Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Alles, was Sie über Wischerblätter wissen sollten

Der Scheibenwischer ist eine der wichtigsten Erfindungen im Automobilbereich. Mit Beginn der Wintersaison stehen Scheibenwischer vor besonderen Herausforderungen. Nicht nur im Winter sind funktionstüchtige Scheibenwischer ganz wichtig, damit Sie jederzeit den vollen Durchblick behalten, sondern auch im Sommer.

Autofahrer sollten die Scheibenwischer regelmäßig wechseln, um optimale Ergebnisse bei jedem Wetter zu erzielen.

Geschichte

Der Scheibenwischer wurde im Jahr 1903 von der Amerikanerin Mary Anderson erfunden. Der erste Scheibenwischer war damals noch handbetrieben. Im Jahr 1928 entwickelte die Firma BOSCH ein System mit Elektromotor. Diese Prinzip ist bis heute erhalten, wobei die Technik sich entsprechend weiterentwickelt hat. Heutige Hersteller versuchen durch das Design der Scheibenwischer die Wischkraft zu erhöhen und die Geräuschkulisse so niedrig wie möglich zu halten.

Die Unterschiede: Flachbalken- und Bügelwischer 

Der Bügelwischer ist das Modell älterer Bauweise, das bereits seit mehreren Jahrzehnten zum Einsatz kommt. Dieses Produkt sieht aus wie eine Art Bügel. Die Kraft auf das Wischerblatt wird über mehrere Gelenke übertragen. Im Winter besteht die Gefahr, dass die Gelenke vereisen und infolgedessen die Funktion eingeschränkt ist.

Flachbalkenwischer kamen um 2002 auf den Markt. Heute sind sie unter Automobilherstellern die bevorzugte Scheibenwischer-Variante. Es ergeben sich Vorteile in puncto Aerodynamik und Design, weil ein weit abstehender Scheibenwischer nicht so elegant aussieht. Im Regelfall sind die Verschleißerscheinungen beim Balkenwischer geringer als beim Bügelwischer. Dadurch ergeben sich leichte Vorteile bei der Funktionsweise im Winter – es gibt keine Gelenke, die bei auftretenden Minustemperaturen einfrieren. 

Mängel bei Wischern

Fehlfunktionen der Bimetall-Sicherung

Scheibenwischer stoppt oder startet nicht im Intervallbetrieb

Die Wischer bewegen sich langsamer

Scheibenwischer stoppen nicht in ihrer ursprünglichen Position

Die Arbeit wird nur in einer Geschwindigkeit ausgeführt

Symptome der Wischermängel

Scheibenwischer erzeugen seltsame Geräusche während des Wischens

Schmutzflecken auf dem Glas

Wischer funktioniert gut in eine Richtung

Ursachen für einen defekten Wischer

Das Motor-Kurvengetriebe verbiegt den Begrenzungsschalter

Verformung des Schalters

Abbrennen oder Schalterwicklung der Wischrelais

oxidierte Endschalterkontakte im Motorgetriebe 

Drahtbruch der Motorankerwicklung

Eine unsachgemäße Installation der Hebel;

Verformung des Traktionsmechanismus.

 

Worauf sollten Sie beim Kauf besonders achten?

Ganz gleich, für welchen Scheibenwischer Sie sich entscheiden: Sie sollten beim Kauf darauf achten, dass der Scheibenwischer nicht schon seit mehr als ein Jahr beim Händler im Regal liegt.

Der Gummi des Wischers ist von großer Bedeutung für die Wischleistung und gewisse Alterungsprozessen. An der Verpackung können Sie das Herstellungsdatum leider nicht erkennen. Kaufen Sie also am besten in einem Laden oder Markt, bei dem Sie davon ausgehen können, dass mehr als 1 Paar Wischer pro Jahr über den Tresen wandert.

