Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 1. Mai 2015

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Juni 2015, 10:02

Auto sprang erst bei 2. Versuch an


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

mein Bravo sprang heute morgen erst beim zweiten Versuch an (und dabei etwas langsamer, kam mir vor)
Das Auto hat erst 67tkm und hat gerade eine Inspektion hinter sich.

Die Batterie hat eine Spannung von 11,96 Volt. Ist das schon zu wenig?

Liebe Grüße und Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wernersbachr« (22. Juni 2015, 11:56)


2

Montag, 22. Juni 2015, 12:15

ich würde das mal nicht überbewerten. Solange das jetzt nicht ständig auftritt. Ansonsten Anlasser oder Batterie. Batterie hört man aber, da klingt das so komisch langsam meistens. Wie alt ist deine Bella? Aufgrund der Kilometer würde ich den Anlasser aber ausgrenzen. Batterie könnte schon eher in Frage kommen. Oder Zündschloß oder Wegfahrsperre. Aber dazu müsste man wirklich den genauen Ablauf kennen. irgendwelche Fehlermeldungen oder Symbolanzeigen?

KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Juni 2015, 13:20

Moin Ich

11,96v ist schon etwas wenig. Evtl ists die lichtmachiene, weenn die motor läuft sollten am der batterie um die 13,5-14v messbar sein.

Ansonsten denke ich auch eher an batterie als an anlasser.

Viele Grüße

KRolling

gesendet mit meinem Mobiltelefon

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)


marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Juni 2015, 20:24

11,5V hab ich seid je her und ist vollkommen in Ordnung bei stehenden Motor. Bei starten kanns normal bis 9 Volt runter gehen. Beim laden 14 Volt wie schon geschrieben wurde.

Nur weil er einmal schlecht startet musst nicht gleich Panik schieben.
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marcusi« (23. Juni 2015, 01:00)

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


KRolling

Bravo-Profi

  • »KRolling« ist männlich

Beiträge: 507

Registrierungsdatum: 16. April 2013

Wohnort: Friesland/Göttingen

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Juni 2015, 21:01

Moin

Dann muss ich meine Aussage mit den Volts korrigieren ;-) Was die LiMa angeht, bleibts aber dabei :-)

Viele Grüße

KRolling

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 120PS Racing Ausstattung, Schwarz, Goldtimer Abgasanlage, Motor von mir an diversen Schlüsselpunkten umgebaut, Tempomat nachgerüstet, CSR Heckspoiler, 40mm H&R DRA V+H Eingetragen in Kombination mit Bilstein B14, Tarox/Brembo/EBC Bremsen, Bremssättel grün, Innenraum leicht geändert, Abnehmbare Anhängerkupplung von der Vorgängerin montiert (Wer lässt denn eine Bella Anhänger ziehen?) und ein paar Kleinigkeiten mehr :-)


Saftschubse

Bravo-Schrauber

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 16. März 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:16

Eine intakte Batterie sollte eine Leerlaufspannung von über 12 Volt haben. Geladen wird mit 13,8 bis 14,4 Volt.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!