Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Thouy

Mitglied

  • »Thouy« ist weiblich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Juli 2010, 15:05

Motorhaubenentriegelung ohne Funktion??


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So,
ich hab auch mal wieder ein Problem mit meinem Bello...
Die Motorhauben-Entriegelung ist funktionslos...hmmm
Hat jemand das PRoblem schon hinter sich? Die SuFu hat zumindest keine Ergebnisse gebracht.
Also wenn ich an dem Hebel ziehe, tut sich vorne garnichts...
Was ist das denn für ein System, kann man da selbst rankommen? Vermute, dass man da das halbe Armaturenbrett ausbauen kann und Spezialwerkzeug benötigt?
Und bemerkt habe ich das nur, weil ich endlich meine Hupe reparieren wollte. Aber da komme ich ja jetzt dann eh nicht ran!

Und noch eine Sache ist mir aufgefallen, da ich jetzt längere Zeit nicht in einer Garage parke, sondern auf der Strasse. Auf der Fahrerseite auf Höhe der hinteren Tür kurz vor dem hinteren Radkasten steht am Unterboden ein Plastikteil ab. Ist das Normal oder hat sich da eine Verkleidung gelockert? Habe leider keine Hebebühne um mir das genauer anzusehen, würde allerdings vielleicht das Klappern auf unebenen Strassen erklären. Hatte erst an meine Radzierblenden gedacht, aber die sitzen alle bombenfest.
Wofür ist das eine Verkleidung, was sitzt da drunter?

Mein Bello ist die 120PS Diesel Version von 2007. Diese Motorhaubenentriegelung wird wohl hoffentlich auf Kulanz bei Fiat funktionieren?? Ich meine, das Teil betätigt man ja nun nicht allzu oft. HAbe jetzt 46000 km runter mit dem Teil und bis auf die Hupe noch keine Mängel in dem Sinne gehabt. Einen Marderbiss hatte ich in ÖSterreich, da wurde dann auch gleich noch irgendeine Sache aus einer Rückrufaktion mitgemacht. Dann hatte ich einen heftigen Unfall Ende 2008, ging nah an den wirtschaftlichen Totalschaden ran, aber nachdem mich das Auto so wunderbar beschützt hat und der Hauptschaden am Unterboden war, habe ich ihn reparieren lassen, denn zu dem Zeitpunkt gab es deutschlandweit keinen vergleichbaren Gebrauchten.

Fährt auch super, der komplette Unterboden wurde halt ausgetauscht, Airbags waren ja nicht aufgegangen (mir kam ein Reifen auf Felge in der Nacht auf der Autobahn entgegen, den ein Fahrzeug vor mir verloren hatte, den ich mal entspannt unter mich genommen habe).

Naja, würde mich über ne Antwort freuen, ob man die Motorhaubenentriegelung selbst mit einfachen Mitteln reparieren kann oder ob die Chance besteht, dass das auf Kulanz ersetzt ei

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V Dynamic, Diesel, 120 PS, blaumetallic 06/2007 (derzeit im Verkauf mit neuem TÜV) * seit 2017: 1.4 TJet 16V Dynamic mit Sportpaket, 120 PS, Maranello Rot Metallic, Sommer auf Alu, EZ: 10/2010, lediglich ohne Tempomat, ansonsten Vollausstattung


Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Juli 2010, 16:39

da wird wohl der bowdenzug ausgehangen oder gerissen sein! aber wenn du glück hast ist er nur schwergängig! probiert mal die haube zu zweit zu öffnen. d.h. einer zieht innen am hebel und gleichzeitig zieht einer vorn an der haube!



zum plastig vorm hinterrad: das ist eine abdeckung die das handbremsseil und die bremsleitungen schützen soll. möglicherweise ist bei dir ein befestigungspunkt nicht korrekt, oder fehlt gänzlich! festmachen und gut ist!





gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


Thouy

Mitglied

  • »Thouy« ist weiblich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Juli 2010, 17:24

Nein, schwergängig ist da nix, eher bewegt sich der Griff viel zu leicht leider.
Vorne kommt man ja, ohne irgendwas abzubauen überhaupt an nichts ran, noch nicht einmal mit nem Schraubenzieher (ausser man will einen Wellenrand in der Motorhaube haben wie beim Kronkorken)...
Dann wird wohl ein Seil gerissen sein....
Kommt man da denn von dem Hebel aus ran oder muss man das halbe Armaturenbrett unten abbauen und wenn, welche Teile. Ist Spezialwerkzeug notwendig?
Könnte das ein Kulanzfall bei Fiat sein?

