Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. August 2013, 19:09

Kupplungspedal


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,
mein Kupplungspedal knarzt auf dem ersten cm ... hat mal bitte jemand eine Zeichnung wo man den Aufbau sehen kann ... will mich nicht unbedingt Kopf-nach-Unten auf den Sitz legen. Würde gerne mal sehen wo man was schmieren könnte.

THX
SMokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

2

Freitag, 2. August 2013, 19:16

Mmh?

Da gibt es eigentlich nur eine "schmierbare" Stelle, und zwar die, wo die Pedale links und rechts beweglich mit einem Stahlbolzen an der Halterung fixiert ist. Musst wohl oder übel doch mal Kopfüber drunter schauen...andernfalls schmierst Du unglücklicherweise die gesamte Pedale ein.

Vermute aber eher, das es aus dem "Druckzylinder" knarzt, da kommste vom Innenraum so nicht ran, der ist direkt hinter dem Blech, Motorseitig.

Ich hatte auch mal ein Knarzen von der Schaltung her, da liefen sie Schaltseile trocken, die ich mit WD 40 ruhig gestellt hatte.

Good Luck

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. August 2013, 20:23

Danke!
Wie ist denn der Druckzylinder mit dem Pedal verbunden? Ist da nicht auch ein Gelenk o.ä?

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

4

Freitag, 2. August 2013, 20:49

Mmh? Da ich den Bravo nicht mehr habe, muss ich jetzt raten bzw. vermuten:

Entweder ist das Pedal mit einer "Stahlstrebe - Art Kolbenstange" oder via Seilzug verbunden.

Vorschlag:

Pedal an den "Scharnieren" schmieren (schadet ja prinzipiell nicht) und hören ob das Knarzen weg ist. Wenn nicht, jemanden zur Hilfe nehmen, der für Dich das Pedal tritt und Du hörst im Motorenraum selbst aus welcher Richtung das Knarzen kommt und ob es tatsächlich der Druckzylinder Geräusche macht oder die Verbindung zu ihm.


LG

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. August 2013, 02:13

Hier mal ein kleines Bild.
»kitzl-katzl« hat folgendes Bild angehängt:
  • kupplung.jpg
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

smokey55 (03.08.2013)

6

Samstag, 3. August 2013, 10:08

Das Bild von @Kitz-Katzl ist natürlich geil, Danke für die Hilfe.

Ja, jetzt kann man ganz gut erkennen, das es eine Art Kolbenstange ist, die die Verbindung zum ersten Hauptdruckzylinder herstellt. Oft macht diese Stange (bei manchen Autos sind es Seilzüge die wiederum den Zylinder bedienen) eben beim "Eintauchen" in den Druckzylinder Geräusche. Muss ja auch viel aushalten das Teil, wenn man überlegt, wie oft man schon an einem normalen Autotag die Kupplung tritt. Manchmal soll Öl an dieser Stahlstrebe helfen und so die Dichtung zum Druckzylinder schmieren. Aber meißtens ist es der Zylinder selbst. Solange aber die Funktion einwandfrei ist und Dich das Geräusch nicht stört, würde ich den Druckzylinder nicht wechseln lassen, den kann man ihn selbst nicht öffnen und reparieren. Ich weiß auch nicht was das Teil samt Arbeitsaufwand zum Wechseln kostet?

Ob der Zylinder "knarzt" kriegst Du mit der im vorhergehenden Post beschriebenen Methode ganz gut raus.

Good Luck.

smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 737

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. August 2013, 22:00

Dank an Kitz-Katzl,
ist zwar nicht genau die Kupplung des Bravo198, aber wahrscheinlich sehr ähnlich. Im Bravo ist das Kupplungspedal aus Kunststoff und deutlich massiver.
Also funktionell ist alles okay. Mich stört nur das Knarzen auf dem 1cm Pedalweg. Das ist m.M.n. aber innen. Die Lager des Pedals hab ich schon mal eingesprüht. Es bleibt das Gelenk zum Druckzylinder ... wenns morgen nicht zu heiß ist ;-)

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!