Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Italianofiat

Bravo-Fan

  • »Italianofiat« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 11. März 2008

Wohnort: Olsberg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. April 2008, 08:18

Klappern und Knacken


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So bin die letzten Wochen recht viel mit meinem Bravo unterwegs gewesen und konnte das auto mal so richtig testen und bin (eigentlich) sehr zufrieden....

Aber er knackt und knarrt extrem aus dem bereich linke C-Säule, Fiat hat schon einiges probiert..... Türen einstellen, unterfüttern usw.... aber jetzt wollen die mir hinten den ganzen Wagen zerpflücken.... :cry:

Also daher meine Frage wie,wo und wie stark klappert und knarrt euer Bravo und was z.B. hat geholfen oder voran hat es gelegen????


Danke Mario

Infos über meinen Bravo: 1,4 110kw T-Jet Sport Plus, Blue&Me/Nav,Winterpaket,Sensorpaket,Intercope system


Cobold

Bravo-Fahrer

  • »Cobold« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 10. Januar 2008

Wohnort: Südhessen

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. April 2008, 09:02

Hi.

Also nach 1,5 Monaten und ca. 3000km mit meinem Bravo muss ich sagen: Es klappert nichts :). Zumindest nichts "undefinierbares".
Das einzige was bei mir hin und wieder ein paar knackende Geräusche macht ist die Mittelarmlehne, bzw. dort der Deckel des oberen Faches. Das kann man reproduzieren wenn man im geschlossenen Zustand etwas an ihm wackelt.

Aber ansonsten: Schweigen im Walde *drei mal auf Holf klopf* :lol: .
Kein Vergleich mit meinem doch sehr klapperfreudigem Stilo :roll: ...

Gruß,
Cobold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cobold« (27. April 2008, 09:03)

Infos über meinen Bravo: FIAT Bravo Sport Multijet 1.9 16V (150 PS) - Baujahr 03/2008, Crossover-Schwarz Metallic, 18-Zoll Felgen, Bi-Xenon, getönte Scheiben hinten, Parksensoren hinten, Blue&Me, Mittelarmlehne vorn inkl. Kühlbox, Zwei Zonen Klimaautomatik. Aktuell 126.000km (Stand März 2014) >>> ab 18.03.2014: VW Golf VII Comforline 2.0 TDI


Bravo21

Bravo-Fahrer

  • »Bravo21« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2007

Wohnort: Aargau / Schweiz

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. April 2008, 09:26

Hallo

Also meiner ist auch ganz ruhig. Ausser die Schnalle des Beifahrer-Sicherheitsgurtes knallt an die B-Säule wenn der Sicherheitsgurt nicht in der obersten Position der Höhenverstellung eingerastet ist. Beim Bravo meines Bruders war die Fahrer Sonnenblende die Ursache des Geräusches.

Ich bin relativ empfindlich was Geräusche im Auto angehen. Mit meinem alten Bravo hatte ich da einiges zu tun.

Mein Tipp zum klappern bei der C-Säule: Nimm die Hutablage raus und fahre einmal ohne. Bei meinem alten Bravo hatte ich das selbe Problem wie du beim neuen und nach langer, langer, sehr langer Suche habe ich den Übeltäter gefunden. Es war die Rucksitzbankarretierung. Am Schloss wo die Rücksitzbank zum umklappen eingehängt war. Habe über den Metallbügel an dem die Rücksitzlehne eingerastet wird, etwas Stoff dazwischen gelegt und ruhe war. Ausserdem scheint mir die Innerverkleidung des Kofferraumdeckels ein guter Kandidat für klappern zu sein.

Frage: hast du deinen Bravo tiefergelegt?

