Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Firebird

Bravo-Fan

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 10. März 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. Juni 2009, 23:07

Wann die Bremsbeläge/-scheiben wechseln?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Leute,
hatte letztens nach 30.000 km die erste inspektion und die meinten, die geben meinen bremsbelägen und scheiben noch 3.000-4.000 km!! Hab jetzt 33.000 km und das auto bremst immer noch ;)

Wollte jetzt damit nach spanien fahren und wissen, wie ich merke ob die den trip noch mitmachen oder ob ich es lieber lassen sollte.....

THX

Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. Juni 2009, 23:21

Hi Firebird,
also man erkennt es wenn die Bremsbeläge runter gefahren sind. Wenn du zu lange wartest, die Bremsbeläge runter sind, kannst du dir die Bremsscheiben kaputt fahren, dann wird es teuer. Bremsbeläge, kosten noch nicht die Welt. Habe sie beim meinem Punto damals selber gewechselt. Beim Bravo habe ich jetzt 50.200 km runter aber noch die ersten Beläge drauf.
Wenn es anfängt zu schleifen, also Metall auf Metall, dann wird es spätestens Zeit. Was ich jetzt nicht weiss ist, ob der BC es anzeigt wann die Beläge runter gefahren/gebremst sind.

Mfg Andre...
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andre1978S« (20. Juni 2009, 23:23)

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


Firebird

Bravo-Fan

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 10. März 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. Juni 2009, 23:27

Dank dir für die schnelle Antwort!!

Bist du eher ein ruhiger Fahrer oder auch jemand der gerne mal aufs Gas drückt..... letzteres trifft dann eher auf mich zu :P

Kann ich selber irgendwie gucken ob ich damit noch nach Spanien fahren kann?
Weil quietschen tun die nämlich noch nicht beim bremsen!!
Ich will halt vermeiden, dass ich irgendwo in spanien bin und die fangen das quietschen an....denn da vor ort wirst du als "Ausländer" sowieso abgezockt....

Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Juni 2009, 23:33

Gehör auch zu den "etwas" schnelleren, aber die km macht eigentlich meine Freundin, fahr nur am WE, in der Woche mit dem LKW unterwegs. Wenn du Alu´s drauf hast erkennt man die Bremsbeläge ganz gut. Weiss aber nicht wie ich dir dass jetzt erklären soll. Wenn du dir nicht sicher bist lieber nochmal zum FH. Hast du denn schon vorne und hinten die Beläge auf oder was sagte der Mechaniker??? Bei meinem Punto hatte ich nur vorne Scheiben, und ich meinte ich hätte um die 70,- Euro für die Beläge bezahlt. Wie gesagt gewechselt habe ich sie selber...

Gruss Andre...
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


Firebird

Bravo-Fan

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 10. März 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Juni 2009, 23:39

Also der Mechaniker hatte nur bei der Abholung nach der Inspektion gesagt, dass die "Bremsen" nach 3-4t km erneuert werden sollten.... Ich als Leihe habe ja davon keine Ahnung.... Wollte halt am Di. nach Spanien fahren, war so ne spontane Idee... Das heißt, ich muss am Montag mal dahin fahren und die fragen ob die den Bremsen das noch zutrauen oder? Also ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass die schon runter sind....kann es sein, dass die den Leuten neue aufschwätzen obwohl noch keine neuen gebraucht werden? Denn dann kann ich mir das auch sparen am Mo. dahin zu fahren, weil die dann eh sagen dass die Bremsen neu gemacht werden müssten....

Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Juni 2009, 23:47

Habe mal ein Bild gegoogelt...

Oben siehst du einen neuen Bremsbelag, unten den abegnutzen.
Auf dem unteren ist wirklich nix mehr drauf, wenn es so aussieht wird es wirklich Zeit. Also nach 30.000 km bzw 34 tsd. km ist schon heftig, wenn du meinst das er mit dir nur Geld verdienen will würde ich ein anderen FH anfahren und dort nachfragen...

