Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

bravoeddi

Mitglied

  • »bravoeddi« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2009

Wohnort: Kehl / Rhein

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Dezember 2009, 12:51

Nasse Innenscheiben


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen! Wer von euch hat auch das Problem mit nassen oder stark angelaufenen Innenscheiben bei Außentemperaturen von 4-6°C? Habe schon alles mögliche probiert, nichts hilft. Werkstatt weiß auch nichts. Gibt es irgendeine Möglichkeit dieses Manko zu beseitigen?
Gruß Eddi

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Racing,Maranello-rot,Klima,Rückfahrsensoren,Blue&Me,Ecodrive


c00per99

Bravo-Profi

  • »c00per99« ist männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 11. März 2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Dezember 2009, 12:58

ich hatte es die tage auch malwieder. Letzte mal dachte ich, dass es daran lag, dass 5 leute komplett durchnässt im auto waren und die feuchtigkeit dann übernacht aufgestiegen ist. Die tage war das aber eigentlich nicht der fall und bei mir waren sowohl alle scheiben als auch vorn beim Tacho alles beschlagen...

bißchen nervig..

Infos über meinen Bravo: Bravo SportPlus 1.4 T-Jet 150; Maserati Blau; LM 17"; NS mit Kurvenlicht; Lederlenkrad mit Multifunktionstasten; getönte Scheiben hinten; Parksensoren hinten; elekt. Fensterheber vorn&hinten; Xenon-Scheinwerfer; Anhängerkupplung; elekt.anklappbare Sp


smokey55

Bravo-Meister

  • »smokey55« ist männlich

Beiträge: 1 732

Registrierungsdatum: 19. April 2008

Wohnort: Hessen-Süd; MKK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Dezember 2009, 13:26

RE: Nasse Innenscheiben

Zitat

Original von bravoeddi
Hallo zusammen! Wer von euch hat auch das Problem mit nassen oder stark angelaufenen Innenscheiben bei Außentemperaturen von 4-6°C? Habe schon alles mögliche probiert, nichts hilft. Werkstatt weiß auch nichts. Gibt es irgendeine Möglichkeit dieses Manko zu beseitigen?
Gruß Eddi

Hi,
erste Hilfe: Klima an zum Entfeuchten. Wenns das Teil nicht gibt: gut durchlüften

Dann Ursache suchen:
Hats irgendwo reingeregnet? Schlagregen auf Tür schafft so was!
Irgendeine Undichtigkeit an der Spritzwand?
Flasche Wasser ausgelaufen? Schneematsch im Fußraum?
Ansonsten gabs da was mit Ablaufschlauch der Klima verstopft .. suchen.

Hatte da Problem beim Bravo noch nicht. Aber Kollege mit Mondeo öfter. Da wars auch die Klima weil nix Wasser ablaufen konnte.

mfg
Smokey

Infos über meinen Bravo: Seit April 2008: Emotion, schwarz-metallic, 225x17", T-Jet 150PS, Blue&Me Nav, Mittelarmlehne, Winter, Hecksensoren, Scheibentönung (hi)


snowtiger

Bravo-Profi

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 5. März 2008

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Dezember 2009, 14:27

Das ist im Winter normal. Wenn man das Auto abends abstellt ist die Luft warm, kann also viel Wasser aufnehmen. Mit sinkender Temperatur sinkt diese Aufnahmefähigkeit und das Wasser schlägt sich am kältesten Punkt, den Scheiben, nieder. Steigt man dann noch ein und atmet und transpiriert im Auto, sind die Scheiben ruckzuck zu.

Am Wochenende kam auf ARD, dass man einen Eimer Grillbriketts ins Auto stellen soll. Diese würden über Nacht die Feuchtigkeit aus dem Auto aufsammeln, da sie ja sehr trocken sind. Einfach mal ausprobieren, hinten im Fußraum ein Gefäß einklemmen, schaden kann's ja nicht.

Dann müssen die Scheiben natürlich sauber sein, weil Staubkörner den Vorgang des Beschlagens noch beschleunigen, indem die Feuchtigkeit prima am Staub "andocken" kann.

