Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

marcusi

Bravo-Profi

  • »marcusi« ist männlich

Beiträge: 424

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Stilo.info Gold-Member

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 15:56


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

NA JA Daniel das ist ja nichts neues . FIAT ist in Deutschland immer in den diversen mehr oder minder aussagekräftigen Listen unten zu finden. Das war noch nie anders und sollte jeder wissen, ABER deswegen sind die Autos doch nicht schlecht.
Und ein alter BMW ist also deine Allheil-lösung? Ohne Worte. Und 200 sauger PS sind keine 200 turbo PS , lass dir das gesagt sein.

Was War das Thema. ? Ach ja bravo kaufen oder nicht. Natürlich kann man diesen als preisbewusster und Design liebender... kaufen ;)


Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 4
Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg, Job weg,Kratzer im Lack!

Infos über meinen Bravo: Novitec PJ2 >>Sport<< Eibach Pro,BJ 2k10


Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 16:18

aber sei mal erlich kein bravo keiner kann mit einem bmw oder audi mithalten,klar jeden is das seine sache was er für ein auto kauft.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 16:19

ich schreibe jetzt dazu nix mehr aus fertig!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 16:26

will hier etz nimmer rumstreiten erlich is mir etz a scho zu doof.habe auch schon geschrieben das mir der bravo schon immer gefallen hat vom ausehen jetzt her, nur es klappert und knarrt sehr viel,die lenkung das einfedern,das ist net normal,also was soll ich da noch tun,das komplette auto auseinander nehmen lassen und alles neu einsetzen lassen,dann kann ich mir ja gleicha neues kaufen! die werkstatt wo ich jetzt bin hat gesagt das was ich da alles hab kein defekt ist aber es halt geräusche macht, man kann die teile dann schon tauschen aber mit der zeit sind die geräusche wieder da,das hat mir die werkstatt gesagt,is ne alfa romeo werkstatt in breitenbrunn.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 16:28

deshalb ist mir auch die lust darauf vergangen den bravo zu fahren.ich weis von der modernisierung her werd ich mich net verbessern wenn ich ihn hergebe,aber was bleibt mir da jetzt noch anderes übrig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel81rgbg« (3. Oktober 2013, 21:02)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RIPzone

Moderator

  • »RIPzone« ist männlich

Beiträge: 1 287

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2010

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

66

Freitag, 4. Oktober 2013, 11:14

Mit so einer Aussage kann man doch mal was anfangen :023:

Infos über meinen Bravo: SOLD - 2.0 Mjet Sport - 18" Felgen, Orig. Fiat-Flaps, Heckansatz+Kleinteile außen in Wagenfarbe lackiert, Facelift-Scheinwerfer, Raggazon Sport-ESD, Zimmermann COAT Z gelocht+Zimmermann Bremsbeläge, Alpine W530-BT, Full Audio System-Soundsystem, Domstrebe im Motorraum, KW Sportfahrwerk 30|30, Distanzscheiben 15 VA|20 HA, Schaltwegsverkürzung


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

6gang

Bravo-Fan

  • »6gang« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

67

Freitag, 4. Oktober 2013, 20:37

Daniel nicht gleich die Flinte ins Korn na du weist schon. Probiers doch mal selber zu richten. So oft wie du schon in der Werkstatt warst kennst du ja dein Auto schon, und mal abgesehen von dem Geld das du schon reingesteckt hast ist es eh besser du behältst ihn. Meine Meinung.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Daniel81rgbg

Bravo-Schrauber

  • »Daniel81rgbg« wurde gesperrt

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

68

Freitag, 4. Oktober 2013, 20:45

wenn ich nur wüste was gemacht werden muss,ich selber kann das auto net richten dazu fehlt mir das werkzeug und die erfahrung

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Crazy_Boney

Bravo-Fahrer

  • »Crazy_Boney« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 21. Mai 2012

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

69

Samstag, 5. Oktober 2013, 12:41

Zuerst wäre es mal gut, wenn man die Stelle/n lokalisieren kann, wo es klappert. Es könnte auch sein, daß sich irgendwelche Bauteile etwas gelöst haben und nun bei der Fahrt vibrieren. Ob nun von selbst oder von einer Autowerkstatt, die nicht genug Sorgfalt walten liess. Gerade letzte Woche habe ich festgestellt, als ich das Scheibenwasser für die kalte Jahreszeit nachgegossen habe, daß die Dämmmatte im Motorraum minimal gelockert war. Nichts schlimmes, auch nichts was Geräusche verursacht, die Clips reingedrückt und das wars. Was wirklich mal Geräusche verursachte, war mal die hintere Sitzbank, die ich nach dem umlegen nicht wieder richtig eingerastet habe. ;)

Infos über meinen Bravo: Bravo Sport Plus, maranellorot


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

TobiasP

Mitglied

  • »TobiasP« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

70

Freitag, 8. November 2013, 16:09

Ich glaube mal das es zu 90% an der Werke liegt. Viele Werkstätten kennen sich mit den neuen Autos gar nicht richtig aus.

