Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

visitorsam

Moderator

  • »visitorsam« ist männlich

Beiträge: 4 681

Registrierungsdatum: 2. Februar 2009

Wohnort: Scherfede

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 12. August 2009, 19:57


Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Original von Freaky Bravo
1x Ducato Diesel Testwagen auch auf LPG (kaum zu glauben aber geht)


Jetzt wirds interessant, ich dachte Diesel und GAS geht nicht?
Gruß
Frank

Infos über meinen Bravo: Ist ein Freemont :ex DIVINA: 1,9 JTD 8v 120PS Dynamic EPIC Gray - PDC Hinten, Blue&Me, Eibach 50/30, nachträglich getönte Scheiben + Keil in der Frontscheibe, VisitorScope Sound System (RMS: 4x55 Watt + 1x 200 Watt Sub), orangene Bremssättel + Motorverkleidung


Stanley

Moderator

  • »Stanley« ist männlich

Beiträge: 927

Registrierungsdatum: 9. April 2008

Wohnort: Cottbus

  • Nachricht senden

122

Mittwoch, 12. August 2009, 20:14

das würde mich jetzt aber auch mal interessieren!

Infos über meinen Bravo: rot lackierte Bremssättel,Mittelarmlehne aufgepolstert + Alcantara Leder bezogen,Folienfront/haube/dach/böserBlick,Fahrwerk:Eibach 50/30,Eigenbau Grill,schwarze Blinker,Raid Öltemp,Heckwischer entfernt


Critterman

Mitglied

  • »Critterman« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

123

Donnerstag, 13. August 2009, 08:11

Naja in der Theorie soll es wohl gehen, aber der Aufwand rechtfertigt in keinsterweise den nutzen den man daraus zieht.
Mein Bravo (Typ 198): Bj 12/2007 T-Jet 150 Ps + Klimaanlage + Parksensoren hinten + Highclass-Autoradio mit CD- und MP3-Player, Farbe: Crossover Schwarz

Killone

Bravo-Fahrer

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

Wohnort: Italien

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 13. August 2009, 11:36

So ich war mal dort und die haben mir diese hier angeboten: Voltram Okotek und Prinz.

Welche würdet ihr mir so empfehlen?

Infos über meinen Bravo: Racing


bogi1000

Bravo-Fahrer

  • »bogi1000« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Stadtlohn

  • Nachricht senden

125

Samstag, 22. August 2009, 09:30

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
ich fahre jetzt schon seit 1 1/2 Jahren auf Gas und habe nur probleme damit. Mir wurde eine Prinz Anlage eingebaut.
Mein Auto ist Stammgast in der Werkstatt, weil ich es immer wieder einstellen lassen möchte.
so nun zu meinem Problem:
wenn ich beschleunige, dann verschluckt der sich und dann fängt er erst an zu beschleunigen.
schwer zu erklären. aber die gasannahme ist nicht direkt da. erst ist ein richtiges tiefes loch da und dann fängt er erst an zu ziehen. (Turboloch nicht mitgerechnet)

Bitte wirklich um Hilfe.

PS: Besitze den Sport mit 150 PS
Gruß Sebastian

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-Jet 175PS, Maranello Rot Pearleffekt, Blue&Me Nav, getönte Scheiben, Eibachfedern 50/50, Prince Gasanlage, Vollaktive Anlage mit Alpine Headunit, 17" Racing Felgen


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

126

Samstag, 22. August 2009, 10:26

Woher kommst du genau?

Also ein etwas verstärktes Turboruckeln habe ich mit meiner Prins Anlage nur. Ansonsten fährt er relative ruhig, wenn ich die defekte Zündkerze nicht mit rechne :D
Hast du dieses Problem nur wenn du das Gaspedal voll durch trittst oder immer?

Frage an Freaky Bravo

hast du ggf. Für mich ein brauchbaren OBD Hersteller? Bin aktuell auf der Suche nur die Preise Unterscheiden sich da krass und bei den meisten steht Fiat nicht dabei.
Habe auch schon überlegt mir bei reichelt ein OBD Kabel für 11 EUR oder so zu kaufen und dann irgend woher die Software zu bekommen.
Anscheint reagiert das FIAT OBD etwas empfindlich auf bestimmte Software und schaltet beim Auslesesn die Amaturen ab und Airbag usw. auch.

bogi1000

Bravo-Fahrer

  • »bogi1000« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Stadtlohn

  • Nachricht senden

127

Samstag, 22. August 2009, 11:32

@sebast

ich komme aus Stadtlohn.
das Problem besteht verstärkt, wenn ich das Gaspedal komplett durchtrete. Wenn ich es sanfter angehen lasse, dann hab ich es auch wohl, aber nicht sonderbar schlimm. bin aber eher der Fahrer, der mehr Gas gibt :-)

