Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Kiwi

Mitglied

  • »Kiwi« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Februar 2013, 12:23

Scheibenwaschanlage funktioniert nich


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Seruvs,

seit längerer Zeit hat mein Bravo Probleme mit der Scheibenwaschanlage. Sie geht nur noch die hälfte der Zeit normal. In der anderen Hälfe wischen die Scheibenwischer vorne und hinten wild drauf los und erst so nach 10 Sekunden kommt das Waschwasser. Manchmal klappts normal, manchmal nicht.
Seit heute geht aber gar nix mehr. War unterwegs bei dem schönen Schnee und einmal konnt ich noch kurz waschen. Seitdem geht nix mehr, nur der komische vorgang, wie oben beschrieben, aber ohne Flüssigkeit. Nachgefüllt hab ich schon, ging aber gerade mal ein Liter rein.
Kennt jemand den Fehler?

Gruß
Andreas

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V, Racing, Maranello Rot, 17", Raucherpaket (Nichtraucher xD), Mittelarmlehne mit Kühlfach


Rooney

Bravo-Fahrer

  • »Rooney« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2009

Wohnort: Magdeburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Februar 2013, 12:46

Also bei mir ist das so,dass ich ziemlich stark am Hebel ziehen muss damit ich Wasser bekomme.
vielleicht der Kontakt vom Hebel nicht ganz da und deswegen kommt kein Wasser:(

ich war damit damals mal bei Fiat und die haben zu mir gesagt,es wäre kein Garantiefall da es ja noch funktioniert,war das letzte mal das ich dort war.

mfg rooney

Infos über meinen Bravo: 1.4 90 PS, getönte Scheiben hinten, tagfahrlicht,Rückfahrkamera


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Februar 2013, 12:57

Hallo Rooney,
hörst Du, ob die nPumpe im Waschbehälter läuft(Motor aus Zündung an)?
Wenn ja, sind die Schläuche all noch dran (beim Punto meiner Tochter hat der Marder diese mal gekillt)?
In dem Verteiler der den Schlauch auf die beiden Waschdüsen aufgeteilt, ist ein Rückschlagventil (war bei einem meiner Autos auch schon mal defekt) evtl mal gegen ein normales T-Stück austauschen (ein paar Cent Autozubehörhandel). So kannst Du die Fehlequelle einigermaßen eingrenzen.
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Maranello2011

Moderator

  • »Maranello2011« ist männlich

Beiträge: 1 657

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Werdau

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Februar 2013, 13:09

Manschmal sind aber auch die Düsen das Problem. Gerade wenn sich feiner Dreck in dem Wasserbehälter gesammelt hat und dieser durch die Schläuche bis an die Düsen mitgedrückt/gezogen wird, sind die Düsen im nu zu.
Dann müssen diese auch gereinigt werden.

Oder wie Bravo Sport schon gesagt hat, kann es an der Wasserpumpe liegen, bzw. auch an der Sicherung..... Ein Wackelkontakt ist da ebenso nicht ausgeschlossen.

Wenn man den Weg dieser Funktion nachverfolgt und da irgenwo eine Unregelmäßigkeit feststellt, kann man manches Problem von selbst lösen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maranello2011« (15. Februar 2013, 13:10)

Infos über meinen Bravo: Maranello Rot, 1.4 T-Jet 150 PS, Emotion-Ausstattung, Carbon-Designbeklebung, Chromzierleiste als Ladekante, LED-TFL, LED-Strips-Standlicht, LED-Innenraum - Kofferraum und Rücklicht


Rooney

Bravo-Fahrer

  • »Rooney« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2009

Wohnort: Magdeburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. Februar 2013, 13:14

Ich glaub die frage muss an kiwi gehen,denn meins funktioniert ja noch;-)

Infos über meinen Bravo: 1.4 90 PS, getönte Scheiben hinten, tagfahrlicht,Rückfahrkamera


Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. Februar 2013, 13:17

Ja, Sorry
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Kiwi

Mitglied

  • »Kiwi« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Februar 2013, 13:48

Servus,

danke für die Antworten.
Rooneys Tipp hat geholfen - einfach den Hebel FEST herziehen. Und siehe da - es funktioniert wieder! Danke!
Nur der Fehler mit vorne und hinten wischen ist noch da, aber solage ja wieder Wasser kommt passt ja nun alles.