Hier noch ein Link von Edit: http://www.autopapst.de/wordpress/2009/0…e-autoscheiben/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »snowtiger« (7. Dezember 2009, 14:33)

Infos über meinen Bravo: ist ein Saab.


bravoeddi

Mitglied

  • »bravoeddi« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2009

Wohnort: Kehl / Rhein

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Dezember 2009, 15:02

das ist schon richtig, aber wie gesagt ich hab schon alles mögliche probiert, Scheiben putzen, gut lüften bevor ich das Auto abstelle damit warme feuchte Luft draussen ist etc. sogar Antibeschlagspray nützt nichts. Aber auf den Eimer Grillkohle werde ich verzichten, sowas kommt mir nicht ins Auto, trotzdem danke! Werde mal der Sache mit der Klimaanlage nachgehen.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Racing,Maranello-rot,Klima,Rückfahrsensoren,Blue&Me,Ecodrive


BlackHeart

Bravo-Schrauber

Beiträge: 284

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Wohnort: CH + I

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Dezember 2009, 15:08

Hat mit dem Bravo an und für sich nichts zu tun. Ist wie snowtiger richtig beschreibt normal.
Öffne die Scheiben 2 Minuten vor abstellen oder verlassen des Fahrzeuges und lüfte richtig durch. Und die Klimaanlage nicht vergessen, die trocknet nämlich die Luft. Wenn aber deine Teppiche nass sind oder sonstwas im Auto nass ist, wird dir das alles nichts nutzen.
Dodge Ram 5.7L Hemi V8, 450 PS
Fiat Bravo Sport

Infos über meinen Bravo: T-Jet Sport 150PS, Blue&me Nav, Crossover Schwarz, Abgedunkelte Scheiben, 18 Zoll-Felgen, Bi-Zonen Klimaautomatik, Mittelarmlehne (+hinten) mit Kühlfach, Tempomat, Park Distance Control hinten, Aktive Kopfstützen, HIFI Anlage Interscope etc.


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Dezember 2009, 16:45

Also ich kann so "luftentfeuchter" ausm baumarkt empfehlen kosten nich die welt und des sind so "kissen" mit Granulat drinne.
einfach mal paar tage im auto lassen dann sollte die feuchtigkeit raus gehen :-)

mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Dezember 2009, 17:10

fährst du mit klima? wenn ja, dann ca. 5min. vor fahrtende ausschalten, denn wenn du das fzg. mit eingeschalteter klima ausschaltest bleibt ein rest ''feuchter'' luft in den luftkanälen ''hängen'' und die setzen sich dann beim wieder fahrtantritt als beschlag auf der scheibe nieder!

btw: hast du eine anhängerkupplung verbaut?


ps: herzlich willkommen im forum, im namen des gesamten

gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Dezember 2009, 18:57

Ich hab da für mich mal einen Trick entwickelt der bis jetzt immer geholfen hat.

Nimmste 2 Socken (wenns geht gewaschen) :-D und füllst die mit Salz (drauf achten dass das Salz nicht raus rießelt ---> also entweder grobes Salz nehmen, oder Socken mit ner feinen Strucktur).

Die legst du dann einfach ein paar Tage inst Auto (unter die Sitze/in den Beifahrer Fußraum).

Danach hat sich das mit der feutigkeit erledigt. Hatte heute früh auch etwas nasse Scheiben, muss ich also die Woche auch mal wieder machen.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


bravoeddi

Mitglied

  • »bravoeddi« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2009

Wohnort: Kehl / Rhein

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. Dezember 2009, 19:24

@ Red229
danke für die freundliche Aufnahme und die Tips. Es scheinen ja einige das Problem mit feuchten Scheiben innen zu haben. Ich hatte vorher 7 Jahre lang einen Stilo und der hatte immer trockene Scheiben, da gabs das Problem überhaupt nicht. Na ja, ich werde mal Luftentfeuchter besorgen und die Klima überprüfen lassen, vielleicht hilfts.
Danke nochmal an alle!
Gruß Eddi

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Racing,Maranello-rot,Klima,Rückfahrsensoren,Blue&Me,Ecodrive



scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Montag, 7. Dezember 2009, 20:42

ich kenne das problem auch (allerdings nicht so stark wie du!)

bei mir liegts jeweils daran, dass die automatische klimaanlage die stellung umluftbetrieb beibehält und dann die scheiben jeweils beschlagen. schalte ich manuell auf frischluft, sind sie innert 3 min wieder tiptop beschlagfrei.