Ein ruckeln ist eigentlich immer da. wenn ich ganz ruhig und sanft fahre, dann fährt er sich super. Aber wofür hab ich mir ein 150PS Bravo geholt, wenn ich kein Gas geben kann, ohne das ich das Fahren wie sch.. anfühlt.

mfg sebastian :-)
Gruß Sebastian

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-Jet 175PS, Maranello Rot Pearleffekt, Blue&Me Nav, getönte Scheiben, Eibachfedern 50/50, Prince Gasanlage, Vollaktive Anlage mit Alpine Headunit, 17" Racing Felgen


Killone

Bravo-Fahrer

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2008

Wohnort: Italien

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

128

Sonntag, 23. August 2009, 11:26

Also mir wurde bei 4 verschiedenen Werkstätten gesagt ich soll auf dem Umbau lieber verzichten da es immer momente gibt da es wunderbar geht und wieder momente gibt wo ich probleme haben werde und sparen tut man auch erst richtig nach 50000-70000KM wenn man die Garantie nicht mit reinrechnet. Also ist das thema erstmal weg. Außerdem wurde mir gesagt lieber eine Tuningbox einbauen da es den Spritverbrauch auch senkt und es dem Motor nix ausmacht wenn man den einbaut und damit auch nicht übertreibt wie zb 3-5 Stunden Autobahn mit Höchstgeschwindigkeit fährt (wobei jeder Motor das auf Dauer kaputt geht). Also lieber wart ich da in der Hinsicht noch ein bißchen und werd da Umsteigen wenn mal auch in Deutschland ein LPG Auto von FIAT verkauft wird da es zur Zeit nicht möglich ist warum auch immer da es in Italien schon seit 5-6 Jahre zum Standart gehört bei FIAT.

Infos über meinen Bravo: Racing


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

129

Sonntag, 23. August 2009, 13:26

Die Technik an sich bei Autogas ist schon sehr gut ausgereift. Da hatte ich aber andere Erfahrungen vor zwei Jahren gemacht. Die Jetzigen Anlagen gleichen z.B. den Winter/Sommer unterschied aus und es muss eigentlich überhaupt nicht nachgestellt werden, wenn es richtig gemacht wird. Leider haben viele Umrüster/Händler kaum Erfahrung und Ahnung mit solchen umbauten.
Die schicken einen Techniker für 1-2 Tage auf ein Seminar und dann können die Autogas einbauen... Wo soll da die Erfahrung sein?!?

Ich hatte vor dem Umbau auch viele Meinungen gehört! Es sind sogar welche dabei gewesen, die mir gesagt haben „Dieses Auto würde für Autogas nicht geeignet sein“. Auf die Frage warum die Aussagen so auseinander gehen, wussten diese Händler/Umrüster auch keine Antwort.

Selbst im Motorsport gibt es Autos die mit Autogas fahren ;)

Davon abgesehen ab 20000km oder sagen wir 25000km im Jahr ist die Anlage nach 2 Jahren wieder raus gefahren. Ich habe ca. 50% weniger kosten beim Tanken am ende des Monats und das find ich ok ;)

Wer auf Autogas umbauen will, sollte sich viele Meinungen einholen und die Mitte ist meistens die beste Lösung :)

Diese Momente hast du auch ohne Autogas :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebast« (23. August 2009, 13:28)


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

130

Montag, 24. August 2009, 20:04

Zitat

Original von bogi1000
@sebast

ich komme aus Stadtlohn.
... bin aber eher der Fahrer, der mehr Gas gibt :-)


Hast ne PN ;)


Bayernre

Mitglied

  • »Bayernre« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 30. August 2009

Wohnort: Recklinghausen

  • Nachricht senden

131

Mittwoch, 9. September 2009, 22:05

Hallo liebe Leute :)

Ich habe eine Frage bzw auch eine bitte an euch.....

ich überlege auch schon seit langen eine Gas Anlage einzubauen..

Nun meine Fragen,ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :-)

1. Was ist der Unterschied zwischen Prins und anderen ( Flashlupe, EKM oder so :))

was lohnt sich mehr..

