Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

1

Sonntag, 2. Juni 2013, 18:34

original Xenon Abblend - / Fernlicht inkl. Halogenbirne


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guden,

eine Frage an alle original Xenonbesitzer.

- Wenn ihr das Fernlicht einschaltet geht dann auch die Halogenbirne an oder ist nur das Xenon an?
- Wenn ihr die Lichthupe betätigt, geht dann auch das Xenon mit an?

Wenn der Motor aus ist, dann kann man die Blende deutlich beim Umschalten hören.
Sinnlos ist nur, dass (bei mir) die Halogenbirne mit angeht, für was denn dann Bi - Xenon ???
Laut Beschreibung geht bei der Lichthupe auch nur die Halogenbirne an.

Für Techniker


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Juni 2013, 20:16

Und du bist dir sicher das er nicht aufblendet?
Hast du genau geschaut ob die Blende wirklich aufgeht??

Die H7 Lampe geht immer mit an, das ist nunmal so, das machen aber viele Autohersteller so. Ich finde das gut... Schont die Brenner auch bissl

3

Sonntag, 2. Juni 2013, 20:29

Ja, das Xenon blendet mit auf, man hört die Blende und sieht es.

Dass die Halogenlampe mit angeht ist doch völliger Mumpitz, für was blendet das Xenon mit auf, wenn die H7 eh an geht?
Was hat Bi - Xenon denn dann für eine Daseinsberechtigung?
Auch soll bei der Lichthupe das Xenon NICHT (!) mit angehen, gerade wenen den Brenner.... aber es geht trotzdem an.
In den angehängen Bildern ist das ja auch so beschrieben...

So schohne ich den Brenner in keinster Weise :S

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. Juni 2013, 21:45

Aber es machen nunmal alle Autohersteller so!`?! Das war so bis 2010 glaube ich Standard... Ist doch auch nicht so schlimm.. Wenn das Xenon aufblendet dann funktioniert doch alles... Weiß nicht warum das schlimm ist...

5

Sonntag, 2. Juni 2013, 23:32

Na, es machen gerade nicht alle so... und selbst wenn es alle so machen würden....

Was daran schlimm ist?
Na ganz einfach:
Laut Fiat geht die Halogenbirne nur an, wenn man die Lichthupe betätigt und nicht immer.
Wenn man die Lichthupe betätigt, dann geht das Xenon mit an... Die Halogonbirne sollte den Brenner schonen.

Nun die Frage, was für einen Sinn hat die Halogenbirne, wenn eh immer alles an geht?
Meiner ist Bj 03 / 2012...

Also wieder in die Werke, vielleicht gibt es ja ein Update... das S&S ging ja auch erst nach einem Update (bei einem neuen MSG von 2013)....
Bitte erinnert mich, dass das vierte Auto kein FIAT ist :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.
  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Juni 2013, 10:07

na aber das wirst du nicht ändern können, denn das ist kein Fehler sonder ein Feature...

Da kann auch die Werke nichts machen... Die lachen dich eher aus wenn du so eine Frage stellst...
Das machen andere Autohersteller auch so... Das kommt von AL und das ist nunmal so, hat mit Fiat nichts zu tun...

Ich weiß auch nicht wo das Problem ist, denn wichtig ist ja das es funktioniert... Der sinn ist einfach die Unterstützung, da die Halogen wesentlich schneller reagieren und volle Leistung bringen...

Wichtig ist doch das die Blende aufgeht... Dann funktioniert auch alles...

Und außerdem hat das nichts mit Fiat zu tun... Niemand hat dich gezwungen das Auto zu kaufen...


Wenn man laufend nach Fehlern sucht muss man sich nicht wundern wenn man auch welche findet... Wie wärs mit Fahren und sich am Bravo erfreuen...

7

Montag, 3. Juni 2013, 12:44

Stimmt wohl.

Die Sache ist wohl, wenn du eh mit Fernlicht fährst, für was Halogen zusätzlich?
Opel kann es auch ohne Halogen, daher.

