Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

overlord_c

Bravo-Fahrer

  • »overlord_c« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. November 2010, 18:29

Laute Windgeräusche bei kaltem Motor


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
habe seit zwei Tagen ein kleines Problem. Wenn ich mich morgens ins Auto setze und losfahre ist mein Bravo beim Beschleunigen extrem laut, also so als ob man extrem viel Fahrtwind hätte. Nur ist es fast Windstill. Das ganze bessert sich erst wenn das Auto und der Motor warm sind. Fenster und Türen sind auch ganz zu, hab das ganze extra nochmals überprüft. Wenn ich den Motor dann im Leerlauf mal Hochdrehen lasse ist nichts zu hören, nur halt das sanfte Tackern des Diesels :-)

Hatte jemand von euch schon mal ein ähnliches Problem oder weiß eine Lösung??

Infos über meinen Bravo: 150 PS M-Jet; 18" Sport Alus; Tempomat nachgerüstet


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. November 2010, 19:44

Also Windgeräusche und Motortemperatur passt irgendwie nur schwer zusammen.

Hast mal auf die Drehzahl gachtet? Die Diesel sind halt im Kaltenzustand ab 2500u/min sehr laut (sollte man Kalt auch vermeiden)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


overlord_c

Bravo-Fahrer

  • »overlord_c« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. November 2010, 07:49

Hallo,
das er kalt sehr laut ist weiß ich, ich hab jetzt eher ne andere Vermutung. Ich hatte um mein Blue & Me upzudaten die Batterie abgeklemmt, da immer wieder Fehler 10 kam. Erst hier nach ist mir das Problem aufgefallen.
Was mir auch noch aufgefallen ist, ist das es sich so anhört, als ob der Turbo ständig nicht ganz geschlosen ist und so immer etwas Luft nach außen kann. Wenn ich unter der Turbogrenze fahre höre ich nämlich nichts und auch wenn ich vom Gas gehe ist es weg. Gibt es da irgendein Ventil das nicht ganz dicht sein kann?


Nebenbei konnte ich Blue & Me trotzdem nicht zum Update überreden...

Infos über meinen Bravo: 150 PS M-Jet; 18" Sport Alus; Tempomat nachgerüstet


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. November 2010, 19:29

Mhhh, hätte beim ersten Lesen erst auf die Motorhaube nicht ganz ins Schloß gefallen getippt ;)

Mh hattest du eventuell Zeitgleich in der Nacht nen Mader im Auto bzw. am Auto, der hunger hatte? Aber das macht sich eigentlich anders bemerkbar und normalerweise geht der Mader nicht an nen Diesel (find ich toll).

Ansonsten echt komisch. Aber eigentlich würde das empfindliche System irgendeine Störung rausschmeißen wenn da was nicht stimmt.
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!