Andreas

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V, Racing, Maranello Rot, 17", Raucherpaket (Nichtraucher xD), Mittelarmlehne mit Kühlfach


Rooney

Bravo-Fahrer

  • »Rooney« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2009

Wohnort: Magdeburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. Februar 2013, 14:04

Ma ne bescheidene frage,wie lange hast du das Auto schon?
wie meinst du das mit vorne und hinten?
Wischt der entgegengesetzt?

mfg rooney

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rooney« (15. Februar 2013, 14:08)

Infos über meinen Bravo: 1.4 90 PS, getönte Scheiben hinten, tagfahrlicht,Rückfahrkamera


Kiwi

Mitglied

  • »Kiwi« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Februar 2013, 14:37

Also unser Bravo wird heuer 5 :D wie die zeit vergeht...
Haben ihn damals als Tageszulassung gekauft, und seit über einem Jahr haben wir den Fehler schon.
Wenn man den Hebel an sich ranzieht, um die Vorderscheibe zu waschen, beginnen gleichzeitig die Scheibenwischer vorne und hinten sich zu bewegen. Und erst wenn man ein paar sekunden hält, kommt das wischwasser. Aber das mit den paar sekunden wird jetzt vermutlich von dem schlechten Kontakt kommen. Als ich es vorhin nämlich probiert haben, wischten wieder vorne und hinten die Scheibenwischer los und erst als ich fester zog kam das Wasser.
Vielleicht hängt das doch alles am Schalter, wenns wieder wärmes is bau ich das Ding mal aus und schau ihn mir mal an

Andreas

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V, Racing, Maranello Rot, 17", Raucherpaket (Nichtraucher xD), Mittelarmlehne mit Kühlfach


Rooney

Bravo-Fahrer

  • »Rooney« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2009

Wohnort: Magdeburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. Februar 2013, 16:16

Ja wird bestimmt nen Kontaktfehler sein und das mit dem Wasser,dass das erst bei festeren ziehen kommt ist bei mir auch.
und das mittlerweile schon seit bestimmt 1 Jahr:(

mfg rooney

Infos über meinen Bravo: 1.4 90 PS, getönte Scheiben hinten, tagfahrlicht,Rückfahrkamera



kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Februar 2013, 20:50

Also dann arbeitet mein Wischer wohl perfekt. Für die Frontscheibe muss ich nur leicht antippen und es spritzt. Wenn ich schnell genug bin dann wischt er nicht mal. So kann ich durch mehrmaliges Tippen die Scheibe richtig nass machen bevor der Wischer drüberrumpelt.
Für hinten dauert es länger bis da Wasser ankommt, klar der lange Weg, da rumpelt der Wischer schon über die trockene Scheibe bis das Wasser ankommt.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


12

Samstag, 16. Februar 2013, 09:44

bei mir auch so, muss stark den Hebel ranziehen und halten bis wasser kommt und auch wischt. Fiat Kontaktproblem.

Was ich nicht verstehe ist das der hintere Wischer mitwäscht wenn die vorne wischen.

Normalerweise ist das nur wenn der Rückwärtsgang drinnen ist.

Oder du prüfst mal deine Schalterstellung des Heckwischers. Vieleicht ist er ja auf Interval oder ganz eingeschaltet.

Kiwi

Mitglied

  • »Kiwi« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Wohnort: Oberbayern

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Februar 2013, 12:02

Ne, der Heckscheibenwischer ist da immer aus. Ich kann halt nur an oder aus für hinten machen. Der vordere Scheibenwischer ist auch aus. Rückwärtsgang ist auch nicht drin. Gestern z.b. war ich an einer Ampel, erster Gang, Kupplung und Scheibenwischer vorne und hinten aus. Und er hats wieder getan :D
Das mit dem leichten, kurzen antippen hat früher auch super funktioniert, hab ich im Winter gerne gemacht. Die scheibe schön nass gemacht und dann kurz mit dem Wischer drüber, ohne diese Nachwischautomatik. Somit ham sich keine gefrohrernen Streifen gebildet. Aber jetzt geht das auch nicht mehr. Ich probiers nächstes Mal wenn ich unterwegs bin, ob ein kräftiges, kurzes ziehen immernoch den gleichen Effekt hat.

