Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

41

Freitag, 27. Mai 2011, 09:19


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ich muss ganz ehrlich sagen, so langsam mach ich mir doch etwas sorgen um meine bella :-) ich konnte zwar auch nix verdächtiges bei mir entdecken, aber sorgen mach ich mir trotzdem.
aber beim nachschauen, ist mir aufgefallen, das ich an der hinteren türe fieße schleifspuren habe!!!!
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

42

Freitag, 27. Mai 2011, 10:33

Zitat

Original von Unruhestifter
ich muss ganz ehrlich sagen, so langsam mach ich mir doch etwas sorgen um meine bella :-) ich konnte zwar auch nix verdächtiges bei mir entdecken, aber sorgen mach ich mir trotzdem.
aber beim nachschauen, ist mir aufgefallen, das ich an der hinteren türe fieße schleifspuren habe!!!!


ach weist du... ich hab rost, ich hab schleifspuren, ich hab scheisse lack, ich hab dies und das. irgendwann hast du einfach keinen bock mehr und zuckst nur noch mit den schultern. besonders, wenn dir dein FH sagt, schlieslich sei das ja kein fahrzeug einer nobelmarke und irgendwo gäbe es halt doch qualitätsunterschiede.... da bleibt nur noch herr schlämmer "ICH HAB SOOOOOOOON HALS"!

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

43

Freitag, 27. Mai 2011, 12:50

ich mein um ehrlich zu sein, ich find den bravo toll....das design , die leistung , und die ausstattung gefällt mir sehr gut. nur wenn ich jetzt so mängel habe, wie schleifspuren an den türen, meine stoßstange sitzt nicht richtig und so geschichten, es stört mich nicht sonderlich, nur was mich stört, ist der gedanke:
wenn mein bravo abbezahlt ist kostet er mich um die 25 t euro inkl zinsen.
wenn ich ihn jetzt verkaufen würde, würde ich jetzt mit knapp 31 t km mit viel glück 13 t bekommen.
wenn ich jetzt überlege , nen golf oder ähnliches , wäre auf keinen fall teurer geworden. nen arbeitskollege hat sich nen golf 6 geholt, 9 monate alt, 9 t km. für 18 tausend mit guter ausstattung.
soll jetzt nicht heißen das ich mir nen vw kaufen will, aber irgenwie muss ich ehrlich gestehen , komme ich so langsam ins grübeln :-)
Und entscheident kommt dazu , dass mir die bella viel zu viel säuft.....160 auf der autonbahn mit tempomat, 9 liter auf 100 km.....das ist zu krass finde ich.
aber egal :-)
bella bekommt irgendwann die frau , und ich guck was ich bekomme ^^
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


Italostyle

Bravo-Fan

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 10. Januar 2009

  • Nachricht senden

44

Samstag, 28. Mai 2011, 11:01

Zitat

Original von scubidu24
ach weist du... ich hab rost, ich hab schleifspuren, ich hab scheisse lack, ich hab dies und das. irgendwann hast du einfach keinen bock mehr und zuckst nur noch mit den schultern. besonders, wenn dir dein FH sagt, schlieslich sei das ja kein fahrzeug einer nobelmarke und irgendwo gäbe es halt doch qualitätsunterschiede.... da bleibt nur noch herr schlämmer "ICH HAB SOOOOOOOON HALS"!



Also scubidu24,

ich seh das mittlerweile ähnlich. Entweder man verschließt die Augen und denkt sich was solls, ist ja nur nen Auto...oder aber, wie ich meistens denke und fühle, find ich das schon ziemlich heftig. Meiner ist grad mal 3,5 Jahre alt und ich würde mit dem momentanen Fahrzeugzustand nicht mal das Tüv-Siegel bekommen, sprich defekt an der Hinterachse, Bremse zieht extrem einseitig...vom den anderen, nicht sicherheitsrelevanten Dingen jetzt abgesehen, wie unverhältnismäßiger Rostbefall, kaum Heizungwirkung im Winter, Kurbelgehäuseentlüftung friert im Winter regelmäßig ein, Blue&Me stürzt dauernd ab...zusammengefasst ich kratz grad an den 100000 km und das Fahrzeug ist in soweit fertig mit der Welt. Sprich ich muss einiges an Geld investieren damit der Bravo wieder fahrtüchtig wird. Ganz im Ernst, und hier seh ich das genauso wie Unruhestifter, grad günstig ist der Fiat Bravo nun auch wieder nicht. Der kostet auch richtiges Geld und dieses scheint mir der Bravo, nein bin mir sogar sicher, dieses Geld ist der Bravo nicht wert. Ist mein Fazit.