Den Frostschutz nicht vergessen

Ein abschließender Tipp: An kalten Tagen ist es unerlässlich, beim Nachfüllen des Scheibenwaschwassers auch für ausreichend Frostschutz im Waschwasser zusorgen. Damit es nach extrem kalten Nächten keine Probleme gibt, sollten sie nicht an der falschen Stelle sparen – ein wenig mehr Frostschutz kann nicht schaden, wenn sie die Füllung selber mischen. Ihre Scheibenwischer werden es Ihnen danken. Denn nur ein paar Wischbewegungen über vereiste oder stark verschmutze Scheiben ohne Waschflüssigkeit können die Wischer bereits so schwer beschädigen, dass sie unbrauchbar werden - und dann wird es teurer!

Ergebnis insgesamt zufriedenstellend

  • Teuer ist nicht automatisch gut.
  • Nicht alle Balkenwischer sind zwingend besser als die Varianten mit Bügeln.
  • Im Kältebetrieb weisen viele Modelle Mängel auf.
  • Ein Aufdruck des Produktionsdatums auf dem Produkt würde eine Hilfe für den Verbraucher darstellen.

Wann Sie die Scheibenwischer wechseln sollten

Eine gesetzliche Regelung, wie oft Sie die Wischerblätter Ihrer Scheibenwischanlage wechseln müssen, existiert nicht. Es ist empfehlenswert, die Wischerblätter einmal im Jahr zu tauschen. Ist die Wischqualität auch nach einem Jahr noch gut, ist ein Wechsel der Wischer natürlich nicht zwingend nötig.


Kapitel 2

Wischerblätter bzw. Scheibenwischer  erfüllen bei der Autofahrt eine wichtige Funktion. Wischerblätter sorgen nämlich bei jedem Wetter für freie Sicht, z. B. bei Regen oder Schnee.  nicht nur bei widrigen Witterungsbedingungen sorgen die Scheibenwischer für freie Scheiben, sondern auch bei Dreck und Schmutz sind sie dem Autofahrer gemeinsam mit der Scheibenwaschanlage eine große Hilfe. Daher sollten die Wischerblätter immer neu sein und gut funktionieren.

Fahren ohne belastbare und langlebige Wischerblätter an der Windschutzscheibe ist gefährlich. Es gibt viele verräterische Anzeichen dafür, dass ein defekter Scheibenwischer sofort ausgetauscht werden muss. Verhärteter oder gerissener Gummi verursacht Streifen und beseitigt kein Wasser. Wenn Sie nach dem Wischen Schleier sehen, können sich eventuell Schmutz oder Öl auf dem Gummi abgelagert haben. Sie sollten auch die Wischerblätter beobachten. Wenn Sie eine Reihe von Streifen sehen, bedeutet dies, dass der Gummi zu stark gebogen ist. Ein defektes Blatt verursacht auch kreischende, klopfende oder pulsierendeGeräusche, wenn er in Betrieb ist. Achten Sie darauf, überprüfen Sie Ihre Wischerblätter und suchen Sie nach Kerben, unsauberen Kanten oder Verformungen am Gummi. 

Traditionelle Scheibenwischer

Der gebräuchlichste Typ des Scheibenwischers ist der traditionelle Rahmentyp. Er enthält einen Metallrahmen, der als Halterung für den eigentlichen Wischer dient - ein metallunterstützter Streifen aus gewöhnlichem Gummi oder halogengehärtetem Gummi. 

Winter-Scheibenwischer

Die Winter-Scheibenwischer versprechen eine erhebliche Verbesserung in der Funktion für Fahrer, die mit schlechtem Winterwetter konfrontiert sind. 

Hochwertige Scheibenwischer

Fahrer können aus einer Reihe von Premium--Flachbalken-Scheibenwischern wählen. Diese Scheibenwischer haben zwar einen höheren Preis, doch die Hersteller versprechen eine längere Lebensdauer und das geschmeidige Aussehen ist für viele attraktiv.

Premium-Scheibenwischer haben keinen Rahmen wie traditionelle Scheibenwischer, sondern stattdessen ein einteiliges Design mit einem Minimum an Teilen. Ein ummanteltes Federstahlband ermöglicht es, dass sich der Scheibenwischer an die Krümmung der Windschutzscheibe anpasst, mit einigen Silikon- und Doppelgummi-Technologien.


Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!