Niemand hat dich gezwungen das Auto zu kaufen...
Ich weiß, niemand hat mich gezwungen und nach dem dritten FIAT wird es sicherlich keinen vierten geben.
Der Bravo ist ein sehr schönes Auto ABER, wenn ich ein ein Jahre altes bei der FIAT in Frankfurt kaufe, dann erwarte ich, dass alles soweit geprüft ist UND
dass viele Schrauben nicht verrostet sind / Gummidichtungen zerbröselt sind!



Wie wärs mit Fahren und sich am Bravo erfreuen...


Ich weiß, es mag affig klingen, aber mir geht die Werke einfach nur auf den Keks. Keine Übergabekontrolle gemach etc.
S&S, Sitzheizung, Rost, Spaltmaße, vergammelte Dichtungen, Einstellung des Lichts, Türschloß hakt ....

JA,

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Juni 2013, 16:42

Aber das macht keinen Sinn... Der Bravo ist aus dem Jahr 2006 eigentlich sogar noch eher so 2003-2004, weil das Lichtsystem nunmal vom Stilo stammt. Da war auch noch bei Opel eine zusätzliche Lampe im absoluter Standard... Dein Vergleich ist also nicht so ganz sinnvoll.. Sei froh das es überhaupt Xenon gibt... Beim Freemont wurde sowas sinnloserweise gespart...

Die anderen Dinge, die du nennst haben aber nicht mit dem Bravo zu tun sondern allein mit dem Autohaus und da ist es deine Entscheidung wo du hingehst...
Such dir doch ein Neues....

Und wenn dir was am Wagen nicht passt stell ihn da hin und sage das es erledigt werden soll, wenn die das nicht machen dann gibts auch da mittel und Wege den FIAT Deutschland freut sich auch über solche Hinweise

9

Montag, 3. Juni 2013, 17:59

Hi,

leider kann ich deine Meinung nicht ganz mitgehen.

Es steht doch eindeutig im eLearn beschrieben, wie es gehen soll.
Wenn das Xenon nun aufblendet, wie es soll, ist die Frage wozu das ganze Halogen Licht.
Egal, die wollen sich schlau machen... Und selbst von der tech. Hotline erwarte ich nichts großes.
Mich würde nur interessieren, wie es bei den anderen in Forum ist (inkl. BJ)

Na, wenn ich es in Frankfurt gekauft habe, kann ich schlecht woanders hingehen.
Und im Rhein-Main-Gebiet sind die von den schlechten noch eine der gute X(

Sonst gehe ich auch lieber zu meinem Hausmechaniker.

Jepp, FIAT Deutschland hat die Information schon bekommen.... und nein, ich bin keine Ü60 und verbittert, ich möchte nur das, was mir verkauft wurde in einem Zustand, den ich selbst nicht mal bei Dacia nach 1 Jahr Alter nicht hinnehme (bezogen auf verrostete Schrauben / Dichtungen...)

sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Juni 2013, 20:34

beim Bravo-Xenon:

Licht an:

Fernlicht: Xenon blendet auf + Halogen H1 geht (mit) an
Fernlicht + Nebler: Xenons gehen aus, H1 geht an (wurde irgendwann geändert)
Lichthupe: Xenon blendet auf + Halogen geht mit an

Licht aus:
Fernlicht (Lichthupe): nur H1 blenden auf

Warum das so ist? Keine Ahnung. Einzig sinnvoll finde ich die Konstellation, dass bei ausgeschalteten Xenons nur die H1 Halogens angehen und nicht (wie bei Audi & Co) die Xenons für Lichthupe gezündet werden.


Hast dann halt geballte Leuchtpower nachts.. 35W Xenons + 55W Halogen = MEGA hell ;-) Mich stört es mittlerweile nicht mehr, nachdem ich mir eine weißere Birne für die Halogens eingebaut habe und somit der Gelbschimmer der H1 Birne nicht mehr nervt :)
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten



11

Montag, 3. Juni 2013, 21:33

Danke für die Antwort :thumbup:

Kannst du weiße Lampen empfehlen?
Ich hatte im Stilo div. drin, der hat die mir alle Nase lang "aufgefuttert".

