Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

AKKTobi

Bravo-Schrauber

  • »AKKTobi« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2011

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

201

Montag, 14. Januar 2013, 21:09


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von BravoMaseratie
mal hierhin gepackt...
ich schreib gleich noch was dazu ;)


Sauber, dachte es mir! ;-)

Danke dir.

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport 150Ps , 225/18zoll Original Sport (Stahlgrau-Perlmutt lackiert) ,Klimaautomatik ,Lederlenkrad/Schaltknauf ,getönte Scheiben ,OBD Elm,


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

202

Montag, 14. Januar 2013, 21:15

Also der RS ist ja ne geile Kiste... Ich finde ihn persönlich nicht so toll da mir das Design nicht gefällt... Außerdem ist es ein Renault, einige Freunde von mir habe ganz schön Stress gehabt mit den Renaults... Meine Eltern hatten auch schon stress mit einem...
Stecks du nicht drin.

Ich würde aber lieber, wenn dir zwei Türen reichen, auf einen Astra OPC sparen, die ist der Werterhalt um einiges besser und die Karre ist wesentlich geiler....


Zum Vorderradantrieb...
Das ist quatsch das 250 PS schlecht mit zwei Angetriebenen Reifen sind...
Ich sags gern nochmal das der Focus RS sogar 350 rausholt....

Mein jetziger Diesel hat auch 360NM und arbeitet bei Regen genauso.. Man muss halt ordentlichen Reifen haben und die auch ordentlich warm fahren dann geht die Kiste schon ordentlich und schaft den Spaß auch wenn es glatt ist.... Bei Schnee hat man auch ordentlich zu tun aber das Drehmoment macht Freude....

Mit dem Allradantrieb kannst du genauso Probleme bekommen denn auch da gibt es Hecklastige Autos die gern ausbrechen.... Außerdem ist eine Differenzialsperre schon ausreichend beim Megane der bringt den Dampf schon auf die Straße...

Und wer damit Probleme bekommt hält sich nicht an Geschwindigkeitsbegrenzungen... Dann sollte man den Wagen bitte auf der Rennstrecken bewegen...


PS: Der RS hat aber ordentlich Durst da laufen sicher 12 Liter durchschnittlich durch der gehört zu den Trinkfreudigsten von den neuen Kompaktspurtlern ;)



Meine zweite Empfehlung ist ein Mazda 3 MPS.
Da sind alle nahezu zufrieden von denen ich gelesen habe, super alltagstauglich geiler Sound der 2,3T kann noch ordentlich verstärkt werden und auch sonst ist der Wagen echt geil..
Der Wertverlust ist da auch echt gering ;)

PPS: clio rs macht kein sinn...

AKKTobi

Bravo-Schrauber

  • »AKKTobi« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2011

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

203

Montag, 14. Januar 2013, 22:11

Naja wer so einen wagen kauft kann eh nicht von vernunft sprechen , besonders als alltagswagen!

Muss ja mal ehrlich sagen...bei schlechten wetter hackt man doch nicht los wien feddigen! ;-)

Habe einige reviews im netz gelesen und wenig über probleme gelesen,daher wollte ich mal fragen!

Der clio is ja ne spur braver und kleiner...was mich auch noch interessieren würde was man mehr zahlen muss für die versicherung...der sprit verbrauch is ja jedem selbst da man auch seine fahrweise anpassen kann!

Fahre eig. Immer nach vorschrift (probezeit) aber dennoch sportlich zumindest wenn ich alleine bin.

Heute ging während einer autobahnfahrt einfach mittem im song der mediaplayer wieser ais und liest den stick wieder nicht...das kurz nach dem ich ihn wieder gelobt hatte...in solchen momenten zweifle ich immer an meiner bella und wünsche mir was anderes! ;-)

Wieder sicherung ziehen etc. Es nervt einfach.

Sicher kann es mir sogar noch schlimmer ergehen da ich noch nix großes hatte außer nen getriebetausch (garantie)

Bin halt jung brauch noch keinen kombi ;-) und dachte man guckt mal.