2.
Kennt von euch jemand eine Gute Umrüstfirma im Ruhrgebiet, am besten Kreis Recklinghausen.... habe nicht so ein grooßes Vertrauen zu meinem Fiat händler, da ich schon mal probleme mit meinem auto hatte und diese erst nach Wochen gelöst waren, weil sie nicht ausse Pötte kamen leider.


bin wirklich dankbar für jede hilfe

Infos über meinen Bravo: Red Thunder :-)


Skommel

Mitglied

  • »Skommel« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 4. April 2008

Wohnort: Illertissen

  • Nachricht senden

132

Donnerstag, 10. September 2009, 07:41

hallo Bayernre,

Umrüster in Marl:

Autogastechnik Mura
Bergstr. 225
45770 Marl
Tel.: 02365 416925
www.autogas-icom.de

wenn ich gekonnt hätte, hättest du eine pn erhalten...
aber so....:-(
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! :oops:

Infos über meinen Bravo: 120 PS, crossover-schwarz, Blue&me, hintere Parksensoren, seitliche Blinker in schwarz, Gasumbau auf JTG-Icom Anlage ;-)


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

133

Samstag, 12. September 2009, 13:17

zu 1)
Also da gehen die Meinungen auseinander. Der eine findet Prins gut der andere Icom usw.

Ich würde mir einfach ein paar Umrüster anhören und dann entscheiden. Lass dir dabei viel Zeit ;)

zu 2)
Der Importör für Prins sitzt in Wesel (GAS - GunnarAdamServices). Ich weiß aber nicht, ob dieser auch Kreis Recklinghausen verwaltet.
Frag da einfach mal für deinen Umkreis nach.

Es gehört etwas Glück dabei einen sehr guten Umrüster zu finden, wo du keine Probleme kriegst. Aber solang du kostenlose Nachbesserungen bekommst geht es noch und wenn der Umrüster auch nach dem 4-5 mal Versucht die Probleme im griff zu kriegen ist es auch ok.

Also ich würde ggf. die Anlage nehmen, wo du viele Umrüster nah beieinander hast! So kannst du ggf. den Umrüster wechseln, wenn er nicht so der Bringer ist.

big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

134

Samstag, 12. September 2009, 18:54

Hallo,

da sich hier sicherlich einige von euch besser mit dem Thema auskennen als ich wollte ich hier mal fragen was ihr hiervon haltet.

können wir Ihnen nachfolgendes Angebot zur Nachrüstung auf Autogas unterbreiten. Hierbei würden wir folgende
Komponenten zum Einbau benutzen:
Technische Nachrüstung ihres Fiat Bravo 2 mit
Venturianlage (Ringmischer) für Flüssiggaszufuhr Motor
Einspritzanlage für Flüssiggaszufuhr Motor
Muldentank, Literzahl: 60 ltr.
dazugehörig, und im Gesamtpreis enthalten:
x Deutsche TÜV-Abnahme der gesamten Anlage
x Abgasgutachten, Erstellung Datenblatt zwecks Eintragung durch Zulassungsstelle
x Fahrzeug-Endreinigung bei Arbeitsende, Technische Endkontrolle
Technische Einweisung
x Sicherheit Flüssiggas, was man wissen muss!
x Tankbefüllung Flüssiggas, das Handling!
x Gemeinsame Probefahrt, Funktionserklärung der Anlage!
Kundenservice, während und nach der Umbauphase
x 6 Monate kostenlose Telefon-Hotline (Soforthilfe)
x Kostenlose erste technische Nachuntersuchung nach 1.500 Km Fahrleistung
x 2 Jahre Garantie auf alle Einbaukomponenten, ohne Km-Begrenzung!
Technische Anmerkung:
Der Rundtank kommt an den Platz des Reserverades (Kofferraum). Benzintank bleibt wie und wo er ist. Der
Gastank kann maximal mit 80% befüllt werden. Mehrverbrauch bei Gasbetrieb 10 bis 30% je nach Fahrweise.
Sequenzielle Anlage BRC oder OMVL. Der Tankstuzen hinter der Tankklappe ist bei uns Standart.
Kompressor-/Turbokit ist bei der Gasanlage im Preis enthalten.
Optionen:
Ventilschutz zum besseren Kühlen der Motorventile (empfohlen bei Mehrventilmotoren und US-Cars): 100,00 €
Lackierung des Gas-Tankeinfüllstutzen: 23,00 €
Versicherung Motorenschutz: ab 80,00 €

hier die Website, weiß nicht ob ich den link angeben darf.
Laut ihrer Startseite müssten sie sehr kompetent sein, man kann ja aber viel schreiben

www autogas-saar.de


Wäre nett wenn einer vielleicht schon im Saarland oder Umgebung eine Gasanlage verbaut bekommen hat. Bin für jeden Tip oder Ratschlag dankbar.

Viele Grüße

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


tanteria

Bravo-Fahrer

  • »tanteria« ist männlich

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 11. November 2007

Wohnort: Italien

  • Nachricht senden

135

Samstag, 12. September 2009, 19:19

Hallo,

ich fahre den Bravo schon seit 2 Jahren ohne Probleme mit LPG (80.000 Km).
Da ich vielfahrer bin habe ich mir den 72 Liter Tank in die Mulde einbauen lassen.
Der steht ca. 5 cm nach oben über, konnte das aber mit einer Styrodoor-Platte ausgleichen.
Mit einer Tankfüllung schaffe ich 750 - 800 KM ( reine Autobahn ).

