Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Critterman

Mitglied

  • »Critterman« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. November 2009, 15:27

Erfahrung mit Waeco MS-800


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin moin,

da ich ein fauler Autofahrer bin und das Nachrüsten eines Tempomaten (Guide von Dado) mir zu fummelig ist (hab zwei linke bei solchen Dingen) würde mich mal interessieren, ob hier schon jemand mit den Tempomaten vonWaeco erfahrungen gesammelt hat?!

So wie ich das sehe brauchen die Bravos den Waeco MS-800 (geht vll. ein anderer?).

So nun die Frage hat hier jemand so ein Ding und kann erfahrungen dazu schreiben oder vll. hat auch jemand ein andere Waeco Modell (welches hoffentlich günstiger ist^^) und kann dazu etwas sagen.

Denn auf gut glück 300-400 Euro ausgeben und am ende ists doch nur Müll, da steh ich nicht drauf ;D

Danke und Gruß
Mein Bravo (Typ 198): Bj 12/2007 T-Jet 150 Ps + Klimaanlage + Parksensoren hinten + Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player, Farbe: Crossover Schwarz

potkowa

Mitglied

  • »potkowa« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. November 2009, 15:56

RE: Erfahrung mit Waeco MS-800

Erfahrung mit Waeco MS-800

Hallo,

Ich habe so ein Teil im Bravo drinnen. Bin davon total begeistert. Er funktioniert einwandfrei. Habe ihn mir einbauen lassen als ich den Bravo im Frühjahr als Jahreswagen gekauft habe. Wenn ich Dir einen guten Rat geben darf, bau ihn nicht selbst ein. Der Bosch-Dienst hat dafür ca. 8 Std gebraucht. Lag wohl auch daran das es ihr erster Bravo mit so einem Tempomaten war. Habe beim zusehen Blut und Wasser geschwitzt als der Monteur meinen Bravo auseinander genommen hat. Und ich war nicht die ganze Zeit dabei. Die kosten "850" Euro hat damals mein Händler übernommen. Habe keinen Lenkstock-Schalter sonder einen Taster für die Bedienug genommen. Den hab ich mir dann selbst unter den Handbremshebel auf die Konsole geklebt. Nun kann ich den Tempomaten mit dem Zeigefinger steuern. Einfach Cool. Soweit ich weiß, gehen Serienmäßige Tempomaten bis 190 Kmh. Meiner geht bis volle Kanne. Habs getestet. Bringt aber nichts. Nur so zur Info

Infos über meinen Bravo: T-Jet Emotion 150 Ps Maranello-Rot


Critterman

Mitglied

  • »Critterman« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. November 2009, 09:27

Schonmal danke für deine Erfahrung....aber 850 Euro ist doch ziemlich hart. Glück wenn das dein FH übernommen hat ;D
Mein Bravo (Typ 198): Bj 12/2007 T-Jet 150 Ps + Klimaanlage + Parksensoren hinten + Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player, Farbe: Crossover Schwarz

buddy1502

Bravo-Fan

  • »buddy1502« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 11. Mai 2009

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Dezember 2009, 20:43

servus,

ich hab auch den selben, ebenfalls gleich am anfang vom FH einbauen lassen, nach verhandlungen auf seine kosten.

Finde es echt praktisch, funktioniert super und hilft vor allem beim t-jet echt spritsparen (wenns nicht grad dauernd bergauf-bergab geht) weil der motor ja gerade beim beschleunigen säuft wie ein loch aber beim gleichmäßigen dahingleiten sogut wie gar nichts braucht.


man muss ihn aber recht straff einstellen, weil er sonst seeehr träge reagiert. zumindest in der ausgangseinstellung.

lg
Autohistorie:
2006 - 2007: Audi 100 (BJ 1990)
2007 - 2009: Honda Civic (BJ 2000)
2009 - heute: Fiat Bravo

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport 150


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!