Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Dresdner

unregistriert

1

Dienstag, 31. Mai 2011, 03:19

Tagfahrlicht Modul - prima Alternative zu LED - Lichterketten


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, hier mal eine Info für alle, die wie ich keine Weihnachtsbaumbeleuchtung (LED Lichterkette) am Auto wollen und trotzdem nicht auf Tagfahrlicht verzichten wollen.
Die Firma MisterDotCom - Technik für Automobile - Düsseldorf bietet auf ihrer Webseite www.daylightrunning.de für den Bravo und den Stilo ein Modul an, das in 3 min eingebaut ist und automatisch beim Motorstart das Ablendlicht (werkseitig auf 80% Leistung reduziert) einschaltet, Rücklichter und Kennzeichenbeleuchtung bleiben aus. Wenn man möchte, kann sowohl die Leistung des TFL weiter reduzieren oder erhöhen (Lampenleistung zwischen 25% - 40% -60% - 80% - 95% - 100% einstellbar) oder auch das Fernlicht oder die Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht nutzen. Gleichzeitig bietet das Modul noch verschiedene Einstellmöglichkeiten für ComingHome- und/oder LeavingHome-Funktionen. Das Modul kostet 79,- € und ist direkt über die Webseite (http://www.daylightrunning.de/html/fiat.html)oder über den eBay-Shop der Firma bestellbar.
Bei mir wurde es einen Tag nach Bestellung geliefert, der "Einbau" ist total easy (zwei Sicherungen rausziehen, diese in das Modul stecken und dann das Modul in freigewordenen Sicherungsplätze stecken. Und es funktioniert einwandfrei! :-D
»Dresdner« hat folgende Bilder angehängt:
  • -11-05-20 18-16-54.jpg
  • -11-05-20 18-19-12.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dresdner« (31. Mai 2011, 04:17)


Wyal

Mitglied

  • »Wyal« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Wohnort: Deggendorf

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Mai 2011, 07:20

RE: Tagfahrlicht Modul - prima Alternative zu LED - Lichterketten

Zitat von der Webseite:

"Hinweis:
Das Modul verfügt über kein TÜV Gutachten bzw. ABE und somit ist der Betrieb auf öffentlichen Straßen möglicherweise nicht erlaubt !"

Vielen Dank, aber als Versuchskaninchen für den TÜV bin ich mir zu schade.

Infos über meinen Bravo: Bravo Dynamic 1,4 t-jet 120, techno grau, Blue&Me Navi, PDC, 2 Zonen Klima, 17", Vialle Autogas


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Mai 2011, 09:05

RE: Tagfahrlicht Modul - prima Alternative zu LED - Lichterketten

Gefällt mir gut, funktioniert das ganze bei fernlicht genauso hast bzw. kannst du das mal testen du musst ja nur die sicherungen umstecken. das wäre dann nämlich was für mich

bravonr

Bravo-Profi

  • »bravonr« ist männlich

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 9. Februar 2010

Wohnort: Heimbach Weis

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Mai 2011, 09:55

moin moin,

das klingt wirklich interessant...wenn es bei fernlich gehen würde wie bravomasertie geschrieben hat, dann bestelle ich mir das auch direkt....aber mal ganz ehrlich...welches schwein hat heute schon seine led´s die als sogennates tagfahrlicht verkauft werden ordentlich eingebaut bzw. so geschaltet, dass sie ausgehen bzw. dunkler werden beim einschalten des lichtes...



liebe grüße :-)
Ich hab Punkte in Schulaufgaben gesammelt...du in Flensburg, ne ganz kleine gewisse Ähnlichkeit gibt es zwischen uns...

Infos über meinen Bravo: Opel Zafira 2.0 16V OPC


heuerm

Bravo-Schrauber

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 31. August 2010

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Mai 2011, 11:23

Das klingt ja echt gut. Aber da ich eh Dauer-Licht anhabe, interssiert mich da eine andere Funktion viel mehr:

Die Coming/Leaving-Home Funktion. Würde die gerne über die Nebelscheinwerfer realisieren. Nur da steige ich bei der Anleitung nicht ganz durch, denn man braucht Masse und einen Plusimpuls. Ist das nicht so einfach über die Sicherungen zu machen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heuerm« (31. Mai 2011, 11:25)


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Mai 2011, 11:32

Nee das mit den Neblern wird schwieriger da musst du direkt von vorn wahrscheinlich kabel ziehen damit das geht. ;) Mich interessiert erstmal nur das TFL ;)

Ich hoffe er kann da mal nachschauen und das testen ;)

heuerm

Bravo-Schrauber

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 31. August 2010

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Mai 2011, 11:40

Könnte bei den Neblern doch aber auch so sein wie mit dem Fernlicht und so. Einfach die entsprechende Sicherung nehmen.
Nur mir fällt grade auf, dass Fernlicht und Nebler in dem anderen Sicherungskasten stecken. Also würde das von den Kabeln ja wieder schlecht passen...

