Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. September 2008, 16:30

Was würdet ihr tun ?


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Tag,

ich habe seit Dezember 2007 einen Fiat Bravo. Das Auto macht vom ersten Tag an Windgeräusche, die sich bei 140 als nervenden Pfeifen herausstellen. Ebenso macht die Kupplung Geräusche. Genauer, trete ich das Pedal im Leerlauf wird das Motorengeräusch lauter. Ab 190 km/h macht der Antriebsstrang Geräusche und ich merke Vibrationen in den Pedalen und am Lenkrad, die offentlichtlich aus dem Antriebsstrang kommen (Kupplung/Axialversteller/Getriebe). Da die Werkstatt nicht planlos drauf los schrauben darf, wie sie sagt, hat der Fiat Gebietsleiter eine Runde mit dem Wagen gedreht und gesagt, dass alles in Ordnung ist. Die Werkstatt solle die Reifen nachwuchten und gut. Da die Vibrationen beim Gaswegnehmen aber weg sind, haben die Reifen nichts. Ich hab die Faxen dicke.


Wie würdet ihr weiter vorgehen?


PS: Da der Wagen sonst, außer 3 Kleinigkeiten nichts hatte will den eigentlich behalten.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


knallkapsel

unregistriert

2

Mittwoch, 24. September 2008, 17:03

RE: Was würdet ihr tun ?

Hallo,

schreib das was Du hier geschrieben hast als Beschwerde an Fiat in Frankfurt.
Lass den Meister mit Dir vorher zusammen eine Probefahrt machen um den von Dir angesprochenen Mangel festzustellen und die Werkstatt es parallel zu Fiat melden.
Die klären es mit Händler und Gebietsleiter. Sollte dann zu einem neuen Termin mit Werkstatt und Gebietsleiter kommen.

kontakt@fiat.de

Vielleicht kannst Du so ein wenig mehr Druck auf den Gebietsleiter ausüben, da Fiat nun direkt involviert ist. Bei mir hat es so mit dem nachlakieren der Heckstossstange geklappt.

Gruß Kay

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. September 2008, 20:02

RE: Was würdet ihr tun ?

Hi dokkyde,

also ich habe auch festgestellt, dass die Fiat-Zentrale doch um einiges mehr bemüht zu sein scheint als es die Händler sind.

So war es zumindest bei mir in Sachen Lieferschwierigkeiten beim Turboschlauch. Auf einmal ging alles ganz schnell.

Ich würd mich auch an Fiat wenden, aber immer dran denken:

wer freundlich ist (schreibt) wird auch freundlich behandelt :-D
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. September 2008, 09:23

Freundlich genug? :D


Fiat Group Automobiles Germany AG
Customer Care
Hanauer Landstraße 176
60314 Frankfurt am Main





Ihr Zeichen Ihr Schreiben vom Mein Zeichen Datum
AS 25.09.08


Mein Fiat Bravo Sport



Sehr geehrte Damen und Herren,


Ich fahre seit 20.12.2007 einen Fiat Bravo Sport. Da ich sie bereits einmal angschrieben habe, sollten Ihnen die Fahrzeugdaten vorliegen.

Mein Fahrzeug macht pfeifende Windgeräusche, die bei 140 km/h sehr intensiv sind. Sie scheinen aus dem Vorderwagen zu kommen. Die Firma Telkamp in Leer war auch sehr bemüht die Ursache zu finden, leider bislang erfolglos.