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

12

Montag, 7. Dezember 2009, 21:37

Ach, da fällt mir noch was ein: Diese "Scheibenschwämme" sind so für die schnelle ja schön und gut, aber ich würde davon abraten. Die Feuchtigkeit die man mit den dingern nämlich von der Scheibe wischt hat man danach halt im Schwamm, und somit immernoch im Auto.

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


Oelbaron

Mitglied

  • »Oelbaron« ist männlich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. September 2009

Wohnort: 53773 Hennef

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. Dezember 2009, 23:56

Habe auch das Problem, hatte dieses schon mal in einem PKW- an dem das Schiebedach undicht war und wodurch dann Feuchtigkeit ins Fahrzeug gedrungen ist. Habe am Bravo soweit wie möglich alles nachgeprüft, kann aber an keinen Türen eine Undichtigkeit feststellen. Es scheint aber wohl ein allgemeines Problem beim Bravo sein. Werde mir auf jeden Fall einen Feuchtigkeitssammler ins Auto legen.
Wer schneller fährt, ist schneller da !!!

Infos über meinen Bravo: Racing 1. 4 T-JET 16V 120PS, MARANELLO ROT ,Parksensoren hinten


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 8. Dezember 2009, 06:53

ich finde feuchtigkeit im auto kann man nicht als "problem" des autos selbst bezeichnen.
feuchtigkeit tritt zum beispiel ein , wenn du nasse schuhe hast und dann auf die fußmatten trittst.
oder wie auch immer.
hatte des zum beispiel mal bei meinem alten cinquecento. da habe ich meine fußmatten gewaschen so stoffdinger.
und die wieder feucht ins auto gelegt weil ich ned drüber nachgedacht habe.
und abends schien noch die sonne aufs auto und über nacht hats gefroren. durfte von aussen UND inne scheibe kratzen.

mfg nico
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Unruhestifter« (8. Dezember 2009, 06:54)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


c00per99

Bravo-Profi

  • »c00per99« ist männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 11. März 2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 8. Dezember 2009, 10:06

ich sag mal so.. ein auto darf von innen nicht beschlagen unter normalen umständen.
Klar, wenn man richtig nasse sachen da drin liegen hat, dann kann das auto da auch nix für, aber unter normalen Umständen dürfte das in meinen Augen nicht passieren.
Denn damit alle scheiben beschlagen, ist da schon mehr feuchtigkeit im spiel als nasse schuhe(es sei denn man hat sie vorher in einer fütze getränkt)

Hatte das auch in meinem Corsa, der war aber auch undicht.

Ich gehe davon aus, dass da irgendwie was mit der belüftung nicht stimmt. Ich würde das mit der Klima also mal beherzigen. und wenn nix hilft wirklich mit Salz oder granulat arbeiten... denn gesund ist das nicht.
Werde mir da auch was überlegen

Infos über meinen Bravo: Bravo SportPlus 1.4 T-Jet 150; Maserati Blau; LM 17"; NS mit Kurvenlicht; Lederlenkrad mit Multifunktionstasten; getönte Scheiben hinten; Parksensoren hinten; elekt. Fensterheber vorn&hinten; Xenon-Scheinwerfer; Anhängerkupplung; elekt.anklappbare Sp


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Januar 2010, 12:42

gefroren

hey, also bei mir ist die scheibe innen nicht nur beschlagen sondern richtig gefroren, ich hab die klima immer an und putz meine schuhe eigentlich auch immer richtig ab, also so viel nässe kann eigentlich nicht im auto sein, ich muss ewig warten bevor ich losfahren kann weil die scheibe einfach nicht frei wird...hat einer von euch das selbe problem?

gruß max
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Januar 2010, 13:11

Normal ist das nicht. Habe mein Auto 24/7 draußen stehen und da ist nichts von innen feucht und somit auch nichts gefroren. Habe die Klimaautomatik aber im Winter aus und nur auf Heizen (21-22 Grad) stehen und Frischluft ist auch immer an.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!