Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Aramis

Mitglied

  • »Aramis« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Dezember 2014, 14:28

Bremslichtbirne ausgetauscht>>leuchtet nach Zündung nur kurz auf....


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

...und dann gehen alle Lichter hinten rechts aus. Wenn ich den Lichtschalter am Lenkrad betätige, geht das Standlicht kurz an und dann wieder aus(dann sind alle aus).

Logischerweise steht auch im Borddisplay, dass ich das Bremslicht prüfen soll.

Hat wer ne Idee?

Gruß

Tommy

2

Sonntag, 7. Dezember 2014, 20:07

Wenn es vorher ging und nun nicht mehr, etweder Fehler beim Einbau oder die falsche Birne eingebaut. Hier können die Sockelnasen falsch sein oder die Birne hat unten 2 Kontakte oder die Werte stimmen nicht(was ich als Wahrscheinlich halte). Das alles ausgeht ist normal. Der BC erkennt ein Problem und schaltet alles ab um Schaden zu begrenzen.

Kenne ich von meinen Daylines, da hat die Bordspannung nicht gestimmt für die Scheinis, da hat er hinten gleichmit alles abgeschaltet.

Aramis

Mitglied

  • »Aramis« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Dezember 2014, 13:11

Gude,

hab normale Osram verbaut und es geht wieder. :)

Jedoch läuft auch mein Abblendlicht vorne links nicht(alles andere leuchtet).
Birne nicht kaputt und kein Fehler im BC...hast nen Tipp? (hoffe nicht der ganze Scheinwerfer am Kabelbaum kaputt).

4

Samstag, 13. Dezember 2014, 16:05

Woher weißt du das die Birne nicht kaputt ist? Hast du links mit rechts mal getauscht? Wenn es nicht die Birne ist könnten die Kontakte vergammelt sein, oder Ein Wackelkontakt. Reaktion auf leichte Schläge gegen den Scheinwerfer?

Aramis

Mitglied

  • »Aramis« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Dezember 2014, 19:33

Ja, habe die Birne von rechts genommen(die auch geht). Die Kontakte sehen eigentlich noch gut aus und die bekannten" leichten Schläge" habe ich auch getesten.
Das Einzige, was vllt sein kann, das Kabel am Stecker ist offen an einer Seite(heißt die Gummiummantelung). Hab das schon Isolierband rumgeklebt...half auch nicht.

6

Sonntag, 14. Dezember 2014, 19:50

Also verstehe ich das richtig. Die Birne die rechts geht, geht links nicht? Dann liegt es nicht an der Birne. Die fehlende Isolierung kann das Problem sein. Da Isolierband rum wickeln behebt logischerweise nicht das Problem. Möglicherweise ist an der Stelle Feuchtigkeit eingedrungen und das hat zu Korrosion geführt, was die Leitfähigkeit des Kabels unterbricht. Hier solltest du ansetzen. Ich würde mal versuchen, wenn möglich, das Kabel zu überbrücken um zu testen ob das Kabel einen weg hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Braini« (14. Dezember 2014, 19:57)


BUBBA_GSG

Bravo-Fahrer

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2014

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Dezember 2014, 13:57

Das mit den Kabel wäre eine Sache.....wen das nicht zutrifft...überprüfe mal die Sicherung
Habe bei ein älteres Fiat so was erlebt, hatte separate Sicherungen für die Scheinwerfern.

Aramis

Mitglied

  • »Aramis« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 31. Januar 2013

Wohnort: Südhessen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 20:32

Sicherungen hatte ich auch gecheckt..alles gut.

Da bleibt mir außer nach Korrosion zu schauen nur noch der Weg zur Werkstatt.

Danke Euch!

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!