Gruss Andre
»Andre1978S« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20060105_bremsbelaege_4.jpg
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


Firebird

Bravo-Fan

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 10. März 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. Juni 2009, 23:51

Cool, dank dir! Das Bild ist super....

Ich habe halt in meheren Foren schon gelesen, dass in solchen Zeiten jeder Händler Geld machen will und die einem deswegen schnell was neues aufschwätzen....ich bezweifle, dass es in einem anderen Autohaus besser ist.... Ich kann ja einfach mal das Rad abschrauben und gucken wie der Belag aussieht.... Irgendwas, was ich bei den "Scheiben" beachten soll?

Gruß

Fire

lyrics

Bravo-Profi

  • »lyrics« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 16. Juli 2008

Wohnort: Hofheim/Ts

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. Juni 2009, 23:52

Will nur kurz was sagen ;)

das die Bremsen quitschen hat nichts mit der dicke des Belages zu tun, meine Quitschend seit 5000km schon 2 mal beim FH gewesen deswegen ist immernoch da, wenn ich zum 3. mal hinfahre fordere ich neue Bremsbelaege!!!

Ich glaub das quitschen hat was damit zu tun, das kein Asbest mehr in den Bremsbelaegen eingemischt werden darf.

Wenn Bremsbelaege runter sind, also Metal auf Metal bremst, hoert sich das eher kratzend an, auch im Innenraum dann sehr gut hoerbar!


LG Sascha

Infos über meinen Bravo: Sport Plus in Crossover Schwarz


Andre1978S

Bravo-Fahrer

  • »Andre1978S« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. Juni 2009, 23:58

Ja wenn es quitscht kein Öl drauf kippen, ne Spass beiseite, kann mir wirklich beim besten willen nicht vorstellen dass du die Bremsscheiben auch schon ruiniert hast. An den Aussenkanten sollte ein nicht allzu heftiger Grad sein. Hänge noch ein Bild an
»Andre1978S« hat folgendes Bild angehängt:
  • bremsscheibe.jpg
Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
Muhammad Ali, *17.01.1942

Infos über meinen Bravo: Motor: 1.9l 120 PS,Austattungslinie: Dynamic, Farbe: Cool - Jazz blau met., 17" 225/45, Tempomat nachgerüstet,


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Juni 2009, 00:05

Das Quitschen hatten wir schoneinmal im Forum, das liegt daran das seit 1990 kein Aspest mehr in Bremsbelegen verwendet werden darf.

Ich war auch zur Inspektion vor ein paar tausend KM, meine Bremsbelege sahen noch sehr sehr gut aus, ich fahre gerne mal nen heißeren Reifen, und zügig sportlich durch kurven...

Also kurz, bei mir ist noch reichlich drauf. Schau wie schon erwähnt mal durch die Felge, oder nimm sie ab...

Versuche morgen mal nen Foto von meinen zu machen..
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung



Firebird

Bravo-Fan

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 10. März 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. Juni 2009, 00:05

Meinst du damit, dass an der Außenkante nicht zuviel "überstehen" darf? Wenn sich die Bremsscheibe abnutzt, entsteht ja die Kante...
Ich würde mal gerne wissen ob es so grobe Richtwerte gibt, an denen man das nachmessen kann!
Also wenn es hart auf hart kommt muss ich den Trip halt sausen lassen, was aber schade wäre :)

Gruß

Firebird

Bravo-Fan

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 10. März 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 21. Juni 2009, 00:08

Zitat

Original von visitorsam
Versuche morgen mal nen Foto von meinen zu machen..


