Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 2. Februar 2012, 13:32


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habs mal ausprobiert. Nach 10km Stadtfahrt ist meine Temp.-anzeige in der Mitte und es kommt langsam warme Luft.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


ron89

Bravo-Profi

  • »ron89« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 2. Februar 2012, 13:32

nein hab nix vor dem kühler gepappt.. und nein dein auto ist genauso wie meins...^^

ich fahr zu knapp 70% landstraße und 25% Autobahn... die restlichen 5 % sind stadt...


wenn ich in Pfaffenhofen losfahre ist am Ortsausgang die Temp schon auf 1/4 gestiegen... weil ich die Lüftung und die Temperatur auf kalt lasse und die lüftung aus füße mache..... ja da friert man aber es kann ja nicht alzuviel beschlagen wenn man wenig atmet... dann dreh ich die regler auf warm und lüftung auf 3.... und scheibe...


wenn ich innerorts fahre dann immer im 3 gang und 50 km/h da dreht der motor bei kanpp 2000 u/min und wird relativ schnell warm und in meinen augen schonender als bei 1500 im oder 1000 im 5...

da er bissel was zutuhen hat aber ich geh niemals über 2000 u/min wenn er kalt ist...

wenn ich dann aus der ortschaft beschleunige das selbe... ich dreh immer bis 2000 u/minj geb aber auch gas.. und dann im 5 gang bei 100 wird er dann relativ schnell warm und mir auch...

nach dem ganzen landstraßen fahren kommt noch Wolnzach und dort ist es so das die temp absinkt ungefähr auf 10 vor 12.. dann gehts auf die autobahn und dort bleib ich bis ich im 5 bin immer vor 2000 u und schalte...

wenn ich dann im 5 fahre dann geh ich bis auf 130km/h und er bleibt dann bis zum schluss warm und fällt auch nicht mehr ab...
lg

Infos über meinen Bravo: M-Jet 1.9 120 PS Dynamik (Leistungssteigerung auf ca. 150 PS ) Xenon nachgerüstet, Parksensoren hinten, Tempomat (nachgerüstet) 225x45 R17 Felgen :-D Eibach Federn 50/30 Distanzscheiben 15 mm VA/HA


Freakazoid

unregistriert

23

Donnerstag, 2. Februar 2012, 14:14

Gut dann is alles i.O. !
Auf der Autobahn ist das bei mir ja genauso... .

ron89

Bravo-Profi

  • »ron89« ist männlich

Beiträge: 423

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Pfaffenhofen

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 2. Februar 2012, 14:16

aber ich würde dir wirklich empfehlen im 3 gang in der stadt zufahren...
lg

Infos über meinen Bravo: M-Jet 1.9 120 PS Dynamik (Leistungssteigerung auf ca. 150 PS ) Xenon nachgerüstet, Parksensoren hinten, Tempomat (nachgerüstet) 225x45 R17 Felgen :-D Eibach Federn 50/30 Distanzscheiben 15 mm VA/HA


Freakazoid

unregistriert

25

Donnerstag, 2. Februar 2012, 15:21

Zitat

Original von ron89
aber ich würde dir wirklich empfehlen im 3 gang in der stadt zufahren...

Das tue ich meiner Diva im kalten Zustand nicht an...und menem Geldbeutel auch nicht.

26

Donnerstag, 2. Februar 2012, 15:56

Mahlzeit Jungs und Mädels,

na das ist doch wieder ein richtiges Thema passend zur Witterung.

Das mit dem Warmfahren ist so'ne Sache. Irgendeiner hat hier mal einen schönen Link reingestellt.

Also von den üblichen Wehwehchen bei den deftigen Minusgraden mal abgesehen, lasse ich es ruhig angehen. Nicht untertourig, das wäre auch absolut tödlich - kalter Diesel und dann aus dem Keller raus beschleunigen - der Abpfiff für den Turbo - nein so zwischen 1.500 - 1.750 U/min und dann recht früh bis 2.000 U/min, wiederum auch nicht höher. So mache ich das schon seit Jahren. Meine beiden 1.9er im Alfa 147 liefen tadellos bis jenseitz der 100.000 km.

