Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Deichinspektor

Bravo-Fahrer

  • »Deichinspektor« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 23. März 2008

Wohnort: HHcity / SPO

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. August 2008, 11:09

Klimaanlage = (Kondens-)Wasserpfütze


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin zusammen.

Während der vergangenen heißen Sommertagen bin ich natürlich verstärkt mit aktivierter Klimaanlage (manuell) unterwegs gewesen. Häufig auf Lüfterstufe 2 bei recht starker Kühlung.

Nach ca. einer Stunde Fahrt habe ich dann festgestellt, dass im Beifahrerfußraum mehrere Wassertropfen auf der Fußmatte waren. Hübsch von links oben nach rechts unten angeordnet.

Zuerst konnte ich mir keinen Reim darauf machen. Habe mich dann aber auf Expeditionstour in den Fußraum aufgemacht und den Ursprung gefunden. Im Bereich der Mittelkonsole ganz unten im Beifahrerfußraum, dort wo der Kunststoff auf den Textilbelag trifft, konnte ich mit dem Finger eine kleine Vertiefung ausmachen. Darin war ein richtiger kleiner See (na ja, wohl eher ein Schnapsglas voll) im Teppich.

Meine Vermutung: Kondenswasser der Klimaanlage.

Hat das noch jemand festgestellt? So richtig gut kann das ja nicht sein.

Gruß
Deichinspektor
k.i.T.T.
Das Problem ist das Problem!

Infos über meinen Bravo: fährt vorwärts, rückwärts und sogar um die Kurve.


DEAM_Ad

Bravo-Profi

  • »DEAM_Ad« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 14. März 2008

Wohnort: Regensburg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. August 2008, 12:17

RE: Klimaanlage = (Kondens-)Wasserpfütze

Das hört sich an, als wäre der Kondensatbaluf des Verdampfers verstopft. Hatte das selbe Problem mit meinem Punto. Da hat es nach längerer Fahrt auch im Beifahrerfußraum aus den Lüftungsdüsen getropft.

Der Verdampfer kühlt den Luftstrom ab. Dabei entsteht bei feuchter Außenluft jede Menge Kondenswasser, dass normalerweise über einen Kondensatablauf aus dem Auto geleitet wird. Ist dieser dicht, bläst es das Kondenswasser ins Auto (meist im Fußraum der Beifahrerseite).

Also in der Werke mal den Kondensatablauf checken lassen.

Gruß
Ad'

Infos über meinen Bravo: 1.6 Multijet 16V 120PS Emotion, Techno Grau Metallic: Blue&Me, Interscope, Tempomat, Bi-Xenon, Parksensoren v&h, 17"-Felgen 13 Speichen


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. August 2008, 12:25

Schnell zur Werke!!! Bei meinem Alfa 156 habe ich das nicht bemerkt und somit hat sich der Teppich mit Dämmung vollgesogen. Da habe ich ertst festgestellt das was nicht nicht stimmt als der Innenraum stark muffig gerochen hat. Die sollen ebenfalls den Teppich an den Seiten hochnehmen und sich den Unterboden anschauen. Hoffentlich ist da noch kein Feuchtbiotop.

Mich hat der Spaß, 3 Monate nach Garantieablauf rund 2.500 € gekostet.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dokkyde« (3. August 2008, 12:26)

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Deichinspektor

Bravo-Fahrer

  • »Deichinspektor« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 23. März 2008

Wohnort: HHcity / SPO

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. August 2008, 12:51

Oh oh oh...

Vielen Dank Euch beiden schon mal. Mache nächste Woche den Termin beim Händler und lasse Kondensatablauf und Teppich checken. Mal schauen, was dabei rauskommt :PDT_sad:

EDIT1
Mittwoch kommt mein k.i.T.T. zum Händler. Klang am Telefon so, als ob die das Problem bereits kennen. Alles weitere folgt.

EDIT2
So, fertig! Nach 60 Minuten war der Wagen fertig. War tatsächlich irgendwas mit 'nem Schlauch und 'nem Stopfen. Das Problem scheint im Hause FIAT bekannt zu sein. Bereits bei der telefonischen Terminvereinbarung schien es mir, als wüsste der Meister sofort Bescheid. Bin jedenfalls mit dem raschen Service wieder sehr zufrieden.
(PS: rein subjektiv kühlt die Klimaanlage jetzt besser... :) )
k.i.T.T.
Das Problem ist das Problem!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Deichinspektor« (6. August 2008, 17:42)

Infos über meinen Bravo: fährt vorwärts, rückwärts und sogar um die Kurve.


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. August 2008, 21:29

Und Unterboden kontrolliert? Kondenswasser gibt es nämlich jede Menge.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Deichinspektor

Bravo-Fahrer

  • »Deichinspektor« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 23. März 2008

Wohnort: HHcity / SPO

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. August 2008, 14:11

Mmmh... Ein klares JEIN!
Ich selbst habe den Boden nicht kontrolliert. Bekommt man denn den Teppich einfach so hoch? Aber laut Meister soll alles in Ordnung sein. Aber ich weiß natürlich: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
k.i.T.T.
Das Problem ist das Problem!

Infos über meinen Bravo: fährt vorwärts, rückwärts und sogar um die Kurve.


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. August 2008, 14:19

Richtig! Seitenleisten demontieren, dann kommst du mit der Hand rein. Auch mal das Nas-o-meter bemühen und schnüffeln. Es darf nicht modrig riechen.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Deichinspektor

Bravo-Fahrer

  • »Deichinspektor« ist männlich

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 23. März 2008

Wohnort: HHcity / SPO

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 15:25

mhja, nun...

Nach einigem Hin und Her habe ich noch 'mal nachgeprüft. Beim Nas-O-Meter-Test gab es keine Auffälligkeiten. Das Abmontieren der Seitenleisten erschien mir dann aber zu aufwendig (bin nicht gerade das, was man einen Bastler nennt :oops:). Ein Bekannter über drei Ecken hatte aber irgend ein Feuchtigkeits-Messgerät aus dem Bereich Gebäudesanierung. Damit konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden.
k.i.T.T.
Das Problem ist das Problem!

Infos über meinen Bravo: fährt vorwärts, rückwärts und sogar um die Kurve.


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!