Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 15. Juli 2009, 11:53


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Also ob Flüssigeinspritzer jetzt besser sind kann ich nicht sagen. Aber mit einem Verdampfer fahre ich nicht schlechter. Es ist alles eine Fragen der Einstellung und da kommt es auf den Umrüster an.
Was will den dein FH für eine Anlage einbauen und wie viel Autos hat er schon erfolgreich umgebaut?

Flashlube brauchst du eigentlich nicht aber es schadet auch nicht. Es sollte aber richtig verbaut sein.
Es hat laut Hersteller eine schmierende und angeblich eine kühlende Eigenschaft.
Ich habe es eingebaut ;)

Fiat T-Jet ist Gasfest... was natürlich gegen falsche Einstellung nicht hilft (nur so am Rande)!

Zitat

Original von Armin
was die Gasfestigkeit von Motoren betrifft gibt es nur Schwarz und Weiss.

Nicht Gasfest= Niedrige Lebensdauer oder Ventilsitze austauschen gegen Sinterstoff. :-(


Gasfest = Höhere Lebensdauer als auf Benzin,eigentlich unkaputtbar :-))

Für den Motorenbauer Logisch, für den Endkunden schwer zu verstehen.

Hier mal ein Kleiner Auszug, warum Gasmotoren (eigentlich bei guten (sinterstoff)Ventilsitzringen) Länger halten als auf Benzin

1. Weichere Verbrennung.
2. Keine Spühlung durch agressiven (Benzin)Kraftstoff an den Laufwänden (Hohnung)
3. Keine Ölvermengung durch nicht verbrannte flüssige Rückstände.(besseres Langlebigeres ÖL)
4. Mehr Frisch additive im Öl (wegen der öfteren ergänzung vom Motoröl)
5. Sauberere Verbrennung als Benzin
6. Höhere Klopffestigkeit (Zündungsklingeln/Klopfen ausgeschlossen!).

Schlussendlich!!!! :

Gas bekommt einen Schlechten ruf, nur wegen

1.Mangelder Sachkenntnis der Autohäuser (und auch mancher Umrüster)
2.Schwarze Schafe unter uns Umrüsterkollegen
3.Sparmaßnahmen in der Automobilindustrie
4.und wegen der Medien die in der Sauregurkenzeit wieder ein EMPÖRT! Thema senden müssen um ihr Programm irgendwie voll zu bekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebast« (15. Juli 2009, 11:53)


Critterman

Mitglied

  • »Critterman« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

102

Mittwoch, 15. Juli 2009, 12:04

Das ist schonmal schön zu hören/lesen das der T-Jet Gasfest ist. Mein FH wird vermutlich die von Fiat forgeschriebene (Lovato o. Lavoto o. Lavato?) Einbauen. Er ist auch von Fiat zertifizierter Umrüster (ob das ne Garantie für Qualität ist?).

Ich könnte mich täuschen bei meiner Aussage ich würd lieber ne Flüssigeinspritzer Anlage haben, da ich denke das ist die Weiterentwicklung der VErdampferanlage. Ähnlich Vergaser -> Einspritzer. Hab mir mal ein Umrüster in/um Hamburg gesucht die Flüssigeinspritzer verbauen und mal Angebote angefordert.
Mein Bravo (Typ 198): Bj 12/2007 T-Jet 150 Ps + Klimaanlage + Parksensoren hinten + Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player, Farbe: Crossover Schwarz

sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 15. Juli 2009, 12:21

Angeblich soll die Lovato nicht so das beste sein. Mein FH hatte damit immer viel stress gehabt und ist jetzt zu einer anderen Anlage übergegangen. Aber es ist selber immer schwer zu beurteilen, weil ich selber den Vergleich nicht gemacht habe.

