Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2012, 08:51

Italienische Selbstheilungskräfte....?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin zusammen,

kann es denn so etwas geben? Hatten wir so ein Thema im Forum schon mal? Ich glaube nicht.... Tja, äääääh, worum geht's denn eigentlich?

Es geht um die profane Tatsache, dass bei BravoRosso, einem durch und durch italienischen Auto, plötzlich die Hupe nicht mehr hupt! Das muß man sich wirklich auf der Zunge zergehen lassen, die Hupe eines italieneischen Fahrzeugs -sozusagen dessen Seele- hat tatsächlich den Geist aufgegeben!

Jeder, der das schöne Italien einmal bereist hat, wird die penetrant krachmachenden Töne der quirligen das Strassenbild prägenden Fahrzeuge sicher noch im Ohr haben: Es hupt einfach ununterbrochen in diesem Landstrich!

Nun wollte auch ich am Sonnstag einmal eine weibliche Person freundlich anhupen, die sich vor BravoRosso breit machte um seine bitteren Steinschlagwunden am vorderen Rand der Motorhaube anzuglotzen - und es hupte einfach nicht! Die 10 Ampere-Sicherung im Motorraum-Sicherungskasten ist bestens in Schuß und das Huprelais klackert auch noch, wenn man auf den Mittelkranz des Lenkrades drückt. Also geht also vom Lenkrad noch was ab und im Motorraum kommt ebenfalls was an!

Zusammen mit meinem Nachbarn, einen Menschen von Fach, stand ich mit einem Fragezeichen im Gesicht vor der geöffneten Motrohaube des Italieners und wir konnten diese Hupe nirgens ausmachen. Wir haben einige Zeit lang in den Motorraum geglotzt wie zwei Schweine in ein Uhrwerk und konnten das Hupelement trotzdem nirgens finden...

Müßte ja wohl rauszukriegen sein, wahrscheinlich muß man aber den ganzen Stoßfänger dafür abschrauben. Also nix gemacht und erstmal auch nix ausgemacht. TÜV ist ja erst nächstes Jahr....

Heute morgen nun fahre ich zur Arbeit, in der N8 hat's mal wieder heftiger geregnet und siehe da: Ich probierte auf der Autobahn den Druckteller im Lenkradkranz einfach mal aus und es ertönten laute Töne! BravoRosso hupte so anständig, wie es sich für einen richtigen Itakker ja schließlich auch gehört. Plötzlich ging die Hupe wieder und ich hupte alle an!

Waren hier denn italienische Selbstheilungskräfte am Werk? Gestern habe ich auch (bei trocknem Wetter) den ganzen Tag lang die Hupe ausprobiert und keine Töne waren diesem Auto zu entlocken.

Hat dann wohl irgendwas mit der Luftfeuchtigkeit zu tun.... Kann 'ne Hupe eigentlich einrosten :?:

Greetz Andy! :39:
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 807

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Oktober 2012, 09:10

RE: Italienische Selbstheilungskräfte....?

Zitat

Original von Collias
.............
Hat dann wohl irgendwas mit der Luftfeuchtigkeit zu tun.... Kann 'ne Hupe eigentlich einrosten :?:

Greetz Andy! :39:

Klaro!
Siehe http://www.galepp.com/oldtimer/hupe.gif

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Oktober 2012, 09:14

RE: Italienische Selbstheilungskräfte....?

Um da ranzukommen, musst du durchaus die Stossstange abnehmen...
Die sitzt glaube ich rechts...
Ich habe meine durch eine 2 Ton Hupe ersetzt die ist wesentlich lauter und viel besser warzunehmen....

4

Dienstag, 2. Oktober 2012, 10:31

RE: Italienische Selbstheilungskräfte....?

Hi @Collias,

ja leider, die Hupe kann auch "verrotten", meistens geht im Spulenkranz im Innern was in den Arsch bzw. bekommt durch Korrosion einen "Wackler". Habe meine bereits vor gut einem Jahr gewechselt, da nur noch heisere Töne zu entlocken waren... wie so "Quäääähhhhhk-Huuuup" :PDT_sharm: furchterlich, wie bei einem Oldtimer.

Habe stattdessen eine neue Hupe vom Typ "Signalhorn" verbaut, die aber nicht mehr unten im windigen Stoßfängerbereich sitzt, sondern weiter oben an einer Querstrebe im Motorraum.

Jetzt flattern die Röcke´vor Schreck hoch beim Hupen, Marylin Monroe über dem New Yorker U-Bahnschacht läßt grüßen und selbst auf der Autobahn wird man ernst genommen... :PDT_og:

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (2. Oktober 2012, 10:33)


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 22:33

RE: Italienische Selbstheilungskräfte....?

Moin,

ich hatte gestern Nachmittag die Muße, für knapp 25 Teuros 'ne mit verchromtem Plastikapplikationen ausstaffierte Doppelhupe "Made in Italy" (recht billige Qualitätsanmutung!) bei einem kleinen Autozubehörladen hier im nächstgrößeren Dorf zu erwerben. Hab' die beiden Einzelhupen dann an der Kühlerbrücke (unmittelbar vorm Ölmessstab) befestigt und das Anschlußkabel direkt an den Ausgang "87" des vorhandenen Hupenrelais angelötet. Einfacher geht's nicht!

So ist die in den Innereien des Stoßfängers versteckte Originalhupe (so sie bei entsprechender Luftfeuchtigkeit denn überhaupt Töne rauslässt) parallel zum neu erstandenen Krachmacher geschaltet. Funktioniert bestens und ist jetzt auch anstatt mit 10, mit 15 Ampere abgesichert....

Ich würde das Ergebnis der halbstündigen Aktion mal als deutlich vernehmbar bezeichnen. So soll es ja auch sein... ;-)

Ansonsten das erste Mal, dass mir eine Hupe Probleme macht. Dabei ist BravoRosso doch erst viereinviertel Jahre alt...
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 807

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 09:38

RE: Italienische Selbstheilungskräfte....?

Zitat

Original von Collias
...........

Ich würde das Ergebnis der halbstündigen Aktion mal als deutlich vernehmbar bezeichnen. So soll es ja auch sein... ;-)

......

Wenn man dürfte hätte ich längst ein amerikanisches Eisenbahnhorn .... da stürzen die Häuser ein, tief, dunkel, weitreichend, aber faszinierend im Klang....
Ich weiß allerdings auch nicht, ob sowas überhaupt im Motorraum unterzubringen ist ;-)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi) .... verkauft nach PL in 7/20


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!