Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

mousetastic

Mitglied

  • »mousetastic« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Mai 2013, 18:40

Autoradioausbau / Problem!!


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Community,

habe da beim Ausbau meines Radios ein Problem, wie es bekannt ist gibts ja das passende Werkzeug dafür, welches ich auch bestellt habe und bereits einige Male damit das Radio ausgebaut habe. Heute wollte ich meinen neuen USB Adapter einbauen, und bemerke im linken Schlitz tut sich nichts?! Im rechten Schlitz (rechts im Eck) ist das Gegenstück (schwarzer Plastiksteg) zu den Entriegelungsbügel sehen. Dieser ist auf der linken Seite nicht vorhanden bzw im eingerasteten Zustand (nach Innen).

Nun meine Frage habe ich irgendeine Chance da ranzukommen und ihn in die Ausgangsstellung zurückzuführen!? Habs schon mit entlichen Werkzeugen probiert und Entriegelungsbügeln bewegt sich keinen mm!?

vielen Dank im Voraus!!

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mousetastic« (24. Mai 2013, 16:11)

Infos über meinen Bravo: Dynamic, 120PS - T-JET


Entara

Mitglied

  • »Entara« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 22. Mai 2013

Wohnort: Tirol

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Mai 2013, 20:15

Also wenn er links eingerastet ist, dann müsstest du nur noch rechts entriegeln und dann würde das Radio rausgehen.

Schließt denn alles bündig ab? Vlt. musst dem Radio auf der linken Seite noch den letzten Schubser geben. Einfach mal drücken und versuchen nach links und rechts zu bewegen das ganze.

Von außen ran kommen wird sich als sehr schwer herausstellen, denn diese Entriegelungsstifte befinden sich ja, wie soll es auch anders sein, auf der Innenseite des Käfigs.

Eine Möglichkeit wäre es, die Radioblende selbst versuchen rauszuhebeln, dann kommt man leichter dran. Dicke Teigspachtel oder Kunststoffpfannenwender, die hinterlassen keine Kratzer und jeder hat sie daheim.
Die zweite Chance wäre es von hinten versuchen das ganze etwas rauszudrücken, also irgendwie versuchen von hinten an das Radio zu kommen und nach vorne zu drücken.

Infos über meinen Bravo: 90 PS Benzinmonster aus dem Jahr 2010 im weißen Kleid


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mousetastic (23.05.2013)

mousetastic

Mitglied

  • »mousetastic« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Mai 2013, 21:39

Das hab ich mir auch gleich gedacht, jedoch entriegelt er rechts und wenn ich am Radio anziehe dann hält er so richtig auf der linken Seite dagegen!? Weiters schließt auch alles bündig ab und erscheint nicht anders als bei den vorherigen Ausbauten! Hab auch dagegengedrückt und leichte Schläge von der Seite angebracht, jedoch kam es zu keiner Änderung.

Ok ich versuche es Morgen gleich mal mit der Gummispachtel! Vielen Dank für den Tipp hoffe es klappt, weil das Ding erscheint mir wirklich verdammt fest auf der linken Seite!

Gruß! Mouse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mousetastic« (24. Mai 2013, 09:58)

Infos über meinen Bravo: Dynamic, 120PS - T-JET


mousetastic

Mitglied

  • »mousetastic« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Mai 2013, 15:31

Radio VS Me - Runde II

So ich hab mich jetzt gute zwei Stunden mit dem Problem auseinandergesetzt, und habe auch die Quelle des eigentlichen Problems gefunden (dazu die Bilder im Anhang). Man kann also sehen dass diese ich nenne es mal Haltplatte gerade verbogen wurde und somit nicht in die vorgesehe Schiene hineinrutscht (dazu Foto1) - auf den zwei Bildern der rechten Seite sieht man die Halteplatte bevor ich den Entriegelungsbügel reinschiebe (Foto2) und als er fest einhakt (Foto3).
Ich hab natürlich alles erdenklich mögliche versucht (von sanft bis spartanisch) habe sogar die unterm Radio befindliche Plastikblende entfernt um leichter ranzukommen und bin gescheitert, nun würde ich euch gerne um Rat bitten, was würdet ihr in dieser Situation machen?? Kann man irgendwie seitlich dazu - wie viel muss man dabei von der Verkleidung abbauen?!

Bitte um Hilfe! Danke!

