Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Don Camillo

Bravo-Fahrer

  • »Don Camillo« ist männlich

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 15. November 2009

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:27


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von BravoMaseratie

Vllt ein neuer ESD mit dem passenden Heckansatz vom Sport damit das auch schick aussieht ;)

;)


@ triban1337,

ich hätte einen neuwertigen Heckansatz vom Sport anzubieten.
Bei Interesse einfach melden, leider haben es die Mods noch nicht geschafft das Inserat im "Biete" Bereich freizuschalten.
Es ist schon verwunderlich, mit welcher Begeisterung Pessimisten ihre Fortpflanzung betreiben.

Infos über meinen Bravo: Bravo t-jet Sport in Glory Weiss.


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 22. Februar 2012, 13:43

naja das du viel bei dem Bravo noch handeln kannst glaub ich nicht, der hatte jetzt erst die 2. große Inspektion (ca 450-500) und den Zahnriemen + Wasserpumpe machen lassen ( mit Sicherheit auch 700€)
An sich sieht der Bravo noch echt gut aus, für die Fahrleistung...ich finde das ist auch ein guter Preis :D
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


Manu251185

Bravo-Schrauber

  • »Manu251185« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 24. Februar 2011

Wohnort: Selb

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:22

wenn ich sowas schon lese....
ein downsizing motor den man nicht ständig autobahn vollgas bewegen sollte......
es ist ein motor der in einem serienmodell von fiat verbaut ist!
es handelt sich nicht um einen frisierten motor für autorennen
ein "solider, ausgereifter" motor muss auch in nem geschäftswagen halten der jeden tag 3 mal quer durch deutschland rollt und nahezu nur autobahn mit reichlich vollgasabschnitten kennt!!!!
wenn ich also jeden tag 500km autobahn fahre mit fast höchstgeschwindigkeit müsste er das abkönnen oder?
was ist das sonst für ein solider, ausgereifter motor...?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manu251185« (22. Februar 2012, 16:23)

Infos über meinen Bravo: Fiat Croma,weiß, 1,9 Multijet 150 PS, Glas-Panoramadach, Navi, Hifi-System Interscope, Blue & Me, 18 Zoll mit 20mm Spurverbreiterung pro Seite hinten, Eibach Federn VA/HA 45/35, Lederausstattung braun, Tempomat, usw.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:31

NEIN, genau das hält ein Motor nicht aus, dafür ist er nicht ausgelegt sicherlich habe moderne Motoren viele Reserven, macht man das aber ständig achtete dabei nicht auf Pflege, verabschieden sich ganz schnell!!
Aber überleg mal ein Downsing Motor ist dazu da Sprit zusparen und gut für die Umwelt zusein macht da ständiges Vollgasfahren sinn?? Da wo ein Aufgeladener Motor am meisten Verbraucht!! NEIN, auch wenn diese Motor Vollgassfest sein sollen, macht es keinen Sinn einen Solchen wagen ständig auf spitze zu fahren, dazu brauch man schon ein zwei Zylinder mehr, vllt eine Aufladung, aufjedenfall aber mehr Hubraum ;)

Das heißt du fährst deinen Wagen ständig Vollgas im Maximum über die Autobahn?? Dann weißt du ja wo deine Defekte herkommen....

Hier kannst du lesen was unsere Deutscshen Kollegen dazu sagen ;)
http://www.motor-talk.de/forum/1-4-tsi-1…323.html?page=4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BravoMaseratie« (22. Februar 2012, 16:34)


Manu251185

Bravo-Schrauber

  • »Manu251185« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 24. Februar 2011

Wohnort: Selb

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:33

nein ich bewege mein auto überwiegend in die arbeit und wieder zurück
12 km landstraße einfach
schön gemütlich und sachte, vorausgesetzt es lässt sich überhaupt bewegen

Infos über meinen Bravo: Fiat Croma,weiß, 1,9 Multijet 150 PS, Glas-Panoramadach, Navi, Hifi-System Interscope, Blue & Me, 18 Zoll mit 20mm Spurverbreiterung pro Seite hinten, Eibach Federn VA/HA 45/35, Lederausstattung braun, Tempomat, usw.


