Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

bravoturko

Bravo-Fahrer

  • »bravoturko« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. November 2011, 18:40

Bremsscheiben und -beläge wechseln?!?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo zusammen
würde gerne mal wissen wo ihr eure bremsscheiben und -belege wechseln läßt.
ich hab jetzt von 3 werkstätten teile- und einbaupreise, die aber liegen zwischen 450-600 €. wenn ich mir aber die teile selber übers internet bestelle komm ich viel günstiger.
leider will aber keine werkstatt die teile einbauen( meinten wegen garantie usw...)
selber einbauen kann ich nicht hab nicht das werkzeug und knowhow dafür...
gibt es denn keine werkstätte die aber mitgebrachte teile verbauen??
oder könnt ihr mir tipps geben...
danke

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V, technograu, novitec n10 18x8 zoll, 225/40/18 dunlop sportmaxx RT, novitec spurplatten 30mm/achse, dynamic, navi blue&me, pdc, 2-zoneclima, 16 zoll, schwarze seitenblinker, weiße NSL, MAL,Alu-Einstiegleisten, kofferraumwanne, BMC-Filter,carbonoptik-schlüssel,wabengrill by snowtiger mit abarthlogo


Tom

Bravo-Schrauber

  • »Tom« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 18. Juni 2008

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. November 2011, 22:42

Tip

Setz die Arbeiten doch mal bei My Hammer rein und gib an, dass du das Material selber mitbringst. Ich habe dort sehr gute Erfahrungen gemacht. Du müsst ja nicht vergeben, wenn dir die Anbieter nicht Zusagen.

Bei mir waren es immer frei Werkstätten die Mitglied der KFZ Innung sind.

bravoturko

Bravo-Fahrer

  • »bravoturko« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 00:06

danke, hab mein angebot reingestellt mal sehen was passiert. ;-)

Infos über meinen Bravo: 1.9 16V, technograu, novitec n10 18x8 zoll, 225/40/18 dunlop sportmaxx RT, novitec spurplatten 30mm/achse, dynamic, navi blue&me, pdc, 2-zoneclima, 16 zoll, schwarze seitenblinker, weiße NSL, MAL,Alu-Einstiegleisten, kofferraumwanne, BMC-Filter,carbonoptik-schlüssel,wabengrill by snowtiger mit abarthlogo


bravonr

Bravo-Profi

  • »bravonr« ist männlich

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 9. Februar 2010

Wohnort: Heimbach Weis

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 08:08

moin moin,


ich hab scheiben/beläge vorne wie hinten selber gemacht...hatte nur materialkosten und 2 stunden eines samstags gingen drauf...warum soll ich soviel kohle dahin legen wenn man es selber machen kann...




liebe grüße :-)
Ich hab Punkte in Schulaufgaben gesammelt...du in Flensburg, ne ganz kleine gewisse Ähnlichkeit gibt es zwischen uns...

Infos über meinen Bravo: Opel Zafira 2.0 16V OPC


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 11:25

Ja klar, wenn man das nötige Werkzeuge und das Know-How hat, warum nicht? Aber tut mir leid ich finde Bremsen sind so eine Sache, da ist mir des schon lieber wenn ein Fachmann dran war! Und genau deshalb sind auch die Preise so hoch, weil sehr viele so denken wie ich...
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


bravonr

Bravo-Profi

  • »bravonr« ist männlich

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 9. Februar 2010

Wohnort: Heimbach Weis

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Dezember 2011, 12:45

moin moin,


das hat mir werkzeug nichts zutun...du brauchts nur ratschekasten, zange und wagenheber...
bei dem einbau selber kann man nichts falsch machen...es sei den man hat zwei linke hände und ist dazu noch blind :lol:

nun gut ich denke, dass ich den vorteil habe weil ich es gelernt habe solche sachen zu beheben :oops:



liebe grüße :-)
Ich hab Punkte in Schulaufgaben gesammelt...du in Flensburg, ne ganz kleine gewisse Ähnlichkeit gibt es zwischen uns...

Infos über meinen Bravo: Opel Zafira 2.0 16V OPC


mert1991

Bravo-Fahrer

  • »mert1991« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 13. November 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Dezember 2011, 23:46

Zitat

Original von bravonr
moin moin,


das hat mir werkzeug nichts zutun...du brauchts nur ratschekasten, zange und wagenheber...
bei dem einbau selber kann man nichts falsch machen...es sei den man hat zwei linke hände und ist dazu noch blind :lol:

nun gut ich denke, dass ich den vorteil habe weil ich es gelernt habe solche sachen zu beheben :oops:



liebe grüße :-)



hey ,
braucht man für die hinteren bremskolben nicht das spezial werkzeug ??ich glaube "kolbenrückstell.."

lg 8-)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 135 PS,Schwarz,Racing Paket, Blue & Me , PDC hinten,Bi-Color Felgen ,Fox Sportauspuff , uva


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Samstag, 3. Dezember 2011, 00:24

Zitat

Original von mert1991
braucht man für die hinteren bremskolben nicht das spezial werkzeug ??ich glaube "kolbenrückstell.."


