Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Knueddele

Mitglied

  • »Knueddele« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Wohnort: Oftersheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Oktober 2012, 20:09

Zentralverriegelung geht auf


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
leider konnte ich irgendwie nirgends was dazu finden, folgendes:

Mein Bravo, Baujahr 2007, geht von alleine auf, heißt, ich schließe ganz normal ab, egal ob mit Schlüssel oder Fernbedienung, wenn ich dann Morens hingehe ist das Auto auf.

Im Sommer kommt es übrigens nie vor, habe auch das Gefühl das es hauptsächlich ist wenn ein starker Temperaturabfall Nachts war, oder eben im Winter wenn immer Minustemperaturen sind.
Auch geht es sehr selten einfach beim Fahren auf, heißt beim losfahren geht es ja bei einer bestimmten Geschwindigkeit zu, und dann geht es plötzlich einfach wieder auf, und letzte Woche hat es dann geblinkt und ich konnte auch nicht mehr am Knopf auf der Mittelkonsole zumachen, erst nachdem ich die Tür aufhatte.

Ich hab keine Ahnung was das sein soll, aber es nervt, Nachts steht das Auto zum glück meistens in der Tiefgarage. Sonst hatte ich bisjetzt keinerlei Probleme mit der Bella.

Danke für die Antworten

am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 10:25

Naja, wenn er denkt ne Tür geht auf, dann öffnet sich die die ZV, kann sein das es einen Wackler in der Eletronik an der Tür gibt. Ich denke das einfachste ist den Fehlerspeicher vllt mal auslesen zu lassen.
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 10:42

Ja da wird wohl ein Schloss einen Wackler haben... Wir hatten einen dessen Bravo hat die Fenster von allein geöffnet aber von selbstöffnender Tür hab ich noch nichts gehört...

Da hilft wohl nur Suchen...

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 12:13

Ich denk auch das irgendein Tür/Türöffnenkontakt nen Wackler hat. Möglich wäre auch ein Kabelbruch in einer Kabeldurchführung. Laut eLearn kann die FIAT-Werke alles mit ihren Examiner auslesen. Vorrausgesetzt der Fehler tritt da dann auch auf.
»kitzl-katzl« hat folgendes Bild angehängt:
  • ZV.jpg
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 12:42

Zitat

Original von kitzl-katzl
Laut eLearn kann die FIAT-Werke alles mit ihren Examiner auslesen. Vorrausgesetzt der Fehler tritt da dann auch auf.


Ich würde sagen:
"Vorrausetzung ist, dass der "Fehler" auch ein "Fehler" ist! ;-)

Ein Wackelkontakt in einem Schalter ist aber eigentlich kein "Fehler" in dem Sinne, dass etwas pasiert, was nicht passieren soll.
Wackelt die Verbindung im Schalter, dann macht der Schalter genau das, was er machen soll (er "trennt" die Verbindung) nur eben unbeabsichtigt. :idea:

Und daher kanns auch sehr gut sein, dass mit dem Examiner garnix herauszufinden ist, weil es eben keinen "Fehler" gibt.

Ich würde da eher so vorgehen, wie das 100 Jahre lang ohne "Laptop und Auslesegeräte" funktioniert hat:
=> Ausschlussverfahren und Suchen!!

Die Tür entriegelt sich wenn:
- man den Knopf im Armaturenbrett drückt (Schließer)
- man an einem Türgriff (langsam) zieht.

Also einfach mal ins Auto setzen, abschließen und dann rein mechanisch die Türgriffe/Schalter "abklopfen".
Ist da ein Wackelkontakt in einem Türschalter, dann sollte sich die Tür auch öffnen, wenn man auf den Griff mit der flachen Hand drauf schlägt.

Es könnte auch ein Kabelbruch/wackler zum Schalter sein. Ein Kabel bricht normalerweise an einer "Schleppstelle". Das wäre der Gummibalg zwischen Tür und Karosserie.
Kann man auch mechanisch herausfinden:
Tür öffnen und mit einem Schraubenzieher das Schloss manuell verriegeln.
Dann mit dem Schlüssel abschließen.

TÜR jetzt nichtmehr zuschlagen, sonst ist das Schloss im A....

Jetzt die Tür hin und herbewegen.....
Entriegelt das Fahrzeug ist ein Kabelbruch in der Durchführung.





Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


Knueddele

Mitglied

  • »Knueddele« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

Wohnort: Oftersheim

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 17:22

Erstmal Danke für die Antworten,

dann werd ich mal ein wenig rumprobieren an den Türen bzw Türöffnern.

MfG
Martin

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!