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V Dynamic, Diesel, 120 PS, blaumetallic 06/2007 (derzeit im Verkauf mit neuem TÜV) * seit 2017: 1.4 TJet 16V Dynamic mit Sportpaket, 120 PS, Maranello Rot Metallic, Sommer auf Alu, EZ: 10/2010, lediglich ohne Tempomat, ansonsten Vollausstattung


  • »positive-vibes« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 26. September 2009

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Juli 2010, 18:21

:-D erstaunlicher Weise hatte ich genau das selbe Problem vor etwa 3 Wochen.
Adac hat ewig rum probiert und es nicht auf bekommen.
Bei mir war se so, dass der Griff, den man nach oben zieht, wie durchgerutscht ist, ohne vorne was zu entriegeln. Bin dann wegen dem Turboladen Schaden ja eh in die Werkstatt und die haben es repariert. War wohl irgendwas an dem Griff futsch oder ausgeleiert. War aber mit Arbeitszeit und Teilen unter 50 Euro.
Also kein Drama.
Wenn du selber mal schauen willst, mach einfach die Verkleidung um den Griff ab und schau, ob der durch rutscht.

Infos über meinen Bravo: 1,9 16V JTD Symponie Blau, Cap PC mit VollaktivSteuerung der einzelnen Komponenten


Thouy

Mitglied

  • »Thouy« ist weiblich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Juli 2010, 22:28

Ich werd mir das mal in Ruhe ansehen, wenn die Temperaturen tagsüber mal wieder unter 40°C fallen. So ist das keine Freude....
50 Euro können sehr viel Geld sein unter bestimmten Bedingungen, wenn man z.B. gerade umzieht, eine Küche braucht, ein neues Notebook brauchte und das Umzugsunternehmen auch noch die Hand aufhält...
Unter anderen Voraussetzungen würde ich auch über 50 Euro lachen, im Moment gerade nicht

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V Dynamic, Diesel, 120 PS, blaumetallic 06/2007 (derzeit im Verkauf mit neuem TÜV) * seit 2017: 1.4 TJet 16V Dynamic mit Sportpaket, 120 PS, Maranello Rot Metallic, Sommer auf Alu, EZ: 10/2010, lediglich ohne Tempomat, ansonsten Vollausstattung


Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Juli 2010, 08:55

Hey zusammen,
also ich hatte es vor etwa einem halben Jahr, da wollte ich ich die Haube öffnen und da ist der Seilzug gerissen. Bin dann zu meinem FH und er hat mir dann den Zug gewechselt. Hat mir nur den Seilzug in Rechnung gestellt, hat meine ich 25€ gekostet.

Gruss Andre
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


Thouy

Mitglied

  • »Thouy« ist weiblich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Juli 2010, 14:44

Danke André, bin ja beruhigt, dass das offensichtlich doch ein bekanntes Problem ist.

Ich sehe das vollkommen als eine Garantie/Kulanzleistung an, vor allem nachdem es offensichtlich mehrfach schon vorgekommen ist. Schließlich betätigt man diesen Hebel äußerst selten, zum anderen kann man auch bei der Betätigung nichts falsch machen in dem Sinne. Ein Seilzug, der nach ein paar Mal Betätigung reisst oder sich aushängt oder was auch immer hat, für meine Begriffe, einen Materialmangel an sich, denn sowas ist mir noch nie vorgekommen und das ist der 4. Fiat (Croma, Punto, Brava) in unserer Familie.

