Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 17. März 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. März 2017, 13:19

Cockpitbeleuchtung dauerhaft einstellen


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

nach zwei Wochen Bravo-fahren nervt mich, dass ich das Cockpit tagsüber nicht gut ablesen kann, weil der Schatten das runde Sport-Cockpit doch schwer ablesbar macht. Kann man den Lichtsensor nicht einfach überlisten, damit die Beleuchtung auch bei Taglicht funktioniert? Meiner Frau nervt das ziemlich.

relios

Mitglied

  • »relios« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Wohnort: Duderstadt

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. März 2017, 14:29

Hi,

das Problem kenne ich nur zu gut .... hab auch einiges versucht - im Endeffekt hab ich mir dann
kleine Led Strahler davor gesetzt - das leuchtet jetzt alles super aus. Was sich Fiat bei dem
Funzellicht bzw. kaum einsichtlichen Tacho gedacht hat weis der Geier.
Angeschlossen hab ich die überings an das geschaltete Plus vom Zigarettenanzünder (und noch nen
Schalter dazwischen gebaut).

Infos über meinen Bravo: Bravo 1.9 JTD DPF Bj. 2008 Dynamic


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 726

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. März 2017, 22:28

Hi,
eine einfache Lösung gibt es nicht, da das Licht vom Bordcomputer geschaltet wird.
Man müßte die Anzeigetafel (Drehzahlmesser/Tacho etc.) ausbauen und Strom auf Umwegen auf die LEDs geben. Die Schaltpläne geben in der Beziehung aber keine Details her ...

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 17. März 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. März 2017, 09:01

Der Bordcomputer reagiert auf einen Lichtsensor, da z. B. bei Regenwetter die Beleuchtung an ist, aber wenn es draußen recht hell ist, ist sie aus.

Weiß jemand, wo dieser Sensor verbaut ist? Vielleicht kann man den ja überbrücken.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 726

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. März 2017, 09:09

Moin,
Bravo hat nur einen einfachen Helligkeitssensor, sofern überhaupt. Meines Wissens bestand nie Einigkeit im Forum ob es das Teil gibt oder nicht ..
Falls er vorhanden ist sollte es der Hubbel in der Mitte unter der Windschutzscheibe sein.
Mal mit schwarzem Klebeband abdecken ob sich was tut ..

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 17. März 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. März 2017, 06:25

Es ist leider nicht der Hubbel unter der Windschutzscheibe. Es muss im Tacho und im Drehzahlmesser Sensoren geben. Gestern habe ich mal beide verdunkelt. Nur wenn man das mit beiden macht, geht die Hintergrundbeleuchtung an.

Also kommt man an die Sensoren nicht dran, ohne das Armaturenbrett auszubauen. Schade, aber dann muss man damit leben.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 726

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. März 2017, 09:08

Kommt darauf an, was Du unter Armaturenbrett verstehst ;-)
Bei den meißten Autos kann man die eigentlichen Armaturen ausbauen ohne das "Armaturenbrett"
In dem Lichschacht vor Drehzahlmesser bzw Tach sollten oben zwei Schrauben sein ... Lichtschächte rausnehmen und mal schauen ob man an weitere Schrauvben kommt .. kann aber heute Abend mal auf der CD nachsehen ...

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 426

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. April 2017, 23:25

Das Kombiinstrument auszubauen ist glaub ich kein großes Problem. Sind nur paar Schrauben. Und die obere Lenkradverkleidung muss weg. Das Problem ist das man schlecht am Lenkrad vorbeikommt und das eventuell raus muss.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 721

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. April 2017, 12:22

hm... ich habe keinerlei Probleme das es nicht gut ablesbar wäre.... vielleicht wurde das ja bei den neueren Modellen geändert?

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-))


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!