Kann ihn mir aber nicht leisten, denke ich habe nen sonderpreis bei meiner versicherung daher kann ich schlecht vergleichen...zahle immo. (Mit erhöhung jan.2013) ca. 270€ im quartal.... bin ja blutiger rookie.^^

Infos über meinen Bravo: 1.4 T-Jet Sport 150Ps , 225/18zoll Original Sport (Stahlgrau-Perlmutt lackiert) ,Klimaautomatik ,Lederlenkrad/Schaltknauf ,getönte Scheiben ,OBD Elm,


  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

204

Montag, 14. Januar 2013, 22:27

In Haftpflicht Klasse 17 und in Vollkasko 27...

Kann wirklich teuer werden... in der Haftpflicht sparst du zwar etwa aber in der Vollkasko kommt ordentlich was daruf... muss man sich halt vorher mal durchrechnen lassen...

TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

205

Dienstag, 15. Januar 2013, 17:11

Zitat

Original von BravoMaseratie
Zum Vorderradantrieb...
Das ist quatsch das 250 PS schlecht mit zwei Angetriebenen Reifen sind...
Ich sags gern nochmal das der Focus RS sogar 350 rausholt....


Ne ist es nicht!
Schonmal den Mazda 3 MPS gefahren? Versuch mal aus der Kurve rauszubeschleunigen... einfach nur grottich!

Und von SCHLECHT hab ich schonmal gar nix gesagt :D

Und ich glaube das hast du selber gesagt, dass man den Focus RS mit alle anderen Frontrieblern wohl sicherlich nicht vergleichen kann!

Aber is egal wenn du mit Heck-, Front-, und Allradantrieb so viel Erfahrung hast, passts ja! Auch wenns sich nicht so anhört.

Ich spreche auch aus meiner Erfahrung, also sag nicht quatsch!
Ich sage bei sowas eig. nichts aber wenn jemand zu mir sagt ich erzähle mist, reagier ich da auch manchmal empfindlich!

Zitat

Original von BravoMaseratie
Und wer damit Probleme bekommt hält sich nicht an Geschwindigkeitsbegrenzungen... Dann sollte man den Wagen bitte auf der Rennstrecken bewegen...


Und vorschreiben kann mir auch keiner was...
:arrow:Es geht hier nicht in die Kurve reinfahren sondern ums rausbeschleunigen... das hat nix mit zu schnellfahren zu tun.

@AKKTobi

einfach selber ausprobieren und schauen wie sich die einzelenen Modelle verhalten.

GreeTz
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TRASCANICO« (15. Januar 2013, 17:35)

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


206

Dienstag, 15. Januar 2013, 17:49

Männer's nicht streiten! :PDT_old:

Wie das bei "Benzingesprächen" so ist, gehen auch mal die Emotionen durch. Wenn ich mit meinen Bike Kumpels unterwegs bin und wir in's "Fachsimpeln" kommen, fliegen schon mal heftige Worte... Man's World halt. :PDT_nunu:

Also ich finde auch, echtes Allrad ist durch nichts zu ersetzen. Auf nassen Straßen, Kupplung gelupft und zu forsch das Gas gefitzt, drehen für zwei Sekunden auch bei mir die Vorderräder durch bis das ASR schließlich sanft eingreift.

Mein Onkel fährt einen Allrad - VW Golf IV, gerade im Winter fährt er einem auf und davon und die Bella lässt sich schon wahrlich gut durch Schnee und Eis bewegen, dennoch.

Will man Spaß (Drift-Spaß) kommt man um einen Hecktriebler wie Benz und Doppelniere nicht herum.

Starke Fronttriebler haben immer mit etwas Schlupf zu kämpfen, manche Hersteller regeln diese durch Elektronik ein.

_________________

P.S. Irgendwann, wenn ich dann mal ein anderes Auto fahre und dieses Forum nicht mehr begleiten kann, wird mir was fehlen. Selten so eine tolle Plattform im Netz erlebt, bei allen Streitereien die eben nicht immer ausbleiben.

  • »BravoMaseratie« ist männlich

Beiträge: 4 255

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Karl-Marx-Stadt

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

207

Dienstag, 15. Januar 2013, 18:14

Dieser Thread hat auch nichts mit den Fahrleistungen zu tun ;) Und ich habe nie gesagt das du mist erzählst....

