Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

1

Sonntag, 1. Juni 2014, 21:12

Scheinwerfer angelaufen


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guden,

das Grauen geht weiter :cursing: :thumbdown:

Nach ein paar Tagen Regen und heute heute bis 19°C sieht mein rechter Scheinwerfer vorne so aus...





Hatte von euch schon jemand so einen Wassereinbruch? Gibt es eine Lösung?
Was nun tun, zur FIAT fahren und versuchen die Extension-Versicherung in Anspruch nehmen....

Nein, das Auto verkaufen / anzünden / verschenken etc. ist leider keine Option...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »addy75« (2. Juni 2014, 13:41)


marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Juni 2014, 22:44

Lol. Also von den Heckleuchten kenne ich da zu gut. Hab sage und schreibe schon den 4. Satz.

Vorne Hab ich das noch nicht gehabt oder irgendwo gesehen.

Würde ich auf jeden Fall mal die Garantie anfragen.

Lg

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


Cliffcali

Mitglied

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 15. März 2014

Wohnort: Bayern-Oberpfalz

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Juni 2014, 09:51

Wenn die Wassertropfen so wie auf den Bildern zu sehen sind sollte eine Abwicklung über Garantie möglich sein.
Suche maseratiblauen Bravo T-Jet (120 oder 150 PS) mit Skydome

4

Montag, 2. Juni 2014, 15:55

Hier ist eindeutig nicht mehr von angelaufen die Rede. Die Dichtung des Scheinwerfers ist nicht mehr intakt. Wie bei den Rückleuchten ist das ein Mangel und eine Sache der Garantie. Außer ews gibt einen Steinschlag über den Wasser eindringt.

Mit den Dichtungen der Beleuchtung scheint Fiat viele Probleme zu haben. Bei mir war letztens nach starkem Regen und AUtobahnfahrt der Nebler links angelaufen. Als ich ihn ausbaute kullerten Wassertropfen drinnen hin und her.

Ich habe den Nebler mit dem Fön getrocknet(Keine Garantie mehr) und eine Silikonnaht an den Übergängen aufgebracht. Das gleiche habe ich mit meinen Rückleuten gemacht. Seitdem ist Dürre angesagt im Inneren.

Sollte das bei dir mit der Garantie nicht klappen ist das eine Möglichkeit.

yobo

Bravo-Schrauber

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 18. Juni 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Juni 2014, 16:26

Mit den Dichtungen der Beleuchtung scheint Fiat viele Probleme zu haben. Bei mir war letztens nach starkem Regen und AUtobahnfahrt der Nebler links angelaufen. Als ich ihn ausbaute kullerten Wassertropfen drinnen hin und her.


Das Problem habe ich mit meinem Barchetta - ist dort ein "bekanntes Problem". Deine DIY-Reparatur ist auch das, was bei diesem Fahrzeug der erfolgversprechendste Ansatz ist. Statt Silikon kommt gerne ein Spezialmittel aus dem Bootsbau zum Einsatz (ist aber derbe teuer).

Gruß
yobo

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo Dynamic 1.9 Multijet 8V


marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Juni 2014, 01:11

Nur zur Info... Für die Heckleuchten hat Fiat sogar ein Umbaudichtssatz bereitgestellt.

Gibt es bei freundlichen um die Ecke... Meine Werkstatt hat das Prinzip der Teile aber nicht kappiert und mir halt wieder neue eingebaut. Ach ja alles Fusch. ;)

@Braini kannste das mal fotografieren mit den Heckleuchten. Würde mit die Lösung gern mal genauer anschauen..



Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


7

Dienstag, 3. Juni 2014, 10:21

Alles bekannt und sie bekommen es nicht in den Griff.... schade :thumbdown:

sPeEdY-gRuFtI

Bravo-Profi

  • »sPeEdY-gRuFtI« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Wohnort: Erlangen

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Juni 2014, 13:59

Addy:

its not a bug its a feature. Das ist die Scheinwerferreinigungsanlage. Die reinigt sogar von innen 8) :D :D :D :D :D :D :D
sorry... dein Bravo nimmt aber auch alles mit was er kriegen kann. ?(

Hat meiner Gottseidank nicht. Also an den Xenons kann es daher auch eher nicht liegen...

Ich tausche meine Vor-Facelift gerne mit dir. Die sind trocken aber alt :D
Gruß,
Dennis :-D

Infos über meinen Bravo: 1.9 MutliJet 16V Sport, Maserati Blau, Xenon, Winterpaket, PDC hinten


9

Dienstag, 3. Juni 2014, 19:25

Zitat

Nur zur Info... Für die Heckleuchten hat Fiat sogar ein Umbaudichtssatz bereitgestellt.

Gibt es bei freundlichen um die Ecke... Meine Werkstatt hat das Prinzip der Teile aber nicht kappiert und mir halt wieder neue eingebaut. Ach ja alles Fusch. ;)

@Braini kannste das mal fotografieren mit den Heckleuchten. Würde mit die Lösung gern mal genauer anschauen..



Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
kann ich die Tage mal machen. Ist aber nichts aufregendes. Einfach in die umlaufende Fuge(rotes Teil - schawarzes Teil) transperentes Silikon mit einer dünnen Düse drücken.

Das mit dem Umbaudichtsatz würde mich auch mal interessieren, meine wurden damals auch komplett getauscht. Wie sollen die auseinandergehen um eine neue Dichtung einzubauen? Es liegt ja nicht an der Dichtung die am Lampenhalter ist.
Die Feuchtigkeit ist ja zwischen äußerer und innerer Wandung.

10

Mittwoch, 4. Juni 2014, 22:53

Ja irgendwie.... schreibt meine Karre immer hier...

Wenn das so weiter geht, dann kann ich das fast als "Neuwagen mit xx.xxx km" verkaufen :D


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!