Infos über meinen Bravo: 1.4 16V, Racing, Maranello Rot, 17", Raucherpaket (Nichtraucher xD), Mittelarmlehne mit Kühlfach


14

Samstag, 16. Februar 2013, 19:05

sehr merkwürdig, da steckt der Teufel wohl in der Elektronik.

beim testen, Kräftig ziehen und halten. Nicht nur kurz. Ich glaube das ist auch ein Bravo-Winter Problem.

Wo das bei mir das erste mal war, dachte ich auch da ist was kapput.

wasa

Mitglied

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 15. Mai 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. November 2013, 07:39

Hallo zusammen,

Ich hab seit 3-4 Wochen das Problem, dass kein Wischwasser durch die Düse hinten (Heckscheibe) kommt.

Wischwasserbehälter ist natürlich gefüllt, die Pumpe ist auch gut hörbar.
Vorne funktioniert es einwandfrei.
Den Tipp mit dem "fest drücken" des Hebels hab ich versucht, hat leider nicht geholfen.

Was kann ich tun?

Grüße

Ben Jamin

unregistriert

16

Mittwoch, 20. November 2013, 08:21

Bleib mal nen paar Sekunden drauf und guck dann unters Auto wo's rausläuft. Vielleicht ist nur der Schlauch vorn am Behälter abgerutscht oder es war ein Nagetier dran und hat ihn zerbissen.

Kommt nix raus, kontrollier die Düsen hinten auf Verstopfung.

17

Mittwoch, 20. November 2013, 12:34

meine Vermutung ist auch das hinten der Schlauch von der Düse innen, oder wo auch immer der ran geht, sich abgelöst hat. Das Problem gabs auch oft beim Golf IV. Wenn da alles dran ist kann es nur eine Verstopfung sein sein, oder Marderbiss beim Behälter.

Eingefroren sollte es ja noch nicht sein.

Aber wichtig für alle! Bevor der Frost kommt, Frostschutz auffüllen und die Leitungen durchspülen mit Frostschutzwaschwasser. Sonst frieren euch bei Frost die Leitungen ein oder die Düsen. Wenn dann die Düse zu ist und man betätigt die Waschanlage kann es durch den Druck den die Pumpe erzeugt dazu führen das der Schlauch sich ablöst und die Suppe läuft euch in die Karosse.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Razer's Bravo-Sport (21.11.2013)

wasa

Mitglied

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 15. Mai 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 24. November 2013, 12:09

nach längerem Drücken des Hebels kam hinten Wasser raus, es ist allerdings nicht wirklich auf die Scheibe gekommen...

Unter der Fahrertür (quasi hinter dem Reifen) war hier allerdings eine Pfütze, wird also ein Schlauch sein.
Kann ich das als unerfahrener Schrauber selbst hinbiegen?

Grüße

19

Montag, 25. November 2013, 17:24

wenn der Schlauch hinten an der Düse ab ist ja. Ich glaube, wenn du die Verkleidung der 3. Bremsleucht demontierst solltest du ran kommen. Wenn nicht muss die Heckklappenverleidung runter. Hier können die Cluipse brechen.

vieleicht kann Kitzl-Katzl hier mit einem Bild weiterhelfen.

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 26. November 2013, 12:29

Aber wenn er eine Pfütze hinterm vorderen Reifen hat, dann dürfte wohl eher das Problem in der Nähe des Wischwasserbehälters sein. Im ePer konnte ich aber keine Zeichnung über die Lager der Schläuche finden. Hier müsste das Auto auf die Bühne um von unten auf den Behälter schauen zu können und die Schläuche anzuschauen. Vermutlich von einem Tier angeknabbert worden.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!