Also wenn Du auch so viel fährst rate ich dir auch den 72 Liter Tank zu verbauen sonst
musst Du alle 3 Tage tanken.

Gruß
Tanteria

Infos über meinen Bravo: 1,4 T-Jet, 120 PS, Glory-Weiss


sebast

Bravo-Profi

  • »sebast« ist männlich

Beiträge: 426

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

  • Nachricht senden

136

Sonntag, 13. September 2009, 11:39

Jo ich könnte mich jetzt noch in den Arsch beißen, dass ich nur einen 65 Liter Tank habe. Damit komme ich ca. 530 - 600km wobei ich meistens bei 500-530 tanken gehe.
Es ist meistens schon hart am Limit bei 80% von 65Liter :) Meistens Tank ich dann 49 - 50 Liter von möglichen 52-55 Liter.

bogi1000

Bravo-Fahrer

  • »bogi1000« ist männlich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 8. August 2008

Wohnort: Stadtlohn

  • Nachricht senden

137

Sonntag, 13. September 2009, 11:48

also ich hab einen 60 liter tank in meinem und da schaff ich grad mal an die 400.
tanke meistens aber schon bei 370.......

also meine meinung dazu: nimm den großen!!!!!!!!
Gruß Sebastian

Infos über meinen Bravo: Sport 1.4 T-Jet 175PS, Maranello Rot Pearleffekt, Blue&Me Nav, getönte Scheiben, Eibachfedern 50/50, Prince Gasanlage, Vollaktive Anlage mit Alpine Headunit, 17" Racing Felgen


big.chris

Bravo-Fahrer

  • »big.chris« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 24. August 2009

  • Nachricht senden

138

Sonntag, 13. September 2009, 12:57

Hallo, und sonst was haltet ihr von der restlichen Sache.

Sequenzielle Anlage BRC oder OMVL.

Aber ich denke der Preis ist etwas zu häftig....Kostenvoranschlag von 2800 Euro!


Gruß

Infos über meinen Bravo: SPORT, 1.4 T-Jet ca. 175PS, Blue & Me Nav, ESP, PDC hinten, Tempomat, Original 17" Alus, Autogasanlage Landi Renzo


SuzukiAlex

Mitglied

  • »SuzukiAlex« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. Juli 2009

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 6. Oktober 2009, 22:34

habe mir auch eine einbauen lassen und hatte auch diese Probleme damit
(beim Gasgeben dieses Loch),
wollte dann auch mit bei der einstellungsfahrt dabei sein und dann haben die mir alles erklärt... Aber wieder alles vergessen :)

Lange rede kurzer sinn... die haben mir einen größeren verdampfer eingebaut
(geeignet für 300PS)
obwohl ich leider nur 120 PS habe.

Hab einen verbrauch von ca. 10 Liter bei normaler Fahlweise durchschnitt 120... ist das normal oder was habt ihr?

wenn jetzt gleich einer kommt mit 8 Liter werde ich morgen zur Werkstatt fahren und denen auf den Tisch schei***

Ach und natürlich geht ein Disel auf LPG umrüsten zu lassen, nur ist es als Privatperson verboten, da man eine 2. Zündanlage braucht, hab ich gehört. In der Stadt fähren die Busse mit Gas rum, ich hab noch nie ein Benzin bus gesehen, ihr etwa :)

Aber wieso es verboten ist eine 2. Zündanlage im auto zu haben weiß ich nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SuzukiAlex« (6. Oktober 2009, 22:37)

Infos über meinen Bravo: 1,4 t-jet, 88kw, LPG


flatratte82

Bravo-Fan

  • »flatratte82« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2008

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 6. Oktober 2009, 23:10

hmm... bist du böse, wenn ich 8,5 - 9 l (bei ca. 120 km/h) sage?

bei mir waren anfangs die injektordüsen zu klein für den benötigten durchfluss. hab größere gekriegt und dann liefs besser. dann noch mal kennfeld anpassen und seit dem keine probleme mehr.
warum du nen größeren verdampfer brauchst... keine ahnung. bissl überdimensioniert sieht deiner schon aus :shock:

MfG

Infos über meinen Bravo: Bravo Emotion, 1.4 T-Jet 120 PS, Lovato Easy Fast Gasanlage, Cruise Control, Blue&ME, 2-Zonen Klimaanlage, Parksensoren hinten, Fertigungsdatum: 26.09.2008


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Bravo.info Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!