Ebenso macht die Kupplung Geräusche. Genauer, trete ich das Pedal im Leerlauf wird das Motorengeräusch lauter. Ab 190 km/h macht der Wagen surrende Geräusche und ich merke Vibrationen in den Pedalen und am Lenkrad, die offensichtlich aus dem Antriebsstrang kommen (Kupplung/Axialversteller/Getriebe). Es fühlt sich an wie ein defektes Lager. Nach erfolglosem Reparaturversuch hat Ihr Gebietsleiter Herr Reinken zusammen mit Herrn Swart eine Runde mit dem Wagen gedreht und gesagt, dass alles in Ordnung ist. Das Geräusch währe kein Defekt und es währe bei einer solchen Geschwindigkeit unmöglich die Ursache zu lokalisieren. Die Werkstatt solle die Reifen nachwuchten und gut. Auch auf Nachdruck beim Autohaus Telkamp wurde mir gesagt, dass ohne die Freigabe keine Reparatur durchgeführt werden soll. Die Reifen sind es übrigens nicht, denn wenn ich den Leerlauf bei 210 km/h einlege ist das Geräusch weg. Da sich die Geräuschkulisse verschlimmert und nun auch sehr leise bei geringeren Geschwindigkeiten auftritt ist dort definitiv etwas defekt. Ich habe kein Interesse daran, nach der Garantie tausende von Euro in Reparaturen zu stecken, wie es bei meinem Alfa 156 war.

Ich bitte um Prüfung / Stellungnahme.

Mit freundlichen Grüßen
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


knallkapsel

unregistriert

5

Donnerstag, 25. September 2008, 10:13

Hallo,

liest sich sehr gut. Dann wirst Du in den nächsten Tagen Post oder einen Telefonanruf mit einer Bearbeitungsnummer erhalten und alles geht seinen geregelten Gang.

Drücke die Daumen, dass Du schnell eine Lösung und Unterstützung von Fiat erhältst, damit Dein Problem gelöst wird.
Halt uns auf dem laufenden was von seitens Fiat geschieht.

Gruß
Kay

poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. September 2008, 11:47

Ich finds auch gut ;-)
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. September 2008, 11:51

Und wenn das nichts bringt .... habe ich einen Ass im Ärmel. Ich habe jemanden ausfindig gemacht, der genau das gleiche Auto fährt wie ich.

Wenn sie meinen nicht reparieren bekommen sie den Auftrag die Geräusche in den anderen Wagen einzubauen.

Außerdem schreibe ich auf www.langzeittest.de und muß das ja auch in meine monatlichen Berichte einfließen lassen.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


poldiausw

Bravo-Professor

  • »poldiausw« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Warburg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. September 2008, 14:25

Zitat

Original von dokkyde

Wenn sie meinen nicht reparieren bekommen sie den Auftrag die Geräusche in den anderen Wagen einzubauen.



Ich schmeis mich weg :-D

Der ist gut!!!

Ob man die Geräusche weg bekommt kann ich natürlich nicht sagen, aber du wirst merken das man sich deiner Sache annimmt. Du wirst dich gebauchpinselt fühlen ;-)
Gruß
Oliver

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig :-D

Infos über meinen Bravo: hat 4 Jahre treu Dienst geleistet und wurde Januar 2012 durch einen Opel Astra ersetzt


knallkapsel

unregistriert

9

Donnerstag, 25. September 2008, 14:30

Hi,

da kann ich poldi nur zustimmen.

Ich hatte nur freundliche Mitarbeiter am Telefon. Auch hat man nicht das Gefühl, das man dem Kunden nicht helfen will/kann. Auch die Terminabstimmung Fiat/Gebietsleiter/Autohaus funktionieren reibungslos und zeitnah.

Das Angebot mit dem Geräusch umbauen, finde ich spitze.

Grüße
Kay

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. September 2008, 15:03

Die Idee hatte ein Kumpel. Der hat damals ein Taxiunternehmen und sich einen Mercedes 200D bestellt. Der klapperte aus dem Getriebe. Lt. Mercedes währe das normal wurde ihm mehrfach gesagt.