Gruss

Marco

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet 150PS Sport Maserati blau


genesis

Bravo-Fan

  • »genesis« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. April 2008, 20:01

Hallo zusammen

Nach 2000km kann ich sagen,dass bei mir klappert nicht mehr :roll:
Nach dem Kauf hatte ich kurz ein "klappern",zuerst habe ich mir schon
schlimmes vorgestellt,...
Um es kurz zu machen,meine Rücksitze waren nicht eingerastet (wahrscheinlich
schon vom Werk aus) :cry: ,..
(zuerst habe ich das mit der Hutablage auch probiert, bis ich auf die Sitze gestoßen bin)
lg
Hannes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »genesis« (27. April 2008, 20:05)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120, Emotion, Maranello-Rot, Blue&Me-Nav, Interscope, Tempomat, Xenon, Parksensoren, Leder, Skywindow


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. April 2008, 14:22

Handschuhfachdeckel klappert bei Bodenwellen. Sonst nix.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Felix 585

Bravo-Fahrer

  • »Felix 585« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 4. März 2008

Wohnort: Schwäbisch Hall

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Mai 2008, 14:20

Zitat

Original von genesis
Hallo zusammen

Nach 2000km kann ich sagen,dass bei mir klappert nicht mehr :roll:
Nach dem Kauf hatte ich kurz ein "klappern",zuerst habe ich mir schon
schlimmes vorgestellt,...
Um es kurz zu machen,meine Rücksitze waren nicht eingerastet (wahrscheinlich
schon vom Werk aus) :cry: ,..
(zuerst habe ich das mit der Hutablage auch probiert, bis ich auf die Sitze gestoßen bin)
lg
Hannes



Hatte genau das selbe Problem kam aber zum glück gleich drauf was es war und seitdem kam nix mehr vor, hab jetzt auch schon 2600 km drauf :-D

Infos über meinen Bravo: Alfa Mito 1.4 TB mit Vollausstattung, aber diesmal ohne Autogas ;-)


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. Mai 2008, 19:25

Ich hab ja das Problem, dass mein Auto auf Kopfsteinpflaster klappert. Ok, da hört sich jedes Auto anders an...

Hab dann heute auch mal bei der Rückbankarretierung nachgesehen. Gelöst und wieder eingehakt. Da ist ja so nen Sichtfenster, und wenn die Bank richtig eingehakt ist, wird das Sichtfenster rot. Bei mir war es nicht rot, erst jetzt nachdem ich die Bank mit Schmackes eingehakt hab.

Schon irgendwie komisch, dass unsere Autos alle die gleichen "Fehler" aufweisen (Rückbank, zu tief eingestelltes Xenon usw.).

Mal sehen ob er morgen weniger klappert auf Kopfsteinpflaster.
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


Multijet 150

Bravo-Fahrer

  • »Multijet 150« ist männlich

Beiträge: 104

Registrierungsdatum: 24. März 2008

Wohnort: Hürtgenwald

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. Mai 2008, 19:39

Nach 6.500km absolut keine Klappergeräusche o.ä. Nur der 5 Zylinder Sound von meinem Alfa 156 fehlt mir. Würde den Wagen aber sofort wieder kaufen ( erst recht mit dem 1.9 JTD 190PS Biturbo Motor, wenn Er dann kommt ). Selbst bei Kopfsteinpflaster kein Klappern.

Gruß

Thomas

Infos über meinen Bravo: Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM mit 170 PS :-)


zizou

Bravo-Fan

  • »zizou« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 9. Januar 2008

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. Mai 2008, 23:15

Zitat

Original von poldiausw
Ich hab ja das Problem, dass mein Auto auf Kopfsteinpflaster klappert. Ok, da hört sich jedes Auto anders an...

Hab dann heute auch mal bei der Rückbankarretierung nachgesehen. Gelöst und wieder eingehakt. Da ist ja so nen Sichtfenster, und wenn die Bank richtig eingehakt ist, wird das Sichtfenster rot. Bei mir war es nicht rot, erst jetzt nachdem ich die Bank mit Schmackes eingehakt hab.

Schon irgendwie komisch, dass unsere Autos alle die gleichen "Fehler" aufweisen (Rückbank, zu tief eingestelltes Xenon usw.).

Mal sehen ob er morgen weniger klappert auf Kopfsteinpflaster.


es ist genau umgekehrt...wenn es rot ist, ist es eben nicht richtig eingehakt.....;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zizou« (26. Mai 2008, 23:15)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo T-Jet 120 Crossover Schwarz mit Paket Sport


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. Mai 2008, 08:45

Zitat

Original von zizou
es ist genau umgekehrt...wenn es rot ist, ist es eben nicht richtig eingehakt.....;-)


Hab ich auch gedacht, weil so kenne ich es auch. Nicht umsonst steht ja die Farbe rot für "Gefahr".