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Mai 2011, 11:56

blubbb dann fällt es aus... Das stimmt jetzt wo du es sagst fällt mir das auch ein die sind in dem Kasten oberhalb der batterie... das macht dann wenig sinn und außerdem hat da glaube ich jede Lampe ne eigene Sicherung...

Gut dann ist mir das schon wieder zu viel aufwand...

heuerm

Bravo-Schrauber

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 31. August 2010

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. Mai 2011, 12:10

Wär auch echt zu schön gewesen ne :D

Nur die Abblendlichter haben beide auch eine einzelne Sicherung und dabei wird auch nur die von dem linken Abblendlicht genutzt, so wie ich das sehe.
Erstaunt mich schon, wie das ganze dann so funktioniert.

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 31. Mai 2011, 13:29

Okay das funktioniert auch wenn man nur eine Seite verwendet dann würde ich das vllt trotzdem versuchen... hmmm ist nur die frage obs dann auch wirklich geht;)

Also ich hab jetzt nochmal gelesen.
Ist irgendwie nicht geklärt obs nun okay ist oder nicht das Modul bewegt sich in einer Grauzone der STVO und keiner weiß ob man es darf oder nicht.

mich würde jetzt nur ein letztes Interessieren:
@dresdner
geht das Abblendlicht (vom TFL) aus wenn du nur das Standlicht anmachst??? Wenn nämlich nicht, dann würde das TFL nicht ausgehen und dann würden es nur ausgehen wenn man zum Beispiel das Abblendlicht oder das Fernlicht (wenn als TFL genutzt) einschaltet.
(das habe ich jetzt nämlich schon gelesen!!!)

Ist ganz schön verwirrend

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BravoMaseratie« (31. Mai 2011, 14:34)



ron89

Bravo-Profi

  • »ron89« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 31. Mai 2011, 16:54

naja ich sag mal so, wenn die lampe darunter leiden sollte, dann frag ich mich wie das vw oder audi hinbekommt?

also ich würde es auch mit dem fernlicht machen, sieht meine meinung nach besser aus...... das die coming home funktion die haben wir ja schon, leaving home wär genial.... da ich jeden morgen halb 3 los muss, könnte ich mich dann daran sat sehen :-D ^^
lg

Infos über meinen Bravo: M-Jet 1.9 120 PS Dynamik (Leistungssteigerung auf ca. 150 PS ) Xenon nachgerüstet, Parksensoren hinten, Tempomat (nachgerüstet) 225x45 R17 Felgen :-D Eibach Federn 50/30 Distanzscheiben 15 mm VA/HA


Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 31. Mai 2011, 17:29

Hey und hallo dresdner Dresdner,

zunächst einmal einen recht herzlichen Willkommensgruß :1036153111_gif: in deine Richtung von Seiten der Forenmoderation....! :PDT_leb:

Mit deinem :1er:. Beitrag hast du hier denke ich voll ins Schwarze getroffen [SIZE=7](das hat nicht etwa was damit zu tun, dass Dresden mittendrin in Dunkeldeutschland liegt und du obendrein offenbar recht nachtaktiv unterwegs bist??)[/SIZE], Tagfahrlichter in allen denkbaren Variationen sind hier im Forum immer sehr gefragt! Da FIAT für die BravoSchönheit ja keine befriedigende Tagfahrlicht-Lösung erfinden wollte oder konnte, muß der geneigte User was dieses diffizile Thema betrifft hier halt selbst zur Tat schreiten.....!

Dir gilt schon mal der heiße Dank des gesamten s für deinen ersten Thread. Mich persönlich würde brennend interessieren, ob die von dir erprobte Angelegenheit auch bei Bi-Xenonscheinwerfern problemlos funktioniert und ob diese -falls ja- dabei evt. schneller ihrem Ende zugehen? Auch wenn deren Lebensdauer lang sein soll, irgendwann ist Schluß und Ersatz ist schweineteuer! Ich schalte die Xenonbrenner wirklich nur bei Dunkelheit, wenns also unvermeidbar ist, ein. Ansonsten versuche ich mir bei Schlechtwetter oder Dämmerung eher mit Standlicht und ggf. zugeschalteten Neblern durch den Verkehr zu helfen....!

Ansonsten finde ich die grundsätzliche Idee wirklich klasse und hätt' auch gern gewußt, was der TÜV zu dieser Technik sagt. Doch da es sich ja nur um "Steckgeschichten" im Sicherungskasten handelt, sind diese na klar auch schnell wieder entfernt...!

In diesem Sinne: Viel Spaß und gutes Gelingen hier im Forum :PDT_11:,


Greetz Collias! :Coucou11:




P.S.: Stell deine Bella doch mal vor, die sechzehnhunderter Maschinen interessieren mich persönlich ja auch am meisten....!
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. Juni 2011, 13:13

Hallo Andi,

also wenn ich das in den Anleitungen richt lese geht das auch mit Xenon, aber dann immer 100% Lampenleistung.