Das Auto - die Bella- wird so nach ca. 7 bis 15 km warm (je nach Außentemperaturen) und geht auf Betriebstemperatur. Heizung bleibt solange aus, wenn möglich, das schont zusätzlich den Motor. Fahre derzeit früh einen Umweg um der Bella mehr Zeit zu Aufwärmen zu geben. Kalt möchte ich sie nicht wieder abstellen.

Doch derzeit ist es so sibirisch, dass selbst nach 50 km Autobahn und einer gewissen Gefällstrecke mit Motorbremse die Temperaturanzeige wieder absinkt, das ist aber normal.

Ach ja, jetzt will mein Blinkhebel auch nicht mehr. Das Quietschen und Knarzen an der Hinterachse nimmt zu...

Batterie hat heute nochmal mit isch gekämpft und auf den letzten Zuck die Bude anspringen lassen.... Puhhh

abarth124

unregistriert

27

Donnerstag, 2. Februar 2012, 16:20

Bei mir knarrt die Lenkung, sonst läuft der Diesel ohne Probleme!

Brabasti

Mitglied

  • »Brabasti« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 2. Februar 2012, 21:50

Moin

Ich habe auch die Probleme mit dem Blinker und meine Bremse vorn Quietscht gern mal ein bisschen, obwohl Bella deswegen erst bei Fiat war.
Hier könnte Ihre Werbung stehen

Infos über meinen Bravo: 1.4 TJet 150PS Schwarz


kitzl-katzl

Bravo-Meister

  • »kitzl-katzl« ist männlich

Beiträge: 1 439

Registrierungsdatum: 8. Juli 2010

Wohnort: Forchheim

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

29

Freitag, 3. Februar 2012, 00:31

Ja der Gummi am Blinkerhebel ist sehr hart. Hab ich auch gemerkt als ich den Tempomathebel montiert hab. Da mußt ich vom Gummi was wegschnitzen, sonst ist mir der Hebel auch immer rausgesprungen.
Vielleicht den Gummi einfach über´n Winter rausmachen.
Tempomat, rote Bremsbacken, getönte Scheiben, beh. Waschdüsen, Böser Blick, unterer Grill vom Facelift, Lederschaltmanschette, Fensterverkleidung in Carbon, schwarze Seitenblinker, Abarth-Logos mit Taster, Sportpedale, Pioneer TS-WX210A

Infos über meinen Bravo: 1,9 8V Multijet 120PS, Blu Notturno Mic, Dynamic, Lederlenkrad und -schaltknauf mit MuFu-tasten, B&M


Freakazoid

unregistriert

30

Freitag, 3. Februar 2012, 10:29

Jetzt mal kurz OT:

Heute war überall leicht vereist und Schnee...ich muss die Bella immer wieder loben - eine Spurtreue 1a...das sicherste Auto was ich im Schnee je bewegt habe!

Gruß
Matthias


RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

31

Freitag, 3. Februar 2012, 11:30

Also, nachdem letzten Winter bei -10°C die Batterie schon ein wenig zuckelte gabs heut morgen bei -12°C den kompletten Streik der Batterie.

Liste der Winter-"Probleme & Wehwehchen" bisher (mein 2. Winter / BJ 2009)

• Streik der Batterie
• FESTfrieren der Schaltseile (Unbeweglichkeit des Schaltknaufs » Fahruntüchtigkeit)
• Blinkerhebel springt aus beiden Richtungen ab +3°C immer wieder zurück
• Knarzen der Karosse
• Festgefrorene Türen und besonders die Heckklappe will meist gar nicht aufgehen
• Elektronik-Spinnerein
• diverse andere nervtötende Kleinigkeiten

Besonders wintertauglich kommt mir die "Gute" nich vor... mal sehen was noch so kommt, was sie wieder vollkommen außer Gefecht setzt! -.-'

Lg Max

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »RIPzone« (3. Februar 2012, 11:33)

Infos über meinen Bravo: 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, Schaltwegsverkürzung


OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

32

Freitag, 3. Februar 2012, 12:33

Zitat

Original von RIPzone
Besonders wintertauglich kommt mir die "Gute" nich vor... mal sehen was noch so kommt, was sie wieder vollkommen außer Gefecht setzt! -.-'
Lg Max