Wenn du meinst du brauchst Allrad kaufs dir doch, doch erzähle nicht jedem das ein Auto mit 250PS und Vorderadantrieb nicht fahrbar ist!!!! Auch mit Allrad kannst du im Winter stecken bleiben auch mit Allrad kannst du auf Naser Fahrbahn durchdrehende Räder haben!! Man sollte das vllt nicht so verallgemeinern

Das der RS aufgrund seiner Vorderachse einen Sonderfall darstellt ist klar, aber er zeigt das es ohne Probleme geht!?!? Und mit einer ordentlichen mechanischen Sperre kann man wesentlich mehr rausholen....

Ich sags gern nochmal mein Diesel hat auch 360NM ich merkt nicht das der sich grottisch fahren lässt!??!

Zitat


Und vorschreiben kann mir auch keiner was...


Und wenn ich sowas lese weiß ich ja wie du mit Regeln im Straßenverkehr umgehst
Wenn das deine Meinung ist dann tuts mir Leid...
Und jetzt back to Topic

TRASCANICO

Bravo-Meister

Beiträge: 1 778

Registrierungsdatum: 31. Juli 2009

Wohnort: Lauf a. d. Pegnitz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

208

Dienstag, 15. Januar 2013, 19:45

Is egal Maseratie, kein Bock nochmal alles zu erklären, bloß weil du mich falsch verstehst oder etwas falsch verstanden hast :)

Achja, ich hab noch keine Punkte aufm Konto, du?

Lassen wir es einfach dabei sein. ;)

Last word...

Back2Topic


@ turino
unter anderem meine Worte.
08.2007 - 11.2013 Fiat Bravo Sport CARBON EDITION
03.2014 - __.____ Mercedes A45 AMG Edition 1

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »TRASCANICO« (15. Januar 2013, 19:57)

Infos über meinen Bravo: Linea Sportiva; T-Jet; 190 PS - 300 NM; Sportauspuffanlage + SportKAT (R-Type); offener Sportluffi; Popp Off; [Carbonteile: Spoiler, Nebelblenden, Diffuser]; Tiefer 30/30; Breiter 10mm; org. 18" schwarz glanz+roten Ring; Brembo Bremsscheiben+EBC; my2010 Scheinis uvm.


209

Dienstag, 15. Januar 2013, 20:11

Ford C-Max

Ach ja, ich hatte den Ford C-Max als Grande 2.0 TDCI mit 163 PS und 6 Gang Schalter gefahren.
In der Titanium- Ausstattung kostet er bereits im Grundpreis ca. 29.000 € mit diversen Zusatzausstattungen (eigentlich fast Vollausstattung) schraubte sich der Preis auf knapp 37.000 € (Liste).

Also mit dem C-Max kauft man in erster Linie Platz ohne Ende, als Grande sogar mit Schiebtüren und 3ter Sitzreihe.

Man sitzt leicht erhöht, wie in einem SUV, und hat alles prima im Überblick. Die Frontscheibe steht sehr flach und leider ist der "Ausguck" nach vorne oben auf eine Ampel ziemlich beschränkt, nicht mehr als bei uns im Bravo. Im Prinzip wirkt das Fahrzeug wie eine aufgeblasene Limousine, was nicht negativ gemeint ist. Die Sitze waren gar nicht mal übel, recht straff gepolstert, sehr guter Seitenhalt aber recht kurze Schenkelauflage.

Gar nicht gefallen hat mir die (leider) Ford-typische "billig" wirkende Mittelkonsole, die mega plastiklastig wirkt. Aber über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten. An sich sieht das Armaturenbrett nicht schlecht aus.

Das Bi-Xenon leuchtete recht kräftig, besser als bei unseren Bellas. Das Abbiegelicht war jedoch nur statisch und nicht dynamisch ähnlich wie bei uns über die Nebelleuchten.

Er fuhr sich entspannt, unaufgeregt mit straffer Federung, in schnellen Kruven schob er gutmütig über die Vorderachse.

Der 2.0 mit 163 PS ging flott über dem Acker. Werksangabe Vmax = 205 km/h, 0-100 km/h in 9,2 sec. Verbrauch (Werk) wurde mit 5,3 l/100 km angegeben, einen Wert, den ich in der Probefahrt nicht erreicht habe. Ich fuhr den C-Max mit rund 7,5 l/100 km. Da ich ja den 2.0 von Fiat kenne (auch im Freemont) würde ich sagen, gefühlt bewegt sich der Ford-Diesel kräftemäßig gleich auf. Der C-Max ist halt wuchtig und das kostet letztlich Performance, aber man ist immer noch schnell genug unterwegs.