Ja braucht man :!:

Und da beginnt auch scon der Pfusch!

Wer meint, dass er es sich zutraut und die vorderen Bremsen selbst tauscht.....O.K.
Viel falsch machen kann man wirklich nicht, wenn man nicht gerade blind und mit dem rein/rausdrehen von 2 schrauben überfordert ist!

Wer aber an den hinteren Bremsen anfängt mit Spitzzange und Schraubzwinge zu hantieren, der murkst! :!: :!:


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


bravonr

Bravo-Profi

  • »bravonr« ist männlich

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 9. Februar 2010

Wohnort: Heimbach Weis

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. Dezember 2011, 09:44

moin moin,


liest du auch eigentlich das mal was du schreibst oligt? da du ja scheinbat weißt wie man die hinten bremsen macht,bitte ich dich mach dochmal ein how to wie die ahnunglosen hier im forum...

und kleine info nebenbei, vorne muss mehr gemacht werden wie nur zwei schrauben rausgedreht werden :oops:


@mert1991 die kobelzange kann man sich bei ersatzteilhändler für kleines geld ausleihen und dann geht der ohne probleme zurück...


liebe grüße:-)
Ich hab Punkte in Schulaufgaben gesammelt...du in Flensburg, ne ganz kleine gewisse Ähnlichkeit gibt es zwischen uns...

Infos über meinen Bravo: Opel Zafira 2.0 16V OPC


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Samstag, 3. Dezember 2011, 11:32

Zitat

Original von bravonr
liest du auch eigentlich das mal was du schreibst oligt?


Ja! Warum :?:


Zitat

Original von bravonr
und kleine info nebenbei, vorne muss mehr gemacht werden wie nur zwei schrauben rausgedreht werden :oops:


Ich glaube nicht, dass ich ne "Info" brauche wie man Bremsen wechselt, denn ich habe schon 100te gemacht! :!:
Aber ich gebe dir ne Info:
Wenn du mehr als 2 Schrauben entfernt hast (von der Raddemontage mal abgesehen), um nen Bremsbelag zu wechseln (inkl der Scheibe sind es 4), dann hast was falsch gemacht! :arrow: :idea:



Zitat

Original von bravonr
@mert1991 die kobelzange kann man sich bei ersatzteilhändler für kleines geld ausleihen und dann geht der ohne probleme zurück...

Was ist ne "Kolbenzange" :?:

Mann sollte schon die richten Begriffe verwenden, wenn man was erklärt, denn sonst stiftet man Verwirrung! :!:

=> Ein Kolben ist in der Bremszange. Das ist der Teil, der den Bremsbelag gegen die Scheibe drückt!
=> Die Bremszange (das rote Teil hinter den Felegn am Bravo sport ;-) )ist die komplette Einheit aus Sattel und Kolben.

=> Eine "Kolbenzange" gibt es nicht!!!!!
Das was du meinst nennt sich "Bremskolben-Rücksteller". Und das ist ein Werkzeug um den Kolben in der Bremszange wieder "zurück" zu drehen.


Zitat

Original von bravonr
.....da du ja scheinbat weißt wie man die hinten bremsen macht,bitte ich dich mach dochmal ein how to wie die ahnunglosen hier im forum...

Eigentlich ungern! :!:
Denn man sollte schon eine gewisse "Grundkenntnis" haben, wenn man an Bremsen rumschraubt.

Deshalb sagte ich ja auch:
"Die vorderen sind eigentlich für jedermann zu machen, der weis wie man 2 Schrauben raus und reindreht!"

Und fast jeder kennt doch jemand der das schonmal gemacht hat und dann beim ersten mal helfen kann.

Ich verate soviel:

Vorne:
Ziemlich einfach. Belag zunächst, mit nem flachen Schlitzschrauber, durch die Zange (von vorne) etwas zurückdrücken. Dann Zange mit 2 Schrauben abbauen und Kolben mit Rorzange zurückdrücken.

Hinten:
Zange Abschrauben und wegklappen (geht ev schwer, da sich nix vorher "zurückdrücken" lässt).
Beläge entfernen und dann Kolben mit dem Bremskolbenrücksteller zurückdrehen.

