Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

uli28

Bravo-Fahrer

  • »uli28« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 23. August 2009

Wohnort: berlin

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Juli 2012, 09:27

Öl auf Achsmannschetten


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallöchen und schöne Grüße an alle!!!

Ich habe mal wieder ein Problemchen mit Bellachen :(

Ich war am Freitag beim Tüv und ich war ganz erschrocken als er das Auto angehoben hat und mir meine Achsmannschetten zeigte :o

Die Manschetten sind noch vollkommen ok und nicht beschädigt, jedoch sind beide Seiten vollkommen mit Schmieröl vollgespritzt...

Er meinte das ist Getriebeöl, aber dann doch nicht auf der linken und rechten Seite oder???

Hatte jemand von euch auch schon dieses Problem oder weiß jemand wo das herkommt oder kommen könnte???

Einen Öl verlusst hab ich sonst nirgens bemerkt, Getriebe ist wie immer mal hakelig mal weich^^ so wie von Anfang an :p Motoröl ist auch noch drin ... Ich hab keine Ahnung...


Danke für eure Antworten im voraus

Mit freundlicher Lichthupe
Uli

Infos über meinen Bravo: fiat bravo 1.4 t-jet 150ps, fk federn,einparkhilfe,pinke bremssättel, 18 zoll felgen


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Juli 2012, 09:42

RE: Öl auf Achsmannschetten

Habe ich aktuell grade durch kannste mal im Rechnungsthread schauen..
Antriebswellen sind ausgeschlagen deswegen läuft da die Getriebesuppe raus... Das wird nicht ganz billig...

uli28

Bravo-Fahrer

  • »uli28« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 23. August 2009

Wohnort: berlin

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. Juli 2012, 11:06

Was echt... aber wieso ist das auf beiden seiten???

wie ich gesehen hab ist bei dir ja nur eine seite gewechselt worde oder? und du hattest vibrationen.. ich merke überhaupt keine veränderung an der fahrweise...

Infos über meinen Bravo: fiat bravo 1.4 t-jet 150ps, fk federn,einparkhilfe,pinke bremssättel, 18 zoll felgen


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Juli 2012, 11:14

Die erste ist bei 25000km und die zweite bei 50000km gewechselt wurden. Vibrationen hatte ich nur als es schon zu spät war...
Ich hatte das Problem das sich bei 80km/h das Auto total aufschaukelt... Das war echt ziemlich dumm und auch kaum zu merken... Bei der die jetzt gewechselt wurde hatte ich bis auf diese Spritzer im Radkasten und leichtes Vibrationen bei 130 auch nichts weiter zu spüren....

Ist dein Wagen tiefergelegt????
Ich denke aber das der Befund auch mit dem Getriebeöl recht eindeutig ist....

uli28

Bravo-Fahrer

  • »uli28« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 23. August 2009

Wohnort: berlin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. Juli 2012, 11:22

oh man ist ja kacke... ich fahr am donnerstag erst zum zahnriemenwechsel das kostet mich schon 420 euro -.-

ja meiner ist tiefer gelegt...

also kann ich mit knapp 1000 euro für beide seiten rechnen oder wie ??? oh man da muss ich ma schauen ob sich das noch lohnt alles zu machen oder nen neues auto kaufen...

Infos über meinen Bravo: fiat bravo 1.4 t-jet 150ps, fk federn,einparkhilfe,pinke bremssättel, 18 zoll felgen


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Juli 2012, 12:01

Wenn sie den Zahnriemen wechseln können sie ja gleich schauen ob die Wellen fest sind...

Das Öl deutet aber wirklich darauf hin... Und die Tieferlegung wirkt da bei den labilen Wellen mit rein..

glaube mir mich kotzt das genauso...

:(

uli28

Bravo-Fahrer

  • »uli28« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 23. August 2009

Wohnort: berlin

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. Juli 2012, 13:53

ok werd ich aufjedenfall nach schauen lassen...

vielen dank aufjedenfall für deine hilfe erstmal... werd mich melden was draus geworden ist :-)

Infos über meinen Bravo: fiat bravo 1.4 t-jet 150ps, fk federn,einparkhilfe,pinke bremssättel, 18 zoll felgen


uli28

Bravo-Fahrer

  • »uli28« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 23. August 2009

Wohnort: berlin

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Juli 2012, 14:54

hey hey , also mein zahnriemen wurde jetzt für 308 euro bei fiat gewechselt^^ leider sind nochmal 60 euro dazu gekommen da eine schraube beim rausdrehen abgebrochen ist und die ausgebohrt werden musste-.-

so und zurück zum thema...

also der werkstattmeister meinte , dass das öl aus den schellendichtbändern von der achsmannschette kommt... die bänder sind fest ,aber iwie drückt er da fett raus...

er sagt ist nichts welt bewegendes , aber wenn man mal ein paar euros übrig hat sollte man die achsmannschetten und diese bänder wechseln lassen...

falls noch jemand dieses problem hat weiss er jetzt viell. ein bissl mehr was es sein könnte^^

wünsche eine gute und erholte fahrt mit euren bellas :)

mfg uli

Infos über meinen Bravo: fiat bravo 1.4 t-jet 150ps, fk federn,einparkhilfe,pinke bremssättel, 18 zoll felgen


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!