In diesem Sinne...übermorgen gehts in die FH um zu retten was noch zu retten ist

Grüsse
Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Italostyle« (28. Mai 2011, 11:50)

Infos über meinen Bravo: T-Jet


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

45

Samstag, 28. Mai 2011, 17:48

Zitat

Original von Italostyle
Also scubidu24,

ich seh das mittlerweile ähnlich. Entweder man verschließt die Augen und denkt sich was solls, ist ja nur nen Auto...oder aber, wie ich meistens denke und fühle, find ich das schon ziemlich heftig. Meiner ist grad mal 3,5 Jahre alt und ich würde mit dem momentanen Fahrzeugzustand nicht mal das Tüv-Siegel bekommen, sprich defekt an der Hinterachse, Bremse zieht extrem einseitig...vom den anderen, nicht sicherheitsrelevanten Dingen jetzt abgesehen, wie unverhältnismäßiger Rostbefall, kaum Heizungwirkung im Winter, Kurbelgehäuseentlüftung friert im Winter regelmäßig ein, Blue&Me stürzt dauernd ab...zusammengefasst ich kratz grad an den 100000 km und das Fahrzeug ist in soweit fertig mit der Welt. Sprich ich muss einiges an Geld investieren damit der Bravo wieder fahrtüchtig wird. Ganz im Ernst, und hier seh ich das genauso wie Unruhestifter, grad günstig ist der Fiat Bravo nun auch wieder nicht. Der kostet auch richtiges Geld und dieses scheint mir der Bravo, nein bin mir sogar sicher, dieses Geld ist der Bravo nicht wert. Ist mein Fazit.

In diesem Sinne...übermorgen gehts in die FH um zu retten was noch zu retten ist

Grüsse
Tom



Moin Tom

Was du schreibst, macht auch nicht wirklich Hoffnung. Ich habe in den drei Jahren, in denen ich meine Bella bis anhin gefahren habe, erst knapp 40'000 KM gesammelt. Bisher bin ich von sicherheitsrelevanten Mängeln gottseidank verschont worden, ich sehe das aber ähnlich wie du. Die Bellas sehen zwar spitze aus und sind sicherlich grundsätzlich gute Autos. Es darf aber nicht sein, dass die Kisten schon bei 100'000 KM auseinanderfallen oder ich ständig zum FH rennen muss wegen kleinerer Defekte, sowas geht einfach nicht. Insofern hat auch der Vergleich mit einem Second-Hand-Golf durchaus seine Daseinsberechtigung. Ich habe meine Bella geleast und bin mir wirklich ernsthaft am überlegen, ob ich sie nach Ablauf der vier Jahre vielleicht besser zurückgeben sollte. Naja, schaumer mal....

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


tanteria

Bravo-Fahrer

  • »tanteria« ist männlich

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 11. November 2007

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

46

Samstag, 28. Mai 2011, 18:15

Hallo,

ich seh das genauso, meiner hat jetzt 117.000 KM runter.

Bis 100.000 Km top und null Defekte und dann ging es wie beim Feuerwerk los.
104.000 KM Antriebswelle links, 4.000 KM weiter Antriebswelle rechts, 5.000 KM weiter Abgaskrümmer defekt dann habe ich gleich den Zahnriemen mitmachen lassen.

Kulanzantrag für die Antriebswellen wurde übrigens auf Grund der hohen KM-Leistung
riegeros abgelehnt.

Man sagte mir in der FIAT - Zentrale, dass diese Schwäche beim Bravo zwar bekannt sei aber Kulanz nur bei geringer Laufleistung möglich wäre, wobei ich sagen muss wenn eine Antriebswelle vor 100.000 KM den Geist aufgibt reden wir nicht mehr von Kulanz sondern von Rettung der FIAT-Ehre.

Nach 3,5 Jahrten kann ich sagen, dass der Bravo für Leute, die 10-15.000 KM im Jahr fahren absolut zu empfehlen ist, aber für Vielfahrer ein absolutes no go, denn ich glaube dass die Reperatur-Welle bei mir nicht beendet ist sondern gerade erst anfängt (Kupplung,Radlader.Lichtmaschine etc.)

Und ich musss sagen, billig ist der Bravo wirklich nicht, ich habe viele Freunde und Bekannte, die sich für 20-22.000 € deutsche Fahrzeuge die bis zu 2 Jahren alt sind,
wie 1er oder 3er BMW kaufen und bis zu 250.00 Km, fahren ohne Reparaturen.