Aber kann es sein, dass es beim Bravo vielleicht anders ist? Weil ich hab die wirklich mit Schmackes reingeknallt.

Aber ich gucke gern später noch einmal nach ob sie eingerastet ist (wobei ich das eigentlich gestern schon gemacht hab).
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt



Linkin166

Bravo-Schrauber

  • »Linkin166« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 3. März 2008

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. Mai 2008, 10:47

Am Anfang hatte ich ein klappern auf der reichten Seite. Konnte es nicht zuordnen. Nach ein paar Tagen war es weg, ich schätz mal da war einfach der Beifahrersitz nicht richtig eingerastet :-)!
Jetzt ist alles einwandfrei.

Infos über meinen Bravo: T-Jet 120 PS Racing, Technograu Metallic, Interscope Soundsystem, Parksensoren hinten, Xenon


zizou

Bravo-Fan

  • »zizou« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 9. Januar 2008

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. Mai 2008, 16:11

@ poldiausw

schau doch mal im Handbuch nach...... :idea:

beim Grande Punto ist es auch so....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zizou« (27. Mai 2008, 16:13)

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo T-Jet 120 Crossover Schwarz mit Paket Sport


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. Mai 2008, 20:44

Zitat

Original von zizou
@ poldiausw

schau doch mal im Handbuch nach...... :idea:

beim Grande Punto ist es auch so....


Hast natürlich recht, wie dumm von mir... Warum sollte es auch anders sein. Auch wenn Italienern manchmal ne gewöhnungsbedürftige Bedienung nachgesagt wird. Im Handbuch stehts beschrieben, wobei ich nicht wegen allem im Handbuch nachschlage.

Und ich dachte meine wären richtig eingerastet. Und was hab ich gelernt? Dass es nach "feste reinkloppen" immer noch nen "noch fester reinkloppen" gibt :-D
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

14

Samstag, 30. April 2011, 14:04

Ich hole diesen Thread mal wieder hoch.

seit der Winter vorbei ist (und damit auch die Garantie) klappert und knarzt es in meiner Bella an einigen Stellen.

1. Aus dem Bereich der mittleren Lüftungsdüsen.
2. beide A-Säulen.
3. irgendwo hinter dem Fahrer - könnte B-Säule oder irgendwas an der Türverkleidung sein - das ist vorallem wenn man gerade losgefahren ist, sich die Bella also erstmal verwindet beim Fahren. Im Winter und letztes Jahr war das allerdings noch nicht.
4. Die Fahrertür knarzt beim auf- und zumachen.

Also bei der Tür werde ich einfach mal WD40 ans Fangband sprühen und mal sehen obs hilft.
Bei den A-Säulen habe ich auch hier im Forum irgendwo gelesen, dass WD40 helfen soll wenns zwischen A-Säule und Armaturenbrett gesprüht wird.

Aber was würdet ihr bei den 2 anderen Stellen tun?

Hat vielleicht jemand das unter 3. beschriebene Klappern und kann so evtl genauer sagen von wo das kommt und was man tun kann?


BTW: kann mal einer schauen, was die Beifahrer A-Säule bei Fiat kostet? Die ist vom Vorbesitzer (Mietwagen) ziemlich verschrabbt. Und gibt es die A-Säulen evtl in schwarz/dunkel? Dann bräuchte ich beide ;-)


Freundliche Grüße aus dem Erzgebirge! :-)
Günni

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guenni_1« (30. April 2011, 14:05)

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


heuerm

Bravo-Schrauber

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 31. August 2010

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. April 2011, 15:56

Ich glaub an ein wenig klappern muss man sich einfach gewöhnen. So sehr es auch nervt.

Ich habe ebenfalls ein Kappern was aus den mittleren Lüftungsdüsen bis unterhalb des Beifahrerairbags kommt. Das muss schon irgendwas mit der Lüftung zu tun haben. Stelle ich ein wenig an der Klima rum und regle auf alle 3 Austrittsstellen (also Fuß, Kopf, Scheibe) ist das Klappern weg. Genauso bei sehr hoher Gebläsestufe, aber vllt. hört man das da auch einfach nicht mehr.
Das ist das Klappern was mich am meisten stört, aber gegen das wird man wahrscheinlich am wenigsten machen können, da man einfach zu viel auseinandernehmen müsste :-( .