Daraufhin wurde die Mercedes Niederlassung mit rund 30 Fahrzeugen 200 D seine Taxikollegen belagert, von denen alle ein neues Getriebe wollten, da ihres ja nicht klappern würde ;)
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dokkyde« (25. September 2008, 15:04)

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline



Collias

Bravo-Meister

  • »Collias« ist männlich

Beiträge: 1 256

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Hinnebeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

O H Z
-
Z * * *

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

11

Samstag, 27. September 2008, 10:31

Sag mal,

haben die bei deinem Auto mal nachgeguckt, wie sich die einzelnen Karosserieteile zueinander verhalten? 'Ne serienmäßige Pfeife haste dann eingebaut, wenn vorne die Motorhaube etwas über die Frontschürze rüberguckt oder die Vordertüren weiter außen stehen als die Vorderkotflügel bzw. die hinteren Türen an den Vordertüren vorbeigucken... Und hat dein Auto eigentlich ein Schiebedach? Die Passungen sind bei Fiat echt nicht immer die besten, ich hab' da auch bei meinem Delmdaddel-Dealer schon was korrigieren lassen....aber Pfeifen tut und tat mein BravoRosso eigentlich nicht... Und irgendwie würd' ich wohl auch dagegen sein, dein Geräusch bei BravoRosso einzubauen, obwohl die Idee an sich ja durchaus Charme hat...

Greetz Andy! :razz:
...na Bravo! BravoRosso ohne "Vollwertiges Ersatzrad", nicht mal mit 'nem dämlichen "Notrad"... :icon_Fete2:

__/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/ __/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Collias« (27. September 2008, 10:33)

Infos über meinen Bravo: "BravoRosso" 1.6 Maranello-Racing-Diesel, 120PS, 2-Zonen-Klimaauto, Interscope-Subwoofer, Bi-Xenon, Tempomat, Blue&Me, el.Klappspiegel+FH hi, Parksens.hi, Raucherpaket+Kofferraumstrom, weiße NSL, Eibach ProKit, 14mm Spurplatten, CarSigns/Chrom, DiTEC


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. September 2008, 15:56

Wir werden mal abwarten. Mit den Winggeräuschen könnte ich leben, aber die Vibrationen ab 180 km/h machen mir Angst.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 16:01

Gerade kam ein Anruf von der Fiat AG. Der Mitarbeiter hat sich mit Gebietsleiter und Autohaus in Verbindung gesetzt. Der Wagen soll erneut untersucht werden. 5 Tage, nicht schlecht.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Oktober 2008, 16:43

Update

Die Windgeräusche konnten nach unzähligen Arbeitsstunden gefunden und beseitigt werden. Das Luftleitblöech zum Kühler war nicht richtig montiert.
Nun wird noch nach den Vibrationen gesucht.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Unruhestifter

Bravo-Meister

  • »Unruhestifter« ist männlich

Beiträge: 982

Registrierungsdatum: 22. September 2008

Wohnort: Gelnhausen Hailer

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Oktober 2008, 16:46

immerhin etwas :D

läuft doch über garantie oder?
Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten :D
F I A T = Ferrari in Alltags Tarnung

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Ps Sport Plus+18 " LM Felgen+Blue & Me Freisprech+Getönte Scheiben hinten+Hifi Interscope+2 Zonen Klimaautomatik+Parksensoren hinten+Mittelarmlehne vorne&hinten+12 V Steckdose im Kofferraum.4 Elek. Fensterheb.Sitze Sail Blau. Farbe: Techno


knallkapsel

unregistriert

16

Montag, 13. Oktober 2008, 17:17

Hi,

das ist doch schon mal ein Anfang, drücke die Daumen, dass die Vibrationen zügig gefunden und behoben werden können. Viel Glück.

Gruß
Kay

dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. Oktober 2008, 18:10

Ja, haben die Luigis ja auch falsch zusammengebaut ;)
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 17:04

So Update:

Nach 8 Tagen Leihwagen habe ich meinen Bravo zurück.

Die Windgeräusche sind größtenteils weg. Ein Luftleitblech unterhalb des Kühlers war falsch montiert. Ein leichtes Pfeifen ist zwar immer noch da, aber wollen wir mal nicht pingelig sein. Auf Vibrationen konnte ich mangels Zeit noch nicht testen.
Witzig ist nun: Er hat was neues. Er knackt beim Anfahren !! Das Geräusch von der Kupplung/Getriebe soll normal sein. Das hat auch ein Flying Doktor bestätigt.

Ich sage immer noch da stimmt was nicht, werde mich aber nun damit abfinden müssen und hoffe, dass da demnächst was auseinanderfliegt.
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!