@all
Was mich so etwas stutzig macht ist die Beschreibung ;) Die Amperzahlen stimmen nicht mit den Sicherungen überein, es ist eine 15A Sicherung keine 10A, und eine 20A nicht 25A, die sollten mal etwas nachbessern, hinzu kommt, das der komplette Sicherungskasten vom Bravo ganz anders bestückt ist als in der Anleitung, da passt kaum eine Sicherung....

Und dann mal ganz blöd, wie soll das Funktionieren wenn ich die Sicherung

F13 = Ablendlicht Links / Scheinwerfereinstellungssystem und
F36 = Steuergerät Verwaltung des Türentriegelungssystems (CGP) (Türent-/-verriegelung, Safe Lock, Öffnung der Heckklappe)

Verwende? Was ist mit dem rechten Abblendlicht? Wie soll das gedimmt werden, wenn ich nur die Sicherung vom Linken nehme? Und wofür bitte die Sicherung vom Steuergerät für die Türentriegelung?


Die Programmierung hingegen ist ja mal sehr interessant und durcheinander, da soll ich ernsthaft mein Abendlicht 25x An und aus schalten.... Ich weiß auch nicht ob das soviel bringt die Lampe auf weniger Leistung laufen zu lassen, der Benzinverbrauch wird sich gegenüber den Anschaffungskosten vielleicht in 20 Jahren amortisiert haben ;)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


snowtiger

Bravo-Profi

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 5. März 2008

  • Nachricht senden

14

Samstag, 4. Juni 2011, 13:50

Wen es interessiert, kann hier mal etwas dazu lesen. Wenigstens ehrliche Angaben zu TÜV und Eintragung und nicht irgendwas "möglicherweise nicht gestattet".

http://www.daylightrunninglights.com/page70.htm

"Wir verfügen über ein Schreiben der TÜV-Zentrale in Köln, welches an alle TÜV-Prüfstellen in Deutschland gerichtet ist:

Tagfahrleuchten bedürfen einer Genehmigung nach den Bedingungen der ECE-Regelung 87. Ein österreichischer Hersteller (Fa. O. Salm) bietet Bausätze an, mit denen die Stromaufnahme der Scheinwerfer für Abblendlicht oder für Fernlicht reduziert werden kann, um diese dann als Tagfahrleuchten zu verwenden. Derartige Umbauten können trotz anderslautender Aussagen des Herstellers auf seiner Internetseite nicht positiv begutachtet werden."

Infos über meinen Bravo: ist ein Saab.


Floi

Bravo-Fahrer

  • »Floi« ist männlich

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 10. Januar 2011

Wohnort: Meissen

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Juni 2011, 21:54

wenn ihr das über fernlicht macht dann aber bitte ni 100%...hatte heut bei sonnenschein einen mir gegenüber an der kreuzung stehen der das hatte und hat schön geblendet....

grüße floi

Infos über meinen Bravo: ist noch standart Dynamic 1,4 16V...


Dresdner

unregistriert

16

Mittwoch, 18. Januar 2012, 03:30

TFL-Modul

Sorry, ich hab schon eine Weile nicht mehr ins Forum geguckt und gar nicht bemerkt, dass es so reges Interesse an dem Beitrag gab.Obwohl das nun wahrscheinlich Schnee von gestern ist, werde ich trotzdem mal noch etwas dazu schreiben.

Bis zum heutigen Tag hat das Modul wunderbar funktioniert, ich habe es nicht mal zum TÜV ausgebaut und der hat sich auch nicht darüber beschwert. Wahrscheinlich hat er es genau so wenig bemerkt wie mein FH, zumindest kam keine Reaktion deshalb.

Heute habe ich das Modul trotzdem rausgenommen, aber das hat den Grund, dass ich entweder zu alt oder zu blöd bin, jedenfalls ist es mir in letzter Zeit zu oft passiert, dass ich im Dunkeln (bzw. Halbdunkel) nur mit Tagfahrlicht durch die Stadt gefahren bin. Wenn ich beim Ausparken an der Hecke vorm Auto gesehen hab, dass die Scheinwerfer an sind, war für mich die Welt in Ordnung. Und in der gut beleuchteten Stadt fiel mir nicht mal auf, dass die Cockpitbeleuchtung aus war (spätestens daran müsste man es eigentlich merken).

Bevor ich nun weiter mit finsterem Heck durch die Gegend fahre, trenne ich mich lieber von dem Teil.

Falls es jemand haben möchte, einfach melden. Neu kostet es wohl 89,00 €, ich wäre jetzt mit der Hälfte (44,00 €) inkl. Versand zufrieden.

Dresdner

unregistriert

17

Donnerstag, 19. Januar 2012, 06:04

TFL-Modul ist verkauft.

Modul ist verkauft. :-)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!