Das wäre super ;)

Das mit dem Quitschen war eher nebensächlich....dachte nur dass man abgefahrene Bremsbeläge bzw. Scheiben daran erkennt dass sie quitschen... bin ja Leihe --> also keine Ahnung :)

lyrics

Bravo-Profi

  • »lyrics« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 16. Juli 2008

Wohnort: Hofheim/Ts

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. Juni 2009, 00:11

Zitat

Original von Firebird

Das mit dem Quitschen war eher nebensächlich....dachte nur dass man abgefahrene Bremsbeläge bzw. Scheiben daran erkennt dass sie quitschen... bin ja Leihe --> also keine Ahnung :)


Jetzt weisst du, das wenn Bremsen quitschen, es nicht zwingend heisst, dasse runter sind ;-)

Wie gesagt, hoert sich eher schleifend-kratzend an :D


LG Sascha

Infos über meinen Bravo: Sport Plus in Crossover Schwarz


lyrics

Bravo-Profi

  • »lyrics« ist männlich

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 16. Juli 2008

Wohnort: Hofheim/Ts

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 21. Juni 2009, 00:12

Zitat

Original von visitorsam
Das Quitschen hatten wir schoneinmal im Forum, das liegt daran das seit 1990 kein Aspest mehr in Bremsbelegen verwendet werden darf.



Nach babbler :P

Infos über meinen Bravo: Sport Plus in Crossover Schwarz


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 21. Juni 2009, 00:14

Zitat

Original von Firebird

Zitat

Original von visitorsam
Versuche morgen mal nen Foto von meinen zu machen..


Das wäre super ;)

Das mit dem Quitschen war eher nebensächlich....dachte nur dass man abgefahrene Bremsbeläge bzw. Scheiben daran erkennt dass sie quitschen... bin ja Leihe --> also keine Ahnung :)


Sicher kein Problem, wenn es meine Tochter zulässt gibts morgen auch noch mehr Bastelsachen... (der 2te LED Streifen ist da ;) ) und da ist dann Platz für ein Bremsenfoto. Mache dann von jedem Rad mal ein Foto wenn ich es draufbekomme...
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 21. Juni 2009, 01:34

Noch ein kleiner Einwurf:

Soweit ich weiss, erkennen unsere Bellas Verschleis der Bremsbeläge und zeigen das gegebenenfalls mittels Warnlampe an! Leider aber nur an der Vorderachse.

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 21. Juni 2009, 11:19

Zitat

Original von scubidu24
Noch ein kleiner Einwurf:

Soweit ich weiss, erkennen unsere Bellas Verschleis der Bremsbeläge und zeigen das gegebenenfalls mittels Warnlampe an! Leider aber nur an der Vorderachse.


Da Stellt sich noch eine Fragen zu wen Verschleis meldern, Hat der Bravo auf beiden Seiten einen?

Wenn mich nicht alles täuscht, hatte die A-KLasse von meinen Eltern nur vorne Links einen ;) War lustig wenn der rechts schneller runter wahr ;)
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Der_Gmuender

Bravo-Fan

  • »Der_Gmuender« ist männlich

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 19. Januar 2009

Wohnort: Zürich

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 21. Juni 2009, 12:58

Hoi,

also nach 35tkm sollten die beläge noch gut sein . Da musst du schon ein Rennfahrer sein um die da runterzubringen. Du kannst aber schauen ob nach belag drauf ist. Notfalls das rad kurz abmachen. Dann sieht man das ganz gut...

Aber wie gesagt da würde ich mir erst bei 50tkm gedanken machen solange sollten die schon heben.

greetz

Infos über meinen Bravo: 1,4 Sport 150PS Turbo, Tempomat, Schwarz Metallic Lackierung, Parksensoren


Firebird

Bravo-Fan

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 10. März 2009

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 21. Juni 2009, 17:22

Also hab heute mal geschaut und sonderlich viel belag ist da nicht mehr drauf, also so 0.6 -.0.7 mm vllt.!! Aber im Handbuch steht auch, dass es eine Warnlampe gibt.... also hab wohl noch bissi Zeit....

scubidu24

Bravo-Professor

Beiträge: 2 063

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2008

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 21. Juni 2009, 17:43

Zitat

Original von Firebird
Also hab heute mal geschaut und sonderlich viel belag ist da nicht mehr drauf, also so 0.6 -.0.7 mm vllt.!! Aber im Handbuch steht auch, dass es eine Warnlampe gibt.... also hab wohl noch bissi Zeit....


wie hast du geschaut, das rad abgenommen? per zufall ein pic gemacht? :)

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 PS, dezent optimiert :)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!