Jetzt teste ich mal als Neu-Berlinerin den Kooperationswillen der Fiat Händler in der Hauptstadt. Einer hat sich mit geschätzten 150 Euro schon rausgeschossen, das wird sicherlich nicht der Händler meiner Wahl.
Und nachdem ansonsten unter der Haube auch alles ok ist - bis auf die Hupe - habe ich jetzt auch nicht den riesen Druck, das sofort und schnellstens zu beheben. Schlimmstenfalls geht es ins Fiat Autohaus bei meinen Eltern beim nächsten Besuch, wo auch die anderen Fiat gekauft wurden und die immer sehr kooperativ sind.

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V Dynamic, Diesel, 120 PS, blaumetallic 06/2007 (derzeit im Verkauf mit neuem TÜV) * seit 2017: 1.4 TJet 16V Dynamic mit Sportpaket, 120 PS, Maranello Rot Metallic, Sommer auf Alu, EZ: 10/2010, lediglich ohne Tempomat, ansonsten Vollausstattung


Partyklaus

Bravo-Fahrer

  • »Partyklaus« ist männlich

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 18. Juni 2008

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Juli 2010, 15:41

Hallo,

das gleiche Problem hatte ich auch. Bei mir ist da hinter dem Hebel eine Nase (Plastik) weg gerissen, in der der Bowdenzug eingeharkt war. Somit konnte dieser nicht mehr betätigt werden. Ob das auf Kulanz gewechselt wird, kann ich aber nicht sagen. Bei mir ist es glücklicher weise dem Meister selber passiert, als ich wegen meinem AGR-Ventil da war.

Greetz
Geht Alles!!! ---- nur der Frosch "hüpft"!......

Infos über meinen Bravo: 1.9 Multijet 16V 150 PS DPF Emotion Connect Nav+


Thouy

Mitglied

  • »Thouy« ist weiblich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 29. Juli 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Juli 2010, 18:34

Hallo Klaus - Glück im Unglück.
Dennoch bin ich weiterhin der Auffassung, dass es ein Material- bzw. auch Baufehler ist, der keinerlei Auslegungsspielraum läßt, ob es Kulanz ist oder nicht. Ich will ja keine ständig benutzten Bremsbeläge ausgewechselt haben für nada, weil ich mehrfach eine Vollbremsung hingelegt habe, die ich nicht zu verschulden hatte und aufgrund derer jetzt meine Bremsbeläge ungewöhnlich schnell verschlissen sind.
Es geht um ein Bauteil im Fahrzeig, welches offensichtlich so miserabel verbaut ist, dass es schon bei mehreren Fahrzeugen Probleme gab und das innerhalb einer Zeit von jetzt 3 Jahren, die dieses Modell auf dem Markt ist.

Meist wird ja dieser Hebel ohnehin nur von der Werkstatt betätigt, denn bei den Wartungsintervallen kann man sich meist den Blick unter die Haube sparen. Regelmäßige Ölstandskontrollen, die man früher automatisch machte, entfallen ja ohnehin. Ich mache es dennoch alle 5000 km, weil ich den Aussagen nicht traue. Und natürlich um Scheibenwischwasser nachzufüllen, aber selbst das musste ich bei meinen jetzt 46000 km erst maximal 5 Mal tun. Aufgrund dieser Frequenz kann man nun sicherlich nicht von Materialermüdung wegen Überbeanspruchung sprechen.

Naja, ich bin weiterhin gespannt, wie kundenfreundlich Fiat Berlin am Ende sein wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thouy« (12. Juli 2010, 22:44)

Infos über meinen Bravo: 1.9 8V Dynamic, Diesel, 120 PS, blaumetallic 06/2007 (derzeit im Verkauf mit neuem TÜV) * seit 2017: 1.4 TJet 16V Dynamic mit Sportpaket, 120 PS, Maranello Rot Metallic, Sommer auf Alu, EZ: 10/2010, lediglich ohne Tempomat, ansonsten Vollausstattung


Chris83

Bravo-Schrauber

  • »Chris83« ist männlich

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Wohnort: Dinslaken

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. September 2010, 21:38

Oh man, bin ich wohl der nächste.
hab dann die verkleidung ab gemacht und dann kam mir eine Feder und Plastikteile entgegen...
ist gebrochen, bin mal gespannt was es kostet.
evtl. bau ich mir das dann aus edelstahl nach...

