Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

AMCooper

Bravo-Fan

  • »AMCooper« ist männlich

Beiträge: 94

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

Wohnort: Kassel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. November 2016, 20:06

H1 LED's mit FAN für das Abblendlicht, gibts noch keine Bella Erfahrungen?!


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,

ich bin ja höchst unzufrieden mit dem Abblendlicht so wie viele andere und denke über alternativen nach.

STVO mal dahin gestellt etc...

Hab als mit dem Gedanken gespielt ein "HID Xenon Kit" von der EBAY Stange einzubauen.

Aber die LED's, die mit Ventilator in der Regel, werden ja auch immer besser.

Diverse Tests auf YouTube sehen vielversprechend aus.

Kann man denn jene LED's einsetzte und effektiver als Halogen nutzen, also ist dann alles heller?

Hat vielleicht schon jemand so einen kleinen Eingriff mit Erfolg durchgeführt?

Information hierzu würden mich brennend interessieren.

Und dass wichtigste, es darf nicht viel kosten, hehe...

Hier mal ein Beispiel Video um sich mal vorzustellen, was ich im schilde führ

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/e2oK59dK_v0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

SORRY ABER WIE KANN ICH HIER DIESES YOUTUBE VIDEO EINBETTEN???

Infos über meinen Bravo: Speed 90PS Benzin\(E85 war einmal, gibts jetzt aber seit 2016 nicht mehr in Deutschland)


Baseman

Bravo-Profi

  • »Baseman« ist männlich

Beiträge: 879

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

B N
-
R B D B *

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. November 2016, 10:49

Hab auch die normalen HALOGEN drin...bin zufrieden..

Infos über meinen Bravo: Bj 2010, Multiair Turbo 140Ps, Kicker/ESX Anlage verbaut!(aber so Eine wo man noch einen Kofferaum hat;-)) [size=12][u][i][b]


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 736

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. November 2016, 13:11

Um's mal ganz einfach auszudrücken:
a) Betriebserlaubnis erlischt -> Stilllegung, kein Versicherungsschutz
b) LED als Ersatz für Halogen ist Bullshitt! Eine LED kann niemals die Helligkeit pro Fläche erreichen wie Halogen, d.h. die Leuchtfläche ist wesentlich größer, aus dem Scheinwerfer kommt nur Lichtmatsch weil die Reflektioen völlig falsch sind. Bei richtigen LED-Scheinwerfern sind die Reflektionsflächen entsprechend der bzw. den verwendeten LED brechnet.

Außerdem, wenn man die Rezensionen bei Amazon so list, sind die LED-"Birnen" viel dunkler als Halogen. Aber manche wollen schön weißes Licht und fahren nur in der Stadt ;-)
Sinn macht allenfalls ein Xenon-Ersatz, aber auch hier gilt Punkt a)

Problemlos sind hellere Halogens. Osram-Nightbreaker ist sehr hell, hält aber nicht lange. Ein guter Kompromiss sind die Silverstar 2.0

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


giggel

Bravo-Fan

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 9. April 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. November 2016, 19:58

Habe auch dir Osram Nightbreaker unlimited.
Die machen ein weitaus helleres Licht als "normale" .

Bei mir haben sie genau 1 Jahr gehalten bei 25.000 Kilometer - ich fahre immer mit Licht, auch am Tag.

Und 9,50€ für 1 Jahr ist nicht gerade viel bzw. umgerechnet vielleicht 3€ mehr als normale..

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

abblendlicht, Bella, Bravo, h1, led

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!