Wenn dein Auto noch Garantie hat, würde ich es bei einem FH machen lassen. Weniger stress, wenn wirklich mal was kaputt geht ;)

Critterman

Mitglied

  • »Critterman« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 15. Juli 2009, 12:39

Ja ich hab noch 1/2 Jahr Werksgarantie und dann noch 1 Jahr Anschlussgarantie. Wenn ich woanders umrüsten lasse, dann auch nur mit Garantie. Aber ist halt schon schöner zu wissen man kriegt alles quasi aus einer hand. Wenn was am Motor zickt geh ich einfach zum FH und dieser schickt mich nicht zum Umrüster bzw. umgekehrt.

Wobei ich mich frage, warum Fiat die Lavoto (oder wie die heißt) empfiehlt, wenn sie probleme macht. Deswegen ja mein zweifeln, da ich schon mehrfach in anderen Foren gelesen habe, das einige mit der Anlage nicht zufrieden sind.

Oder hat Lavoto einfach nen Briefumschlag mit Geldscheinen beim Fiat Boss zufällig liegen lassen? :roll:
Mein Bravo (Typ 198): Bj 12/2007 T-Jet 150 Ps + Klimaanlage + Parksensoren hinten + Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player, Farbe: Crossover Schwarz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Critterman« (15. Juli 2009, 12:41)


Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21. April 2009

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 15. Juli 2009, 13:36

Hey Critterman,

also wie ich schon mal geschrieben habe - ich hab den Fiat ohne Turbo - 90 ps - mit Lovato Anlage und ich habe es aufgegeben auf Gas zu fahren...
Wenn ich den Motor abends auf Gas ausstelle und ihn dann morgens anmache springt mir der Motor fast außer Motorhaube... Da knallt alles und er geht dann nach ca. 20 Sekunden aus! :evil:
Also ich kann eins sicher sagen - wenn ich die Möglichkeit hätte nochmal zu wählen - würde ich 1. einen anderen Händler nehmen und 2. KEINE Anlage von Lovato...
So fahre ich meine Karre die auf Gas umgerüstet ist nur noch auf Benzin und ärger mich über das verschenkte Geld für die Anlage... :!:

Critterman

Mitglied

  • »Critterman« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 15. Juli 2009, 13:41

Ja dann würd ich zum Umrüster gehen und ihm das Ding umme ohren hauen. Ich mein es gibt immerhin einen gewissen Kundenschutz in Deutschland. Der Umrüster soll bei der Anlage nachbessern. Rechtlich gesehen hat er dazu drei Versuche. Danach kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten und dich über das Geld freuen oder du suchst dir nen anderen Anbieter. Aber genau aus solchen Gründen bin ich so.....vorsichtig beim Umbau. Gerade mit der von Fiat vorgegebenen Anlage, welche ja anscheinend auch bei dir ärger macht, kann ich mich nicht anfreunden. Nach allem was ich bisher gelesen habe tendiere ich zu einer Vialle LPI......aber dafür mal einen Umrüster im Raum Hamburg finden gestaltet sich nicht so leicht :-/
Mein Bravo (Typ 198): Bj 12/2007 T-Jet 150 Ps + Klimaanlage + Parksensoren hinten + Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player, Farbe: Crossover Schwarz

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 21. April 2009

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 15. Juli 2009, 13:51

Ja das stimmt bzw. einen guten Umrüster zu finden ist schwer - mein Tipp wäre da mal an den Hersteller selbst ne Mail schicken und da fragen ... Die haben meistens am meisten Ahnung...
btw. Ich habe meinem Händler schon mehr als 15 nachbesserungsversuche gegeben ...
naja... Bei 13. Mal meinte er zu mir - ja da sind sie selber schuld: 1. Kein Vollgas geben 2. Mindesten 20 % auf Benzin fahren...

und da habe ich mir gedacht scheiß drauf - nächstes Mal bin ich schlau und kauf mir nen Diesel - weil soviele Vorteile hat LPG nun bei weitem nicht - auch was die Kosten angeht...

Skommel

Mitglied

  • »Skommel« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Illertissen

  • Nachricht senden

108

Mittwoch, 15. Juli 2009, 14:36

Hallo Critterman,

Umrüster und tankstellen findest du unter www.Gas-Tankstellen.info
Ich selbst habe eine JTG-Icom Anlage und bin damit voll und ganz zufrieden.
Kein ruckeln oder stottern oder dergleichen.
Schaltet auch automatisch nach ca. 55 sek. auf Gas um und gut ist.