Infos über meinen Bravo: 1.9 M-Jet 16V



  • »StarlightLOE« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Dreiländereck D-CH-F

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. November 2010, 16:57

Hallo auch bei mir geht der Seilzug nicht mehr. War grad beim Fiat Händler vor Ort.
Meinte die Verkleidung muss weg und dann kann er sagen was genau ist.
Eigentlich geh ich auch davon aus dies müsste Kulanz sein. Meine Bella ist grad mal ein gutes Jahr alt.

Werd auf jeden Fall es bei Fiat probieren, falls es eine Rechnung in der Werkstatt gibt.

StarlightLoe

Infos über meinen Bravo: nagelneu September 2009


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. November 2010, 19:46

Der Seilzug kann auch einfach nur aus dem Bügel ausgehackt sein (im Fahrerraum oder im Motorraum) mal im Fahrerraum geschaut ob da alles okay ist?

Wo wir dann bei der nächsten Frage sind, wie bekommt man die Haube mit nem Kaputten zug eigentlich auf?
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


godbor

Bravo-Profi

  • »godbor« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Wohnort: Borken (Westfalen)

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. November 2010, 19:56

Ich denke mal durch den Kühlergrill oder von unten :-)

Gruss

Christoph
BMW E91 330xd
Lancia Y Typ 840 Bj. 1996 1.4 12V 75PS

Infos über meinen Bravo: ist jetzt ein BMW E91


tuxedo21

Bravo-Profi

  • »tuxedo21« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. November 2010, 21:00

denke mal das wird dann so ähnlich ablaufen wie bei meinem alten punto schürze und alles gedöns vorne abbauen und per schraubenzieher entriegeln
Es ist eagl, in wlehcer Rienhnelfoge die Bcuhtsbaen in eniem Wrot sethen, das enizg wcihitge dbaei ist, dsas der estre und lzete Bcuhtsbae am rcihgiten Paltz snid. Der Rset knan ttolaer Bölsdinn sien, und du knasnt es torztedm onhe Porbelme lseen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V symphonie blau, blaues Interieur, Borbet X8 Felgen und JVC KW AVX 810


  • »StarlightLOE« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Dreiländereck D-CH-F

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. November 2010, 19:27

so hab grad meine Bella beim Fiat Händler abgeholt und siehe da ......Schlüssel bekommen und die Fahrzeugpapiere. Meinte noch dürfte eigentlich ja Kulanz sein da meine Bella grad mal ein gutes Jahr alt ist....meinte die Dame am Tresen ...geh ja mal davon aus das dies nicht mutwillig erfolgte.

Also -------K U L A N Z

:-)

Infos über meinen Bravo: nagelneu September 2009


rplay

Mitglied

  • »rplay« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 31. Mai 2011, 15:46

Entriegelungshebel ausbauen

Hi,

hat jemand eine Ahnung, wie ich den Hebel für die Entriegelung der Motorhaube entfernen kann? Ich will einen Kabel im Türschweller verlegen und dazu sollte ich die Verkleidung abbauen. Dazu muß ich allerdings den Motorhaubeentriegelungshebel entfernen ... nun hab ich bisschen daran gezogen, ist aber nix passiert ...
ich will das Teil nicht abreisen ... gibt´s da einen Metalring, der das ganze sichert (so wie früher mal bei der Fensterkurbel) oder in welcher Richtung soll ich das Ding drehen/ziehen, damit es schadlos entfernt werden kann?

Danke & Gruß
RPlay

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 31. Mai 2011, 16:25

RE: Entriegelungshebel ausbauen

Vor dem Selben Problem stand ich damals auch als mir der zug von der Haube gerissen war... Ich habs absolut nicht hinbekommen und dann einfach sein gelassen. Der Fiatmann hat da glaube ich so ein komischen Hebel gehabt ich bin mir aber nicht sicher. Ich glaube der hat dran gezogen und dann ihn irgendwie abgehebelt.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!