Werd ich wohl als nächstes auch mal probieren.

Gruß
Tanteria

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tanteria« (28. Mai 2011, 18:16)

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet, 120 PS, Glory-Weiss


Italostyle

Bravo-Fan

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 10. Januar 2009

  • Nachricht senden

47

Samstag, 28. Mai 2011, 19:09

Hallo Tanteria,

Du sprichst mir aus der Seele. Könnte es nicht besser formulieren. Exakt wie Du es beschreibst...ist der Bravo für Leute geeignet die im Jahr kaum über die 15000km fahren. Sprich mal zum Pizza- oder Eisholen um die Ecke.... nein, stopp jetzt wirds.... ! In der Tat kann man nicht leugnen, daß der Bravo 198 rein optisch ein gelungendes Fahrzeug ist, auch der Innenraum spricht mich immer noch sehr an. Aussendem ist die Materialanmutung im Inneren wirklich lobenswert...aber ansonsten siehts "totally" düster aus. Bei mir gings so ab 3 Jahren und 90000km unmittelbar nach dem ersten Tüv los. Das Schlimmste ist das Fahrwerk und nun auch noch die Bremse, die kürzlich erst komplett gemacht wurde. Diese Reparaturen werden echte Löcher ins Konto reissen. Zum Glück ist mein Bravo bezahlt...nicht auszudenken was das für ein Gefühl sein könnte, ein solch desolates Fahrzeug zu haben und dann noch über Jahre hinaus das Ding abbezahlen zu müssen.
Aber um es abzurunden...nicht nur das Auto ist schlecht, nein auch das Verhalten seitens Fiat, bezüglich Garantie, Kulanz und Service an den Kunden ist eine bodenlose Frechheit. Die sind knallhart, Fiat will NUR VERKAUFEN.


Grüsse
Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Italostyle« (28. Mai 2011, 19:21)

Infos über meinen Bravo: T-Jet


Heaven

Bravo-Profi

  • »Heaven« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 16. Juli 2010

Wohnort: D:\Baden

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

48

Samstag, 28. Mai 2011, 22:25

Zitat

Original von Italostyle
Fiat will NUR VERKAUFEN.


Ach und das ist Deiner Meinung NUR bei Fiat so,... Da kann ich dir noch viele andere nennen,... :twisted:

Eins ist mal sicher die Qualität wie die Autos vor 10 / 15 Jahren hatten, habe die heute schon lange nicht mehr,...
Grüße vom Bodensee

Torsten

Infos über meinen Bravo: 1.4 Dynamic / 120PS / InstantNAV / PDC hinten / Einstiegsleisten vorne / Glory White / getönte Scheiben / Bravo Fußmatten (made by Ministick)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

49

Samstag, 28. Mai 2011, 22:43

Es kommt auch immer auf den alle anderen Faktoren an:
Fahrer- jeder bewegt sein auto anders bremst beschleunigt und schaltet anders
Strecken - Wenn ich mit dem Wagen fahre dann sind das immer nur 500km eine Strecke Autobahn, das ist was anders als ob ich zum Beispiel 100kilometer Berufsverkeht in eine Großstadt fahre
Straßenverhältnise- in Hamburg sind die Straßen noch top aber zu hause in Chemnitz ist das der Wahnsinn und macht auch kein Spaß
und viele weitere Faktoren wie waschen per Hand oder Waschanlagenwaschen oder auch wie regelmäßig man ein Auto bewegt oder ob es oft rumsteht!!!

Ich versteh euch voll und ganz und finde auch das es einfach nicht sein das schon solcher kantenrost auftritt aber den haben andere hersteller auch, wie Ford Nissan und Co. Es kann doch auch nicht sein das ein Vollverzinkter Passat nach 7 jahren durchgerostete Radläufe hat... Jedes Auto hat vor und nachteile aber wie gesagt man darfs sich dann auch nicht mit anderen vergleichen. Und das Fiats Kundendienst der absolutr Witz ist wissen wir alle ;)

Wir sollten aber der übersichtlichkeit halber hier beim Thema Rost bleiben und versuchen die Ursache dazu zu finden!!!