Gruß skommel
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! :oops:

Infos über meinen Bravo: 120 PS, crossover-schwarz, Blue&me, hintere Parksensoren, seitliche Blinker in schwarz, Gasumbau auf JTG-Icom Anlage ;-)


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

109

Mittwoch, 15. Juli 2009, 15:40

Soweit ich das gelesen habe, wird das Steuergerät vom Benzin mit genutzt. Wird dieses irgendwie Softwaretechnisch erweitert oder nimmt er einfach die Gleichen Werte wie auf Benzin?

Critterman

Mitglied

  • »Critterman« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 16. Juli 2009, 09:44

Hallo die Damen,

hab nun ein Angebot von Hanseatic Autogas aus Lübeck vorliegen und bis ja echt erstaunt!

Anlage Prins VSI (gut oder?)
Radmuldentank
Einbau Tankstutzen in Tankklappe
Abgasgutachten
FlashLupe
Ersatzwagen während Umbauzeit
Dichtigkeitsprüfung
TÜV Vorführung und Abnahme
Hol- und Bringservice

für 2.199 Euro

Hat jemand Erfahrung mit dem Laden? Hab den durchs suchen in anderen LPG Foren und eigentlich nur positives Gelesen, aber der Preis macht mich verglichen mit anderen ein wenig stutzig....oder gehts auch denen so schlecht das die die Anlagen+Einbau zum schleuderpreis anbieten müssen?

Edit:
Angebot von FINK FAHRZEUGTECHNIK aus Bremen

ICOM Anlage 2650,- Euro inkl. aller Nebenkosten (was auch immer das heißen mag) leider hab ich kein detailiertes schriftliches Angebot erhalten.

Zitat aus der Email:
"Wie empfehlen eine ICOM Autogasanlage mit der wir grade bei Turbo gute
Erfahrung gemacht haben. Diese Anlage hat die selbe Leistung auf Gas wie
auf Benzin."

Ich tendiere eher zu einer Vialle LPI oder ICOM da Flüssigeinspritzung.
Mein Bravo (Typ 198): Bj 12/2007 T-Jet 150 Ps + Klimaanlage + Parksensoren hinten + Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player, Farbe: Crossover Schwarz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Critterman« (16. Juli 2009, 11:49)



sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

111

Samstag, 18. Juli 2009, 12:42

Ich warte aktuell auf eine Flüssiggas Anlage meines Herstellers. Dieses gibt es soweit schon! Ist aber in Deutschland noch nicht zugelassen. Wenn es aber soweit ist, werde ich mir einen Umrüstpreis einholen. Es muss ja zum Glück nicht viel verändert werden ;)

Die Technik ist aber etwas schöner und es Verbrennt angeblich nicht ganz so heiß wie bei der anderen Technik. Nur die Zeitgesteuerte Umschaltung find ich nicht so dolle, da ist die Temperatur abhängige schöner. Der schaltet bei warmen Aussentemperaturen direkt auf Autogas um.
Mal abwarten was die Technik noch so alles bringt und natürlich bin ich mal gespannt wie der Preis sich nach 2018 entwickelt. Dann kommt ja die schöne Steuer oben drauf.

Das es keinen Leistungsverlust geben wird, bezweifle ich. Er wird mit Sicherheit minimal sein.
Ich habe auf den Leistungsprüfstand einen Verlust von 2 Prozent gehabt und einen Mehrverbrauch von fast genau 1Liter auf 100km. Also anstelle von 120 PS nur 117,6PS...

Da finde ich den Leistungsverlust bei drückenden Temperatur durch den Turbo krasser... Der soll angeblich bis zu 12% betragen können und dazu kommt ja meistens noch der Verlust durch die Klimaanlage :)

Bei dem Preisunterschied würde ich auch die ICOM Anlage nehmen, wenn der Umrüster nicht zu weit weg ist.

