 02:30

Am Dienstag war ich beim Bosch-Service in Frankfurt um endlich Gewissheit zu kriegen, was nun defekt ist.
Nach einer Wartezeit von mehreren Stunden, hat der (unfreundliche) Kfz-Meister endlich die Zeit gefunden, sich das Auto anzuschauen. Termin war um 8:05 Uhr, um 15:45 Uhr war mein Auto dran!
Nach dem Auslesen des Fehlers, kam er mit dem Ergebnis, dass
1. das Steuergerät defekt sei,
2. es einen Fehler bei der Spannungsversorgung des Steuergeräts gibt.
Er fragte mich, ob er nun direkt das Steuergerät austauschen soll oder erstmal überprüfen soll, was es mit dem 2. Fehler auf sich hat und dies vielleicht der Grund für den 1. Fehler ist. Ich sagte ihm, dass ich absolut kein Geld für ein neues Steuergerät hab, da ich erst letzte Woche 650 euro wegen der Antriebswelle zahlen musste und er den 2. Fehler überprüfen soll, falls er der Meinung ist, dass es etwas bringt.
Er verschwand für eine Stunde und kam mit dem Steuergerät in der Hand zurück! Steuergerät sei definitiv defekt und alles andere ist in Ordnung.
Habe mich dann mit ihm darauf geeinigt, dass ich das Steuergerät reparieren lasse und er es dann wieder einbauen soll. Er reagierte extrem unfreundlich darauf und ging wieder zurück in die Werkstatt.
Als seine Empfangsdame und Ehefrau nach einer knappen Stunde es endlich geschafft hat, mir die Rechnung auszudrucken, dachte ich, mich trifft der Schlag!
Rechnungsbetrag: 130€!!! Das entspricht einem Stundenlohn von 86,67 euro!
Das ist doch extrem übertrieben, oder wie seht ihr das? An wen kann man sich da wenden um sich zu beschweren?
Man ist mir nicht mit einem Cent entgegengekommen, obwohl ich auch noch (trotz Termin!) extrem lange warten musste.
Habe euch ein Foto von der Rechnung hochgeladen(Preise ohne Mwst.):

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Drunken-Master« (9. August 2014, 02:39)


Mullibu

Bravo-Fan

  • »Mullibu« ist männlich

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2013

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. August 2014, 10:37

huhu

sicherlich ist das nicht günstig. selbst bei meinem fiathändler ist die stunde günstiger.

aber wenn ich was an nem pc vom kunden mache nehmen wir auch 80€ die stunde. von daher würde ich sagen alles im rahmen



mfg

Mullibu
Mein Bravo: 1.9L 16V Multijet Sport 150PS (mit Powerrail Chip 180PS)

Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. August 2014, 14:03

Hi,

würde mal sagen, dass ist heute gängiger Stundenlohn. Geh mal zu BMW, die nehmen hier in Braunschweig nen Stundenlohn von 135€!!!

Der Typ vom Bosch Dienst muss seine Miete zahlen, seine Leute wollen Lohn und vergiss mal Papa Staat nicht. Da bleibt nach Abzug seiner Kosten vielleicht mal 20€ über.

Mfg

Jens

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!