Was soll ich sagen, ein recht nützliches Auto, außen sehr dynamisch gezeichnet, innen viele (leider) Kunststoffapplikationen aber recht ordentliches und bequemes Gestühl. Negativ viel mir eher das hohe Geräuschniveau ab 150 km/h auf, ansonsten kurvt man ziemlich ruhig durch die Kante. Das 6 Gang Getriebe lies sich ordentlich schalten, manchmal knorpelig, aber ok. Der Kofferraum ist riesig.

Der Händer hätte ihn mir mit knapp 8.000 € Nachlass mitgegeben, so dass ich runde 30 Flocken hätte auf den Tisch legen müssen. Eigentlich super. Leider bescheinigt die Dekra den Ford C-Max auch einen hohen Wertverlust.

Liest man im Netz nach, gibt es viele sehr zufriedene Kunden aber sehr viele, die auch böse Schimpfen und mit "nie wieder Ford" agumentieren.

Es gibt von der Sache her kaum Negativpunkte, der C-Max wäre eine echte Alternative, mal sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »turino« (15. Januar 2013, 20:20)


210

Mittwoch, 16. Januar 2013, 23:37

Zitat

Original von tomsab0
Bei mir ists nun ein BMW geworden...




Hi @Tomsab:

Erzähl mal, wie fährt sich der X1? Ist doch einer auf dem Bild?
Wie ist die Farbe (alpinweiss?)?

Danke im Vorraus.

T


tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

211

Donnerstag, 17. Januar 2013, 18:31

2x richtig: X1 in Alpinweiß.

Nachdem nun die ersten 5000km abgespult sind, kann ich auch ein erstes Resümee geben: Probegefahren bin ich ja zuerst einen Jahreswagen; also das Vor-Facelift Modell. Bei dem hat mich aber die Kupplung (rupfte), der billig wirkende Innenraum, die Elefantenohren (Seitenspiegel) und die gelben Coronas gestört. Dann habe ich aber im Schauraum (m)einen weißen Facelift gesehen, mich verliebt und unterschrieben.
Im Vergleich zum Delta ist er natürlich emotionslos, aber Verarbeitung, Fahrwerk und Praktikabilität überzeugen auf ganzer Linie. Egal wo man hinfasst, es fühlt sich alles wertig an...
Das Lichtpaket (mit den LEDs in den Türgriffen) ist auch ein Eyecatcher.
Ursprünglich wollte ich ja einen C Kombi bestellen, aber für die 6000 Euro Differenz kann ich viel Diesel kaufen :-D
Einziger negativpunkt war der serienmäßige Sound des Radios. Trotz Professional Ausführung (2 Subwoofer unter den Vordersitzen) wohl ein Witz. Dieses war im ebenfalls Probegefahrenen Sportage um Welten besser. Deshalb habe ich gleich nach 2 Wochen das Alpine System verbaut; nun passt alles :-D Und die 3 Liter weniger Verbrauch auf 100km sind ein positiver Nebeneffekt.

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


212

Donnerstag, 17. Januar 2013, 20:33

Wie kommst Du mit der Farbe zurecht (anfällig, Reinigungsaufwand)?

Was für ein Motor, Schalter oder Automatik?

Dank Dir

tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

213

Donnerstag, 17. Januar 2013, 20:36

Gegen das schwarz des Deltas: perfekt
Ist nur der kleine 18d als Schalter; hoffe das Tuning für die neuen Motoren ist bald verfügbar :-D

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


214

Samstag, 19. Januar 2013, 13:49

Hi @Tomsab0,

hoffe ich nerv nicht? Hab nich Fragen...:

Wie ist der Verbrauch, Winterstartverhalten, Heizleistung im Innenraum, Fahrwerk?

Dachte Werksmotortuning gibt es erst ab dem 184 PS Motor (mit Leistungssteigerung + größerem Ladeluftkühler auf 200 PS) mit Werksgrantie um die 980 €?

Hast Du Stoff oder Leder?

Head-Up Display?

Welches Alpine System wurde verbaut a) das über BMW - Sonderausstattung oder b) über externen Soundprofi bzw. c) Eigeneinbau mit Alpine Anlage vom Hersteller direkt?