Naja, im großen und ganzen ists auch eine Frage der Pflege eines Fahrzeuges. Und bei extrem niederen Temperaturen, da rächt sich eben die mangelnde Liebe! ;-)

Bsp:

1)
Dass ne Batterie "schlapp" macht, merkt man in 90% der Fälle NICHT erst wenn es soweit ist. Das kündigt sich an!
Meine war auch "schwach"......habe dies bereits im September - bei den ersten kühleren Tagen - bemerkt. Habe daraufhin von Fiat auf Garantie ne neue bekommen (Obwohl er ja noch ansprang).
Diese habe ich im November wieder rausgeschmissen und in Eigenregie ne stärkere eingebaut!!!
Die 60er von Fiat ist einfach zu schwach......zumindest für die großen Diesel! :idea:

2)
Türen, bzw die Gummis, soll man VOR dem Winter mit Talk behandeln.....
......und nicht "jammern" wenn die Türen dann zugefroren sind! ;-)


PS:
Ich kann mich bis jetzt NICHT über die Wintertauglichkeit beschweren........eigentlich ganz und garnicht. Seit 5 Tagen haben wir morgends deutlich unter -10° und der Motor startete ohne Probleme.
Heute morgen dann bei -18° habe ich 2x vorgeglüht und nach 2 Sekunden "orgeln" lief der Diesel - Top!


Lediglich den nicht rastenden Blinkerhebel kann ich wirklich bestätigen und auf die Kälte zurückführen!



Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

33

Freitag, 3. Februar 2012, 12:54

Ich geh mit ihr sehr sorgsam um und mach eigtl auch alles vor/im Sommer/Winter, was ich bisher so gehört habe, was man tun soll; ABER, man lernt ja nie aus (^^)

Was die Türen angeht... mir is es eigtl neu, dass man die Gummis da einstreichen muss, aber gut ich lass mich gerne eines besseren belehren. Ich kenn eigtl keinen, der seine Türgummis einschmiert, damit sie nicht einfrieren (da sie bei diesen Personen auch bei denselben Temperaturen nicht einfrieren!).
Aber gut, es ist eben keine "Luxus-Karre", wie man so schön sagt. Ich mag sie so wie sie ist, aber es gibt eben die ein oder andere Sache, die mir gewaltig auf den Keks geht.

Der Wagen ist bis heute OHNE jegliche Mucken und ohne jegliche Verzögerung angesprungen; von einer Ankündigung auf eine Schwächelei der Batterie hab ich definitiv nicht bemerkt.

Die 60er ist zu schwach? Okay, dann kommt da wohl mal ne stärkere rein ;-)

Lg Max

Infos über meinen Bravo: 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, Schaltwegsverkürzung


Moe07

Mitglied

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2011

Wohnort: Kaff bei Augsburg

  • Nachricht senden

34

Freitag, 3. Februar 2012, 13:36

Kann es sein, dass von den Kälteproblemen hauptsächlich die Diesel-Versionen betroffen sind?

Ich habe mit meinem Benziner überhaupt keine Probleme und sonst liest man hier auch nicht viel über Kälteprobleme bei Benzinern....

Infos über meinen Bravo: T-Jet 150 Sport - Maserati Blue


Freakazoid

unregistriert

35

Freitag, 3. Februar 2012, 13:48

Zitat

Original von RIPzone
Also, nachdem letzten Winter bei -10°C die Batterie schon ein wenig zuckelte gabs heut morgen bei -12°C den kompletten Streik der Batterie.

Entschuldige, aber hier hast du geschrieben das sich das Problem agekündigt hat! ;)

Maranello Racer

Bravo-Schrauber

  • »Maranello Racer« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Tuttlingen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

36

Freitag, 3. Februar 2012, 15:26

So dann auch mal mein etwas größeres Problem :(

Wir hatten die Nacht -17°C Die Bella sprang super an respeckt.