ACHTUNG:
Immer den Bremskolben "nach vorne" drehen....also zur Fahrzeugfront hin!
Das bedeutet: Der Bremskolben hinten rechts am Fahrzeug "normal" reindrehen; rechtsherum.
Der Kolben links hinten am Fahrzeug hat ein Linksgewinde und wird deshalb auch links herum ( deshalb die Eselsbrücke mit dem Drehen zur Fahrzeugfront hin) reingedreht.


Wenn man den Koben in die falsche Richtung dreht kann er herausfallen und dann ist er meist kaputt.



PS:
Wer genauere Infos zum Wechsel will, kann mich auch gerne mal per PN anschreiben. Ich bin durchaus bereit, mal am Telefon genauere Erklärungen abzugeben.


Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.



Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. Dezember 2011, 12:53

oli du hast hinten vergessen das handbremsseil auszuhängen! ;-)



gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Dezember 2011, 13:01

könnte mal ein Mod die Rechtschreibung im Threadtitel richtig stellen?

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


mert1991

Bravo-Fahrer

  • »mert1991« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 13. November 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. Dezember 2011, 17:15

Zitat

Original von OliGT

Zitat

Original von mert1991
braucht man für die hinteren bremskolben nicht das spezial werkzeug ??ich glaube "kolbenrückstell.."


Ja braucht man :!:

Und da beginnt auch scon der Pfusch!

Wer meint, dass er es sich zutraut und die vorderen Bremsen selbst tauscht.....O.K.
Viel falsch machen kann man wirklich nicht, wenn man nicht gerade blind und mit dem rein/rausdrehen von 2 schrauben überfordert ist!

Wer aber an den hinteren Bremsen anfängt mit Spitzzange und Schraubzwinge zu hantieren, der murkst! :!: :!:


Mfg Oli


einereits hast du recht mit dem pfusch aber ich mein wenn man schon "einigermaßen" fachkenntnisse hat dann kann man sich das zu trauen ...
zur not hab ich auch das "e learn"
aber wollt mal auf nr sicher gehen ..und fragen wie ihr das macht ,denn manchmal sind solche tipps beser wie jedes handbuch ..
es gibt ja auch so universelle kolbenrücksteller beim Händler (kosten ca 10 €)..
denkst du die gehen ? ?

mfg ;-)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 135 PS,Schwarz,Racing Paket, Blue & Me , PDC hinten,Bi-Color Felgen ,Fox Sportauspuff , uva


Marek

Bravo-Schrauber

  • »Marek« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 15. Juni 2013

Wohnort: Berg

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. März 2014, 09:44

Hallo zusammen,

ich kram das alte Ding mal kurz hoch. Langt so ein Rücksteller, bzw. ist da die richtige Platte dabei?

http://www.amazon.de/Jago-BKRS02-Bremsko…ef=pd_cp_auto_0



Danke!
Fiat Bravo 2.0 Diesel

Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. März 2014, 10:03

Servus Marek,
da hast Du alles, was Du brauchst :)
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


RalleRollo

Bravo-Schrauber

  • »RalleRollo« ist männlich

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 22. März 2011

Wohnort: Mecklenburg

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. März 2014, 10:25

habe ich auch bei den roten kasten auch bei Amazon bestellt... passt perfekt..... für Renault Clio und Tamajota Yaris/Daihatzu Scharade passt es auch..
mit bissel Geschick und ner Tasse Kaffee zwischendurch bist mit alle vier Ecken bei ca 2 Stunden fertig.. entlüften nicht vergessen :schock:
Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 88 KW weiss 16" Felgen in Titan lackiert, MSN Austattung, ansonsten alles Original


17

Mittwoch, 5. März 2014, 12:12

Wobei du das Rückstellwerkzeug nur für hinten brauchst. Vorn reicht ne Zwinge um den Kolben reinzudrücken.

Wegen hinten solltest du nochmal im Forum nachlesen. Da gibt es glaube ich Drehrichtungen des Kolbens die zu beachten sind.

Ansonsten viel Erfolg. Und nen guten Hammer wenn du die Scheiben mit wechseln willst. Die waren bei mir vorn so festgerostet das ich bals blöd geworden bin bis sie sich gelöst haben.

Marek

Bravo-Schrauber

  • »Marek« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 15. Juni 2013

Wohnort: Berg

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 5. März 2014, 12:34

Drehrichtung beide Seiten nach vorne. Steht auch weite oben in diesem Thema. Die vorderen kann man mit dem Finger reindrücken, dass ich da nix brauch weiß ich. Hinten ists ja "nur" wegen der Handbremse.

Gegen festgerostete Scheiben hilft Hitze und Kälte. Hab mal von Dreck verbackene Scheiben von einem Niva, der im Gelände gelaufen ist gewechselt. DAS ist fest :!:
Fiat Bravo 2.0 Diesel

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!