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:34

Zitat

Original von Manu251185
wenn ich sowas schon lese....
ein downsizing motor den man nicht ständig autobahn vollgas bewegen sollte......
es ist ein motor der in einem serienmodell von fiat verbaut ist!
es handelt sich nicht um einen frisierten motor für autorennen
ein "solider, ausgereifter" motor muss auch in nem geschäftswagen halten der jeden tag 3 mal quer durch deutschland rollt und nahezu nur autobahn mit reichlich vollgasabschnitten kennt!!!!
wenn ich also jeden tag 500km autobahn fahre mit fast höchstgeschwindigkeit müsste er das abkönnen oder?
was ist das sonst für ein solider, ausgereifter motor...?


mal ernsthaft, hör doch bitte auf hier so rumzustänkern!
es ist und bleibt eine 1,4l Maschine mit Turboaufladung nicht mehr nicht weniger, wenn ich mir ein Auto mit diesem Motor kaufe, dann beabsichtige ich nicht 500km am Tag vollgas über die Autobahn zu fahren, da sollte dann schon was anderes her...
Aber selbst wenn...ich fahre oft die Strecke Stuttgart - Passau, bei der ich auch gute 200km vollgas habe, meiner hat jetzt 83tkm runter und ich habe 0 Probleme, ich fahre ihn immer ordentlich warm und gut ist!
Es ist echt uncool das du so viele Probleme mit deinem hast, aber das gehört woanders hin.
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


27

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:35

Wow,

wieder heiße Diskussionen im Forum,

was soll nur unser neu gewonnener User für einen Eindruck bekommen? :oops:

Sorry...

Hier ein schöner Testbericht, kein TJet aber immerhin:

http://www.autobild.de/artikel/fiat-brav…st-1171481.html

Ich sag nur, nicht verunsichern lassen. Auch der 1.4er TJet ist ein gutes Fahrzeug und für den Einstieg voll Ok.

LG

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:37

Ich habs oben schonmal hinzugefügt:
Hier sind die deutshen Kollegen auch etwas entnervt:
http://www.motor-talk.de/forum/1-4-tsi-1…323.html?page=4

Dafür ist der Wagen einfach nicht ausgelegt.

12km Landstraße? Vorher kurzes Stück Stadt damit er warm wird oder gleich von Null auf Hundert?? Erklären kann ich mir diese Probleme natürlich nicht, ich versuche nur zu verstehen wie es sein kann das die Zylinderkopfdichtung zweimal kaput geht...

Manu251185

Bravo-Schrauber

  • »Manu251185« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 24. Februar 2011

Wohnort: Selb

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:44

ich denke dass der zuverlässigste motor mit turboaufladung der 1,8 liter von vw bzw audi ist.
kenne viele freaks die ihn an die 300000 km mit chip gefahren haben
-30 grad oder 30 grad plus!
sommer wie winter
an deren auto wurde alles andere hin aber nie der motor
ich denke dass der fehler bei 1,4 l t-jet motoren schon in der entwickung liegt....
man nehme den 1,4er aus dem punto (77ps)
man verbaut ihn auch als 16V ( 95 PS)
dann macht man ne andere innerei rein (kurbelwelle, kolben, lager etc...)
fertig ist der t-Jet
zum einen 120 ps
mit ein wenig mehr ladedruck 150 ps
im punto auch mit 135 ps erhältlich!

dann kommt noch abarth: 135 ps im 500er, 155 bzw 165 im punto
und natürlich der essesse kit mit bis zu 185 ps im punto als abarth serienmodell...(von abarth wird der original-turbolader geändert: lager, schaufelrad,etc)

soweit so gut....nur eines bleibt dabei immer das gleiche!
der motorblock!!!!! keine dickeren wandungen zwischen den Zylindern, die selbe kopfdichtung wie im punto mit 77ps.....

woher soll also bitte die haltbarkeit kommen?

anders dagegen löst das alfa!!!!!

beispiel 1,8er turbo

entstanden im block vom 2,0 l diesel

der dieselblock ist von grundauf stabiler
dann kommt da noch die kleinere bohrung da ja nur 1,8 l hubraum
somit sind wandungen und kopfdichtung auch stark genug um den druck auszuhalten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manu251185« (22. Februar 2012, 16:45)

Infos über meinen Bravo: Fiat Croma,weiß, 1,9 Multijet 150 PS, Glas-Panoramadach, Navi, Hifi-System Interscope, Blue & Me, 18 Zoll mit 20mm Spurverbreiterung pro Seite hinten, Eibach Federn VA/HA 45/35, Lederausstattung braun, Tempomat, usw.