Heute Mittag nach der Arbeit der schock bei -11°C Motorkontrolleuchte ging an meine Bella teilte mir mit Motor Kontrollieren lassen Motor abstellen. Nun warte ich schon seit 2std auf den abschlep dienst und der meinte es können ungefähr nochmals 2 bis 2,5 std dauern bis er da ist Schöner Freitag :(

Nun ja bei der werke inzwischen angerufen und davon inkentniss gestzt das ich ihn dorthin schleppen lassen werde. Der Meister meinte dann das es sein kann das irgendwas versumpft ist. er sagte die machen da ein Aditiv in den Tank löschen den Fehler und dann sollte alles kein problem mehr sein ich bin ja mal mehr wie nur gespannt.
Dunkel die Seite sie ist. Halts Maul Yoda und friss dein Toast :lol:

Infos über meinen Bravo: Rahmenlose Kennzeichenhalter,LED Standlichter,LED Kennzeichenbeleuchtung,H&R45mm Tiefer,Cupra Lippe


Sunny90

Mitglied

  • »Sunny90« ist weiblich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Wohnort: Altenburger Land

  • Nachricht senden

37

Freitag, 3. Februar 2012, 17:35

Also das mit dem blinker hab ich auch, war am anfang sehr verdutzt un schon wieder angenervt das schon wieder was mit meinem auto is, aber wenns ein typisches leiden is bin ich doch etwas beruhigt ;)
wir hatten die nacht -21 grad, un das hat sich heut auch bemerkbar gemacht. hatte vorm starten 2x vorgeglüht aber nix ging... habs dann bestimmt 5x probiert. keine chance :/ habs dann mit leichten gas geben versucht, ging dann nach der zeit auch. es klang aber nicht so als ob die batterie keine kraft hat, aber bin mir da auch nicht so sicher... als sie an war lief sie auch, wie ne eins =) trotzdem mies, jeden morgen hoffen zu müssen das das auto anspringt. hab auch keine ahnung bzw. eine idee wie ich dem kurzfristig vorbeugen kann :/ weil wärmer wirds ja vorerst nicht...

OliGT

Moderator

  • »OliGT« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Nähe Pforzheim

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

38

Freitag, 3. Februar 2012, 17:40

Zitat

Original von Sunny90
...... habs dann mit leichten gas geben versucht,....


Nicht mit "ein bischen" ;-)

VOLLGAS wird ein Diesel gestartet, wenn er anders nicht will! :!:

PS:
Ja ich weis, soll man eigentlich nicht!!
Aber es soll ja auch niemand auf dem Gas bleiben, bis die Maschine "hochjubelt"!

Mfg Oli
Mit meinem "alten" 5 Zylinder Stilo machte ich Musik beim Beschleunigen!!!
Jetzt mit meinem 2,0 Mjet mach ich Wellen in den Asphalt! 8-)

Infos über meinen Bravo: 2009er 2,0 Mjet, Powerrail-5 inkl inividueller Abstimmung, Leistung: ausreichend! Vogtland Gewindefahrwerk, ASA Chromfelgen 8X18, 20er Spurplatten rundum, schwarze Scheiben hinten.


localboy

Bravo-Fahrer

  • »localboy« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

39

Freitag, 3. Februar 2012, 17:48

Also ich muss meine Bella bisher wirklich loben. Habe nahezu keine der beschriebenen Probleme hier. :-D *aufholzklopf
Das einzige was ich bemerkt habe ist, dass es beim starken Einlenken etwas mehr knarzt, aber so lange das alles ist kann ich mich nicht beschweren. Selbst die Blinker sind auch bei den bisher kältesten Temperaturen um die -12° immer noch eingerastet. Auch die Schaltung ist noch genauso knackig, bzw. hakelig wie immer :lol:

Infos über meinen Bravo: Bravo Dynamic, symphony-blau, 1.9 Multijet 16V, 17" Bicolor


Sunny90

Mitglied

  • »Sunny90« ist weiblich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Wohnort: Altenburger Land

  • Nachricht senden

40

Freitag, 3. Februar 2012, 18:17

okay dann halt mit viel gas xD werd mein glück morgen mal probieren ;) trotzdem würde ich jetzt so einiges für eine garage geben bzw. für anderweitige lösungen um dem problem entgegenzuwirken...

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!