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

16

Samstag, 30. April 2011, 19:21

Das knarzen an der b- säule hatte ich auch, da wo oben air ag steht einfach diese abdeckung abmachen drunter ist ne schraube diese rausschrauben und schon kannst du die verkleidung abziehen ;) die habe ich dann mit selbstklebenden dämmmatten zum schweigen gebracht ;) ja das mit der a-säule hatte ich auch du kannst wd40 oder silikonspray nehmen beides hilft weil dann die beiden teile nicht so aufeinander reiben....

becks

Bravo-Fahrer

  • »becks« ist männlich

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. Mai 2011, 11:32

knarzen A-Säule

ja hi,

dann meld ich mich auch nochmal. Also den Vorschlag mit WD 40 zwischen den zusammengefügten Teilen Amarture Beifahrerseite hab ich mal durchgefüht. Leider ist das Ergbnis negativ denn es knarzt noch immer aus dem Bereich der A-Säule Beifahrerseite. Habe nun dort mal ein wenig gedrückt und es ist wohl die Halterung oder Führung für die Säulenverkleidung. Wie bekomm ich diese ab denn dort ist ja auch der Kopfairbag. Sonst hab ich nu erstmal die gesamte Heckklappenverkleidung runter gehabt, alles nochmal gedämmt und hoffe nun das dieses klappern verschwunden ist. Werd es morgen mal prüfen.

Gruß
becks
Fiat Bravo T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Super Bella

guenni_1

Bravo-Profi

  • »guenni_1« ist männlich

Beiträge: 429

Registrierungsdatum: 28. Februar 2010

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. Mai 2011, 13:52

Dank Silikonspray ist die Tür ruhig ;-)

aber der Rest Knarzt und klappert fröhlich weiter vor sich hin.
Vor allem die A-Säulen nerven schon ganz schön. Da hat das Silikonspray nix gebracht...

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 8V Dynamic, Crossover Schwarz, PDC, MP3-Radio, Sportfedern, Original 17" Alus, Tempomat, Mittelarmlehne, Ambientebeleuchtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, MY2010 Scheinwerfer, Grill mattschwarz


becks

Bravo-Fahrer

  • »becks« ist männlich

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 5. Mai 2011, 14:10

RE: Klappern und Knacken

Hi ItalianoFiat,

also das Hauptklappern war wohl die Verkleidung der Heckklappe. Aber in ganz bestimmten Momenten, mal ist es ne Querfuge oder mal ein kleiner Buckel dann mal wieder wenn es über einen Gullideckel geht dann hab ich mehr so ein klopfen aus dem hinteren Bereich welches auch ertönt wenn die Heckklappe geschlossen wird bzw. diese nur leicht ins Schloß fällt. Das gleiche Klopfen kommt auch dann vor wenn, egal welche tür ins Schloß fällt. Dem Geräusch nach liegt es wohl im Bereich der Heckleuchten. Will demnächst mal die innere hintere Kofferraumabdeckung abnehmen um an die Heckleuchten zu kommen. Das knarzen von der A-Säule Beifahrerseite ist lokalisiert. Die Verkleidung muß wohl ab denn dahinter berührt etwas die Karosse oder Scheibe das dieses knarzen verursacht. Zum Glück habe ich ein knacken im Bereich der B-Säule noch nicht gehabt.
Aber die in der Werke sollen ruhig mal das ganze zerlegen. Eventuell finden die den Fehler schneller da es dort die besseren Möglichkeiten gibt.
Gruß
becks
Fiat Bravo T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Super Bella

becks

Bravo-Fahrer

  • »becks« ist männlich

Beiträge: 146

Registrierungsdatum: 9. Februar 2011

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. Mai 2011, 14:13

Hi guenni,

also hats bei deiner Bella auch nichts gebracht. Also auch die Verkleidungen ab um dem knarzen auf die Schliche zu kommen.

Gruß
becks
Fiat Bravo T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Super Bella

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!