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:51

jetzt mal ne Frage ohne provozieren zu wollen.
warum hast du dir dann einen bravo gekauft, wenn du schon gewusst hast, das die Haltbarkeit nicht die beste ist ( deine Meinung)?
Ich mein wie viele haben wir hier, die wirkliche Motorschäden hatten?
Ich glaube ich hab noch von keinem gelesen, aber bin mir nicht sicher.
Jeder der sich ein wenig mit Autos auskennt, weiß das ein 1,4l Turbo keine 300.000km hält da muss man sich dann schon Autos mit nem größeren Hubraum zulegen bzw. Diesel bzw. ohne Turbo...
gruß max

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »am987« (22. Februar 2012, 16:53)

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed



Manu251185

Bravo-Schrauber

  • »Manu251185« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 24. Februar 2011

Wohnort: Selb

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:53

mein bravo ist jetzt 4 jahre alt!
war von der neuen technik soweit überzeugt dass ich gesagt habe:
sollte doch mal ne kinderkrankheit kommen sind ja 2 jahre garantie drauf!
nix wars!

Infos über meinen Bravo: Fiat Croma,weiß, 1,9 Multijet 150 PS, Glas-Panoramadach, Navi, Hifi-System Interscope, Blue & Me, 18 Zoll mit 20mm Spurverbreiterung pro Seite hinten, Eibach Federn VA/HA 45/35, Lederausstattung braun, Tempomat, usw.


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 22. Februar 2012, 17:13

Jaa du steckst halt nicht drin, es gibt auch leute die haben mit anderen Marken die gleiche oder schlimmere Problem, wenn ich da an Audis Multitronic etc. denke oder an die Wasserpumpen-geschichte bei den TFSI.

Ich hab vorsichtshalber die 2 Jahre extensions gekauft und hab sie noch nicht wirklich außer einmal gebraucht aber ich bin dann auch beim Tüv auf nummer sicher... (wie mans macht macht mans eh verkehrt)

Aber der 1,8er ist auch ein schlechter Vergleich den gibts auch schon ewig und bei Alfa ist der die Topmotorisierung, die es im Bravo ja leider nicht gibt... (Und ein Abarth Punto,... mit so einem Motor, puhhh das wäre wahnsinn...)

tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 22. Februar 2012, 17:58

Zum Thema Haltbarkeit beim T-Jet:
Im Lancia Forum hat jemand auf seinen Delta mit der 150PS Tjet Maschine über 200.000 km raufgefahren; und das ohne Probleme...

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


werner

Bravo-Schrauber

  • »werner« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 5. Januar 2011

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 22. Februar 2012, 18:26

Wenn der Motor SOOO schlecht wäre, dann hätten aber all die Fahrer von Fiat 500 Abarth, Grande Punto Abarth und Alfa Romeo Guiletta ein riesen Problem: Die haben nämlich auch den 1.4 T-Jet-Motor drin...!! ;-)

Also: Nicht bangemachen lassen!
gruß werner

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Dynamic (2010), FIAT Panda Classic, FIAT Punto Dynamic


Roli22

Bravo-Meister

  • »Roli22« ist männlich

Beiträge: 1 238

Registrierungsdatum: 4. Februar 2008

Wohnort: Oed/Österreich

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 22. Februar 2012, 19:08

Also ich bin mit meinem T-Jet rundum zufrieden! Habe aber erst 63.000km auf der Uhr.


;-) vlg Roli
2006-08 / Punto, 6-Speed, Goldgelb, 1100ccm, 55PS
2008-14 / Bravo, Dynamic, Maranello Rot, 1400ccm, 120PS
20014-XX / Alfa 159, Sportiva, Grigio-Stromboli, 1910ccm, 150PS
2016-XX / Alfa 75, Super, Bianco-Argento, 1962ccm, 145PS
2020-XX / Peugeot 106, Klima, Ceylan Grün, 1124ccm, 55PS

Infos über meinen Bravo: ALFA ROMEO 159 Sportwagon


triban1337

Mitglied

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 22. Februar 2012, 19:30

okay der wird es nicht werden.... der Typ meinte jaaa er hätte den für seine Tochter gekauft aber dann hat der sich widersprochen meinte der wäre für seine Frau.. ich lasse lieber die Finger davon und suche weiter bevor ich mir da was andrehen lasse :P

Maranello Racer

Bravo-Schrauber

  • »Maranello Racer« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Wohnort: Tuttlingen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 22. Februar 2012, 19:45