Da wird vom Hersteller ein Computer entwickeltes Auto auf den Markt geworfen und die Verantwortung auf die Werkstätten übertragen.

Und der Kunde darf das ganze dann Testen und sich rumärgern.

Da muss ich dir Recht geben, das Gefühl habe ich auch.
Und der Verbraucher ärgert sich damit rum, und diese Trolle in der Werkstatt schaffen einfach nur hoffen auf Feierabend oder sonst was, aber machen oftmals nichts sinnvolles oder denken nicht mit.
Und kaum will man mit ihnen reden was es sein könnte werden sie pampig.


Thorsten

Bravo-Fan

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. November 2013

  • Nachricht senden

71

Montag, 11. November 2013, 08:53

wird vor dem kauf eh in einer werkstatt angeschaut das alles passt
Kannst Du nicht einfach dein Auto verkaufen und uns mit dem Gejammer verschonen? Scheinst nicht ganz klar inner Birne zu sein, anders sind mir deine doofen Kommentare nicht zu erklären.
Fiat Bravo 1.9 JTD Multijet 16V 110 kW Dynamic DPF

Bravoneuling

Bravo-Fahrer

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. September 2010

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

72

Montag, 11. November 2013, 12:12

Also ich bin etwas zwiegespalten muss ich sagen. Vom Design her finde ich den Bravo immer noch Top, innen wie aussen.
Die Leistung ist gut und er zieht ordentlich.
Was die Verarbeitung und den Verschleiss angeht bin ich nicht begeistert. Bei mir klappert es auch an allen Ecken und
irgendwie hab ich ständig Reparaturen. Kaum hatte ich das Auto gekauft, war der Hillholder kaputt. Es wurden vorne
die Bremssättel, Scheiben und Klötze getauscht.
Nicht mal 30.000km später waren die Scheiben und Klötze vorn schon wieder runter. Ok, ich fahr recht viel Kurzstrecke und
meist innerorts, aber das die Bremsen so schnell runter sind find ich schon arg...
Nächste Reparatur war das Antriebswellengelenk links, das war letztes Jahr im Juli. Jetzt scheint mir auch das rechte
Gelenk kaputt zu sein... Hab am Freitag nen Termin in der Werkstatt...
Zwischendrin hatte ich vorn dann noch ne gebrochene Feder...
Was mich noch stört ist der hohe Verbrauch. Ich habe keine Ahnung, wie die meisten es hier machen mit unter 9l zu fahren,
ich schaff das ums verrecken nicht. Ich fahre wie gesagt viel in der Stadt (90%), allerdings schalte ich früh hoch, lass viel
ausrollen usw. Trotzdem hab ich eigentlich durchgehend nen Verbrauch von mindestens 9,2l... Keine Ahnung ob da was mit dem
Auto nicht stimmt oder ich einfach nicht richtig fahre... Wenn ich mit nem anderen Auto unterwegs bin (neulich mal ein Seat Leon 1,9 TDI)
ist mein Verbrauch immer in Ordnung und dem Fahrzeug angemessen... Ich weiss also nicht was da falsch läuft...

Also rein vom optischen, von der Ausstattung und Preis Leistung her würde ich den Bravo auch wieder kaufen, wenn da nicht die ganzen
Macken wären die mein Auto leider hat...
Fiat GP 1,4 16V Dynamic RIP 15.08.2010

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 1,4 16V T-Jet Sport, 150 PS, schwarz


Bravo_1230

Bravo-Fahrer

  • »Bravo_1230« ist männlich

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 9. Januar 2013

Wohnort: Wien

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

73

Montag, 11. November 2013, 15:05

Ich war heute volltanken und habe mir ausgerechnet das mein Bravo im durchschnitt 8 Liter braucht. Von der Verarbeitung her sind die deutschen sicher besser. Bei mir poltert und scheppert es auch, solange ich weiß was das ist ist es mit egal. LG aus wWien

Gesendet von meinem C2105 mit Tapatalk
Dieselmotoren sind für's Feld gebaut

Infos über meinen Bravo: 1,4 TJet 120 Formula


Thorsten

Bravo-Fan

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. November 2013

  • Nachricht senden

74

Montag, 11. November 2013, 15:32

Wenn mein Bella 8L Verbrauch hätte, würde ich ihn sofort verkaufen ;)
Fiat Bravo 1.9 JTD Multijet 16V 110 kW Dynamic DPF

75

Montag, 11. November 2013, 17:26

wenn deine Bella 8Liter nehmen würde hast du Recht.