Sonstige Besonderheiten?

Daaaaanke :oops:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »turino« (19. Januar 2013, 13:51)


tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

215

Samstag, 19. Januar 2013, 16:42

- Verbrauch zwischen 5-6 Liter
- Winterstartverhalten ganz normal
- Heizleistung sehr gut; es kommt nach 1,5km schon warme Luft aus den Düsen; dürfte ein leistungsstarker Zuheizer verbaut sein.
- Fahrwerk ohne tadel. Dank der "längeren" Federwege nicht zu hart aber dennoch straffer als beim Delta
- habe Stoff
- Head up gibts für den X1 nicht...
- Das Plug&Play Alpine System aus dem BMW Zubehör (Verstärker, 2 2-Wege System für vorne und Kabelbaum)
- sonst nichts auffälliges

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


216

Samstag, 19. Januar 2013, 19:05

Mmh? Klingt interessant.

Wenn Du jetzt beide Fahrzeuge vergleichst, was hat Lancia besser/schlechter gemacht, was BMW anscheinend von vornherein zu beherrschen scheint?

T

tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

217

Samstag, 19. Januar 2013, 20:22

Ist ja wie im Kreuzverhör hier :-D

Ich würds so beschreiben:
Der BMW ist einfach der emotionslose Perfektionist; es funktioniert einfach alles; jedoch hat man zum Preis der Perfektion auf die Innovation verzichtet:

- Sprachwahl beherrschte der Delta direkt aus dem Telefonbuch und hat dafür bei Autobahntempo "nur" 9 von 10 Namen beim ersten Mal richtig verstanden. Beim BMW muss für die Sprachwahl extra ein eigenes Telefonbuch angelernt/vorgesprochen werden...
- Die Displays (Tachomitte, Klima und Radio) hatten beim Delta die schönere Schrift / bessere Auflösung; dafür war die Darstellung bei Minusgraden eher träge...

Der Delta "lebte" einfach: Bei Minusgraden kam es auf den ersten Metern schon mal zu einem kleinen Ruckler und die Lenkstockhebel gingen etwas schwieriger.

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


tomsab0

Bravo-Profi

  • »tomsab0« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 16. Februar 2010

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

218

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:01

Nachdem sich hier im Forum so eine Negativstimmung breit macht, möchte ich auch mal etwas positives berichten: Meine Mutter hat sich ja vor 5 Jahren, nachdem ich den GP gekauft habe, einen Panda geholt. Bis auf zwei Ölwechsel und 2 Sätze Wischerblätter hat das Auto noch nichts benötigt!!!
Und letzte Woche wieder ohne Mängel das Pickerl bekommen! Bravo Fiat!

Infos über meinen Bravo: war ein Delta Tjet


dokkyde

Bravo-Meister

Beiträge: 1 508

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2007

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

219

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:09

Ich hab mich auch verliebt.

Ich bin einen C250 CDI T-Modell Bj 2010 gefahren. Von der Ausstattung her ähnlich wie der Bravo, aber dieses Distronic Plus ist der Wahnsinn. Auch der Geräuschlevel, bei 180 km/h kann man sich unterhalten, alles ist leise und gedämmt ....

*träum*

naja 4 Jahre noch. Allerdings 31.800 € für einen 2 Jahre alten Wagen und 50.000 km ist schon heftig .......
MultiJet: Das Hauptproblem ist, es muß schneller gehen :twisted:

Infos über meinen Bravo: Golf VII 2.0 TDI BMT Highline


220

Sonntag, 20. Januar 2013, 19:11

Zitat

Original von tomsab0
Nachdem sich hier im Forum so eine Negativstimmung breit macht....


Hey,

würde auch lieber über das schon seit langem großspurig angekündigte Modellfeuerwerk aus dem Hause Fiat schreiben, über neue innovative Modelle und Techniken... mit Euch quatschen, aber wenn da einfach nichts kommt?

Und, ohne Grund hast Du ja auch nicht die Marke gewechselt. ;-)

Würde auch gerne bei Fiat bleiben, aber die fehlende Fahrzeugpalette macht es schwierig...

und ich will keinen Freemont, keinen 500 auch nicht aufgepumpt als 500 L..

Und so schlecht ist die Stimmung doch nicht :oops:

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!