Also ich hatte vor meinem Bravo nen T-Jet Grande und hab auf den in 3 Jahren 112tkm draufgepresst und das ohne probleme also kann ich von mir aus sagen das der Motor gut ist und was taugt. Zumal ich mit meinem Grande auch an Viertelmeilen Rennen sowie Rundkurs Fahrten teil genommen habe und da hatt man ja nun wirklich starke belastungen am Motor. Lass dich nicht verrückt machen.
Dunkel die Seite sie ist. Halts Maul Yoda und friss dein Toast :lol:

Infos über meinen Bravo: Rahmenlose Kennzeichenhalter,LED Standlichter,LED Kennzeichenbeleuchtung,H&R45mm Tiefer,Cupra Lippe


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 22. Februar 2012, 19:45

achso, war ein Privatverkauf, ist mir gar nicht aufgefallen, ne bei Privatverkäufen würde ich auch aufpassen, das erste Auto soll ja kein Trauspiel werden :D
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


39

Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:16

Zitat

Original von Manu251185
ich denke dass der zuverlässigste motor mit turboaufladung der 1,8 liter von vw bzw audi ist.
kenne viele freaks die ihn an die 300000 km mit chip gefahren haben
-30 grad oder 30 grad plus!
sommer wie winter
an deren auto wurde alles andere hin aber nie der motor
ich denke dass der fehler bei 1,4 l t-jet motoren schon in der entwickung liegt....

soweit so gut....nur eines bleibt dabei immer das gleiche!
der motorblock!!!!! keine dickeren wandungen zwischen den Zylindern, die selbe kopfdichtung wie im punto mit 77ps.....

woher soll also bitte die haltbarkeit kommen?

anders dagegen löst das alfa!!!!!

beispiel 1,8er turbo

entstanden im block vom 2,0 l diesel

der dieselblock ist von grundauf stabiler




So da die Katze nun aus dem Sack ist und unsere neuer User auf den Kauf eines Bravo 1.4 TJet verzichtet, wobei seine Gründe sehr gut nachvollziehbar sind, hier nun die Fragen an @Manu<

Da mich die wilden Behauptungen zum 1.4er TJet schon verwundern.

Wer sagt, dass der 1.4er eine Fehlentwicklung ist? Sollte Fiat tatsächlich Millionen in eine Fehlentwicklung gesteckt haben? Hundertausendfach verbaute Motoren, so scheiße sein, dass die Kunden Sturm laufen - überspitzt gesagt. Bitte mal die Quellen angeben, bevor eine solch vernichtende Beurteilung eines Motorenkonzeptes in den Raum gestellt wird.

Es wäre mir neu, dass der Zylinderblock eines Dieselmotors, mit denen eines Benzinmotors identisch ist bzw. der eine aus dem anderen hervorgeht. Woher willst Du das wissen, auch hier bitte mal eine mögliche Quelle. Vorallem in Bezug auf den 2.0er Mjet zum 1.8er Benziner? Ich hatte noch nirgends lesen können, das der 1.8er Benziner des Alfa aus dem Grundmotor des 2.0er Diesels hervorgegangen wäre. Aber o.k. ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Wenn die 1.8 Liter Benzin Motoren des VW Konzerns so toll sind (standfest von -30 C bis + 30 C?, selbst gechipt, und das bis sage und schreibe 300.000 km, wo sind die Belege dafür, selbst getestet? Wer sagt das eigentlich, wo steht das? Quellenangabe?). Frage ich mich doch allen Ernstes warum Du Dir dann einen Fiat Bravo gekauft hast, insbesondere, wenn der Motor so mies sein sollte, dass er "nichts" aushält? Ach ja die Zylinderwandungen sind ja nicht so dick, hatte ich ganz vergessen...

Soweit mir bekannt, ist der 1.4er des Fiatkonzerns ein recht erfolgreicher Motor, mit all seinen Ausbaustufen, wer etwas anderes behauptet, sollte zumindest einen nachvollziehbaren Beleg dagegen vorbringen, andernfalls halte ich die Äußerungen für haltlos und weit hergeholt.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turino« (22. Februar 2012, 20:24)


am987

Bravo-Profi

  • »am987« ist männlich

Beiträge: 544

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Stuttgart (Königreich Württemberg)

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:34

@turino
ich glaub er will nur auf den einen Bravo verzichten, den den er hier verlinkt hatte :D
gruß max

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet 120 PS, Crossover Schwarz, Speed


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!