Critterman

Mitglied

  • »Critterman« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

112

Montag, 20. Juli 2009, 08:40

Naja Lübeck und Bremen sind nicht so große Unterschiede......vll. 50km. Aber ein Hamburger versucht alles zu vermeiden, dass er nach Bremen muss! ;D

Ne keine Ahnung.....also das Angebot für 2.200 aus Lübeck mit "All inkl." ist schon verlockend. Wobei mir da einfach erfahrungen zu den Unterschieden der beiden Anlagen fehlen um da was entscheiden zu können. Naja ich warte mal noch ein paar Angebote ab, die ich von Umrüstern aus Hamburg bekommen soll.
Mein Bravo (Typ 198): Bj 12/2007 T-Jet 150 Ps + Klimaanlage + Parksensoren hinten + Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player, Farbe: Crossover Schwarz

  • »Freaky Bravo« ist männlich
  • »Freaky Bravo« wurde gesperrt

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. Juli 2009

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

113

Montag, 20. Juli 2009, 10:39

RE: T-Jet und LPG

Zitat

Original von tanteria
Hallo,

habe noch vergessen hinzuzufügen

Die Werksgarntie für den Motor erlischt bei FIAT, wenn man den Umbau nicht bei FIAT vornehmen lässt. Man kann aber bei den Umbauern eine Versicherung hierfür abschliessen, kostet 65,00 € im Jahr. Umbaukosten bei FIAT ca 2.700 €, bei Drillisch 2.200 € also die Versicherung lohnt.


Hallo Leute,

will die Unsicherheiten jetzt mal aufklären. Die Werksgarantie erlischt nur wenn man keine Lovato Easy Fast Anlage einbaut. Man muss den Fiat nicht ab Werk umrüsten. Die Werksgarantie bleibt auch erhalten wenn ein Umrüster das macht. Wichtig es muss eine Lovato Anlage sein und diese sollte von ecoengines kommen. Das ist der Erstausrüster von Fiat, Kia und Hyundai. Natürlich ist eine Folgeschadenversicherung immer ratsam......
My bravo: Sport Plus 150 PS, Bonalume Leistungskit auf 180 PS, Fahrwerk, Distanzscheiben hi 2cm je Rad vo. 1,5 je Rad, Komplett Auspuffanlage Ragazzon, LPG Flüssiggas Umbau, Ladedruck Regeldose geändert.

Infos über meinen Bravo: My bravo: Sport Plus 150 PS, Bonalume Leistungskit auf 180 PS, Fahrwerk, Distanzscheiben hi 2cm je Rad vo. 1,5 je Rad, Komplett Auspuffanlage Ragazzon, LPG Flüssiggas Umbau, Ladedruck Regeldose geändert.


Skommel

Mitglied

  • »Skommel« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Illertissen

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 23. Juli 2009, 14:27

Hallo zusammen,

ist schon erstaunlich wie hier die Begriffe "doppelpost" und " werbung" förmlich mit Füssen getreten werden und niemand scheint es zu interessieren.
Kann mich leider nicht mit dieser Art posting anfreunden.


Gruß skommel
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! :oops:

Infos über meinen Bravo: 120 PS, crossover-schwarz, Blue&me, hintere Parksensoren, seitliche Blinker in schwarz, Gasumbau auf JTG-Icom Anlage ;-)


calpas

Bravo-Schrauber

  • »calpas« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 5. September 2007

  • Nachricht senden

115

Donnerstag, 23. Juli 2009, 16:12

Zitat

Original von Skommel
Hallo zusammen,

ist schon erstaunlich wie hier die Begriffe "doppelpost" und " werbung" förmlich mit Füssen getreten werden und niemand scheint es zu interessieren.
Kann mich leider nicht mit dieser Art posting anfreunden.


Gruß skommel


Jupp und der Skommell und andere bekommen nen schlechtes Gewissen gemacht weil se da nit gekauft hamm.


Ganz schön bescheuert.