Standlich in weiß wäre auch schee :thumbsup:
Leider gibt es noch keine LEDs, die unauffällig und gut leuchte. Einfach nur axial gerade aus ist nicht meins.

sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Juni 2013, 20:46

Servus,

ich hab aktuell Xenonlook Superwhite H1 Fernlicht und Xenonlook Standlichter drin.

Die Xenonlooks sind im Vergleich zu meinem knallweißen Xenon (Osram Cool Blue Intense 500k) relativ blau auf der Straße. Wenn man von vorne draufschaut, passt die Lichtfarbe aber ziemlich gut.

DieXenonlook Standlichtbirnen sind sehr blau und SUPER dunkel... kann man sich auch LEDs reinmachen, die sind genauso verboten. Also DIE ideale Kombination habe ich glaube ich noch nicht gefunden, aber der Gelbstich der original H1 Birnchen ist weg. Mal schauen wie lange die halten....
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Juni 2013, 20:55

Die Xenonlooks sind im Vergleich zu meinem knallweißen Xenon (Osram Cool Blue Intense 500k) relativ blau auf der Straße. Wenn man von vorne draufschaut, passt die Lichtfarbe aber ziemlich gut.
Das Selbe hatte ich auch, hab für Abblendlicht und Fernlicht diese Xenonlook-Birnen auch mit 5000k drinnen gehabt. Jetzt ists nur noch beim Fernlicht drinnen, das Abblendlicht hab ich wieder geweckselt.
Wirklich gute H1 Birnen gibt es nicht, die hell und weiß sind. Zumindest nicht bei den, die ich bis jetzt getestet hab.

Achja, das Standlicht, da gibt es bläuliche Birnchen von "Phillips", die sind schon hell und ganz ok. ;)

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

14

Mittwoch, 19. Juni 2013, 19:15

Sooo...

Da ich eh den Bravo eh nochmals zu FIAT bringen musste habe ich gleich wegen dem Licht gefragt.

=> ja das machen alle Bravos so...
==> WO ist dann der Sinn vom Bi-Xenon, wenn die Glühbirne schon alles ausleuchet

=>............... ja es ist halt so.

Technisch hohes Niveau.
Naja... ist halt so

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Juni 2013, 19:32

Na aber es ist nunmal so...

Es ist technisch vorgeschrieben.

Da die Brenner vom Typ D1S nicht so schnell die Leuchtstärke erreichen sind zusätzliche Lampen vorgeschrieben...

Ich weiß nicht wo dein Problem ist... das ist doch kein Fehler... Ich hab doch schon gesagt das muss so sein....

16

Mittwoch, 19. Juni 2013, 19:56

Ähmm... du hast gelesen UND verstanden worum es geht? BI - Xenon?

NICHT um die Lichthupe SONDERN um das Fernlicht.
Wieso habe ich da BI - XENON, dass ja einfach nur eine Blende aufmacht für das Fernlicht, noch eine Birne?

Mir ist nicht aufgefallem dass wenn ich Nachts losfahre, irgendeine Birne zusätzlich brennt, weil das Xenon noch nicht bei 100%

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. Juni 2013, 20:56

Also nimms mir mal nicht übel aber scheinbar willst du es nicht verstehen...

Bei den D1S Brenner ist aufgrund deren langer "Erwärmzeit" eine Zusätzliche Lampe vorgeschrieben!!! Wenn du also das Fernlicht betätigst geht Automatisch eine zusätzliche Lampe an, völlig Wurscht ob Lichthupe oder nicht, denn davon habe ich im letzten Post auch nichts geschrieben!!!! Das ist rechtlich so vorgeschrieben!

Bei andern Brennern sieht das technisch anders aus, dadurch sind da zusätzliche Lampen nicht nötig...