Ps: wir haben glaube ich schon so ein Sammel/Erfahrungsthread über die Qualität da könnt ihr ja weiter Erfahrungen tauschen ;)

fabri*fibra

Bravo-Profi

  • »fabri*fibra« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 10. November 2009

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 29. Mai 2011, 10:59

:-) ich arbeite ja bei einer Fiat Lackiererei des sind die sichtbaren stellen wo man den Rost hat :-( mal die Plastik Abdeckung vorne bei der Scheibenwischer runter bauen hatten auch paar bellas ihr problen da ist es noch schlimmer . Des mit allen Rost Probleme hatte ich a mal bei ner Umfrage hier rein geschrieben . Das ärgerliche ist ausbessern geht ja auf Garantie aber des kommt nach paar Jahren wieder weil man kommt ja nicht in der ihnen Falz rein .
Meiner Meinung gehören alle Falzen Komplet abgedichtet und nich nur die unteren . Da bringt nicht mit nach den waschen trocken wischen usw wen es regnet geht das Wasser von oben in die Falz und rostet schon von ihnen nach ausen
Meine Bella
Früher litten wir unter Verbrechen, heute unter Gesetzen

Infos über meinen Bravo: ich liebe es



swordfish1986

Bravo-Meister

  • »swordfish1986« ist männlich

Beiträge: 1 665

Registrierungsdatum: 7. Februar 2009

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 29. Mai 2011, 13:25

Hab jetzt auch bei meinem mal nachgeschaut. Die Türen sind alle Ok, die Motorhaube auch. Muss mir die Sache aber in den nächsten Tagen nochmal gaaaanz genau anschauen.

Ich hab mal einen neuen Threadgestartet. Der Dient als eine art "Ursachenfindung".

Infos über meinen Bravo: Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Maranello Rot (Perlglanz), Blue&Me, getönte Scheiben, Parksensoren hinten, Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen, gelb-rot lackierte Bremssättel, Ragazzon ESD


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 29. Mai 2011, 15:04

Rost hab ich noch keinen entdeckt, aber wenn es so weiter geht, kann es nicht mehr lang dauern. Ich weiß es ist ein FIAT und man muß einfach mit ein bisschen Klappern und paar Ungenauigkeiten leben. Allerdings ist der Bravo auch nicht grad der billigste FIAT. Und besonders nervt mich der Lack. Der hat nach nicht mal 2 Jahren so viele kleine Abplatzer, daß hatte mein 10 Jahre alter Punto nicht. Der hatte 2 Parkrempler, wo das Blech stark deformiert war, aber trotzem war der Lack nur leicht verkratzt. Wenn das so weiter geht, dann ist der Lack in ein paar Jahren fertig. Schade, daß können die meisten Hersteller besser.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Italostyle

Bravo-Fan

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 10. Januar 2009

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 29. Mai 2011, 22:22

Zitat

Original von fabri*fibra
:-) ich arbeite ja bei einer Fiat Lackiererei des sind die sichtbaren stellen wo man den Rost hat :-( mal die Plastik Abdeckung vorne bei der Scheibenwischer runter bauen hatten auch paar bellas ihr problen da ist es noch schlimmer .


Hallo fabri*fibra,
hab mir heut Nachmittag mal Zeit genommen und hab die von Dir erwähnte Plastikabdeckung vorne, hinter der die Scheibenwischermechanik arbeitet, abgenommen. Tja, was soll ich sagen. Da ist so eine Gummilippe quer über den Motor, bereits beim Abziehen dieser Lippe blieb der Lack an dieser Gummidichtung hängen und zurück blieb nur ein verrostetes Blech. Voll der Hammer. Muss da morgen mal Bilder machen und hier reinstellen. Es scheint als ob das Blech hier nie eine Grundierung bekommen hätte und der Endlack auf das blanke Blech aufgetragen wurde. Naja, was solls, erschüttert mich jetzt nicht mehr wirklich dolle. That´s Fiat. Gummilippe drauf und man siehts nich mehr. Morgen ist ohnehin Termin in der FH um die Hinterachse zu inspizieren und hoffentlich finden die das Problem. Danach kommt das Ding ein für alle mal weg.

Grüsse
Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Italostyle« (29. Mai 2011, 22:23)

Infos über meinen Bravo: T-Jet


fabri*fibra

Bravo-Profi

  • »fabri*fibra« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 10. November 2009

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 29. Mai 2011, 22:56

Naja kann mich nicht beschweren über meine bella sie lauft immer noch wie am ersten Tag !! Des mit Garantie und Kulanz hatte ich auch kein Problem sogar wo Garantie zu Ende wahr aben die mir ein neues Lenkrad spendiert :-) Wo ich die erste Bravos hatte habe ich bei mir fast alles mit Wachs aus gespritzt und seit letztens wo die Scheibe gewechselt wurde war nix da
Meine Bella
Früher litten wir unter Verbrechen, heute unter Gesetzen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fabri*fibra« (29. Mai 2011, 23:04)

Infos über meinen Bravo: ich liebe es


Ben Jamin

unregistriert

55

Montag, 30. Mai 2011, 15:55

Zitat

Original von Italostyle
....hab die von Dir erwähnte Plastikabdeckung vorne, hinter der die Scheibenwischermechanik arbeitet, abgenommen. Tja, was soll ich sagen. Da ist so eine Gummilippe quer über den Motor, bereits beim Abziehen dieser Lippe blieb der Lack an dieser Gummidichtung hängen und zurück blieb nur ein verrostetes Blech. Voll der Hammer. Muss da morgen mal Bilder machen und hier reinstellen. ....