Gruß

Mousetastic
»mousetastic« hat folgende Bilder angehängt:
  • Foto 1.JPG
  • Foto 2.JPG
  • Foto 3.JPG

Infos über meinen Bravo: Dynamic, 120PS - T-JET


Paddi

Bravo-Fahrer

  • »Paddi« ist männlich

Beiträge: 107

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2011

Wohnort: Renningen

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Mai 2013, 23:28

Hatte das gleiche Problem und auch nit Gewalt versucht... Alles nichts gebracht. Hier im Forum gabs mal einen der hatte sich dadurch die Frontplatte abgerissen. Irgendwie hat er es dann auch geschafft, vielleicht weiß ein anderer wie.

Infos über meinen Bravo: 1.4 90PS Dynamic: Lederlenkrad, Lederschaltknauf, PDC hinten, Blue Me, Vogtland Federn, 17 Zoll Felgen linea accessori, Stickerbomb ;)


mousetastic

Mitglied

  • »mousetastic« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. Mai 2013, 12:29

Hatte das gleiche Problem und auch nit Gewalt versucht... Alles nichts gebracht. Hier im Forum gabs mal einen der hatte sich dadurch die Frontplatte abgerissen. Irgendwie hat er es dann auch geschafft, vielleicht weiß ein anderer wie.
Ja da braucht man wirklich viel Kraft, und ich will mir auf keinen Fall das ganze Plastik abbrechen oder zerkratzen ...

Infos über meinen Bravo: Dynamic, 120PS - T-JET


7

Samstag, 25. Mai 2013, 19:07

Hey,
Ich hab leider das gleiche Problem wie du! leider auch noch keine Lösungsansätze gefunden, ich werde demnächst mal alle möglichen Fiat-Partner in der Region ansteuern, in der Hoffnung das jemand das unmögliche schafft...
wenn ich was neues weiß, denn schreib ich hier rein!

gruß ern1e

mousetastic

Mitglied

  • »mousetastic« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. Mai 2013, 20:39

Hey,
Ich hab leider das gleiche Problem wie du! leider auch noch keine Lösungsansätze gefunden, ich werde demnächst mal alle möglichen Fiat-Partner in der Region ansteuern, in der Hoffnung das jemand das unmögliche schafft...
wenn ich was neues weiß, denn schreib ich hier rein!

gruß ern1e
Hallo ern1e, ich war heute bei meinem Händler!

Zwei Optionen hat er mir gegeben:

1. Selber mit einer Metallzange hineingelangen und das Blech einfach abschneiden - wobei der umliegende Freiraum mich sehr skeptisch macht, hier mit einer Zange ranzukommen und die Zerstörungs- bzw. Kratzgefahr der umliegenden Plastikabdeckung erscheint mir ziemlich hoch
2. Die gesamte Verkleidung abmontieren um besser von der Seite ranzukommen, und dann entweder zurückbiegen oder abschneiden

Tja, ich hoffe mal dein FIAT-Händler hat ne bessere Idee als meiner :D

Gruß - mouse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mousetastic« (27. Mai 2013, 08:46)

Infos über meinen Bravo: Dynamic, 120PS - T-JET


mousetastic

Mitglied

  • »mousetastic« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Mai 2013, 13:05

Sieg!!!

Hallo Community,

man glaube es kaum, jedoch wurde es vollbracht das Problem gehört der Vergangenheit an!!!

Hier die Vorgehensweise:


  • Nehmt euch einen Metalldraht oder in meinem Fall eine Gewindestange M5 (groß genug um einen Schlitz am Ende reinzusägen - jedoch nicht zu groß, da ihr noch hineinkommen müsst!)
  • Dann einfach den Schlitz am Blechteil anlegen und nach innen drehen - fest genug um eine Biegung über der Streckgrenze zu erreichen (quasi zurückbiegen)
  • Dann das Radio wieder reinschieben - dabei sollte dann das Blechtstück wieder in die Schiene rutschen und nicht mehr außen liegen
  • Die Entriegelungsbügel anbringen und das Radio rausziehen
  • FERTIG :)

Im Anhang findet ihr Bilder des Meisterstücks :D P.S. es war nicht verbogen, sondern der vordere winklige Teil des Blechs war einfach abgebrochen!!

Beste Grüße

ADIN aka. mousetastic
»mousetastic« hat folgende Bilder angehängt:
  • AbgebrocheneStück.JPG
  • GewindestangeSchlitz.JPG
  • GewindestangePosition.JPG

Infos über meinen Bravo: Dynamic, 120PS - T-JET


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!