Aber die von Bravo 1230 ist ein Benziner mit Turbo, da sind 8 Liter ok. Meine hat den selben Motor und nimmt gern etwas mehr. :whistling:

Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 12. November 2013, 06:09

Hallo Bravoneuling,
Du kannst nen Diesel nicht mt nem Benziner vergleichen (schon gar nicht in der Stadt).
ich hatte mit dem 1.9 16V einen Verbrrauch von 5,5-6l (auf denm Weg zur Arbeit (40km), wenn ich denn mit dem Kollegen mitgefahren bin und auch sonst nur Kurzstrecken (bis 10km) stieg der Verbrauch auf 6-6,5l.
Jetzt bei meinem 1.4 Multiair hab ich nen Verbrauch von ca. 7,5-8l (40km). Wenn ich dann nur meine Kurzstrecken fahre komm ich nicht unter 8,5l weg. Im ständigen Stadtverkehr wird der Verbrauch bestimmt noch mal um 0,5 - 1l steigen.
Die Differenz zwischen stadt u. u. Landstraße ist beim Diesel nicht so groß wie beim Benziner u. schon gar nicht beim Turbo.
Gruß Thomas
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Thorsten

Bravo-Fan

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. November 2013

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 12. November 2013, 07:50

Das ist mir schon klar, darum fahre ich Diesel. Sind einfach viel Effizienter und solange der Diesel-Kraftstoff auch noch ne Ecke billiger ist, werde ich nie was anderes fahren.

Achja und B2T:

Ich kann bisher den Bravo sehr empfehlen, habe jetzt 50.000KM runter und es klappert oder poltert überhaupt nichts, ebenso hatte ich bisher null Probleme!
Vielleicht hab ich glück oder die vielen anderen hier Pech, kann aber auch daran liegen das Menschen gerne nur über negative Dinge posten und die positiven Dinge werden eher nicht erwähnt.
Fiat Bravo 1.9 JTD Multijet 16V 110 kW Dynamic DPF

Bravoneuling

Bravo-Fahrer

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. September 2010

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 12. November 2013, 09:52

Hallo Bravoneuling,
Du kannst nen Diesel nicht mt nem Benziner vergleichen (schon gar nicht in der Stadt).
ich hatte mit dem 1.9 16V einen Verbrrauch von 5,5-6l (auf denm Weg zur Arbeit (40km), wenn ich denn mit dem Kollegen mitgefahren bin und auch sonst nur Kurzstrecken (bis 10km) stieg der Verbrauch auf 6-6,5l.
Jetzt bei meinem 1.4 Multiair hab ich nen Verbrauch von ca. 7,5-8l (40km). Wenn ich dann nur meine Kurzstrecken fahre komm ich nicht unter 8,5l weg. Im ständigen Stadtverkehr wird der Verbrauch bestimmt noch mal um 0,5 - 1l steigen.
Die Differenz zwischen stadt u. u. Landstraße ist beim Diesel nicht so groß wie beim Benziner u. schon gar nicht beim Turbo.
Gruß Thomas


Ich will nen Benziner auch nicht mit nem Diesel vergleichen. Ich wollte mit meinem Seat Vergleich nur zum ausdruck bringen, das ich nicht fahre wie die Sau und mein
Verbrauch deswegen so hoch ist. Mit dem Seat hab ich 4,8l verbraucht. Mit meinem Bravo fahr ich teilweise wie ein Rentner und brauch trotzdem mind. 9,2l...
Also Sporttaste aus, sehr früh schalten, niedrige Drehzahl, gemäßigt beschleunigen, rollen lassen usw...
Fiat GP 1,4 16V Dynamic RIP 15.08.2010

Infos über meinen Bravo: Fiat Bravo 1,4 16V T-Jet Sport, 150 PS, schwarz


Thorsten

Bravo-Fan

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 6. November 2013

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 12. November 2013, 10:06

Wie kann so ein kleiner Motor soviel Sprit brauchen, wobei man halt so einen kleines Motörchen immer auf Drehzahl fahren muss, anderst kommt da ja keine Leistung.

9,2l erscheint mir dennoch als zu hoher Verbrauch, vielleicht solltest mal in die Werkstatt und die Kiste durchchecken lassen.
Fiat Bravo 1.9 JTD Multijet 16V 110 kW Dynamic DPF

Bravo Sport

Bravo-Profi

  • »Bravo Sport« ist männlich

Beiträge: 398

Registrierungsdatum: 28. März 2008

Wohnort: Edelsfeld

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 12. November 2013, 10:26

Hallo Thorsten,
1.hat der Motór nen Turbo u. 140PS (meiner) bzw.150PS (bravoneuling).
2. wer Leistung haben will, der braucht halt auch etwas mehr Sprit.
3. Der Motor muß nicht auf Drehzahl gefahren werden, da das max. Drehmoment schon unter 2000uom vorhanden ist( Turbo).
man kann schon relativ schaltfaul fahren, zwar nicht so, wie Deinen Diesel, aber er kommt schon nah ran.

B2T
Ich bin mit dem Bravo (Diesel u. Benziner) zufrieden u. bin der Meinung, daß er für das Preis/Leistungsverhältnis zu empfehlen ist (meine Meinung)

Gruß Thomas
Am Schluß fehlt immer die Zeit :thumbsup:

Die sch.... Tastatur macht was sie will, nur nicht was ich will. :cry:

Infos über meinen Bravo: Multiair Turbo Sport, Metal Black Met. 18", 14mm SCC Spurplatten, rote Bremssättel, TFL, Westfalia AHK


Verwendete Tags

Fiat Bravo, Meinungen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!