Servus!
Mach bitte wirklich mal ein Bild davon, würde mich mal interessieren. Unter dieser Gummilippe ist bei mir nämlich nur Plastik, kein Blech...?!?

Italostyle

Bravo-Fan

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 10. Januar 2009

  • Nachricht senden

56

Montag, 30. Mai 2011, 19:59

Hallo Ben Jamin,

Dein Wunsch ist mir Befehl :-)! Hab grad noch schnell nen Foto gemacht. Du musst die Gummilippe nach vorne abziehen und unter das Plasteteil guckn. Ich hab da nen Griff von nem Schraubendreher eingeklemmt damit man das verrostete Blech besser sieht. Ich wär da im Leben nicht draufgekommen dort zu guckn wenn fabri*fibra hier im Thread nicht diesen Tipp gegeben hätte. Da fällt mir jetzt ohnehin nichts mehr ein :roll:. Von unten sieht das Blech genauso aus, konnte es aber nich gut fotografieren. Wat solls, ne...für mich ist das Thema Bravo durch...

Hatte meine Wagen heut ohnehin in der Werkstatt, die haben den ganzen Tag rumgebastelt aber das Fahrverhalten hat sich null gebessert. Die wollen jetzt allen Ernstes die komplette HA ausbauen, da sie vermuten, daß die Lagerung der Achse ausgeschlagen ist. Mir wird langsam richtig mulmig, da ich das Fahrzeug endlich verkaufen will...

Gruß
Tom
»Italostyle« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fiat_Bravo_198_Rost_003.jpg

Infos über meinen Bravo: T-Jet


fabri*fibra

Bravo-Profi

  • »fabri*fibra« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 10. November 2009

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

57

Montag, 30. Mai 2011, 20:49

Ahia ahia des schaut schlimm aus ge :-( würd was dagegen Unternehmen
Meine Bella
Früher litten wir unter Verbrechen, heute unter Gesetzen

Infos über meinen Bravo: ich liebe es


monxx2004

Bravo-Fahrer

  • »monxx2004« ist männlich

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

  • Nachricht senden

58

Montag, 30. Mai 2011, 23:28

Hey da bist ja noch gut dran wie das Blech aussieht,schau mal bei mir,an einer Stelle ist kein Blech mehr drann alles abgefault.
Mein 13 Jahre alter Fiat Croma hat nicht mal so ausgesehen.
Wenn hier einer noch sagt das haben andere Autos in dieser Preisklasse der ist Blind oder so schwer verliebt in seine Bella das er das nicht sehen will.
Für mich ist das Thema Fiat Bravo durch.
gruss Carlo
»monxx2004« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blech.jpg

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Racing 1.4 T-Jet 120 PS, Silber, Dunklescheiben hinten, Parksensoren hinten, Tempomat,Mittelarmlehne vorne+hinten, 17" Racing Felgen,2Zonen Klimaautomatik.


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 31. Mai 2011, 01:25

Ach du Sch****. Da werd ich morgen auch mal nachschauen. Meinen hab ich ja erst 2 Jahre und wenn da was ist, dann läßt sich da vielleicht mit einfachen Mitteln noch was machen. Wer aber morgen berichten wie´s bei mir aussieht.

Da der Bravo am Freitag beim Ölwechsel war, hab ich ihn von unten mal bisschen genauer angeschaut. Ein Stück Rohr vom Auspuff war etwas angerostet. Sonstiges Töpfe usw waren ok. Naja die fiesen Roststellen sind ja meist unter irgendwelchen Abdeckung und man sieht es erst, wenn es dann rausgammelt oder man die Verkleidung abschraubt.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Ben Jamin

unregistriert

60

Dienstag, 31. Mai 2011, 13:21

:shock:
Wow. Da muss ich nochmal unter die Plastik schauen ob das da bei mir auch so aussieht. War das nicht damals bei Mario198 dieselbe Stelle?

@monxx2004
@Italosytle Welches Baujahr/Monat ist denn euer Bravo?

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!