Gruß

calpas
Fiat Regata 75 i.e.
Fiat Uno 75 PS
Fiat Bravo SX 1,6 16V
Fiat Marea SX 1,9JTD Weekend
Fiat Bravo Sport 1,4 T Jet
Aktuell:
Fiat Doblo 2,0 Multijet Emotion

Red229

Bravo-Legende

  • »Red229« ist männlich

Beiträge: 3 231

Registrierungsdatum: 28. Januar 2008

Wohnort: Niederbayern

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

116

Donnerstag, 23. Juli 2009, 16:34

Zitat

Original von Skommel
Hallo zusammen,

ist schon erstaunlich wie hier die Begriffe "doppelpost" und " werbung" förmlich mit Füssen getreten werden und niemand scheint es zu interessieren.
Kann mich leider nicht mit dieser Art posting anfreunden.


Gruß skommel



zwischendurch machen wir auch was anderes! und wir können auch mal etwas übersehen! (dafür gibt es den meldebutton) hab jetzt hier zusammengeräumt! gruß steve
Die blaue EX-Lady
Vögeln, die auf mein Auto kacken, gehört der Arsch zugenäht!

Infos über meinen Bravo: hat jetzt einen neuen besitzer


Skommel

Mitglied

  • »Skommel« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Illertissen

  • Nachricht senden

117

Donnerstag, 23. Juli 2009, 16:38

"""zwischendurch machen wir auch was anderes! und wir können auch mal etwas übersehen! (dafür gibt es den meldebutton) hab jetzt hier zusammengeräumt! gruß steve"""

sorry... das ging nicht gegen die mods....
sondern um das verständnis das man den anderen usern entgegenbringen sollte....
andere firmen werben auch hier...es kommt aber immer drauf an "wie"...

in diesem sinne....skommel
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! :oops:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skommel« (23. Juli 2009, 16:42)

Infos über meinen Bravo: 120 PS, crossover-schwarz, Blue&me, hintere Parksensoren, seitliche Blinker in schwarz, Gasumbau auf JTG-Icom Anlage ;-)


  • »Freaky Bravo« ist männlich
  • »Freaky Bravo« wurde gesperrt

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. Juli 2009

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

118

Donnerstag, 23. Juli 2009, 16:59

Brauchst Dir wegen unreinem Gas keine Sorgen machen. Die easy Fast Injektoren haben damit keine Probleme. Und Motorschäden können dadurch nicht entstehen.
Bye
My bravo: Sport Plus 150 PS, Bonalume Leistungskit auf 180 PS, Fahrwerk, Distanzscheiben hi 2cm je Rad vo. 1,5 je Rad, Komplett Auspuffanlage Ragazzon, LPG Flüssiggas Umbau, Ladedruck Regeldose geändert.

Infos über meinen Bravo: My bravo: Sport Plus 150 PS, Bonalume Leistungskit auf 180 PS, Fahrwerk, Distanzscheiben hi 2cm je Rad vo. 1,5 je Rad, Komplett Auspuffanlage Ragazzon, LPG Flüssiggas Umbau, Ladedruck Regeldose geändert.


  • »Freaky Bravo« ist männlich
  • »Freaky Bravo« wurde gesperrt

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. Juli 2009

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

119

Donnerstag, 23. Juli 2009, 17:16

Zitat

Original von Skommel
"""zwischendurch machen wir auch was anderes! und wir können auch mal etwas übersehen! (dafür gibt es den meldebutton) hab jetzt hier zusammengeräumt! gruß steve"""

sorry... das ging nicht gegen die mods....
sondern um das verständnis das man den anderen usern entgegenbringen sollte....
andere firmen werben auch hier...es kommt aber immer drauf an "wie"...

in diesem sinne....skommel


Hallo,

mir ging es nicht ums Werben, sondern darum den Leuten zu helfen, die Probleme mit Ihren Gas Fahrzeugen haben. Wir haben uns halt darauf spezialisiert und mir ist nur Wichtig das dass Thema LPG Umrüstung nicht in Verruf gerät, nur weil viele Billigheimer pfuschen und die Leute verarschen....
Wenn die Anlage ordentlich verbaut ist und Sie gut eingestellt ist, kann garnichts passieren und man hat Spass beim Sparen.
Es gibt halt viele Dinge die man berücksichtigen muss bei solch einem Umbau.
Da wären z.B:

-Die Schläuche die vom Rail in den Ansaugkrümmer gehen sollten so kurz wie möglich gehalten werden.
-Der Einblaspunkt des Gases sollte so Nah wie möglich ans Einlassventil.
-Der Verdampferdruck sollte bei Lovato easy fast Anlagen um die 1 Bar liegen.
-Das Kennfeld sollte nach einer sehr ausgibigen Probefahrt eingestellt werden und man sollte hierbei die kurz und langfristige Gemischanpassung mittels einem OBD Scanner im Auge behalten.
-Nach einer Fahrdauer von ca. 500 KM sollte man die Anlage nochmals mittels Scanner und Laptop überprüfen und gegebenenfalls nachstellen.
-Die Wartungen und Filterwechsel sollten eingehalten werden.

usw.........

Bitte versteht mich nicht falsch, wollte keine Werbung machen. Bin nur halt immer wieder erschüttert wie viel unwissenheit, nicht Böse gemeint, dazu beiträgt, dieses im Grund sehr interessante Thema, in den Dreck zu ziehen.

Wie gesagt uns gibt es seit 3 Jahren und wir haben ca. 11.000 Gasanlagen in Deutschland verkauft und ca. 3000 selber umgerüstet. Man bekommt alle hin wenn man sich Mühe gibt.

Unser Fuhrpark:

Bravo 1,4 Turbo 150PS auf LPG
2xLancia Delte 1,4 Turbo 150PS auf LPG
Maserati Quattroporte 400 PS V8 auf LPG
2xLancia Thesis 3,2L 210 PS auf LPG
2x Fiat Croma 2,2 L 180PS auf LPG
1xKia Ceed 2,0l auf LPG
1xAlfa Brera Spider 2,2 Direkteinspritzer Testfahrzeug auch auf LPG
1x Ducato Diesel Testwagen auch auf LPG (kaum zu glauben aber geht)
1xMercedes ML 430 V8 auf LPG
1x Grande Punto 1,4 16V auf LPG

Und die Laufen alle samt ohne Probleme.

Bis dann.
My bravo: Sport Plus 150 PS, Bonalume Leistungskit auf 180 PS, Fahrwerk, Distanzscheiben hi 2cm je Rad vo. 1,5 je Rad, Komplett Auspuffanlage Ragazzon, LPG Flüssiggas Umbau, Ladedruck Regeldose geändert.

Infos über meinen Bravo: My bravo: Sport Plus 150 PS, Bonalume Leistungskit auf 180 PS, Fahrwerk, Distanzscheiben hi 2cm je Rad vo. 1,5 je Rad, Komplett Auspuffanlage Ragazzon, LPG Flüssiggas Umbau, Ladedruck Regeldose geändert.


Killone

Bravo-Fahrer

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

Wohnort: Italien

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 12. August 2009, 19:14

So leute ich bin auch richtig am überlegen ob ich mir LPG Anlage einpflanze. Mein einziges bedänken ist echt das da nicht rumgepfuscht wird. Meine frage evt bei mir in Coburg ist der KNOLL dafür zuständig LPG Anlagen einzubauen. Evtl. Vorteil wäre ist Bosh Händler oder sowas in der Art :D. Was er mir Angeboten hat ist Flüßiggas was sicherlich die bessere Wahl ist was man hier so ließt und auch google so von sich gibt. Morgen wollte mich der Mann mal anrufen und mir einen Preisvorschlag geben und welche Marken die verbauen da die einen MEISTER LPG Mechaniker haben (wie NOBEL) :D. Vielleicht könnt ihr mir was dazu sagen ob ichs machen soll oder nicht da ich hier keinen FIAT Händler finde und auf die 300 euro Motorgarantie ich jetzt davon auch nicht verhungern werde.

Infos über meinen Bravo: Racing


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!