Es ist einfach so!!
Denn ich habs verstanden, du nur nicht!! Und ich sags gern nochmal es gibt genügend Fahrzeuge wo das genauso ist!!!

sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. Juni 2013, 14:42

@ BravoMaserati:

Und wieso muss das Audi nicht machen? der A4 (nicht der ganz aktuelle) hatte damals mit Bi-Xenon nur noch eine Linse ohne Halogen. Da wurde dann bei Lichthupe jedes Mal der Brenner gezündet.

Woi steht das, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist? Ich habe das noch nicht gehört. Wenn ja, würde mich aber mal interessieren, wie Audi da drumherum gekommen ist.

@ Addy: sehs positiv, die Halogen-Fernlichter leuchten etwas weiter in die Ferne als "nur" das Bi-Xenon. Das wird ja nicht heller, sondern die Abblendklappe klappt nur hoch. Dafür leuchten die Xenons dann schön breit aus. Ich finds auch nicht optimal, aber besser sorum als dass bei Fernlich das Xenon ausgeht oder so :D

Ein technisch versierter Elektriker könnte eventuellein Relais entwerfen, welches man an den Kabelbaum zu den Scheinwerfern anflanscht. Wenn Abblendlicht an und Fernlichtsignal, dann kein Saft auf Halogens. Wenn Abblendlicht aus und Fernlichtsignal, dann Saft auf Halogens. Wär doch mal was :)
Gruß,
Dennis :-D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sPeEdY-gRuFtI« (20. Juni 2013, 14:49)

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


19

Donnerstag, 20. Juni 2013, 16:17

Also nimms mir mal nicht übel aber scheinbar willst du es nicht verstehen...
.....
Es ist einfach so!!
Denn ich habs verstanden, du nur nicht!! Und ich sags gern nochmal es gibt genügend Fahrzeuge wo das genauso ist!!!


Es tut mir leid aber alleine durch die Aussage "Ich hab's verstanden aber du nicht, wird deine Aussage nicht besser / richtiger.

JA es ist halt einmal so, es macht aber keinen Sinn ... und noch weniger, wenn du etwas von Erwärmzeit schreibst.
Beim Fernlicht geht nur die Blende hoch mehr nicht. Wenn das Xenon vorher "sooo schlecht" sein sollte, dass für's Fernlicht extra die Halogenbirne angehen muss, dann ist es vom Sicherheitsgedanken eher interessant, dass das Abblendlicht unterstütz wird, weil wann nutzt man wirklich das Fernlicht, richtig, wenn das Abblendlicht an ist...

Im eLearn steht es, wie oben zu sehen, auch so beschrieben drin...

Es macht für mich keinen Sinn...
aber es ist so.

Vielleicht äußert sich Fiat ja mal technisch dazu? :rolleyes:

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 20. Juni 2013, 18:52

Ich habe doch geschrieben das es völlig egal ist ob Lichthupe oder Fernlicht, die Lampe geht mit an, da sie dazu da ist bei der Lichthupe die Aufleuchtdauer der Brenner zu unterstützen.
Und du betätigst nunmal bei der Lichthupe das Fernlicht, damit liegt diese Lampe automatisch auf diesem Schalter. Technisch liese sich das nur umgehen wenn man einen extra "Lichtcomputer" dafür einrichtet!! Das ist aber einfach mit viel zu hohen Kosten verbunden, denn damit bräuchte man beim Xenon andere Kabelbäume...


@speedy
Wie ich geschrieben habe bezieht sich das ganze nur auf D1S wahrscheinlich auch D1R Brenner, die ein integreiertes Steuerteil haben... Audi verwendet die schon lange nicht mehr, auch im AFL von Opel oder bei BMW wird sowas nicht mehr genutzt, bzw. noch nie...

Beispiele wo es so ist wie beim Bravo: Megane, Laguna, Astra H und so weiter... da gibt es einige Foren die man durchsuchen kann wo sie die selbe Problematik findet...

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!